Luzide Träume

  • Zitat

    Sie schauen nur noch verdutzt und antworten nicht auf fragen. Man ist dann wirklich wie alleine im Traum


    Kann ich so nicht bestätigen. Kommt zwar auch bei mir vor - zumindest das alleine sein, aber ziemlich oft kann ich dann auch mit den Leuten die mir im Traum begegnen sprechen. Was mich dabei verwundert, es sind alles Personen die ich nicht kenne oder mich zumindest nicht erinnern kann sie jemals gesehen zu haben.


    Eine Sache setzt mich immer wieder in erstaunen. Ich würde sagen in meinem Träumen gibt es diese Erde ziemlich oft. In vielen Träumen ist es natürlich anders wie in der Realität, sprich Häuser stehen woanders, Strassen sind unterschiedlich angeordnet etc. Seltsam dabei ist bei mir immer die extreme Detailtreue, obwohl es diese Orte eigentlich garnicht gibt kann ich alles erkennen und natürlich kommt mir im Traum alles ganz normal vor, so als müsste mein Haus eigentlich ganz woanders stehen und der Ort XY heisst im Traum dann ganz anders.

  • Luzides Träumen braucht nur Übung.


    Früher hatte ich sehr sehr selten solche Träume, wo ich im Traum klar denken konnte und mir bewusst wurde, dass ich halt eigentlich im Bett liege und mich zurzeit in einer Traumwelt befinde. Heute jedoch habe ich diese luziden Träume ziemlich häufig, mindestens 1x pro Woche. In diesen Träumen kann man eigentlich fast alles kontrollieren: Wenn man von einer "bösen Kreatur" verfolgt wird, kann man den Spieß umdrehen und dieser "bösen Kreatur" so richtig die Augen blau hauen, indem man blitzartig superstark ist, Wände hochlaufen kann oder gleich Zaubern kann. Man kann sich unglaublich schnell fortbewegen und Wände im Traum zerbrechen. Wenn man dies tut, landet man häufig in ganz anderen Abschnitten: ich war in einem Traum mal in meinem Zimmer, bin in den Boden vorgestoßen und war dann in der U-Bahn, wurde von Polizisten etc. verfolt. Ich war superstark und konnte alles machen. Etwas weiter dann durch die Wand - schwups - stand ich in der Bank.


    Luzide Träume sind wirklich cool. Manche machen sogar richtig spaß und man will gar nicht mehr aufwachen! :lol:


    PS: Schmutzige Träume sind auch kontrollierbar, man kann sie auch viel häufiger haben, wenn man will. ^^

    Die Liebe fragt die Freundschaft: „Wofür bist du eigentlich da?“
    Die Freundschaft antwortet: „Ich wische die Tränen weg, die du angerichtet hast!“

  • Ich hatte bislang noch keinen luziden Traum, glaube aber fest daran, dass sie möglich sind.


    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, ich war schon 2 mal kurz davor:


    Beim 1. mal war ich bei McDonalds (ja klar, ich träum wieder nur vom Essen :mrgreen: ) und wollte mir einen McFlurry kaufen. Da hat mir die Kassiererin (oder wars ein Kassierer? Egal...) gesagt, dass ich mit meinen 5 Euro nicht euskomme (Wie schon erwähnt, ich wollte lediglich einen McFlurry! Wucher! :shock: ). Ich geh zur Tür und merke plötzlich, dass ich keinen 5€-Schein in der Hand halte, sondern einen 20€-Schein. Das war schon sehr verdächtig. Aber ich bin ganz unbedarft wieder zur Kassa und will mein Eis - und da merke ich, dass es die Sorte mit Smarties nicht gibt! Erdbeer gab es, das weiß ich noch - Aber keine Smarties! Da mir die Kassiererin auch noch den Kasten mit den "Zapfhähnen" fürs Eis vor die Nase gehalten hat (Ich bestand ja auf Smarties-Gschmack^^), wurde mir bewusst, wie absurd die Situation ist - da hab ich erkannt, dass das ein Traum sein muss, bin aber eigentlich gleich darauf aufgewacht.


    Ein anderes mal wars ähnlich: ich dachte mir "So ein Blödsinn, das kann nur ein Traum sein!" und dann bin ich aufgewacht - auch wenn ich mich an den Traum selbst nicht mehr erinnern kann.


