Seltsame "Klopfgeräusche"

  • Hallo Zusammen
    Hab mich erst gerade seit kurzen auf eurer Seite registriert und dachte mir das ich jetzt auch mal meine Erfahrung hier reinschreiben soll. Viellecht hat ja jemand von euch auch mal sowas erlebt.


    Ich muss zuerst mal ein Bisschen ausholen.
    Damals war ich ca 13 Jahre alt. Konnte am Abend spät nicht einschlafen und ging nochmals ins Wohnzimmer. Meine Maus die das Käfig im Wohnzimmer hatte begann sich plötzlich ziemlich komisch zu benehmen. Sie bewegte sich keinen Zentimeter mehr. Das war schon ziemlich komisch. Plötzlich war da dieses Klopfgeräusch, eher sogar ein Hämmern. Es kam direkt aus der Küche. Da kein Licht war und alle anderen Schliefen wurde dies mir zu unheimlich. Ich wartete ein Paar Minuten als es aufhörte. Dann fing dies wieder an. Ich hab dann meine Mam geweckt, in dem Moment ist es verschwunden.
    Sie hat mich natürlich ausgelacht.


    Das war das erste mal als ich dies gehört habe, irgend ein Tot oder so war in Näherer Zeit nicht geschehen.
    Drei Jahre lang hab ich nichts Dergleichen mehr erlebt.


    Als ich 16 war starb meine Mutter. Sie hatte keine Krankheit sondern lag am Morgen einfach Tot im Bett.
    Ca. 1 Stunde nachdem der Notarzt gegangen war waren alle Familienmitglieder in der Küche versammelt, als es wieder anfing zu klopfen ( diesmal ein wenig anders), es hörte sich so an als klopfe jemand an die Türe.
    Alle schauten sich an und ich ging um die Türe zu öffnen.
    Niemand war da..., ich ging sogar ins Treppenhaus, war auch niemand da.
    Als ich zurück in die Wohnung kam und all fragten "wer war es" und ich sagte "niemand war da" find mein Grossvater an zu lachen... Ich denke Ihr wisst auf was ich hinaus will :)
    Wir denken dies sei meine Mutter gewesen.


    Okay.. schön und gut, zwei Tage vergangen. Mein Freund blieb extra bei mir da ich ziemlich labil war. Wir waren in meinem Zimmer und schauten Fern. Als es an meiner Zimmertüre klopfte. Ich vermutete es sei mein Grossvater ( wir haben mit den Grosseltern zusammengelebt) und rief "herein" doch es kam keine Antwort.
    Mein Freund der das klopfen auch gehört hat ging dan an die Tür, niemand war dort.
    Ich ging ins Schlafzimmer meines Grossvaters der im Bett schlief, weckte Ihn aber und fragte Ihn ob er gerade an meiner Zimmertüre geklopft habe.
    Er sagte er schlafe schon seit 1h...


    Soo.. das ist mal meine Geschichte.
    Mir ist dies leider nur so zu erklären dass dies "der Geist" meiner Mutter war der sich bei mir verabschiedete...


    Habt Ihr ähnliches auch schon erlebt?


    Vielen Dank fürs lesen :)


    Eure Freakprincess

  • Hallo.


    Erstmal zu der allein gehaltenen Maus: :evil:
    (Mäuse brauchen einen Partner)


    Und nun zum Problem:
    Klopfgeräusche kommen öfters vor.
    Als ich wegen Renovierungsarbeiten in meinem Zimmer in das kleine Zimmer nebenan zog,
    hörte ich eines Nachts ein schnarchen (bzw. auch ein lautes atmen),
    was sehr menschlich klang, hinter mir.
    Hatte natürlich auch Angst. War das war weiß ich nicht.
    Wahrscheinlich die Heizung oder sowas...
    Naja das klopfen kann (wie bei uns) von den Wasserrohren kommen.
    Die knacken bei uns auch immer so. Wenn man bei uns in der Küche sitzt und im Raum über uns (also unserer anderen Küche) ist die Heizung an,
    knackt und klopft das auch immer so laut.

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • @ Freshmatic: Du hast mir die Antwort geklaut, püh!


    So, jetzt mal spaß bei Seite, wie ist dein Haus denn aufgebaut? Älter Baustil? Moderner Baustil??

    [b][i][size=12]Zigaretten sind wie Hamster. Total harmlos, bis man sie in den Mund nimmt und [color=#000000]anzündet!

  • In meinem Haus klopft und knallt es ständig. Habe das im Dies und Das Forum auch gepostet. Allerdings bin ich kein Mensch, der dann gleich an Paranormale Gegebenheiten glaubt, sondern erstmal nach einer Ursache forscht.


