Der Sinn des Lebens

  • Hallo


    Zitat

    Bestimmt hatten wir schon das Thema gehabt aber hab mir gedacht es kann ja nicht schaden darüber zu reden !
    Mich interessiert was Ihr über den Sinn des lebens denkt
    gibts überhaupt einen usw.?


    Ich persönlich, habe mir noch nicht so viele Gedanken über den Sinn des Lebens gemacht. Aber ich denke schon, dass wir aus einem bestimmten Grund leben. Manchmal wenn ich überglücklich bin, denke ich, dass ich kurz davor bin den Sinn des Lebens zu entdecken. Ich denke man sollte einfach sein leben genießen und es voll ausleben. (Steht ja auch so ungefähr in meiner Signatur).


    Gruß :D

  • Der Sinn des Lebens, das ist immer eine gute Frage....


    Mitunter habe ich manchma das Gefühl, das ich eine Gewisse Aufgabe zu Erfüllen habe, die Kunst liegt wohl auch darin zu erkennen, was die spezifische Aufgabe ist.


    Ein weiterer Punkt nach der Erkenntnis ist dann mit Nachdruck an dieser Aufgabe zu arbeiten

  • Zitat

    Der Sinn des Lebens, das ist immer eine gute Frage....


    Ich persönlich denke, dass man da gar nicht großartig viel drüber diskutieren muss (und kann).
    Ich bin der Meinung, dass jeder individuell seinen Sinn im Leben finden muss, es wird wohl keine direkte Verallgemeinerung zum Sinn des Lebens geben.


    Aber wen es interessiert: So würde ich im großen und ganzen den Sinn des Lebens verallgemeinern:
    Ich sehe den Sinn des Lebens darin, Erfahrungen zu sammeln, egal welche, gute sowie schlechte(böse), ich bin nämlich auch der Meinung, dass man nach dem Tod wieder in ein Wesen inkarniert und erneut lebt, die Erfahrungen bleiben gespeichert, allerdings nicht im Körper, sondern im Geist(Daher kann man diese Informationen über die Seele auch abrufen).
    Sinn ist es für mich, alle möglichen Erfahrungen gemacht zu haben, um im Geist ein größtmögliches Repertoir an Erfahrungen zu besitzen.
    Desweiteren bin ich somit auch der Auffassung(wenn man alle möglichen Erfahrungen machen soll/muss/will/kann), dass man irgendwann in ein Tier inkarnieren wird, um diese Erfahrung zu erleben, irgendwann in ein Opfer(Erfahrung durch Tötung) oder einen Mörder(Erfahrung durch töten), aber auch in einen "Außerirdischen", deshalb glauben auch viele "weise Menschen" sich so gut mit Ausserirdischen auszukennen, weil einige Behaupten selbst welche gewesen zu sein.


    Das ist natürlich meine persönliche Meinung über den Sinn des Lebens, und so würde ich ihn verallgemeinern, dass er für alle Wesen im Universum eine Gültigkeit hätte.
    Aber im Grunde wird wohl jeder seinen eigenen Sinn finden, sei es der, oder ein andere. :)

  • Zitat

    1- Es gibt keinen Schöpfer dan ist unser Leben eigentlich Sinnlos.


    Warum sollte das Leben dann sinnlos sein? Selbst dann kann man seinem Leben doch einen Sinn geben, sonst wäre man doch tierisch blöd. :)

    Zitat

    2-Und wenn es einen Schöpfer gibt dan müsste unser Leben ein Sinn haben


    Einen Sinn wird es wohl haben, aber die Schlussfolgerung erscheint mir nicht ganz einleuchtend. :)

    Zitat

    aber was will dan der Schöpfer von uns??


    Was soll "er" schon wollen? Warum glaubst du das er etwas von uns will? Wie kommst du auf sowas?

  • 1-Ja weil der Sinn wenn es keinen Schöpfer gibt alles rats fats vorbei ist,unterhalte dich mal mit alten Menschen egal was sie in Ihrem Leben erreicht haben ist vorbei wenn Sie kurz vor dem Tod sind dan kommt es denen vor als hätten Sie ganz kurz gelebt haben.



    2-Wenn du Irgent etwas baust z.b. ein Haus dan baust du es bestimmt nicht damit es wieder zusammenfällt oder
    Ich baue nur ein Haus wenn Ich was davon habe z.b.um darin zu Wohnen oder als Geld anlage usw. also nicht einfach so.

  • Zitat

    2-Wenn du Irgent etwas baust z.b. ein Haus dan baust du es bestimmt nicht damit es wieder zusammenfällt oder
    Ich baue nur ein Haus wenn Ich was davon habe z.b.um darin zu Wohnen oder als Geld anlage usw. also nicht einfach so.


    Was meinst du machen Künstler? Die haben oft nur eine Eingebung, machen drauf los, und am Ende erst entscheiden sie ob es sinnvoll für sie ist - oder nicht. Also das was du da sagst ist nicht logisch.


    Zitat

    1-Ja weil der Sinn wenn es keinen Schöpfer gibt alles rats fats vorbei ist,unterhalte dich mal mit alten Menschen egal was sie in Ihrem Leben erreicht haben ist vorbei wenn Sie kurz vor dem Tod sind dan kommt es denen vor als hätten Sie ganz kurz gelebt haben.


