Thesen der Grenzwissenschaft

  • Quelle:http://www.grenzwissenschaft.net
    Von UFOs bis zur Idee des hohlen Saturns stelle ich hier mal 50 Thesen und (zum Teil wirre!) Spekulationen vor, die in der sogenannten Grenzwissenschaft Bestand haben. Dabei sind aber nicht Einzelideen komplexer Gedanken berücksichtigt, wie etwa spezielle Thesen der Paläo-SETI. Nicht weil es nicht lohnen würde, sondern weil es viel zu viele gibt.


    Es sind Spekulationen, die ich im Laufe der Jahre mal gehört habe. Ich spare mir meine eigenen Meinung - mit einer Ausnahme.


    Diese 50 Thesen sind keine Thesen, die ich vertrete! Es sind lediglich Hypothesen, die in der Tat von den ein oder anderen Leuten vertreten werden bzw. geglaubt werden!!



    Die (zum Teil wirren) Thesen...



    These 1


    Der Planet Saturn ist innen hohl, er ist bewohnt und besitzt in seinem Zentrum eine Sonne. Die Bewohner des Saturns kamen auf die Erde und gründeten das Menschengeschlecht. Eine These also, die die Paläo-SETI mit der These der hohlen Erde verbindet.


    Thesen 2


    In der Antarktis befindet sich ein Stützpunkt der NAZIS - noch heute. Von dort kommen auch die UFOs


    These 3


    Der Mars und der Mond sind Himmelskörper, die von Aliens besucht wurde. Noch heute finden sich dort uralte Beuten, die von Außerirdischen geschaffen wurden.


    These 4


    Die Erde ist hohl. An den Polkappen befinden sich gewaltige Löcher die in das Innere unseres Planeten führen. Auch ist unter unseren Füßen intelligentes Leben, das auch UFOs steuert.


    "These 5"


    Adolf Hitler hat im Austausch gegen Technologie Außerirdischen Kriegsgefangene und KZ-Insassen übergeben. (Hiervon distanziere ich mich scharf, und sehe hier eine Verhöhnung der Geschichte!!)


    These 6


    Die Götter der Vergangenheit sind Außerirdische. Wir Menschen wurden von ihnen erschaffen, sind als genetische "Züchtungen", die durch Kreuzungen entstanden.


    These 7


    Die Götter kamen aus Atlantis. Das Inselreich lag im Atlantik und versank durch den Einschlag eines Kometen o. ä.


    These 8


    Atlantis, das mythische Eiland, lag dort, wo heute die Antarktis ist. Die Antarktis rückte im Laufe der Zeit ins Polgebiet und vereiste. Das war er Untergang der Zivilisation von Atlantis.


    These 9


    Außerirdische kommen heute auf die Erde, um Tiere zu "medizinischen" Zwecken zu verstümmeln. Zeugen hierfür sind die Tierverstümmelungen.


    These 10


    In unserem Sonnensystem gibt es einen weiteren bewohnten Planeten, der in 3600 Jahren einmal die Erde umkreist. Deren Bewohner kamen einst hierher und wurde als "Götter" angesehen.


    These 11


    UFOs sind keine Raumschiffe von Aliens, sondern es handelt sich um Zeitmaschinen, gesteuert von unseren Nachkommen.


    These 12


    Die UFOs werden von Alien geflogen, die uns Menschen vor unserem Untergang retten wollen.


    These 13


    UFOs sind nichts weiter als Manifestationen des Satans oder Antichristen. Es sind Boten des Bösen.


    These 14


    Wir Menschen stammen alle vom Mars


    These 15


    Nie hat ein Mensch den Mond betreten bzw. die erste Landung war ein Schwindel. Alle entsprechenden Bilder sind nicht echt.


    These 16


    Die Erde ist eine Scheibe. Alles, was die Erde als Kugel zeigt, ist eine Fälschung.


    These 17


    Dinosaurier und Menschen waren Zeitgenossen. Er gab schon Menschen vor Millionen von Jahren auf der Erde.


    These 18


    Saurier und Menschen waren Zeitgenossen, da die Saurier erst "vor kurzen" ausstarben.


    These 19


    Aliens regieren schon lange die Welt. Sie sind die Mächtigen in den großen Regierungen.


    These 20


    Die Erfinder der UFOs waren die Nazis


    These 21


    Im Bermuda-Dreieck existiert eine Schwarzes Loch in Miniformat. Deshalb verschwinden dort Schiffe etc.


    These 22


    Im Bermuda-Dreieck liegt ein Eingang in das Innere der hohlen Erde.