    So gesehen müsste ich jetzt nur mehr das mit dem aufwachen hinkriegen...

  • Ich selber hatte shcon den ein oder anderen Luziden Traum... Meistens in der Wohnung meines Vaters... Damals konnte ich auch wie auf "Knopfdruck" aufwachen... Allerdings klappt das auch bei mir nicht immer...


    Zuletzt geändert von Nieselpriem am Dienstag 29. Dezember 2012, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.

  • ich hab nur wenig erfahrung mit Luziden Träumen, aber seitdem das ich mich mit AKEs beschäftige, ein bisschen trainiert habe und ein traumtagebuch führe kann ich immer mehr Traumsituationen als Traumsequenz entlarven.


    Mal als ein Beispiel : Ich träumte das ich auf einer Party bin, und dort mit einer Katze spielte, bei genauerem betrachten viel mir auf das die Katze in den Farben " schwarz-rot-gold" angemalt war. Die Besitzerin der Katze erklärte mir das ihre Kinder die Katze wohl angemalt hätten, also fing ich an die Farbe samt Fell rauszureissen. Ich merke wie absurd die ganze Situation ist, und wurde mir klar darüber das es nur ein Traum ist. Ich freute mich sogar das ich das ganze als Traumsequenz entlarvt hatte. Im gleichen moment wechselte das Szenario und ich fand mich in der Küche wieder, und spielte mit einem Brathähnchen. Wieder dachte ich mir das die Situation unreal ist und schwubs wechselte das Szenario wieder. Kurz darauf bin ich dann aufgewacht.


    Das ich einen Traum richtig beeinflussen kann ist mir bis jetz noch nie passiert :(

  • Hi an alle,
    ich wollte fragen, ob man Luzides Träumen und AKE gleichzeitig üben kann, also jeden Abend die Übungen für AKE machen und gleichzeitig am Tag die Reality-Checks machen und sein Traumtagebuch führen.
    Ginge das und harmoniert das zusammen oder kommt es dann zu Probleme, dass nichts geht? :)
    Würde mich über Antworten freuen.


    MFG

  • Ja es funktioniert..
    Ich hab auch regelmässig AKE übungen gemacht und hab gleichzeitig post it zettel geschrieben das ich bewusst sein will wenn ich träume, und regelmässig nen realitätscheck gemacht.


    Nach kurzer zeit hatte ich schon halb luzide Träume und auch Ansätze von AKEs

  • Leni  
    wie machst du das mit dem Realiträtscheck?
    immer wenn ich mit vornehme "ab Heute" regelmäßig solche Checks zu
    machen, vergess ich es kurzerhand wieder :( . somit :arrow: keine Wirkung

    "Wir sehen uns zu Hause, oder am Wege" - Robert A. Monroe


    Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Brat-Gerät

  • Du hast zwar jemand anders gefragt, aber vielleicht kann ich Dir ja trotzdem helfen :)
    Vielleicht wäre es für Dich gut, wenn du Dir eine Ordnung vornimmst, z.B jedes Mal, wenn Du auf die Uhr schaust, machst du einen RC - in dem Fall würde sich der Check am besten eignen, wo Du auf die Uhr schaust, wegschaust und dann wieder hinschaust und guckst, ob sich die Uhrzeit verändert hat.
    Vielleicht konnte ich Dir mit dem Tipp helfen und Dir fällt es jetzt ein wenig leichter, Deine RC's nicht zu vergessen. :)

  • Zitat von "Ravensword"

    Du hast zwar jemand anders gefragt, aber vielleicht kann ich Dir ja trotzdem helfen


    ja, danke. Werd ich gleich ausprobieren, mal schauen....wieviel uhr ist denn gerade... :roll:

    Aber jetzt mal ernstaft: Danke für den Tipp


    Ich hab gehört man kann durch Luzide Träume in eine AKE kommen, hat damit jemand Erfahrungen?

    "Wir sehen uns zu Hause, oder am Wege" - Robert A. Monroe


    Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Brat-Gerät

  • Da habe ich hier einen Link für Dich, wo das auch erwähnt wird, einfach durchlesen - bei Punkt 3 kommt dann Deine Frage bzw die Beantwortung. www.jonathan-dilas.de/Texte/Jona ... E-Tips.pdf
    Allerdings kann ich Dir nicht sagen, ob das wirklich stimmt, aber ich habe das auch schon öfters gelesen und habe mal einen Freund darüber gefragt, er hat gesagt, dass man durchaus von einem Luziden Traum zu einer AKE kommen kann.