    Klopfen kann soviele verschiedene Ursachen haben, ohne das auch nur eine davon paranormal ist. Von Leitungen in der Wand die Schwingen, über Klopfen durch Luft in Heizungsröhren. Auch Audehnungen der Wände verursachen Klopfgeräusche. Deswegen ist es schwer, diese Geräusche auf einen bestimmten Raum zu konzentrieren, da sie von überall her zu hören sein können. Manche davon hören sich auch an, als würde jemande durch die Wohnung gehen (also Schritte) oder es würde an der Tür geklopft werden (auch Türen dehnen sich aus und ziehen sich zusammen).


    Sicherlich fällt dir sowas in der Nacht eher auf als am Tag. Am Tag überhören wir solche Geräusche sehr oft. Und es fällt dir auch eher auf, wenn du in einer Ausnahmesituation steckst (Tod deiner Mutter, was mir sehr leid tut).


    Deswegen sehe ich das sehr viel "unromantischer" als du und würde eher behaupten, es war etwas völlig normales und nicht deine Mutter.


    Aber: Ich bin nicht da gewesen. Ich habe es nicht gehört. Ich kann es nur aus meinen eigenen Erfahrungen aus meinem sehr Klopfaktiven Haus erzählen. Übrigens ist hier auch seit mehreren Wochen absolute Stille.

  • Doch. Bei uns ist das manchmal so laut,
    dass man richtig zusammenzuckt!!
    Das ist auch der Grund gewesen,
    dass wir jetzt einen neuen Ofen haben,
    der nun aber andere komische Geräusche macht. :evil:
    Und wenn die Rohre genau über die "Klopfstellen" verlegt sind,
    dann ist das wirklich so laut.

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • Mal als Vergleich. Das Klopfen bei uns im Haus: Klick Manchmal ist es auch viel regelmäßiger, aber es wartet leider nicht darauf, bis ich das Mikro anmache. ;)


    Und wegen der Lautstärke. Das knallen bei mir im Haus ist auch unglaublich laut und schein von überall her zu kommen: Klick.

  • Gut auf das Erste Klopfen bzw. Hämmern hört sich dies sehr plausibel an.
    Jedoch finde ich zumindest ist ein sehr grosser unterschied ob es "knackt" sei es wenn das Holz ziemlich alt ist, oder wirklich jemand an die Türe klopft.
    Also wenn man sich den Ton anhört :)
    Das Haus knackt auch sehr viel, jedoch kann man dies immer sehr gut mit Klopfen unterscheiden. Also das ist meine Meinung :mrgreen:

  • Hmmm...ch schließe mich da meinen Vorpostern an: So ein Klopfen kann zig, natürliche, Ursachen haben. Ich selbst wohne in einem ziemlich neuen Haus, aber jeder der mal in einem alten Haus war (z.B. bei der Oma oder so) weiß doch das es ständig Geräusche gibt, die das Haus ganz von allein macht. Allerdings würde mich so ein Klopfen schon gewaltig nerven. Mich würde mal interessieren obs mehr so ein unregelmäßiges oder eher ein rhythmisches Klopfen (eben so wenn jemand dreimal an die Tür anklopft, man pocht ja nie nur mit einem Schlag) war. Was allerdings, wenn ich dich richtig verstanden hab, nicht so ganz in deine Theorie passt ist, dass du das Geräusch ja schon gehört hats bevor deine Mutter gestorben ist (was mir sehr leid tut, mein beileid). und unmittelbar danach ist ja nichts passiert...ich geh also stark davon aus, dass es sich nicth um ein "intelligentes" Klopfen sondern mehr um ein Zufallsklopfen bedingt durch das Alter eures Hauses handelt.

  • Genau, also das Geräusch dass ich vor dem Tot meiner Mutter gehört habe ist sicherlich gut möglich dass das eine Natürliche Ursache hat.
    Bei den anderen zweimal Klopfen ( was definitiv nicht irgendwo war sondern an der Türe) war ein "intelligentes" klopfen, dreimal, wie eben ein Mensch klopft wenn er bei der Türe steht :)

  • Freakprincess ich hatte mal eine Bekannte der ist ähnliches passiert.
    Ihr Mann ist damals in ihrem Gartenhaus erstickt durch den Rauch des Ofens der nicht abziehen konnte. Sie schliefen als es passierte, es war Nachts.
    Meine Bekannte kam aber mit einem Schrecken davon, weil der Nachbar ( Feuerwehrmann) sehr aufmerksam war und es bemerkte.
    Jedenfalls klopfte es einige Zeit später so 1 Uhr mitten in der Nacht abends an der Tür mehrere Nächte hinternander. Die ersten male hatte sie Angst und schaute nicht nach. Irgendwann dann aber doch und da war aber niemand.
    Dann kam ihr der Gedanke das das ihr verstorbener Mann sei und sagte:" Hans wenn du das bist komm endlich rein und lass mich schlafen". Und es kam nie wieder.

  • Ich möchte deine Geschichte nicht als "Fake" abstempeln, aber das dein Opa gelacht, hat nachdem du nach geguckt hast ob da einer war ist ein bisschen merkwürdig :shock: ...mal davon abgesehen das seine Tochter nun nicht mehr unter den Lebenden ist ( tut mir sehr leid für dich :( ) und er es seit einer Stunde weiß, lacht er darüber, dass möglicherweise der Geist von ihr an der Tür klopft?? Also ich würde mich in so einer Situation alles andere als über die mögliche Anwesenheit meiner kürzlich verstorbenen Tochter lustig machen :| . Oder meinst du mit dem lachen ein kurzes Trauer lachen, ein Funken von Trost der durch die Anwesenheit von ihr aufflammt? Naja, lassen wir das mal so stehen, kommen wir zum eigentlichen Thema. Ich glaube nicht, dass es deine Mutter war, die da geklopft hat. Da du das Klopfen schon vor dem Tot deiner Mutter gehört hast, oder gabs damals auch irgendwelche Verstorbenen, wie Uroma oder Uropa ?

    Wenn du dich mit dem Teufel einläßt , verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich !

  • woozie , es war nicht ein herzhaftes lachen oder so, sondern ein "erlösendes" lachen im Sinne von "Ich weiss wer es war...".
    Ja das andere Klopfen dass ich vorher mal gehört hab war nicht das gleiche, haben wir eigentlichs chon aufgelöst.
    Das Klopfen nach dem Tot ( bei beden Malen waren Personen bei mir die das bestätigen können) war es ein "intelligentes" klopfen, als würdest du an die Zimmertüre klopfen :)
    Nicht irgendein klopfen.

  • Ich habe so eine sache auch schonmal erlebt undzwar im Urlaub in Dänemark
    Jede Nacht um 23:30Uhr war ein Klopfen zu höhren aber nur in meinem Zimmer aber es höhrte immer um 23:35 Uhr auf keine minute später oder früher,
    kann das auch was mit dem Baustil des Hauses zu tun haben?

  • Zitat von "Sensenmann"

    Ich habe so eine sache auch schonmal erlebt undzwar im Urlaub in Dänemark
    Jede Nacht um 23:30Uhr war ein Klopfen zu höhren aber nur in meinem Zimmer aber es höhrte immer um 23:35 Uhr auf keine minute später oder früher,
    kann das auch was mit dem Baustil des Hauses zu tun haben?


    Hallo Sensenmann
    Das könnte auch möglich sein, jedoch kam dies bei mir nicht in regelmässigen Abständen, sondern nur genau 1x. vor
    Ich muss dazu sagen, dass mein Bett damals ca 2 Meter von der Türe entfernt war, genau vo der Türe (sehr kleines Zimmer), und wir am Bettende auf dem Bett gesessen haben. Also eben, ca 2 Meter wegg von der Türe.
    Ich kann dir zu 99,999% bestätigen dass dieses Klopfen direkt von der Türe kam, nicht von Wänden etc.

  • Hey Ho!


    Ich kann nur bestätigen, dass man doch schon unterscheiden kann, ob das Klopfen vonner Heizung kommt, oder vom Haus oder ob as ein menschliches Klopfen ist. Ist wohnte auch als Kind in einem alten Bauernhaus. (mein Vater wohnt immernoch da). Dort war es genauso, dass mal die Heizung, mal das Holz geknarscht hat ect. Die Geräsche kennt man nach ner Zeit und es ist nichts ungewöhnliches.
    Aber wenn das Klopfen sich auf einmal anders anhört, also so wie ein menschliches Klopfen, dann kann ich wohl verstehen, dass man Angst bekommt ud sich das nicht erklären kann.


    ich glaube eigentlich nicht an geister, bzw kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich welche gibt auf Grund von physikalischen Gesetzen, der Biologie und all dem. ABER: Wieso sollte man das denn ausschließen? Man kann halt nicht 100pro sagen, dass keine gibt und vielleicht war es ja tatsächlich die Mutti.


    áber wie auch immer, man kann es nicht feststellen, es sei denn, man findet doch eine logische Erklärung. Mein Freund hat zum Beispiel einen alten kühlschrank, der, wenn der Motor anspringt, es sich anhört, als würden Gläser klirren. (fragt mich nicht, warum, aber es ist so :lol: ). das Klireren hatte ich immer nachts gehört und ich bekam dann immer eine heiden Angst. dann hatte ich meinen Freund mal drárauf angesprochen und er hatte mir dann erzählt, dass es halt der Kühlschrank war..


    MFG, Loxa