    These 23


    Die Venus ist bewohnt. Eigentlich stammen wir sogar von dort, denn die Erde wurde kolonisiert.


    These 24


    Im Pazifik lag eine gewaltige Insel, ein ganzer Kontinent. Dieser Kontinent Mu versank wie Atlantis in den Fluten.


    These 25


    Die Erde ist hohl. Aber wir leben in dieser Erde und die Sonne befindet sich im Zentrum des hohlen Planeten.


    These 26


    Zwischen Mars und Jupiter, dort, wo sie Asteroiden kreisen, lag ein bewohnter Planet. Nach der Zerstörung wurde die Erde besiedelt - wir sind die Nachkommen.


    These 27


    All die "Affenmenschen" (Bigfoot, Yeti etc.) sind das fehlende Glied zwischen Mensch und Tier.


    These 28


    Die Sintflut war nicht nur real, sondern die Arche Noah liegt tatsächlich am Berg Arrarat.


    These 29


    UFO-Entführungen dienen dem Zweck, daß Aliens mit unseren Genpool eine neue Rasse von Zwittern zwischen Außerirdischen und Menschen züchten.


    These 30


    In Tunguska stürze Anfang dieses Jahrhunderts eine außerirdisches Raumschiff ab, das evtl. vom Stern Sirius kam.


    These 31


    Globale Katastrophen (Sintflut etc.), die die erste Kultur der Welt auslöschten, wurde durch einen Polsprung verursacht. Die Erdachse drehte sich um 180 Grad.


    These 32


    Jesus war nicht der Messias, sondern seine Herkunft war außerirdisch. Er war kein Mensch, sondern ein Außerirdischer der mit dem "Stern von Behtlehem" (= UFO) zur Erde kam.


    These 33


    In der militärischen Anlage Area 51 werden nicht nur moderne Flugzeuge getestet, sondern dort stehen auch echte UFOs und es arbeiten dort reale Aliens (bzw. werden dort gefangengehalten).


    These 34


    Vor der Küste Japans existiert ebenfalls eine "Bermuda-Dreieck", das man "Drachen-Dreieck" nennt. Auch dort geht seltsames vor sich.


    These 35


    In der Antarktis liegen weite Teile des Kontinentes in warmen Zonen und dort leben Menschen und sogar noch Saurier.


    These 36


    Vor der Küste Indiens oder auch in der Nähe Madagaskars lag eine Kontinent, der durch eine Katastrophe versunken ist. Dieser wird Lemuria genannt.


    These 37


    Exakt gegenüber der Erde, auf der selben Umlaufbahn nur auf der anderen Seite der Sonne, liegt ein bewohnter Planet.


    These 38


    Das biblische Paradies lag auf einem zerstörten Planeten zwischen Mars und Jupiter. Der Asteroidengürtel sind die Reste davon.


    These 39


    Jesus ist nicht am Kreuz gestorben, sondern lebte nach seiner Kreuzigung mit seiner Frau in Indien.


    These 40


    Geister und Phantome sind das selbe wie Aliens, die bei UFO-Entführungen erscheinen sollen.


    These 41


    Die Regierungen der Welt sind von einer "Loge" oder dem "Antichristen" unterwandert worden. Die Welt wird von bösen Mächten gelenkt, an der Spitze die USA.


    These 42


    Im Loch Ness lebt ein als ausgestorben geltender Saurier mit Namen Plesiosaurus.


    These 43


    Nostradamus und andere schöpften ihr Wissen aus einer "Akasha Chronik", die das Wissen aller Zeiten enthält.


    These 44


    Kornkreise sind Signale von Außerirdischen an die Menschheit.


    These 45


    Kornkreise sind Botschaften der Natur, die sagen will "geh vorsichtig mit mir um".


    These 46


    1947 stürze in Roswell ein UFO ab. Die Regierung der USA hat es geboren und hält Insassen und UFO versteckt.


    These 47


    Die Marsmonde Phobos und Deimos sind künstlich. Es handelt sich um Raumschiffe oder Basen von Außerirdischen, da sie innen hohl sind.


    These 48


    Schon lange sind Menschen auf dem Mars gewesen. Doch die Entdeckungen dort, die man auch erwartete, waren zu unglaublich, weshalb alles verschwiegen wird.


    These 49


    UFOs stammen aus einer anderen Dimension, sie reisen durch Raum und Zeit.


    These 50


    Alle Göttererscheinungen und Phänomene am Himmel waren Fata Morganas, die nicht verstanden und so zu Göttern wurden.

    Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist..
    Die Weisheit des Alters ist dem Ungestüm der Jugend unterlegen.

  • These 51:


    Die M-Zone (das russische Gegenstück zur Area 51)


    These 52:


    Unter dem International Airport von Denver befindet sich eine weiter unterirdische Basis wo Kinder als Sklavenarbeiter gehalten werden und "Reptil-Mensch-Mutationen" ihr Unwesen treiben.


    These 53:


    Die Dulce-Basis. Eine weitere unterirdische Anlage, in der Menschen und Ausserirdische zusammen an neuen Technologien forschen und "Mind-Control" Experimente machen...


    These 54:


    Wir leben in einer Art Matrix, gesteuert von Ausserirdischen


    und These 55:


    Bush ist der Antichrist (da könnt ihr selbst entscheiden, inwiefern es sich nur um eine These handelt! :mrgreen: )

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Wau,


    so viel Wahnsinn auf einen Haufen ist schon stark.


    Echt interessant auf was die Menschen alles kommen. Echt gut. Aber glaubwürdig ist würde ich mal sagen gar nichts.

  • Zitat

    glaubwürdig ist würde ich mal sagen gar nichts.


    Doch! These 34


    Zitat

    Vor der Küste Japans existiert ebenfalls eine "Bermuda-Dreieck", das man "Drachen-Dreieck" nennt. Auch dort geht seltsames vor sich.


    Aber woran das liegt????

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Aber interessant sind diese Thesen dennoch.


    Einige sind ja zumindest mal möglich, aber andere (eigentlich die meisten), sind wohl so verrückt, dass sie nur noch belächelt werden können.


    Aber genau die interessieren mich. Mich würde es interessieren, ob es wirklich Menschen (oder Aliens) gibt, die so was glauben und vor allem was das für Menschen sind. Ganz Toll ist auch die These 16.

  • Hi Petestor


    Zitat

    ob es wirklich Menschen (oder Aliens) gibt, die so was glauben und vor allem was das für Menschen sind. Ganz Toll ist auch die These 16.

    dann sehe dir doch nur die meisten Religionen (Christentum,Islam ,Zeugen Jehovas,Sonnentempler,Scientology,Fiat Lux und die restlichen tausende Sekten und Gruppierungen eingeschlossen )an ...

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Ich denke auch dass 97% der Thesen aus der Luft gegeriffen ist. Die Erde kann keine Scheibe sein, wir sehen die Krümmung und physikalisch auch absoluter Humbuck!
    Genauso dass wir im inneren der Erde leben..... man kann mit einem einfachen ZOOM-Vernglas den Mars ansehen.....
    Aber ein paar Thesen sind vorstellbar, ganz einfach weil wir es niemals herausfinden können... In manchen stecken Teilwahrheiten, die dann durch ein paar Aliengeschichten aufgeputscht werden....

  • Wie bitte?


    Ich habe zur Vervollständigung des Threads beigetragen, angespitzt mit ein wenig Humor, da diese
    Theorie tatsächlich existiert!


    Schlimm das ich zu dem Thread nichts mehr zu sagen hatte als dieser kleine Baustein dessen sinn und zweck
    er dennoch erfüllt hat. :roll::roll::roll::roll:


    naja OT in einer OT ;)



    cya

  • Lange Tage und angenehme Nächte wünsche ich!


    Ich werde nur auf solche Thesen eingehen die ich persönlich für unlogisch oder für nicht tragbar halte.


    These 1


    Ich frage mich wie eine Sonne inmitten eines Planeten existieren kann, ohne, dass der die Sonne umschließende Planet zerstört wird. Die Gravitation der Sonne müsste den Planeten irgendwann zerbrechen lassen. Auch solche Dinge wie Sonneneruptionen würden, so stelle ich es mir vor, beträchtlichen Schaden an der struktuellen Integrität des Planeten hinterlassen und ihn quasi von ihnen heraus zerfressen.


    These 8


    Ich frage mich warum eine Ziviilisation wie die von Atlantis der allgemein ein viel höherer Stand von Wissen und Technik zugeschrieben wird, Probleme damit hatte, in Regionen zu überleben die zwar nicht gemütlich sind aber trotz allem Leben erlauben.


    These 9


    Also haben wir da eine so hochentwickelte Rasse für die interstellares Reisen kein Problem darstellt und die rüsten dann Expeditionen aus, um unseren Planeten zu besuchen und Tiere zu verstümmeln. Ich denke dass sich keine Intelligenz damit zufrieden geben würde, dumme Tiere zu verstümmeln wenn man auch ein Wesen mit hoch entwickelten Bewusstein ( zum Beispiel den Menschen) quälen könnte.