    Du vergleichst Äpfel mit Birnen, was hat die Länge des Lebens mit dem eigentlichen Sinn zu tun? Das ist was völlig anderes, desweiteren ist es gerade bei älteren Menschen so, das sie eben alt(senil) werden, sich viele Sorgen machen etc. das kannst du nicht als treffendes Argument bringen.
    Und warum es nun keinen Sinn geben soll... darauf hast du immer noch nicht geantwortet. ;)

  • Der sinn des lebens besteht darin zu leben bis wir sterben...also wer weiß vieleicht ist dieses leben ja nur der weg in ein anderes also davon bin ich überzeugt...ansonsten erfahren wia alle einzelheiten wenn wia tot sind.





    mfg ossi

  • Ich verstehe die Frage irgendwie nicht. "Was ist der Sinn des Lebens?" Wessen Lebens? Einer Eintagsfliege? Eines Menschen? Eines Kindes, das kurz nach der Geburt getötet wird (oder schon vorher)? Eigentlich ist die Frage selbst sinnlos! :shock:

  • Irrwisch ich glaube die frage soll sich darauf beziehen was du meinst also was is der sinn des lebens wieso leben wia so in der art is das glaube ich gemeint :wink:





    mfg ossi

  • Irrwisch ich gebe dir in sofern recht das das leben keine totale erfüllung hat man kann sein leben niemals so gestalten das es total ausgefüllt ist.Aber das leben muss ja etwas bedeuten wieso wurde es uns sonst gegeben?!?Ich meine irgendeinen sinn egal wie klein muss es doch geben.Oder denkst du echt das wir nur durch zufall hier sind???das wäre der einzige grund der nachsich ziehen würde das das leben keinen tieferen sinn hat.




    mfg ossi

  • @ostblock
    Da kommen wir jetzt in eine schöne Grundsatzdiskussion. :D


    Fangen wir erstmal mit der Frage selbst an: "Was ist der Sinn des Lebens?"
    Diese Frage ist so allgemein gestellt, dass man alles, was lebt hineinbeziehen muss. Ist der Sinn der Kartoffel nur dazu da, den Menschen zu ernähren, oder andere Tiere wie Hasen, die dann dem Menschen zum Opfer fallen?


    Aber jetzt wirds eng, weil jetzt die Mikrobiologie noch eingeschaltet wird. Jede Mikrobe lebt. Was ist deren Sinn? Uns Menschen krank zu machen?


    Die Frage ist falsch gestellt, weil jeder auf religiöser Basis versucht, zu antworten. Selbst die Biologen antworten nur schlicht: Sich vermehren um die eigene Art zu erhalten.


    Um auf den Punkt zu kommen: Die Frage ist eines Menschen Frage, der nur auf sich bezogen sich diese Frage gestellt hat.

  • Zum Sinn des Lebens denke ich einfach es ist: Eigene Art am Leben erhalten - Sterben


    ich denke nicht dass viel mehr dahinter steckt und diese beiden Sachen sind soweit ich weiß die einzigen sachen, die ALLE Lebewesen gemeinsam haben.

    Salome, welch ein Stoff, welch Tiefer Sinn.
    Sie hat, halb Engel und halb Sünderin,
    Herodes' Lust Entflammt.

  • Irrwisch da hast du recht indem du sagst das diese frage nicht richtig gestellt ist natürlich is es ein himmelweiter unterschied es rein sachlich oder religiös zu beantworten...sachlich bin ich auch der meinung das wir nua um unsere art am leben zu erhalten leben. aber wenn das das einzige wäre was es gibt dann wäre die menschliche rasse ja sozusagen nutzlos denn wenn wir austerben würden würde nix verloren gehen.deshalb muss ja mehr hinter dem sinn unseres lebens stecken.Versthest du in Dem lebenskreislauf trägt ja jeder zu dem funktioniren bei oder?
    !?! :D



    mfg ossi

  • Zitat

    Zum Sinn des Lebens denke ich einfach es ist: Eigene Art am Leben erhalten - Sterben


    ich denke nicht dass viel mehr dahinter steckt und diese beiden Sachen sind soweit ich weiß die einzigen sachen, die ALLE Lebewesen gemeinsam haben.


    Wow, also mit dem Gedanken könnte ich mich nicht anfreunden - bzw. gar nicht erst leben...


    Ist es nicht extrem deprimierend, daran zu denken, das man nur lebt um seine Art am Leben zu erhalten(Kinder bekommen) und irgendwann zu sterben?
    Wenn dies so wäre, würde ich versuchen in meinem Leben nichts ausser Spaß zu haben, ich würde nicht versuchen mich weiterzubilden, ich würde nicht versuchen Erfahrungen zu sammeln, oder unangenehme Dinge zu machen. Klingt für den einen jetzt gut, aber wenn ich nicht (für mich) den Sinn des Lebens gefunden hätte, und der Ansicht wäre, es gäbe keinen, könnte ich nicht leben. Denn dann, wäre Leben im Endeffekt wirklich nur Leiden.