• Netter Text. Und warum ist Adam nun kein Langweiler? Da geht es doch nur um seine Erschaffung oder?


    Eva fand ich noch nie langweilig. Für eine nackte Braut mit Feigenblatt, hab ich in meiner Pornosammlung immer ein Plätzchen frei... :mrgreen:

  • naja ich sach ma so, wenn soviele am adam rumgebastelt haben und "nach gottes abbild und nach ihrem abbild" ihn erschaffen haben, dann kann er einfach kein langweiler gewesen sein ( wozu sonst die mühe... und dann wäre ja gott auch n langweiler..... ähm :shock::roll: )


    und wenn bei dir es ausreicht ner "braut" ein feigenblatt anzukleben um sie geil aussehen zu lassen, dann is das ja die patentlösung :lol:


    ....aber ich will trotzdem net wissen wie unsere angela merkel "nur" mit nem feigenblatt ausschaut....... :shock::shock::shock::shock::?:?

  • Zitat

    naja ich sach ma so, wenn soviele am adam rumgebastelt haben und "nach gottes abbild und nach ihrem abbild" ihn erschaffen haben, dann kann er einfach kein langweiler gewesen sein


    Dann war er bestimmt nicht langweilig, sondern ein interessantes "Projekt"... Lillith hatte da aber möglicherweise andere Qualitäten erwartet, als wir... :)


    Zitat

    und dann wäre ja gott auch n langweiler.


    Das hast jetzt du gesagt, aber widersprechen tu ich dir da nicht. :lol:

  • Hallo allerseits,


    da erschafft Gott nun für den Adam eine Frau, damit er sich nicht so einsam fühlt. Doch diese Frau LILITH genannt, erweist sich als trotzig, denn sie ist nicht bereit, wie es vom Schöpfer vorgesehen war, sich dem Adam unterzuordnen. Nun muss man wohl der LILITH für dieses Verhalten Mut zugestehen, dem Schöpfer eine Fehlproduktion und/oder mangeldes Durchsetzungsvermögen bescheinigen, und dem Adam unter anderem eine unüberlegte Verhaltensweise vorwerfen. Die Dämonen müssen schon vor Adam und Lilith existiert haben, denn sonst hätte LILITH nicht in die Wüste gehen können, um sich dort mit SAMAEL sexuell zu vergnügen. Wurden die DÄMONEN ebenfalls von GOTT erschaffen ?? Wenn ja, warum ??
    Der dusselige ADAM hätte sich irgendwie mit LILITH einigen sollen. So aber stand er wieder alleine im Paradies herum. Da musste also von GOTT erneut eine Frau erschaffen werden. Doch auch dieses weibliche Wesen, Eva genannt, verhielt sich nicht so, wie es sich der SCHÖPFER vorgestellt hatte. Gegen das vom SCHÖPFER erlassene Verbot vom Baum der Erkenntnis zu naschen, verführte sie ADAM zu dieser "Straftat". Darüber war der Schöpfer so erbost, dass er beide aus dem Paradies wies. Da Adam und Eva inzwischen nicht mehr verborgen geblieben war, dass sie Männlein und Weiblein waren, erhielten sie bei dem Rauswurf aus dem Paradies vom Schöpfer noch den freundschaftlichen Rat, "seid fruchtbar und mehret euch". An diesem Rat haben sich Adam und Eva wohl strikt gehalten, wie es die Entwicklung der Weltbevölkerung vermuten lässt. Ein wenig unverständlich, diese Schöpfungsangelegenheit. Da bleibt z.B. die Frage, war es ursprünglich geplant, dass sich Adam und Eva als unwissendes und kinderloses Paar im Paradies aufhalten sollten. Sollte eventuell ursprünglich das Paradies so etwas wie ein Privatzoo des Schöpfers sein, ohne jede sexuelle Aktivität ?? Sowohl der LILITH als auch der EVA muss in diesem Falle wohl mehr Verständnis entgegengebracht werden, wie ich meine.



    Es grüßt euch der Erdgeist.

