Einweihung in die Magie

  • Hallo Leute,
    alle die gerne Magie betreiben wollen, denen möchte ich helfen. Ich habe hier eine gute Einweihung in die Magie gefunden (da ich schon lang nicht mehr on war weiss ich nicht ob ich die URL schonmal bekannt gegeben habe):
    http://www.stormloader.com/users/charon/ura.htm#Ophelia


    Macht sonst noch jemand diese Einweihung? Würde mich auch interessieren bei welcher Stufe ihr dann seid, ich bin nämlich bald bei Stufe 4/10!!


    MfG


    Silvannaruto nach langer Zeit wiedereinmal

  • sagt mal, wollt ihr nix dazu sagen? :( Also ich finde sie toll... Ich habe mir ein Buch gekauft: Zauberschule der neuen Hexen Ritual&Harmonie. Da steht sehr viel über Magie darin, viele tolle Rituale etc. Ich habs vom buchhaus.ch (lüthy buchhandlung) :shock:

  • Also das Einzige was ich dir mit auf den Weggeben kann ist sei Vorsichtig.


    Viele Risiken hab ich am eigenen Leib erfahren.


    Erwarte nicht zuviel von der Magie , wenn du meinst die Materielle Ebene Beeinflussen zu wollen stößte auf die Nase denn nur ungefähr 0,2% der Magie zielt auf dieses Gebiet ab , dann ist es noch fraglich ob dus überhaupt schaffst.


    Gehste in der Magie zus chnell vor bekommste Chronische Krankheiten ( an alle Skeptiker dadraussen ich hab eine bekommen weiß nicht wieso und als ich aufhörte ging sie wieder weg ob das jetzt "übernatürlich" [Paaaahraaaahnormahl] war oder Suggestion es ist immerhin passiert )


    MfG Phrenorium

  • Hallo Silvannaturo.


    Danke für dein Hilfsangebot, aber ich halte grundsätzlich nicht so furchtbar viel von den sogennanten Einweihungen.


    siehe hier: [url=http://www.paraportal.de/ftopic12160.html">ftopic12160.html[/url]


    Viele Grüße
    aspera

  • Phrenorium


    Wieso haste Krankheiten bekommen??
    Hatteste nie einen schutz bei Riten??
    Haste Schwarze Magie praktiziert?
    Denn dann ist es kein Wunder,dass du krank geworden bist....


    @Silvannaturo


    Vergesse nie die Schutzvorkehrungen in der Magie
    und versuche nie irgendwelchen Leuten zu schaden,oder deinen Willen aufzuzwingen ( Liebesrituale )


    Der Spruch was du machst kommt auf dich 3x zurück ist zwar SCHWACHSINN...


    Trotzdem sollte man die Geistwesen und Gott nicht mit so etwas verärgern,denn damit Schadeste dir nur selbst... (Ich weiss wovon ich rede)

  • aspera ich reiche dir die Hand, ich kann auch nichts mit "Einweihungen" oder Lehrgänge in Sachen Magie, an fangen. Das ist mir alles viel zu theoretisch. Ich finde Magie muss aus einem Selbst kommen, dass muss man fühlen.
    Dieses viele Wissen in kürzester Zeit sich reinzuziehen, bringt meines Erachtens sowieso nichts. Die Helfte vergisst man eh wieder und dann hat man sich die ganze Theorie reingeprügelt und am Ende keine Lust mehr drauf. :roll:
    Magie kann man nichts so auf die Schnelle mal lernen. Das sind Erfahrungswerte und ein lebenslanger Lehrnprozess mit Höhen und Tiefen.

  • Hallo darkred.


    Das sehe ich ganz ähnlich wie du.


    Manchmal habe ich das Gefühl als ob das, was viele für Magie halten, zu einer Art Modeerscheinung verkommt... einem Mittel zur Selbstdarstellung.


    Magie wie ich sie verstehe, entsteht und wächst aus einen und in einem und bedarf ganz anderer Dinge als "Einweihungen" und Lehrbüchern.


    Aber die Welt ist groß und jeder mag mit dem glücklich werden was er persönlich für richtig hält...


    @ Nisay 31


    Ich finde es ja sehr niedlich, daß du Silvannaturo hier vor "Liebesritualen" warnst, selbst aber ein Paar Ordner weiter (Voodoo) folgendes schreibst:


    "Ich konnte mir zB über Voodoo Erfolg in der Liebe und in der Schule sichern..."


    Ist das nicht ein wenig wiedersprüchlich?


    Gruß
    aspera

  • aspera


    Hab ich gesagt,dass ich eine Person beeinflusst habe??
    Ich habe einen Voodoozauber an mir selbst angewandt... Für Anziehungskraft usw... verstehste was ich meine... Ich beeinflusse keine anderen Leute bringt sowieso nichts,und wenn es klappt dann ohne gefühle


    gruß


    nisay

  • Hallo Nisay.


    Nein, hast du nicht gesagt. Jedoch ließ dein Beitrag alle möglichen Assoziationen zu.
    Nun wäre dies ja geklärt, obwohl -
    Wenn man jetzt Erbsenzählen wollte, so könnte man darüber diskutieren ob und in welchem Ausmaß ein "Voodoozauber" für Anziehungskraft, schon der Versuch der Beeinflußung anderer ist...


    Denn wen, wenn nicht andere, möchte man durch diese Kraft anziehen?


    Aber wie gesagt, leben und leben lassen...


    Gruß
    aspera

  • Nun wir wollen ja keine Erbsen zählen^^ aber Magie greift immer in das Leben ein... Auch für einen Erfolgszauber zieht man sich dadurch hilfsbereite Leute an,aber das ist was anderes,als einen Menschen willentlich an sich zu binden...

  • Guten Abend Nisay.


    Nein, Erbsen zähle ich heute wirklich nicht.


    Obwohl ich mich bei Worten wie "...Magie greift immer in das Leben ein...", schon ganz gehörig in den Fingern juckt, hier um Erklärungen zu bitten woher du das Wort "immer" an dieser Stelle nimmst.


    Aber das was du unter Magie verstehst, scheint etwas grundsätzlich anderes zu sein, als das was ich darunter verstehe...


    Nix für ungut
    aspera

  • ich habe zu dem Wachstu ne Idee:


    Alles Visualisieren dann verstärkt sich das ganze vllt wieder.

    Das unsichtbare am unsichtbaren ist unsichtbar.
    Gesunder Menschenverstand in ungewöhnlichem Maße ist das, was die Welt Weisheit nennt


  • Was das Buch oder der Link(den ich übrigens vor ca. nem halben Jahr schon mal gepostet habe)?
    Kannste noch genauer beschreiben. Wo liegt die Grenze?

    Das unsichtbare am unsichtbaren ist unsichtbar.
    Gesunder Menschenverstand in ungewöhnlichem Maße ist das, was die Welt Weisheit nennt