  • Zwei Dinge:
    1.) Ja, luzide Träume sind eine wunderbare Möglichkeit AKEs einzuleiten.
    Warum? Ganz einfach, weil in dem Moment wo du luzide wirst, wird ja dein Geist wach, und der Körper schläft... Ein sehr sehr tiefe Trance...
    Du bist also in einem sehr tiefen Alpha-Zustand... Also Nix wie raus aus dem Körper! :abhau:


    2.) zum Tip von Ravensword...
    Dieser ist nur bedingt gut...
    Das Problem ist folgendes: Wenn du den Fokus bei den RCs auf die Uhr legst, wirst du während dem Träumen den RC auch nur dann vornehmen, wenn du auf die Uhr schaust!
    Du verstehst?!
    Das heißt den RC solltest du tagsüber so oft wie möglich machen, und vor allen Dingen während vielen verschiedenen Aktivitäten! Auch sollte der RC dann auch nicht immer gleich sein! So wird auch die Wahrscheinlichkeit im Traum höher sein, dass du einen RC machst, und feststellst, dass du träumst...
    So ist auch der RC nicht an eine bestimmte "Tätigkeit" (zB auf die Uhr schauen) gebunden!


    LG AJK

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Ja, das war jetzt nur ein Beispiel, ich mache am Tag auch mehrere RC's (Dreh, Farben...usw), aber ich denke, wenn man sich an den RC gewöhnt und man schaut im Traum auf die Uhr, weiß man dann gut, dass man im Traum ist, natürlich sollte das nicht der einzigste RC sein.

  • Zitat

    Ich hab gehört man kann durch Luzide Träume in eine AKE kommen, hat damit jemand Erfahrungen?



    Ja, aber es geht auich sehr schnell andersrum - Also, dass du eine AKE hast und plötztlich in einem Traum landest (der meistens nicht luzid ist). Das Problem beim Übergang von einem Traum in eine AKE ist, dass er langsam kommen muss, sonst wachst du auf und hast weder einen luziden Traum, noch eine AKE, also wenn du versuchst aus einem Traum in eine AKE zu gelangen, hetz nicht, sondern lass dir Zeit und mach einen Schritt nach dem andern.


    MfG

  • Ich bezweifle stark, dass Luzides Träumen und AKE's gleichzeitig funktionieren können.


    Luzides Träumen kommt durch die Konstruktion einer Welt resultierend vom eigenen Hirn zustande.
    Eine außerkörperliche Erfahrung dagegen funktioniert wenn, dann nur mit dem austreten der Seele aus dem Körper, daher auch der Name.


    Wie soll man träumen, wenn man außerhalb des Körpers lustig rumschwebt :?:

    Alles, was sich auf "ich/mich/mein" bezieht, kann/soll auf den Menschen allgemein bezogen werden, was impliziert, dass ich in vielen Aussagen von einem Normalfall, Normwert oder auch Durchschnitt ausgehe und diese(n) als Ausgangspunkt benutze. Somit ist - zumindest aus konstruktivistischer Sicht - die Aussagekraft der Erläuterungen trotz Einbeziehung empirischer Daten und Fakten a priori relativ zu betrachten. Je nach Wahrnehmungs-Cluster des Lesers sind sie völlig falsch oder richtig.

  • Außerkörperliche Erfahrungen = Austreten der Seele? :O
    Austreten der Seele würde voraussetzen, dass der Mensch eine Seele hat.
    Entweder habe ich was falsch verstanden oder...
    Man kann doch nicht mit seiner "Seele" die ausgetreten ist in das Nachbarhaus gehen und dem Nachbarn beim Fernsehschauen zuschauen, oder? Das wäre ja abnormal.
    Ich dachte immer, AKE sind sowas ähnliches wie luzide Träume, das sie einem nur vorgespielt werden und NICHT die Seele sind und dass man damit nicht irgendwie andere (echte) Leute sehen kann, denn dann könnte ich ja mit meiner "Seele" zu Barack Obama fliegen und schauen, was er gerade macht. Dann müssten ja Terroristen nur AKE lernen und könnten Anschläge total gut planen :O


    Bitte um Aufklärung :?: