Das geheime Buch des Präsidenten

  • Das geheime Buch der Präsidenten, welches nur die Präsidenten der Vereinigten Staaten einsehen dürfen!!!!
    es gibt ja das gerücht es gäbe ein buch wo so ziemlich alles drin steht was an sämtlichen aktionen rang und namen hat...zb das kennedy attentat...wer war es wirklich etc..
    was haltet ihr davon und was könnt ihr darüber herausfinden würde mich mal sehr interresieren!

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • Hmm, das halte ich eher für unwahrscheinlich. Wenn du jetzt gesagt hättest die Geheimdienste, das würde mir wahrscheinlicher erscheinen. Kommen mir manchmal die Präsidenten eher wie Marionetten vor. Sollte es so sein, dass dieses Buch existiert, dann kann man für George W. nur hoffen das es reichlich bebildert ist.

    Licht ist schneller als Schall... ...deswegen sehen manche Leute heller aus, als sie sich später anhören.

  • ja das mit bush stimmt allerdings auch wenn ich nicht glaube das es so ist^^
    naja aba der kinofilm mit nicolas cage hat ja anscheinend iwas auszusagen nur leider hab ich ihn nicht gesehen also kann ich dazu eher wenig sagen :?
    aba mit den marionetten stimmt auch teilweise auch wenn ich das ein bisschen anders sehe da es meist auch warscheinlich nur so aussehen soll damit man auch nicht annimmt das er doch so viel macht hat wie gesagt....das würde viele einschüchtern und das er als marionette darsteht ist ja offensichtlich und kann ja wohl jdr erkennen also denk ich ma ist es extra inziniert ;)

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • Morgen


    Und welchen Sinn hätte so ein Buch ?
    Ein Poesiealbum wo alle 4 Jahre mal ein neuer Spruch reingeschrieben wird ?


    Ich glaube wohl kaum das so etwas existiert, ein festgehaltene Broschüre, über bestimmte Ereignisse der amerikanischen Geschichte, die nur einem Präsidenten etwas angeht.
    Das gibt es selbst Informationen die einem Präsidenten nicht einmal weitergegeben wird, irgendwann ist diese Person auch mal wieder Zivilist und da ist die Gefahr gross das es zu einer "undichten Stelle" wird.


    Das ist mehr Filmstoff als wahre Realität.


    S.

  • naja das mit der undichten stelle....hmmm vllt war kennedy auch eine solche undichte stelle...und zu dem welchen zweck es hat kann ich es mir nur so erklären das es wohl dazu dienen soll den präsidenten auf dem "laufenden" zu halten...naja aba vllt finden ja ein paar leute mehr darüber

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • nehmen wir einmal an, dass so ein buch existieren könnte, was würde uns das dann nützen? es wäre geheim, es steht wahrscheinlich genauso viel drinnen wie in meinem geschichtsbuch und trotzdem hätte keiner einsicht in dieses sagenhafte buch.
    also für mich hört sich das einfach nur nach urban legend an
    :mrgreen:

    man sagt die grösten schätze sind vergraben ....aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!!
    ;)

  • Habe vor langer zeit gehört das so ein Buch exestiert,allerdings aber von Vatikan.


    Jeder Papst angeblich der neu gewählt wird darf das Buch lesen und es ist IHN


    überlassen ob ER den Menschen davon berichtet was drin steht.Angeblich sollen


    in dieses Buch geheimnisse aufgeschrieben sein die der Menschheit vor enhthalten


    werden.Die Kirche tut es aber nicht weil so würden eine menge lügen ins licht kommen!

  • ich mein wenn es so ein buch gibt wäre es doch gut zb wenn sich die menschheit selbst zerstört und das buch dann ka wie des überlebt und von unseren nachfolgern entdecktwerden
    oder es könnte ja sein das da alles ausfühlicher drinnsteht und unveröffentliche sachen drinnstehen zb ob es beim Kennedy attentat einen 2 schützen gab oder ob es wirklich area 51 gibt oder was da drinnen ist
    Mfg

  • wenn es dieses buch wirklich gibt, und das alles drinnen steht.
    was würden ein paar nachfolger, nachdem die menschheit ja fast
    verschwunden ist, dann mit einer information vom kennedy attentat
    anfangen können???
    ich finde es nicht wirklich logisch. versuche das bitte etwas präziser zu beschreiben!

    man sagt die grösten schätze sind vergraben ....aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!!
    ;)

  • na gut also fals es dieses buch gibt und die menschheit verschwindet und dieses buch auf irgendeinem weg zu anderen intelligenten lebensformen kommt. können sie sich die Höhepunkte und das tiefste Grauen unserer Epoche wenn dieses buch schon früh seinen ersten Eintrag hatt vortausgesetzt.
    Also unsere Geschichte .
    Hoffe war jetzt verständlcih

  • Also jeder den das Thema ernsthaft interessiert kann sich da ohne Probleme kundig machen, das White House hat sogar ne eigene E-Mail-Adresse.


    Und was erfährt man da?


    Ein Buch gibt es nicht, aber jeder Präsident schreibt einen Brief an seinen Nachfolger und versiegelt diesen. Und der wird dann auf den Schreibtisch gelegt. Was drin steht?


    Tja..., natürlich alles zu den aktuellen Amtsgeschäften, Hintergrundinformationen und ähnliches. Ihr solltet bedenken das ein Präsident nicht automatisch vorher schon alle geheimdienstlichen Informationen und Freigaben hat, insofern muss er erstmal auf den aktuellen Stand gebracht werden.
    Und das hat nichts mit kruden alten Storys zu tun. Wer Kennedy umgebracht hat z.B. interessiert doch heute nur noch Verschwörungstheoretiker, sonst keinen. Und das hätte auch kaum Auswirkungen, die Leute die damals an leitenden Stellen saßen sind quasi alle Tod.

  • Guten Morgen!
    Ich denke, wenn es so ein Buch geben würde, wäre es schon lange bekannt und man wüsste vielleicht sogar teilweise was drin steht.
    So etwas kann man nicht Jahrzehnte lang geheim halten, irgend jemand findet sich immer der sich verplappert oder damit Unfug treibt. Sollten sie es dennoch geschafft haben es geheim zu halten, dann Hut ab für diese Leistung. Wobei schon alleine dieses Gerücht zeigt, dass es nicht verborgen werden konnte (sollte es denn wahr sein).


    Das mit dem Buch im Vatikan habe ich auch schon gehört und halte das für wahrscheinlicher als ein Buch vom/für den Präsidenten der USA.
    Ich glaube sogar, dass es bestätigt ist das dieses Buch existiert (also das vom Papst).
    Meine das irgendwo gelesen zu haben, bin mir da aber nicht wirklich sicher.
    Wie auch immer, ob nun eines der Bücher oder beide existent sind, wir Normalsterblichen werden es wohl sowieso nie erfahren was genau darin aufgeschrieben wurde.


    Gruss PaM

    Father's Eyes staring in the Blackness of the Morning
    Mother cries echoing the Shadows of the Sunrise...
    There you stood arms cloaked in Darkness where the Shades have gone
    Wave goodbye to all that you know and all you will ever be...

  • Was jedenfalls bekannt ist ist das der Präsident der USA am ersten Tag ne ganze Menge Staatsgeheimnisse erfährt die er auch mit ins Grab nehmen muss. Das hab ich glaub ich mal in nem Artikel von Bob Woodward gelesen... also nicht von irgendnem Scharlatan sondern von nem "beglaubigten" Washington-Insider.


    Ist aber wohl bei jedem Staatsoberhaupt so.....


    Um was es sich dabei allerdings handelt ist natürlich streng geheim ;)


    Aber ich denke mal es handelt sich eher um aktuelle Atomwaffenstandorte und solche Dinge als um irgendewelche Alien-Berichte aus Area51 oder die "Kennedy-Wahrheit".... aber wer weiss ;)

  • hmmm.also ich denke auch,es ist eher unwahrscheinlich,dass so ein buch exestiert
    andrerseits...bush ist präsident der usa,reitet die amis immer weiter in die scheisse und wird trotzdem (zum teil) noch geliebt...vllt is das mit dem buch doch nit sooo abwegig^^

  • Zitat

    andrerseits...bush ist präsident der usa,reitet die amis immer weiter in die scheisse und wird trotzdem (zum teil) noch geliebt...vllt is das mit dem buch doch nit sooo abwegig^^


    Ich versteh da jetzt nicht so ganz den zusammenhang. Was hat dieses Buch damit zu tun das Bush nen A***loch ist?

