Die Zeichen Gottes zur Erkennung der Apokalypse

  • Würde ich so nicht sagen. Es gibt Sekten mit den verrücktesten Philosophien, über die man eigentlich nur lachen kann.


    Zu den Thesen: halte ich, wie viele hier, für äußerst unglaubwürdig. Solche Dinge, die angeblich von Bibelexperten errechnet werden, sind mmir sehr suspekt. Und jetzt mal ehrlich: es wurden schon viele "Hilfe-morgen-geht-die-welt-unter-und-nur-unsere-Glaubensgemeinschaft-überlebt"-Daten ausgerechnet. Ist bisher eine davon eingetreten? Nein. Und wird auch niemals eintreten!


    Mfg Kryton


    Zitat

    Macht was ihr wollt ;)


    Und das werden wir auch. Du kannst niemandem verbieten etwas zu diesem Thema zu sagen. Du hast uns um deine Meinung gebeten und wir haben geantwortet. Dass manche Thesen wie die Zerstörung New Yorks und eines Kometeneinschlags mehr als nur unglaubwürdig sind, macht die Sache ziemlich unglaubwürdig.

    Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
    Oscar Wilde

  • Die glauben schon daran aber wollen es nicht wahrhaben, was man nicht sieht das gibt es auch nicht ist die beste und sowohl die dümmste Antwort!!!


    Man sieht schmerzen oder liebe auch nicht also verarschen wir uns selber :roll:

  • Zitat

    Die glauben schon daran aber wollen es nicht wahrhaben, was man nicht sieht das gibt es auch nicht ist die beste und sowohl die dümmste Antwort!!!


    Nein, wir glauben nicht daran, da es leider größtenteils Humbug ist.


    Zitat

    Man sieht schmerzen oder liebe auch nicht also verarschen wir uns selber :roll:


    Das ist leider auch falsch. Anhand von Gehirnströmen und Hormonausstößen kann man Gefühle nachweisen. Dass jedoch ein Komet die Erde zerstören wird, ist völlig aus der Luft gegriffen.


    Mfg Kryton

    Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
    Oscar Wilde

  • Zitat

    Ich geh ja auch nicht in die UFO-, Geister- oder Verschwörungsecke und nerve euch damit, dass ich immer wieder schreibe, wie schwachsinnig ich es finde.
    Ausserdem frage ich mich immer wieder, dass wenn euch das alles, wenn euch insbesondere Gott und die Bibel überhaupt nicht interessiert, warum ihr dann immer wieder hier angeschlichen kommt und hier alles lesen müsst. Naja, wollte ich nur mal gesagt haben. Macht was ihr wollt


    Ne ne Verkuendung, nun dreh das mal nicht herum.


    Wenn jemand im UFO-Topic ein Thema eröffen und gleich zu Anfang schreibt: "Lest mein Thema und sagt, was ihr davon haltet, aber diskutiert bitte nicht über meine Erlebnisse. Zerredet das ja nicht, sagt nur eure Meinung", so ist derjenige nicht bereit das Gesagte prüfen zu lassen. Diese Leute gibt es in der "Ufoszene" (jetzt benutz ich selber dieses Wort - seufz) auch. Was ist das Ziel dieser Leute, wenn sie darüber nicht argumentativ reden möchten? Möglicherweise unsichere Menschen auf ihre Seite zu ziehen?


    Aber scheinbar willst du doch darüber diskutieren. Dann diskutieren wir:


    Zitat

    Also, das sollte als Quellen für Kometen- oder Asteroidengefahr erst einmal reichen.


    Die "Kometen- oder Asteroidengefahr" besteht schon immer. Das liegt einfach daran, dass da oben eine Menge Geröll herumfliegt, welches die Umlaufbahn der Erde kreuzen könnte. Was hat das mit deiner Prophezeiung zu tun?


    Wenn du sagst, die Erde wird durch einen riesigen Steinklumpen ausgelöscht, so gehst du konform mit der Meinung viele Naturwissenschaftler, die einen solchen Einschlag ebenfalls für möglich halten. Glaube die Chance ist nicht ganz so hoch, wie vom Blitz getroffen zu werden. Aber - da geb ich dir Recht - nach Millionen von Jahren sind wir eigentlich dran. Und?


    Zitat

    Dass 1. in Kürze irgendetwas urplötzliches geschehen wird. Ob es nun die Zerstörung einer Weltstadt ist, oder gar wirklich New York, oder irgendeine ungeahnte Bombadierung, weiss ich nicht.


    "Irgendwas" wird immer passieren. Soviel ist sicher. Und?


    Zitat

    Dass 2. die aktuelle Finanzkrise sich durch dieses plötzliche Ereignis extrem verstärken wird und einen absoluten Börsencrash verurachen wird. Die Resultate aus solch einem Geschehen kann sich wohl jeder selbst ausmalen: weltweite Hungersnot, Kampf ums überleben, Bürgerkriege


    Ist auch möglich. Und?


    Zitat

    Dass 4. irgendwann kurz nach diesem Geschehen irgendwo in irgendeiner Form der Antichrist erscheinen wird. Wer dies sein wird und wo, weiss ich nicht, aber es wird irgendein Politiker sein, der sich als grösster Regierungschef den es bisher gab etablieren wird.
    Dass er die Menschen zunächst führen wird und ihnen helfen wird und sie ihm ganz und gar vertrauen, bis er dieses Vertrauen schamlos ausnutzt und uns eher ins Verderben bringt als rettet


    Wie will er den Menschen helfen, wenn es Kriege, Börsencrashs und Hungersnöte gibt?


    Zitat

    Dass 6. die Welt trotzdem nicht untergehen wird und wir Menschen auch nicht ausgelöscht sein werden.


    Und? Irgendwer überlebt immer. Solange wie diese Kugel noch steht und es noch eine Atmosphäre gibt.


    Zitat

    Dass es 7. nach all diesem Geschehen eine absolut positive Kertwende geben wird und die Menschheit glücklich sein wird.


    Und warum? Gibt es dafür einen logischen Grund?

  • Zitat

    Nein, wir glauben nicht daran, da es leider größtenteils Humbug ist.


    Naja jedem dem seinen.

    Zitat

    Das ist leider auch falsch. Anhand von Gehirnströmen und Hormonausstößen kann man Gefühle nachweisen.


    Mfg Kryton


    Nachweisen ist nicht sehen :baetsch:

  • Zuerst einmal wollte ich mich eigentlich kurz fassen, und diesem Prophezeiungsgeschwurbel einen jener bissigen und Humorvollen Kommentare gönnen, für die ich eigentlich hier im Forum bekannt bin, aber ich denke hier sind einmal ernste(vielleicht auch harte) Worte gefragt:



    Ich bin nicht Spielball fremder Mächte, dabei ist es mir einerlei ob es sich dabei um nen Gott, Aliens, Sevens Echsviecher, ich bin ein Individuum mir einem freien willen(soe wie es der große Boss eigentlich tatsächlich wollte, dieses ganze Weltuntergangsgeschwurbel, geht mir mittlerweile dermaßen auf den Kecks, das ich eigentlich schon gar keine Lust mehr habe, mich dazu zu äußern.
    Aber wenn ich diese Prophezeiungsgeschwurbel lese, geht mir regelmäßig die Hutschnur hoch, wie eigentlich nur geldgeile Pseudobilbelfoscher die Leichtgläubigkeit von gewissen Leuten ausnutzen.


    Sagt mal wünscht ihr euch eigentlich den Weltuntergang, habt ihr es so eilig mir dem Sterben?
    Betet ihr dafür(zu Gott oder zu wem auch immer) das die Welt untergeht? Habt ihr Angst davor das ihr zu wenig wert seid, ist euer Selbstwertfühl daran gekoppelt was andere von euch halten. Bitte versteht mich nicht falsch das ist kein Aufruf zu unmoralischem Verhalten, oder sowas.
    Aber wisst ihr Prophezeiung gehen nur dann ganz bestimmt in Erfüllung wenn alle eben jener Voraussage blind hinterherbeten. Wie viele male wurde in den letzten Tausend Jahren vorhergesagt das ganz Sicher Morgen die Welt untergeht, UND wir Leben noch.
    Die Probleme dieser Welt nicht lösen zu wollen, in der man sich bequem hinsetzt und sagt, och morgen geht die Welt ja eh unter, was soll ich jetzt noch ändern, an meinen Leben, und vor allem an meinen Taten, da ja eh bald alles zu Ende ist. Toll nicht, Ergebnis: nichts ändert sich, keiner ändert was, und es bleibt alles beim alten.


    Und jetzt meine lieben Religions-Verschwurbelungs-Verdreher, wenn es etwas gibt was ganz bestimmt nicht Gottes Wille ist, dann das es so weitergeht wie jetzt :!::!::!:
    Statt dessen sollten wir uns umsehen, um zu schauen was wir besser machen können, und ehrlich, es gehört nicht viel dazu die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
    Ein freundliches Wort für jemanden der eines braucht, oder eine helfende Hand für jemand der in Not ist, reicht schon, und das kostet gar nichts.
    Auch aktiver Umweltschutz ist nicht schwer, zum beispiel kann man alles Glühbirnen im Haus mit Energiesparlampen austauschen, die Geräte die man nicht braucht, vom Netz zu trennen, damit sie nicht im Standby strom fürs nix tun verbrauchen(es gibt nette Netzstecker die das automatisch machen wenn das Gerät ausgeschaltet wird), wenn man beim Kauf von Hausrat jenes Zeugs kauft, das Umweltfreundlich produziert und sich( viel wichtiger) Umweltfreundlich entsorgen lässt, okay im Moment ist das ein wenig teurer als die zum Teil giftigen Einzelteilen und Chemikalien produzierten Schundsachen, aber das liegt nur daran, das die Leute eben die Billigsachen kaufen, die meist schon nach ein paar benutzen kaputt gehen und zwingen nochmal sowas zu kaufen, wenn alle endlich mal anfangen würden die qualitativ bessern Sachen zu kaufen, dann würden die auch mit der Zait automatisch günstiger werden(zumindest in einigen Fällen.)
    Das Ergebnis: der Müllberg wächst und wächst.


    Deshalb fragt nicht danach, wann es uns alle in Apokalypse dahinraft, sonder ihr lieber fragen, wie wir dieses unangenehme Ereignis verhindern können, indem endlich mal anfangen die ganzen guten Worte, die immer und immer dahergeschwurbelt werden, in die Tat umzusetzen.


    Grüße es sprach der Schattenkanzler


    PS: hier eine Link zu ner Liste mit den Weltuntergangspropheten und ihren Vorraussagen der letzten 2000 Jahre:
    opalpiraten.de/showthread.php?tid=490 und es waren mit Sicherheit noch viel mehr....
    Und hab ich irgendwas verpast, ich glaube nicht das wir schon im Nirva na sind,wir Leben immer noch, wir wir Kölsche immer sagen: Et hät jo immer noch jood jejange :mrgreen:
    (die kleine Vorschläge dich ich in Sachen umweltschutz eingebracht habe, habe ich übrigens schon alle in die Tat umgesetzt, und die kosten nun wirklich nicht viel mehr)

  • Zitat von "Die_Verkuendung"

    Ich geh ja auch nicht in die UFO-, Geister- oder Verschwörungsecke und nerve euch damit, dass ich immer wieder schreibe, wie schwachsinnig ich es finde.


    Noch immer ist dieses Forum ein öffentliches Forum und nicht nur "erleuchtete" haben Zutritt zu diesem Part. Und wenn du mal in dein angesprochenes Forum reinschauen würdest, hättest du gesehen, dass genau das dort auch steht.


    Du musst es dir schon gefallen lassen, dass Leute über dein Thema diskutieren, immerhin lebt ein Forum von den unterschiedlichen Meinungen der User.


    Zum Thema.


    Ich habe mir das alles durchgelesen. Als die Sprache zum AC kam, wurde es äusserst unglaubwürdig und unrealistisch. Und dann fällt zum allen Überfluß noch ein Meteor auf die Erde? Ist ein bisschen viel des guten. Krieg, AC, Hungersnöte und dann ein Meteor. Sicher...


    Hey und das ist meine Meinung, um die du ja gebeten hast. Und ich muss es leider sagen, aber ich halte es für Schwachsinn.

  • Meine Güte, was hier für eine Agressivität herrscht! :shock:


    Aber gut, solange ihr hier nur rumstänkert, sehe ich keinen Grund, grossartig dazu etwas zu sagen, schliesslich habe ich euch nichts böses getan und muss mich glaube ich nicht auf diese Art rechtfertigen...eigentlich dachte ich, dies sei ein friedliches Forum!


    Nur zu einem Satz:
    steve

    Zitat

    Lest mein Thema und sagt, was ihr davon haltet, aber diskutiert bitte nicht über meine Erlebnisse.


    Nun verdreh du aber nichts, das habe ich nie geschrieben. Ich habe geschrieben, dass ich nicht mit euch rumdiskutieren werde (obwohl ichs ja nun doch tue). Davon, dass ihr nicht darüber diskutieren sollt, habe ich nie etwas erwähnt.



    Ehhmmm, naja, und noch einem:

    Zitat

    Sagt mal wünscht ihr euch eigentlich den Weltuntergang, habt ihr es so eilig mir dem Sterben?


    Ja, ich wünsche ihn mir, denn ich werde ja nicht sterben :twisted:
    Nee im Ernst. Irgendwie freue ich mich schon darauf. Oder besser gesagt, darauf, was danach kommt. Und darauf, dass endlich all die Schlechtigkeit auf der Welt vernichtet wird. Und dass kann meinetwegen gar nicht schnell genug gehen!


    Edit, hier kommt noch einer:

    Zitat

    Die "Kometen- oder Asteroidengefahr" besteht schon immer. Das liegt einfach daran, dass da oben eine Menge Geröll herumfliegt, welches die Umlaufbahn der Erde kreuzen könnte. Was hat das mit deiner Prophezeiung zu tun?


    Dass wir bis dato eigentlich immer noch ganz gut drauf sind weil bisher noch nix passiert ist und ich der Meinung bin, dass jedoch in Kürze wirklich einer einschlagen wird.



    So, jetzt halt ich mich aber zurück, das ist mir momentan zu agressiv hier. Schaun wir mal, was weiter kommt...;)

    Ihr werdet sehen, aber nicht schauen können und ihr werdet hören, aber nicht verstehen können. Luk 8:10, Mat 13:14, Jes 6:9, Joh 12:40

  • Zitat von "Die_Verkuendung"

    Meine Güte, was hier für eine Agressivität herrscht! :shock:


    Ähm, wer bitte schön ist hier aggressiv? Dieses Forum behandelt nunmal zum Teil sehr kontroverse Themen (deines hier gehört dazu). Das man sich da nicht mit Knutsch und Drück-dich-Smileys zubombadiert ist doch ganz normal.

    Zitat von "Die_Verkuendung"

    Aber gut, solange ihr hier nur rumstänkert, sehe ich keinen Grund, grossartig dazu etwas zu sagen, schliesslich habe ich euch nichts böses getan und muss mich glaube ich nicht auf diese Art rechtfertigen...eigentlich dachte ich, dies sei ein friedliches Forum!


    Wir sind, soweit es in einem Diskussionsforum geht ein friedliches Völkchen. Du hast uns um unsere Meinung gefragt, was wir von diesen in deinem Schriftstück beschriebenen Dingen halten. Und das haben dir die Leute hier gesagt. Gestänkert hat nun wirklich niemand. Wenn die Leute das Mist finden, dann sagen sie es dir. Durch die Blume wird hier nichts geregelt. ;)


    Zitat von "Die_Verkuendung"

    Davon, dass ihr nicht darüber diskutieren sollt, habe ich nie etwas erwähnt.


    Das tun wir doch. Warum regst du dich denn auf? Allerdings können wir nicht richtig diskutieren, weil wir ausnahmsweise mal alle einer Meinung sind. Das gefällt mir.


    Zitat von "Die_Verkuendung"

    Und darauf, dass endlich all die Schlechtigkeit auf der Welt vernichtet wird. Und dass kann meinetwegen gar nicht schnell genug gehen!


    Dummer weise schert sich der Meteorit aber nicht darum, ob er nun gute oder böse/schlechte Lebewesen erwischt. Wer im Weg steht hat Pech gehabt. Und sollte der Meteorit wirklich so groß sein, wie er es in dieser Schrift anmutet, werden die Überlebenden nichts zu lachen haben. Wenn sie die Nachwirkungen überhaupt überleben, wird trotzdem nicht mehr viel sein.



    Ich weiß nicht, wie man diese Unterhaltung weiter führen kann, ohne das wir aggressiv wirken. Ich finde, wir sind äusserst friedlich.

  • Ich habe überhaupt kein Problem damit, dass ihr alle eure Meinung sagt und auch nicht damit, dass ihr alle der Meinung seid, dass es schwachsinnig, unglaubwürdig oder Mist, wie du sagst ist. (obwohl Mist nun wirklich nicht gerade nett klingt, aber gut...:P)


    Nur finde ich es irgendwie nicht schön, wenn jeder mir meine geschriebenen Worte total verdreht und etwas anderes daraus macht und dann auch noch mit mir rumschimpft, ich würde hier irgendjemanden etwas verbieten wollen oder so....


    ich könnte natürlich jetzt wie wild anfangen, alle Sätze hier herauszusuchen, zu zitieren und mich rechtfertigen, aber dazu reicht meine Zeit und meine Lust leider nicht aus.
    Aber da ich schon vorhergehend hier im Forum gelesen habe, habe ich irgendwie schon geahnt dass so etwas kommt. Deswegen habe ich zu Anfang geschrieben, dass ich mich nicht rechtfertigen oder rumdiskutieren werde. Naja, irgendwie kann ich es aber dann doch immer nicht sein lassen.


    Ehrlich gesagt ist es mir auch egal, ob ihr agressiv antwortet oder nicht. Hauen könnt ihr mich ja nicht :P
    Aber erwähnen muss ich es trotzdem mal. Da frage ich mich: ist das hier das Paraforum oder ein "ich mach dich fertig"-Forum?
    Ich habe hier auch schon wild rumgelesen und die haarstreubensten Sachen über Ufos oder irgendwelche Verschwörungen gelesen, wo ich einfach nur schmunzeln musste. Aber ich habe soviel Anstand, dass ich es nicht wagen würde, dort zu schreiben, dass das meiner Meinung nach einfach nur Müll ist oder mir das Geschwafel einfach auf den Keks geht...etc. etc.
    So etwas ist einfach nur gewollt verletzend und hat nichts mit einer wirklichen Meinungsäusserung zu tun. Aber nun gut, die einen sind so und die anderen so....
    ..aber keine bange, mich verletzt keiner so schnell. Ist halt nur ein bisschen traurig, wenn man keine oder nur sehr wenige vernünftige Meinungen (ob positiv oder negativ, aber vernünftig geäussert) dazu vorfindet. Dann macht es keinen Spass mehr.


    Naja, wenn ihr meint, ihr habt keinen Bock über so etwas zu reden und auch niemanden die Möglichkeit lassen wollt, eventuell noch etwas tiefergreifendes dazu zu schreiben, dann schliesst den Thread halt...wär aber sehr traurig, ich hab mir nämlich echt Mühe gegeben ;)

    Ihr werdet sehen, aber nicht schauen können und ihr werdet hören, aber nicht verstehen können. Luk 8:10, Mat 13:14, Jes 6:9, Joh 12:40

  • Hm... komisch ich finde die beiden Geschichten schon einigermaßen real.
    Kommt halt drauf an aus welchem Blickwinkel man sie betrachtet.
    Da hats wohl wenig Sinn mit naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten zu
    argumentieren, denn sie spiegeln gewisser Weise einfach die Gedankenkonstrukte
    der Autoren wieder. Aus welchem Antrieb solche sich entwickeln kann man sich vielleicht auch noch
    zusammenreimen. Aber um mal ein Bsp. zu nennen könnte man die Reaktionen auf
    einen am Wegesrand liegenden Verwundeten anführen.
    Der Eine hilft vielleicht, der Andere raubt ihn aus und geht weiter, als wäre nichts gewesen
    und schreibt schließlich noch ein Heldenepos darüber.
    Das nennt man übrigens Doppelmoral oder Bigotterie.

  • Code
    1. Aber gut, solange ihr hier nur rumstänkert, sehe ich keinen Grund, grossartig dazu etwas zu sagen, schliesslich habe ich euch nichts böses getan und muss mich glaube ich nicht auf diese Art rechtfertigen...eigentlich dachte ich, dies sei ein friedliches Forum!


    Was ist denn hier bitteschön agressiv, bloss weil andere eine andere Meinung haben als du?
    Ich glaube nicht das es hier irgendeiner wirklich böse gemeint hat, oder abfällig.
    Du hast halt eines jener Themen für dich ausgesucht, die wir leider einmal zu oft in sicher unendlichen Variationen gelesen haben, wie gesagt ich teile dein Meinung überhaupt nicht, und ich und jeder andere hier in diesem Diskusionsforum sind immer gespannt was als nächstes kommt, nun gut du bist wenigstens einer der gemäßigten Leute die diese Thesen vertretten, gell ;)
    i

    Code
    1. ich könnte natürlich jetzt wie wild anfangen, alle Sätze hier herauszusuchen, zu zitieren und mich rechtfertigen, aber dazu reicht meine Zeit und meine Lust leider nicht aus.


    a
    Ähm du hast anscheinend eine wichtige Botschaft für uns, soweit kann man auch aus deiner vorstellung hier im Forum lesen, und du hast keine Lust und keine Zeit, diese deine Meinung ganau zu erläutern? Wer weiß vielleicht ist ja doch was dran, kann nie wissen oder?(auch wenn ich es ernsthaft bezweifel)


    Code
    1. Ehrlich gesagt ist es mir auch egal, ob ihr agressiv antwortet oder nicht. Hauen könnt ihr mich ja nicht


    Richtig also wozu nicht auch mal ein paar härtere Disiusionfäuste auspacken, tut doch niemanden weh, oder?


    Code
    1. Ich habe hier auch schon wild rumgelesen und die haarstreubensten Sachen über Ufos oder irgendwelche Verschwörungen gelesen, wo ich einfach nur schmunzeln musste. Aber ich habe soviel Anstand, dass ich es nicht wagen würde, dort zu schreiben, dass das meiner Meinung nach einfach nur Müll ist oder mir das Geschwafel einfach auf den Keks geht...etc. etc.
    2. So etwas ist einfach nur gewollt verletzend und hat nichts mit einer wirklichen Meinungsäusserung zu tun. Aber nun gut, die einen sind so und die anderen so....


    Na das macht dich richtig sympatisch, du hast auch recht, aber wieso soll man diesen Leuten nicht sagen dürfen das sie falsch liegen, und wenn sie uneinsichtig sind, einfach nur äh.....undurchdachte hirnrissige Thesen vertretten.
    Wenn sie gegenwind bekommen, haben sie Chance darüber nachzudenken, warum die anderen sie und ihre Thesen amüsant finden, schlimmer(und Unchristlicher) wäre es sie einfach weitermachen zu lassen. Mit Gemeinheit hat das nichts zu tun. Und wenn ich z.B.(ich kann nur für mich reden)etwas amüsant finde, oder hirnrissig, oder beides dann schreibe ich es auch, ich versuche aber meistens, es nicht verletzend klingen zu lassen ;)


    Code
    1. Naja, wenn hr meint, ihr habt keinen Bock über so etwas zu reden und auch niemanden die Möglichkeit lassen wollt, eventuell noch etwas tiefergreifendes dazu zu schreiben, dann schliesst den Thread halt...wär aber sehr traurig, ich hab mir nämlich echt Mühe gegeben


    Oh ich z.B habe ne menge Bock über sowas zu Reden, aber erwarte nicht das meine Meinung a) die deine ist, und b) einfach so nur einen Erg von der Meinung die ich mir mühevoll Zeit meines Lebens aufgebaut habe abweichen wird, bloss weil du es dir gerne wünschst ;)
    Aber ansonsten können wir ja drüber reden, oder? Durch Komunikation wachsen neue Erkenntnisse aber erwarte nicht unbedingt das diese, dann nach deinem Geschmack sind.


    Grüß Schattenkanzler


    PS: alle Zitat stammen von Verkündigung

  • ok, dann mal meine Antworten für dich:



    Zitat

    Was ist denn hier bitteschön agressiv, bloss weil andere eine andere Meinung haben als du?
    Ich glaube nicht das es hier irgendeiner wirklich böse gemeint hat, oder abfällig.
    Du hast halt eines jener Themen für dich ausgesucht, die wir leider einmal zu oft in sicher unendlichen Variationen gelesen haben, wie gesagt ich teile dein Meinung überhaupt nicht, und ich und jeder andere hier in diesem Diskusionsforum sind immer gespannt was als nächstes kommt, nun gut du bist wenigstens einer der gemäßigten Leute die diese Thesen vertretten, gell


    Nun gut, wenn du es so siehst, bin ich deiner Meinung. Aber ich hatte eher das Gefühl, dass es hier einige eher abfällig gemeint haben.....
    Dass es dieses Thema zu oft in unendlichen Variationen im Internet allgemein gibt, ist mir durchaus bekannt, auch, dass die Leute ein bisschen allergisch darauf reagieren. Deshalb habe ich ja zu Anfang geschrieben, dass ich mal ein "heikles" Thema aufgreifen werde ;)
    Gerade deshalb finde ich dieses Thema aber auch eigentlich interessant. Wenn so viele im Internet darüber schreiben, scheint doch ein reges Interesse vorhanden zu sein.
    Ich möchte dazu sagen, dass ich mich nicht als propheten oder so sehe (auch wenn mein nic so klingt :P) sondern euch einfach mal vermittelt habe, was ich so glaube und was andere im web so glauben diesbezüglich. Und hierüber wollte ich einfach nur eure Meinung hören (und letztendlich auch darüber diskutieren), ohne irgendjemanden "drohen" zu wollen, Angst einzujagen oder überzeugen zu wollen.
    Desweiteren möchte ich mich von all den Propheten, Wahrsagern und Zukunftsdeutern im Web differenzieren, denn ich will 1. kein Geld damit verdienen, 2. niemanden, der kein Interesse hat, überzeugen und 3. habe ich selber (ich betone ich selber) niemals ein genaues Datum genannt. Spezielle Daten wie der 22.12.2008 und der 22.12.2012 sowie damals schon der 01.08.1999 oder 01.01.2000 erscheinen mir selbst ziemlich zweifelhaft, zumal in der Bibel steht, dass selbst Jesus kein genaues Datum bekannt war. Wie sollte ich also ein Datum wissen? Ich kann nur Vermutungen über den Zeitraum stellen, mehr nicht. Dennoch bin ich selbst offen dafür, denn ich sage mir immer; schauen wir mal was kommt, ob es eintrifft. Wenn nicht auch gut. Wenn ja, dann kann ich wohl auch dem Rest mehr Glauben schenken..


    Ich habe wie gesagt, überhaupt kein Problem damit, mich mit euch, die ihr dies als absolut blödsinnig seht, auseinander zu setzen. Nur dann bitte in einem vernünftigen Ton und nicht mit ja schon fast verärgerten Antworten. Ich denke, dass für eine solche These, die ich hier aufgestellt habe für euch, dieses Forum aufgrund seiner Themen im Allgemeinen perfekt geeignet ist. Also, warum nicht darüber schreiben? Nur anstatt zu schreiben "ey, das finde ich nun echt absoluter Müll" oder ähnlich kann man genauso gut schreiben "ich kann es einfach nicht glauben aus diesem und jenem Grund"
    Man kann anderer Meinung sein aber trotzdem die Meinung anderer respektieren ;)


    Zitat

    Code:
    ich könnte natürlich jetzt wie wild anfangen, alle Sätze hier herauszusuchen, zu zitieren und mich rechtfertigen, aber dazu reicht meine Zeit und meine Lust leider nicht aus.


    a
    Ähm du hast anscheinend eine wichtige Botschaft für uns, soweit kann man auch aus deiner vorstellung hier im Forum lesen, und du hast keine Lust und keine Zeit, diese deine Meinung ganau zu erläutern? Wer weiß vielleicht ist ja doch was dran, kann nie wissen oder?(auch wenn ich es ernsthaft bezweifel)


    Ich habe mich hierbei eher darauf bezogen, dass ich keine Lust und Zeit habe, die Texte zu zitieren, welche ich angreifend empfand.



    Zitat

    Richtig also wozu nicht auch mal ein paar härtere Disiusionfäuste auspacken, tut doch niemanden weh, oder?


    Diskutieren ok, beleidigen oder herabwerten nein.



    Zitat

    Na das macht dich richtig sympatisch, du hast auch recht, aber wieso soll man diesen Leuten nicht sagen dürfen das sie falsch liegen, und wenn sie uneinsichtig sind, einfach nur äh.....undurchdachte hirnrissige Thesen vertretten.
    Wenn sie gegenwind bekommen, haben sie Chance darüber nachzudenken, warum die anderen sie und ihre Thesen amüsant finden, schlimmer(und Unchristlicher) wäre es sie einfach weitermachen zu lassen. Mit Gemeinheit hat das nichts zu tun. Und wenn ich z.B.(ich kann nur für mich reden)etwas amüsant finde, oder hirnrissig, oder beides dann schreibe ich es auch, ich versuche aber meistens, es nicht verletzend klingen zu lassen


    Wie gesagt, es kommt immer darauf an, "wie" man es sagt. Das ist ja eigentlich das interessante eines Forums; dass eben nicht alle einer Meinung sind. Aber um vernünftig zu diskutieren sollte man immer die richtigen Wörter wählen, um wie du schon sagtest, nicht verletzend zu klingen.


    Zitat

    Oh ich z.B habe ne menge Bock über sowas zu Reden, aber erwarte nicht das meine Meinung a) die deine ist, und b) einfach so nur einen Erg von der Meinung die ich mir mühevoll Zeit meines Lebens aufgebaut habe abweichen wird, bloss weil du es dir gerne wünschst
    Aber ansonsten können wir ja drüber reden, oder? Durch Komunikation wachsen neue Erkenntnisse aber erwarte nicht unbedingt das diese, dann nach deinem Geschmack sind.


    Ok, dann lass uns drüber reden :) Ich hatte nur eher das Gefühl, dass es hier eh keinen interessiert und die Leute nur verärgert darüber reagieren. Das wollte ich nun auch nicht bezwecken. Bevor hier jedoch ein Streit entsteht, bevorzuge ich, dass der Thread geschlossen wird.



    Viele Grüsse,
    Die Verkuendung

    Ihr werdet sehen, aber nicht schauen können und ihr werdet hören, aber nicht verstehen können. Luk 8:10, Mat 13:14, Jes 6:9, Joh 12:40

  • Zitat

    Ich habe hier auch schon wild rumgelesen und die haarstreubensten Sachen über Ufos oder irgendwelche Verschwörungen gelesen, wo ich einfach nur schmunzeln musste. Aber ich habe soviel Anstand, dass ich es nicht wagen würde, dort zu schreiben, dass das meiner Meinung nach einfach nur Müll ist oder mir das Geschwafel einfach auf den Keks geht...etc. etc.


    Der feine Unterschied ist, dass jede Verschwörungstheorie - sei sie auch noch so unglaubwürdig - wenigstens mit einem Mindestmaß an Indizien ankommt, die es zu prüfen gilt. Zum Beispiel die Theorie, das Öl eigentlich abiotisch und nicht fossil ist. Dann folgen ein paar Indizien dazu und dann kann man das überprüfen.


    Du dagegen kommst mit deiner Prophezeiung, die ja überhaupt gar keine Indizien benötigt. Überprüfen soll man es nicht, denn du willst dich ja "nicht rechtfertigen". Zur Rechtfertigung würde z. Bsp. auch dazu gehören, woher du denn nun genau deine Erkenntnisse hast. "Jahrelanges Bibelstudium" machen viele Theologen, ohne dass die zu solchen Erkenntnissen kommen. Also wie kommst du darauf?

    Zitat


    dass das meiner Meinung nach einfach nur Müll ist oder mir das Geschwafel einfach auf den Keks geht...etc. etc. So etwas ist einfach nur gewollt verletzend und hat nichts mit einer wirklichen Meinungsäusserung zu tun. Aber nun gut, die einen sind so und die anderen so....


    Das liegt daran, dass deine Meinung eine Wertung darstellt. Wenn du beispielsweise schreibst, dass nur die "die beten" überleben werden, so stellst du dich auf eine bessere Stufe, als all die anderen Religionsänhänger. Nur deine Weisheit ist richtig; alle anderen sind Sünder und werden zur Hölle fahren. Man, wie mir dieser Müll (es ist einfach nur Müll) aus den Ohren rauskommt. Und sowas sollen wir dann natürlich unkommentiert stehenlassen, damit der nächste User, der das liest, es auch noch für bare Münze nimmt...


    Zitat

    Naja, wenn ihr meint, ihr habt keinen Bock über so etwas zu reden und auch niemanden die Möglichkeit lassen wollt, eventuell noch etwas tiefergreifendes dazu zu schreiben,


    Wenn du missionieren möchtest, dann mach doch einen Blog auf. Der kann sich dann in die dreihunderttausend anderen, christlichen Webseiten einreihen, die alle gegen unterschiedliche Dinge, mal mehr - mal weniger, sind: Ungläubige, Heiden, Homosexuelle, Okkultisten und was weiß ich nicht noch alles.


    Wie nennst du diesen Satz, wenn das keine Mission sein soll:

    Zitat

    Jeder, der zu diesem Zeitpunkt nicht seine Sünden bereut und zu Gott findet, an ihn glaubt und zu ihm betet, wird sterben.


    Das soll keinem Angst machen? Das ist die gleiche Masche, die schon seit Jahrhunderten verwendet wird, um unsicheren Menschen Angst zu machen.

  • Steven schrieb:

    Code
    1. Der feine Unterschied ist, dass jede Verschwörungstheorie - sei sie auch noch so unglaubwürdig - wenigstens mit einem Mindestmaß an Indizien ankommt, die es zu prüfen gilt. Zum Beispiel die Theorie, das Öl eigentlich abiotisch und nicht fossil ist. Dann folgen ein paar Indizien dazu und dann kann man das überprüfen.
    2. Du dagegen kommst mit deiner Prophezeiung, die ja überhaupt gar keine Indizien benötigt. Überprüfen soll man es nicht, denn du willst dich ja "nicht rechtfertigen". Zur Rechtfertigung würde z. Bsp. auch dazu gehören, woher du denn nun genau deine Erkenntnisse hast. "Jahrelanges Bibelstudium" machen viele Theologen, ohne dass die zu solchen Erkenntnissen kommen. Also wie kommst du darauf?


    Leider muß ich zugeben das ich es in dieser Hinsicht wie Steven sehe, der ja auch schon einige Verrücktheiten(ist nett gemein Steven ;)) gebracht hat, aber immer zumindest mit einem Hauch von Indiz dem man, vorausgesetzt man nimmt sich die Zeit dafür, nachgehen kann.
    Aber ich finde es insofern lohnenwert, der Frage nachzugehen wo du diese Thesen herleitest, vielleicht verstehen wir dich dann besser.


    Stevens schrieb:

    Code
    1. Wenn du missionieren möchtest, dann mach doch einen Blog auf. Der kann sich dann in die dreihunderttausend anderen, christlichen Webseiten einreihen, die alle gegen unterschiedliche Dinge, mal mehr - mal weniger, sind: Ungläubige, Heiden, Homosexuelle, Okkultisten und was weiß ich nicht noch alles.


    Das war unfair lieber Steven ich denke auch Verkündigung hat das Recht, trotz des kontroversen heiklen Themas seine Meinung zu äußern, ihm dem Mund zu verbieten ist nicht die feine Art.;)
    Und ich finde Verkündigung ist noch harmlos was seine Postings angeht, ich denke nicht das er einer dieser abgehobenen Esoterikspinner ist.


    Code
    1. Jeder, der zu diesem Zeitpunkt nicht seine Sünden bereut und zu Gott findet, an ihn glaubt und zu ihm betet, wird sterben.


    Tja tja tja, das alte leidige Thema, ich habe leider nicht vor zu sterben und ich muss meine Sünden nicht bereuen, jedenfalls nicht vor ihm, und öffentlich schon gar nicht, und Gott finden, sorry aber wenn Gott überall ist, brauche ich den nicht zu finden, der gute Mann ist dann schon hier bei mir, und sieht alles, wenn ich was falsch gemacht habe, und er was dagegen hat, dann wird es es mir schon wenn ich dereinst am Himmelstor stehe mitteilen, und dann mache ich das mit dem großen Boss persönlich aus, im vertrauen darauf das er, wie es in der Bibel steht mich liebt, und wer liebt der kann auch vergeben. Tja und sollte ich wieder erwarten zu Hölle fahren, habe ich es zumindest schön warm da :lol: *sorry der mußte sein* :angel:


    Gruß Schattenkanzler :mrgreen:

  • Zitat

    der ja auch schon einige Verrücktheiten(ist nett gemein Steven ;)) gebracht hat, aber immer zumindest mit einem Hauch von Indiz dem man, vorausgesetzt man nimmt sich die Zeit dafür, nachgehen kann.


    Welche meinst denn du? :) Hier im Paraportal?

  • Zitat

    Aber ich finde es insofern lohnenwert, der Frage nachzugehen wo du diese Thesen herleitest, vielleicht verstehen wir dich dann besser.


    Selbst wenn ich wollte, könnte ich dir das nicht genau sagen, da ich es mir durch jahrelanges lesen in der Bibel und durch meine Träume irgendwie alles selbst nach und nach zusammenreimen konnte.


    Wenn du auf einzelne Dinge eingehst, kann ich jedoch schon versuchen, die Bibelverse, die ich miteinander verknüpft habe und so zu dem Ergebnis gekommen bin, nahe zu legen.


    Die einzigen Dinge, die ich nicht aus der Bibel habe, sind die ungefähren Zeitpunkte, die ich euch genannt habe. Aber ich habe es auch unter Vorbehalt getan, da natürlich auch ich mich irren kann. Diese Zeitpunkte habe ich aus Visionen, die ich persöhnlich hatte.


    Ich hatte beispielsweise mehrere Visionen, in der ich mit Jesus geredet habe (in Gedanken). Ich bin fest der Meinung, dass es Jesus war, da ich bis heute ständig das Gefühl habe, dass er geistlich bei mir ist, gerade wenn ich ziemlich mies drauf bin oder aber auch, wenn ich falsch reagiere (meine schlechte Laune beispielsweise an meinen Freund auslasse oder solche Dinge). Ich höre dann immer in Gedanken die Stimme Jesus, die mich ermahnt, dass ich alles schlechte aus mir entfernen muss, sprich den Dämonen, der mich negativ beeinflusst, keinen Zugang zu lassen. Hört sich für euch sicherlich ziemlich abgehoben an, aber für mich ist es irgendwie schon Alltag. Schon mehrere Male wenn ich dann mal richtig down war, weil alles schiefgelaufen ist oder ich über irgendwelche Schlechtigkeit anderer Menschen ärgere und in Gedanken Jesus gefragt habe, wann dies alles ein Ende hat; wann das Harmageddon kommt und all dies Schlechte vernichtet wird und er antwortete mir dann:
    Schon sehr bald, es dauert nicht mehr lange. Achte auf die Zeichen. Alles wird geschehen, noch bevor du das 40. Lebensjahr erreicht hast.


    Ich fragte auch ein paar mal, ob ich sterben werde. Mehrere Male in Bezug auf meine Krankheit und auch in Bezug auf die Apokalypse, ob ich diese überleben werde. Und er antwortete mir jedesmal:
    Du wirst nicht sterben. Ich werde dich wieder ganz gesund machen und du wirst sogar noch ein Kind bekommen und sehr alt werden. Vorher wirst du wie alle, sehr viel leiden müssen, aber du wirst überleben.


    Ich muss dazu sagen, dass ich diese Frage jedesmal ziemlich nüchtern gestellt habe in der Annahme, dass eine negative Antwort kommen würde und eher überrascht auf diese Antwort war.


    Weiter habe ich auch, als meine Mutter gestorben ist, gedacht, dass ich irgendwie mit ihr geistig in Kontakt treten könnte und habe mehrere Male versucht, mit ihr in Gedanken zu reden. Darauf antwortete mir zur überraschung jedesmal Jesus und sagte, dass meine Mutter nicht als Geist irgendwo lebt, sondern sie und auch ihr Geist tot ist und erst wieder leben wird, wenn er sie erweckt. Dies wird allerdings noch mehr als 1000 Jahre dauern.


    Als ich irgendwann an meinem Körper eine kleine Warze fand, dachte ich mir nichts dabei. Auch nicht, als sie nach und nach zu wachsen anfing und immer grösser wurde. Ich dachte, es wäre eine Hautkrankheit oder sowas, habe mich aber auch irgendwie nicht zum Arzt getraut, weil ich Ärzten seit dem Tod meiner Mutter und meines Vaters eher weniger vertraue.
    Ich fragte Jesus, ist es etwas schlimmes? Und er antwortete mir:
    Ja. Es ist ein Krebstumor. Du solltest lernen mehr darauf zu hören was ich dir sage und du solltest zum Arzt gehen. Dies ist deine Prüfung, aber habe keine Angst, ich werde dich heilen.


    Von da an habe ich aus diesem Grunde schon die Ahnung gehabt, dass ich Krebs habe. Beim Arzt habe ich dann die Bestätigung bekommen.


    Sehr viel früher, vor ein paar Jahren, als ich noch alleine wohnte und eigentlich ständig unter Geldmangel litt (ich verdiente 800,-€ im Monat, meine Miete war 450,- €, dann musste ich noch mein Auto bezahlen, Telefon und hatte eigentlich nie etwas über) ging es mir einmal richtig dreckig. Meine Mutter konnte mir auch finanziell nicht helfen, denn sie lebte selber sehr sehr knapp mit meiner kleinen Schwester. Ich hatte absolut keinen Cent mehr, Zuhause nichts mehr zu essen, von meinen Freunden hatte ich mir schon Geld geborgt, die waren auch blank und es fehlten noch 7 Tage bis zum 1. bis ich Geld bekommen sollte.
    Irgendwie war ich dann total fertig, weil es mir eigentlich jeden Monat so ging, war gerade richtig verzweifelt, weil ich auch noch von meinem damaligen Schwarm sitzengelassen wurde und stand draussen auf der Wiese mit meinem Hund und fing an zu heulen.
    Irgendwie fing ich dann an, in Gedanken zu Gott zu beten und ihn zu bitten, mir zu helfen. Nur so, dass ich wenigstens über die Runden komme und dass ich einen lieben Freund finde, der mich so liebt wie ich bin (ich hatte zuvor nur schlechte Erfahrungen mit Beziehungen hinter mir). Da redete Jesus zu mir; dies war das 1. mal:
    Er sagte: Weine nicht, es gibt Menschen, denen es noch weitaus schlechter geht.
    Ich antwortete: Ja, du hast Recht, dann werde ich wohl 7 Tage lang hungern...
    Dann sagte er: Du musst nicht hungern. Das Leben geht immer weiter. Gott weiss, was du brauchst, um zu leben. Wenn du an ihn glauben würdest und ihn bittest, so wird er dir helfen.
    Dann sagte ich: Natürlich glaube ich an dich, Gott! Wenn du Gott bist, der mit mir redet, dann wüsstest du es, dass ich niemals an dich gezweifelt habe. Und ich bitte dich um Hilfe.
    Da antwortete er: Dann weiss ich nicht, warum du dir Sorgen machst.
    Das wars. Toll. Verzweifelt war ich immer noch. Also ging ich dann weiter heulend mit meinem Hund nach Hause und betete vezweifelt weiter..."ich möchte doch gar keinen Luxus. Ich möchte nicht reich sein und ich möchte auch zufrieden sein mit meinem Leben. Wenn ich nur ein paar € noch hätte, könnte ich wenigstens diesen Monat über die Runden kommen. Ich möchte doch nur irgendwie über die Runden kommen und meine Schulden bezahlen und einigermassen leben können."
    Als ich dann über die Strasse lief, da glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen: da lag doch glatt ein 20,- € Schein auf dem Bürgersteig! Den schien wohl irgendwer verloren zu haben.
    Ich weiss bis heute sicher, dass es ein Wink von Gott war.
    2 Tage später rief mich plötzlich meine Bank an und fragte ob es richtig ist, dass ich eine Überweisung vom Finanzamt in Deutschland von 1.500,- € erwarte. Ich war total baff und sagte natürlich ja. Denn wage erinnerte ich mich, dass ich vor zig Monaten mit einem Steuerberater geredet hatte, der mir meine spanische Steuererklärung erledigen wollte.
    Er fragte mich auch, ob ich die Steuererklärung für die letzten Jahre in Deutschland gemacht habe. Ich meinte nein, aber ich glaube kaum, dass ich sie jetzt noch nachträglich machen kann, geschweige denn von Spanien aus. Er meinte dann, ich solle ihm mal meine Dokumente dalassen und mit nichts rechnen, vielleicht krieg ich ja noch 50,- bis 100,- € dabei raus.
    Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Und auf einmal, als ich es dringend benötigte, bekamm ich plötzlich eine Steuerrückzahlung von 1.500,-€ aus Deutschland.


    Wie gesagt, all dies kann natürlich theoretischerweise Humbug und purer Zufall sein. An solche Zufälle glaube ich allerdings nicht. Das war alles zu offensichtlich. Ich könnte euch noch mehrere ähnliche solcher Erlebnisse schildern, aber jetzt brauch ich erst mal ne Pause.


    Jedenfalls ist hierbei nichts gelogen, das könnt ihr mir glauben.


    Edit:
    @beatman
    ich ignoriere dich nicht. Ich bin nur dabei, auf alle einzugehen, zu deinen Beiträgen habe ich es noch nicht geschafft ;)

    Ihr werdet sehen, aber nicht schauen können und ihr werdet hören, aber nicht verstehen können. Luk 8:10, Mat 13:14, Jes 6:9, Joh 12:40