  • Hallo,dies ist mein erster Post und erstmal sorry für die Themen-Nekromantie^^


    schreib hier,weil mich das thema interessiert und ich lang in mehreren quellen,nach informationen über Lilith gesucht habe.
    Hier ist das,was ich hinzufügen kann:
    Lilith ist die erste von insgesamt drei Frauen,die Adam hatte.(1te war Lilith,die 3te Eva; die zweite wurde wie Eva erschaffen,aber da adam es sah wie sie entstand konnte er sie nicht lieben,und so lies er sie von Gott wieder 'entsorgen')
    Samael oder auch Samuel (zumindest laut Samsas traum,wenn ichs richtig im kopf habe^^) soll der Engel sein,der später zu Luzifer wurde. Er soll später eine Beziehung mit Lilith ehabt haben,die aber zerbrach,als ihre Kinder von Engeln getötet wurden, sodass die beiden eine auszeit haben sollen.
    Lilith wollte die Gleichberechtigung mit Adam,und es gibt das gerücht,dass Gott sie,nachdem adam sagte"ne danke,zu emanzipiert" zu sich nahm und die beiden miteinander verkehrt haben. er sie aber auch rausschmiss,da sie auch wieder gleichberechtigung mit dem partner wollte.
    Angeblich soll sie auch die schlange gewesen sein,die Eva überredete vom Baum zu naschen, allerdings weil sie wollte,das sie so beginnt ihren Verstand zu benutzen. Deswegen soll sie auch von Gott verflucht worden sein,niemals wirklich Liebe zu finden.(deswegen der rege verkehr mit dämonen um es vlt doch zu erreichen)/btw soll zeitgleich mit dem fall samaels gewesen sein.


    soweit ich weiß soll Lilith auf die assyrische gottheit/dämonin Lilitu zurückzuführen sein,welche vampirische aspekte hat (trinkt blut neugeborener),und als göttin von wind,aber auch unheil galt. Der Name Lilith soll besonders in der blütezeit der emanzipation als Name für Kinder benutzt worden sein (natürlich nur w und vermutlich wegen dem hintergrund eher als zweitname).


    So das wars was mir spontan einfällt, die quellen sind leider wild übers inet verteilt,sodass ich hier leider keine angaben machen kann und bitte um verständnis.

    "Das Leben ist wie eine große Autobahn "


    "Jeder Freund Ist Am Anfang Ein Fremder"


    nach längerer Zeit wieder zurück^^

  • lilith hat ja mit den dämonen kinder gezeugt, die lillim, welche succubi waren. diese sind weibliche dämonen die nachts zu den männern kommen um ihnen den samen zu stehlen, aber das ist auch ein langes thema und hier geht es ja schließlich um lilith und nicht ihre kinder.
    die figur lilith, die ja für die emanzipation steht, zeigt, wie wandelbar das christentum ist. naja besser gesagt: wie gut sich das christentum anpasst. es gibt immer mehr "liliths" anstatt "evas", frauen emanzipieren sich immer mehr. früher für das christentum undenkbar, soetwas zuzulassen, doch heute gibt es im evangelium auch priesterinnen. doch natürlich gibt es auch EINIGE die immernoch meinen eine frau muss wie eva sein.
    wieder zur mythologie:
    ich finde die geschichten rund um lilith sehr interessant. ich kann eigentlich nie genug davon bekommen :mrgreen:
    gott war ein langweiler? im vergleich zu lucifer anscheinend schon.
    ich denke durch das thema lilith schweif ich ganz schnell zu anderen themen ab....

    Die Wette gilt mein Herr, doch glaubt es mir
    das Lachen unterscheidet Mensch und Tier
    und man erkennt einen Mensch stets daran,
    dass er zu rechten Stunde Lachen kann.

  • Hi
    Noh ein Nachtrag,Lilith soll in der Wildnis (also außerhalb edens ) täglich 1000nde Kinder geborn haben,die aber immer wieder von den drei engeln getötet wurden,die Gott ihr hinterhergeschickt hat.
    Schön,wie nett Gott da zu seinen Enkeln ist^^
    Ehm,nochwas Lilith taucht in der offiziellen Bibel nur an einer Stelle auf,da wird sie namentlich als ein Dämon benannt und das wars. Das Christentum hat keinen (Erste Frau) Lilith in den offiziellen Stellen,nur in den Apokrythen (richtig geschrieben?)
    Nja soweit mein Nachtrag

    "Das Leben ist wie eine große Autobahn "


    "Jeder Freund Ist Am Anfang Ein Fremder"


    nach längerer Zeit wieder zurück^^