  • keine ahnung warum einige leute bush immer noch gut finden.
    schaden hat er jedenfalls angerichtet... doch warten wir den nächsten präsidenten/in ab.
    ich glaube über dieses mysteriöse präsidenten buch lässt sich streiten
    bis wir alle grün und blau sind :) und kommen nicht auf einen grünen zweig.
    geschweige denn werden wir je von einer möglichen existenz erfahren.
    eindeutig eine legend!

    man sagt die grösten schätze sind vergraben ....aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!!
    ;)

  • Ich denke die Gerüchte um das Buch sind eben zustande gekommen, weil ein Präsident dem Nächsten tatsächlich etwas übergibt, nämlich hier besagten Brief und der Präsident (natürlich) bei Amtsantritt "Geheimnisse" erfährt und in viele Dinge eingeweiht wird.


    Da ist das Gerücht um das ominöse Buch sehr naheliegend.

    If the doors of perception were cleansed,
    everything would appear to man as it truly is;
    infinite. (William Blake)

  • Jepp, nur bin ich auch der Meinung, dass so ein Buch erst gar nicht existiert....


    Ganz ehrlich: Wozu auch?


    Ich denke auch nicht, dass es irgendwie insziniert ist, dass Bush wie eine Marionette aussieht..
    Warum? Ganz einfach: Weil er auch eine Marionette ist...


    Amerika wird schon lange nicht mehr vom Präsidenten "geführt". Und schon gar nicht von jemandem wie Bush... Dafür ist er zu dumm...


    Nehmt doch einfach mal die ganzen Waffenlobbyisten und die Ölmagnaten, und dann wisst ihr wer in Amerika zum größten Teil das sagen hat...


    Achso, um back to topic zu kommen:
    Das Buch wird ja eigentlich auch nicht benötigt. Wenn ein Präsident sich zu irgendeinem Thema erkundigen will, dann gibt es zwei Möglichkeiten:
    1.) Er bittet um Akteneinsicht bei den jeweiligen Behörden, und schaut sich die Papiere dazu an...
    oder 2.) Die Akten stehen unter Verschluß, oder jemand behauptet wieder mal, das die Akten ganz einfach "verloren" worden sind....


    Wenn es um Punkt eins geht, dann weiß eh so ziemlich jeder was Sache ist. Eher wahrscheinlich ist dann schon Punkt zwei! (s. 11. Sept. / Irak-Krieg / Kennedy-Mord etc. pp.)
    Wobei man sich da das meiste eh zamreimen kann...



    Achja: Warum Bush noch von vielen geliebt wird?
    Sorry, das ich das jetzt so sage: Aber die Amis sind zum größten Teil genau so dumm und ungebildet, wie Bush selbst! (Will jetzt niemanden persönlich angreifen oder so, gibt natürlich schlaue Amis)
    Aber die Bevölkerung hat ja keine Ahnung was Sache ist:
    - die denken zum Teil noch Hitler würde in De regieren (ist ja das beliebteste Bsp)
    - die Soldaten ziehen im Irak ein, wissen aber auf der Karte noch nicht einmal, wo das liegt...
    - die wurden ja alle einer "Gehirnwäsche" unterzogen! (ist jetzt natürlich übertrieben ausgedrückt.) Aber a.) die Bevölkerung hat ja früher alles Blind geglaubt (zB 11.Sept.) und b.) den Soldaten wurden drei warme Mahlzeiten angeboten und ein "cooler" Job! Jetzt sitzen sie in ihren Panzern im Irakt und hören beim morden HeavyMetal oder Rock und denken das alles nur ein Spiel ist.... Die Erkenntnis, was sie da eigentlich anrichten, ist bei den Meisten zu spät gekommen! (Gab ja genug Berichte, von amerikanischen verletzten Soldaten, oder von Eltern deren Sohn im Irak gefallen...)


    Naja, how ever.....
    Ich schweife hier zu sehr ab...


    AJK

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Hallo,


    ich glaube auch nicht, dass dieses Buch existiert.


    Zum einen gibt es in Amerika soviel was von der Regierung verschleiert, verschwiegen wird, dass sicherlich ein Buch nicht ausreichen würde um den Präsidenten in zuformieren. Wahrscheinlich würde das Inhaltsverzeichnis schon 20 Bände umspannen.


    Zum anderen regiert in Amerika immer noch das Geld und ich glaube irgendeiner hätte schön längst Passagen aus dem Buch verkauft.

  • Es erscheint mit nachvollziehbar, dass ein neuer Staatschef (US-Präsident) bei der Amtsübergabe geheime Informationen bekommt, z. B. die Abschusscodes für Nuklearwaffen und Infos über schwarze Kassen, geheime Unternehmen etc., aber ein ganzes Buch halte ich für übertrieben.