Auf der Sonne "regnet" es...

  • Das sind noch nur Protuberanzen auf der Sonen die wieder reinstürzen. Das würde ich zumindest mal behaupten.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Zitat von "Nieselpriem"

    Wer hat denn etwas von Wasser gesagt? Auf der Sonne regnet es eben ionisiertes Gas und Plasma, aber es regnet nunmal. Zum Blumen gießen taugt das allerdings nicht. :mrgreen:


    kommt auf nen versuch an.... aber ich glaub auch das das den pflanzen nicht gut bekommt. dann eben sukkulenten, die halten alles aus, sogar studentenwgs xDDD

  • Zitat

    Wer hat denn etwas von Wasser gesagt? Auf der Sonne regnet es eben ionisiertes Gas und Plasma, aber es regnet nunmal. Zum Blumen gießen taugt das allerdings nicht.


    löl woher willst du das denn wissen Niesel, hat ja noch niemand versucht, das gibt bestimmt Atompilze*ha! Wortwitz :mrgreen: *


    Na die Sonne sieht echt krass aus aus der nähe betrachtet, da gibts ja Sondenprojekte die eine Nahbeobachtung möglich machen, und die Bilder sind einfach nur fantastisch, wenn man bedenkt was für eine ungeheure Energie auf und in der Sonne tobt, da wird mir hier auf Erden, gleich wärmer um Herz und überhaupt, man sollte sich nur nicht zu lange in die Sonne legen sonst bekommt man einen Dachschaden *ironischer Seitenhieb gegen seine LieblingsPPmuckel austeil, und wo das her kommt gibts noch mehr* ;)


    Grüße Schattenkanzler :winks:

  • Jo res hat recht. Was man da sehen kann, nennt sich Protuberanz und wenn du Regen definieren willst, als etwas, dass von oben nach unten fällt oder so ähnlich, dann kann man sagen: Ja auf der Sonne regnet es. Aber ansonsten sind das nur normale Protuberanzen, wie se auf solchen Sternen nunmal vorkommen.


    mfg