• wie wärs zur Abwechslung mal mit Kornquadraten oder Korndreiecken ?


    Not sure...aber für den Fall, dass der Einwand tatsächlich ernst gemeint war...ich interessiere mich nicht besonders für Kornkreise aber selbst ich weiss, dass diese Muster in allen geometrischen Formen auftreten. Und auch wenn die Dinger dann tatsächlich eckig sind werden sie trotzdem Kornkreise genannt.


    Für den wahrscheinlicheren Fall, dass es nen dämlicher Witz sein sollte...wirft immer nen ganz bestimmtes Licht auf Leute wenn sie sich unterm Strich drüber lustig machen wollen, dass im Thread übers eigentliche Thema geredet wird.

    Was du heute kannst besorgen, ist mit Sicherheit nicht derart wichtig, dass es sich nicht auch verschieben lassen würde!

  • Niemand wird bewerten können ob es sich bei dem Thema um ein Witz oder ernst gemeinten Inhalt handelt. Schließlich gibt es weder eindeutige Beweise als Gegendarstellungen, wobei die Gegnerseite meist überzeugendere Beiträge hatte. Nein, so richtig ernst nehmen kann ich dieses Thema nicht, zudem muss ich aber wohl erwähnen das ich mich ebenso nicht über dieses Thema lustig mache. Muss mich selber nochmal korrigieren, es sind sogar schon 39 Seiten, kp wie ich auf die 34 gekommen bin. ;)

  • Am 4. Juni 2018 wurde in einem Kornfeld in Uster (Schweiz) ein Kornkreis entdeckt. Da dieser Kreis nahe bei uns entstand, entschlossen wir uns ihn zu besuchen und euch ein paar Eindrücke davon nach Hause zu bringen.


    Wir erwähnen im Fazit zu diesem Kornkreis, dass dieser durchaus von Menschen gemacht sein könnte - nun ist es aufgeklärt, der Kreis wurde vom Instagram-Online-Magazin Izzy hergestellt.


    Liebe Grüsse.
    Euer Hangar18b Team


    [media]

    [media]
    Im Juni 2018 wurde in Uster (Schweiz) ein von Menschen gemachter Kornkreis entdeckt. Aus aktuellem Anlass haben wir uns entschieden unser Gespräch mit dem Kornkreisforscher Charles Mallett, das wir im Sommer 2015 im Rahmen unserer Kornkreisreise mit Charles führten und das in unserem Film "Chasing The Crop Circles" zu sehen war, noch einzeln zu veröffentlichen. Darin bringt Charles spannende Informationen zu echten Kornkreisen.


    Viel Spass.
    Euer Hangar18b Team



    [media]

    [media]

  • Im Juni 2018 wurde in Uster (Schweiz) ein von Menschen gemachter Kornkreis entdeckt. Aus aktuellem Anlass haben wir uns entschieden unser Gespräch mit dem Kornkreisforscher Charles Mallett, das wir im Sommer 2015 im Rahmen unserer Kornkreisreise mit Charles führten und das in unserem Film "Chasing The Crop Circles" zu sehen war, noch einzeln zu veröffentlichen. Darin bringt Charles spannende Informationen zu echten Kornkreisen.


    Viel Spass.
    Euer Hangar18b Team



    [media]

    [media]

  • wie ist das eigenmtlich bei Graffitis ? die tauchen auch plötzlich an den unwahrscheinlichsten Stellen auf und niemand sieht deren Erschaffer und als Botschaften sind sie wesentlich haltbarer und leichter zu betrachten.

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Ein inhärenter Ausdruckszwang, dazu eine rücksichtslose Methodik und daraus resultierend wirtschaftlicher Schaden findet sich bei den Graffitis und den Kornkreisen, der Vergleich passt also, finde ich. Das eine machen Menschen und das andere halt mal eins auch nen Außerirdischer, was solls.