    These 10


    Falsche Logik. Wenn in der Zukunft Zeitreisen möglich sein sollten, dann würden dort doch sicherlich strikte Gesetze existieren, die verhindern dass irgendjemand die Vergangenheit verändert. Da unsere Nachkommen jedoch von all den UFO-Sichtungen (Ort,Zeitpunkt, Datum) wissen müssten, würden sie mit jeder dieser Missionen gegen ihre Gesetze verstossen und ihrem Zeitreise-UFO potentiell die Möglichkeit geben die Zeit zu verändern.
    Zeitreisen zu diesen Daten an denen wir (Menschen der Gegenwart) diese Ufos beobachten, würden wohl aller Wahrscheinlichkeit nicht zugelassen werden würden.


    These 12


    Ich frage mich nur aus welchem Grund die Aliens uns retten wollen. Ich meine, wir Menschen zeichnen uns ja nicht gerade durch Toleranz oder ähnliches aus.


    These 21


    Schwarze Löcher wären der Traum jedes jungen Elternpaars. Es isst nämlich alles. Da gibts kein Rumgezicke: Ich will das aber nicht essen....DAS MAG ICH NICHT! Schwarze Löcher nehmen alles in sich auf. Also müsste ein schwarzes Loch im Bermuda-Dreieck ALLES verschlingen. Schiffeund Flugzeuge aber zum Beispiel auch das Wasser. Und das würde doch aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem Absinken des Wasserspeigels führen. Und ich nehme an, das hätte schon irgendjemand bemerkt.


    These 22


    Auch bei dieser These habe ich Probleme mit dem ablaufenden Wasser.


    These 25


    Nun ja....dasselbe Problem wie mit dem Saturn. Warum zerbricht die Erde nicht?

    Zwischen Geburt und Tod liegt das Verlangen,
    das Verlangen nach Leben, nach Liebe, nach allem Guten.
    Und das ist die Quelle allen Leidens.


    Liebe? Wahrheit? Schönheit?
    Ich bevorzuge verhandelbare Sicherheiten.

  • Hier ein Wiki zum japanischen Bermuda-Dreieck, Teufelsmeer genannt:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsmeer


    Zu dem 50 Thesen: Die Reihe kann noch weiter fortgesetzt werden als sie schon wurde.
    Zum Beispiel:
    Die Riesen.
    In der Bibel u.a.
    1. Sam - 4 bis 7 in meiner Bibel auf Seite 303
    2. Sam - 20, Sechs Finger, sechs Zehen, im ganzen 24. Seite 346


    Gestern sah ich einen Doku über Stonhenge. Der fleissige Archäologe legte dar wie die Megalithen über 40 Kilometer transportiert wurden. Holzrollen natürlich. Und wie sie aufgerichtet wurden. Nicht aber wie die Anderen obendrauf gelegt wurden. Schade. Vielleicht hab ich aber nur den zweiten Teil verpasst. Tolle Inszenierung mit Schauspielern und Komparsen.


    Kein Wort von Riesen. Tut man auch nicht - als Akademiker.
    Für sowas gibts ja schliesslich Foren, wo Laien wirres Zeug quasseln.
    :mrgreen:


    :)
    W

  • @ wasserträger


    Ich glaube irgendwo gehört zu haben, dass die den Raum zwischen den zwei Orthostaten mit Erde aufgeschüttet haben und dann den Deckstein hochziehen konnten. Die Erde wurde dann wieder entfernt und der Deckstein lag oben. Ich habe das wirklich schonmal irgendwo gehört (vielleicht vor Ort beim Poulnabrone Dolmen, weiß ich aber nicht mehr) und ich finde, dass es sehr plausibel klingt.


    Mfg Kryton

    Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
    Oscar Wilde

  • Hallo Kryton,

    Zitat

    und ich finde, dass es sehr plausibel klingt.


    Klarer Fall. Die simple Aufschütt-Methode passt auch weltweit zu anderen Megalithkonstruktionen.
    Man müsste es nur noch irgendwie akademisch komplizieren können. Aber halt! - da ist ja noch moichego's video von diesem Wally Wallington und seiner erstaunlichen Kostruktion.
    Hier noch ein anderer link:


    http://grenzwissenschaft-aktue…u-bau-von-stonehenge.html


    Haalt! Ist kein Akademiker. Sowas Blödes aber auch.


    Also ich mag mehr die Aufschüttmethode. Auch wenn ich nur ein Musikant bin :mrgreen:


    :)
    W