  • Zitat

    etwas was unerklärlich ist bisher,im Gegensatz zu einem Graffiti


    Dem widerspreche ich. Kornkreise sind absolut erklärlich, basieren auf ganz einfache mathematisch geometrischen Figuren und sind von jedem Physikstudenten ohne großartigen Aufwand reproduzierbar. Und nicht nur das, von den Gläubigen wird gerne ignoriert, dass selbst die KK, die jahrelang als echt galten, mittlerweile als künstlich produziert bewiesen sind. Sogar mit einer Wiederholung der gelegten Halme.

  • Zitat

    Kaputtes Getreide stellt echten Schaden dar. Ein Pimmel auf ner Hauswand, die danach ja noch steht, ist da ne andere Dimension; den müsste man theoretisch nicht mal übermalen - man will es halt meist.

    Ja, in der Theorie alles schön und gut.
    In der Praxis will trotzdem keiner einen Pimmel oder gar ein Hakenkreuz auf der Wand haben.
    Grade in Gebäuden der Öffentlichen Hand, wie Schulen und Kindertagesstätten, aber auch historischen Kulturobjekten stellen Graffiti schon einen enormen wirtschaftlichen Schaden dar. Für den Steuerzahler.
    Außerdem bleibt ein Graffiti nicht lange allein.


    Der Schaden durch Kornkreise hat natürlich eine andere Qualität.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Warum tauchen Ufolandeplätze nicht an anderer Stelle auf. Wieso immer im Kornfeld, ist doch komisch. Und wieso wiegt so ein Ufo nichts? Da müssen doch tiefe Abdrücke sein bei solch einem Durchmesser von Flugobjekten. Die sind ja nicht aus Pappe. Wird es dieses Jahr noch mehr Kornkreise geben, weil die Ernte eh im Eimer ist? ;)


    Und wenn es Energien sind, wie sollen sie so exakt geometrisch agieren mit solch sauberen Randbereichen - grübel. :(

  • Silvercloud
    Mit Sicherheit nicht die echten.
    An Ungläubigen
    Vielleicht weil es keine Ufolandeplätze sind? Die würden ja komisch aussehen die Raumschiffe.Wer hat dir den so nen Mist erzählt?Dieseetrischen Formen werden wahrscheinlich mit Laser,Mikrowellenstrahlung o.ä , wahrscheinlich mit einer Drone in die Felder gestanzt.

  • mister x
    Ich bin, was das Thema angeht, ziehmlich unbedarft und hatte halt ständig die Verbindung Kornkreise zu Ufos im Kopf.


    Wenn die Kornkreise von Menschenhand per Drohne oder sonstigem Werkzeug aus der Distanz gezaubert werden, müssen das Leute mit nem guten Auge und ruhiger Hand sein. Normalerweise verbietet sich ein akkorates Abbilden von Kreisen oder Ornamenten, wenn man nicht einen vernünftigen Betrachterstandpunkt bei der Ausführung der Kornmalerei hat.
    Ohne Vorzeichnung oder Abstecken von Punkten gibt das nichts besonderes.
    Wenn ich mir aber vorstelle, ein Ufo schwebt 100 Meter über dem Feld und macht dies mittels einer Schablone und einem Pointer.

  • An Ungläubiger
    Mit Pointer und Schablone?Ahja,ist klar
    UFOs haben natürlich eine fortschrittliche Technologie.Eine Drohne wird zb so programmiert das sie dieses Muster erzeugt.


    An Nachdenker
    Das glaubst du doch selbst nicht,das die komplexen Geometrischen Formen,von Menschen gemacht werden .Ohne Halme zu zerstören oder Fussspuren zu hinterlassen?
    Nachdenker,denk nochmal nach

  • Hallo, Mister X!
    :) Ok, etwas moderner werden die Außerirdischen schon vorgehen. Aber wenn Du von programmierten Drohnen sprichst, kommst Du von einer technologischen Verknüpfung zu uns Menschen auch nicht weg. Die Beweislage ist ja so übel, dass es vieleicht noch geheimnisvoller zugeht bei der Kornmalerei.