Dinosaurier

  • Hallo,


    gibt es im IN eigentlich Seiten die u.U. regelmäßig aktuallisiert wird, wo alle bekannten Saurierarten benannt werden und ggf. auch mit Bildern.


    Ich hatte da letztens Galileo gesehen und hatten den größten dargestellt und das war nicht Brachiosuarus, was ich immer dachte und wollte deswegen mein Wissen mal auffrischen.


    Danke

  • Hast du schon mal gegooglet? Solche Anfragen sehen nämlich ohne Hinweis darauf, ob du schon gegooglet hast so aus, als wolltest du andere diese Arbeit erledigen lassen und nicht nur nach Seiten fragen, die diese kennen. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine?

  • Ja hab ich, nach Paläontolgie- und Dinosaurier-Forum z.B. oder Paläontolgie usw. aber da kam nie was mit Saurierliste oder was nur so bruchstückhaft und nen Forum so in dieser Art gibs wohl auch net, sowas wäre dann ja meine erste Anlaufstelle gewesen, ich hatte zwar nen Fenster, wo was von einem Forum die Rede war auch mit Link, aber das war ne Sackgasse oder das Forum existiert nicht mehr.
    Wie gesagt, ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann, wo ich ne ziemlich vollständige Liste oder sowas finden kann...

  • Ich hoffe, du bist des Englischen einigermaßen mächtig, denn viele wissenschaftliche Seiten findet man im Netz nur in englischer Sprache. Falls das für dich kein Problem darstellt, hier mal eine der umfangreichsten Dino-Datenbanken im Netz


    http://www.dinodata.org/index.…k=section&id=10&Itemid=67


    Und hier eine ebenfalls sehr umfangreiche Seite zum Thema Paläobiologie


    http://paleodb.org/cgi-bin/bri…isplayPage&page=dinosaurs

  • Hi,


    als ich letztens beim Arzt war habe ich in dem "Stern" oder "Spiegel" etwas über Dinosaurier gelesen...


    Und zwar stand da was drin, dass die bis jetzt gefundenen Saurierarten, lediglich kleine- bis mittel- große Arten seien, in dem Artikel stand auch etwas über einen gefundenen Schulterknochen, der stattliche 3,5m lang sei.
    Es waren auch Bilder drinne, wo u.U ein Bein von der Schulter bis zum Fussgelenk nachgebildet wurde, auf Grund dieses Schulterknochens, das Ding war riesig.


    Hat da evtl jemand mehr zu diesem Thema?


    Danke

  • Borg
    hier ist der Bericht von diesem Riesensaurier.
    [url=http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,50991,00.html]http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 91,00.html[/url]
    Echt faszinierend. Schon schade das diese wunderschönen kreaturen ausgestorbn sind und nicht noch ein paar mehr uns erhalten geblieben sind...


    Hieer noch Infos zu dem größten Fleischfresser dem Spinosaurus . Die meisten vvon euch kennen ihn sehr wahrscheinlich aus dem Film Jurassic Park 3... doch dort wurde er vöklig falsch verkörpert... Seine körpermapße unterschieden sich nicht gerade iel on denen des T-Rex. Doch in wahrheit ist er bis zu 5 meter größer!!!
    de.wikipedia.org/wiki/Spinosaurus

  • naja, das kommt ja drauf an, wie sein Jagtverhalten so ist.... in dem Bericht steht doch, das diese muskeln seinen Kopf beim Fischen unterstützt haben könnten...


    was mich nur an der Buckel-Theorie stört ist:
    warum hatte den der Ouranosaurus nen Buckel? Der hatt ja ähnliche verlängerungen der Rückenwirbel wie der Spino... von daher wird er dann ja auch eher nen Buckel gehabt haben, wenn der Spino einen hatte... aber der Ourano war ein Pflanzenfresser... was sollten ihm denn diese Extra-Muskeln bringen?..
    an der Stelle hinkt die Unterstützung-beim-Fischfang-Theorie...

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • So mal zurück zu meiner Threaderöffnung...


    Ich hatte ja zu Anfang die Frage gestellt, ob jemand eine Seite kennt, auf der alle bis jetzt bekannten Dinosaurierarten stehen, obs nun mit oder ohne Bild ist (Mit wäre natürlich besser...)


    Ich habe deswegen gestern mal wieder gegooglet, aber es kamen nur Seiten bei heraus, die lediglich max. 30 in der Liste stehen haben und in diesen Listen sind meistens nur die "Promis" vertreten, die wir aus Jurrasic Park oder aus den Büchern kennen...


    Hat da vielleicht jemand mal ne Seite??


    Danke

  • Borg
    Ich denke das dieses Thema (auch wenn du es gegründet hast) nicht nur zur suche einer Seite dient die jeder fünden würde wenn er nur ein wenig bnachdenkt. Jetzt wo wir dieses Thema auch schon mal eröffent haben kann man auch mal neue therorien auf den Tisch bringen...
    MfG
    Skyway

  • Hallo Davy :winks:

    Zitat

    was mich nur an der Buckel-Theorie stört ist:
    warum hatte den der Ouranosaurus nen Buckel? Der hatt ja ähnliche verlängerungen der Rückenwirbel wie der Spino... von daher wird er dann ja auch eher nen Buckel gehabt haben, wenn der Spino einen hatte... aber der Ourano war ein Pflanzenfresser... was sollten ihm denn diese Extra-Muskeln bringen?..
    an der Stelle hinkt die Unterstützung-beim-Fischfang-Theorie...

    da hast du Recht ! so egsehen,a ber veielicht diente der Buckel ja auch als Fett oder als Wasserreserve . ähnlich wie bei einem Kamel ? ,auch waren die rückenfortsätze bei Ourano nicht ganz so stark über den ganzen Rücken ausgeprägt , stellt sich auch die frage,was für einen nutzen ein Segel gehabt haben könnte, ausser für das Balzverhalten ...gerade die wasserreservoirthese egefällt mir, würde sie doch diese bisher bei Dinos sehr aussergewöhnliche Erscheinung erklären, da beide Tiere zur selben zeit in der selben Region lebten

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Hier mal eine sehr schöne Bildverwirklichung dieser theorie:
    www.palaeos.com/Vertebrates/Unit ... urusB4.gif
    Hier ist zwar nicht von einem spinosaurus die rde allerdings von Saurieren bei welchen auch ein Segel vermutet wurde...


    noch ein paar infos zum Ouranosaurus:
    images.google.de/imgres?imgurl=h ... 5%26sa%3DN


    Ich war mal eine Zeit lang als Praktikant in einem so genannten "Zentrum für Biodokumentation" eingestellt. Dort hatte ich einen schönen einblick auf fossilien.
    MfG
    skyway

  • hallo elper...
    ich glaube auch, das die Wirklich eher nen Buckel hatten, als ein Segel...
    Der einzige Sinn für ein Segel wäre ja das Balzverhalten (wird ja auch vermutet, das der Kopfschild der Ceratopsier dazu diente)...
    die Aufwärm-Theorie ist ja schon mehr als überholt...
    Der Buckel als Fettspeicher? Könnte gut sein... Wasserspeicher wohl eher nicht, da die ja in einer sumpfigen Gegend lebten... da brauchen sie das Wasser ja nich mit sich rumschleppen...;)


    Danke für den Link Skyway... auf dem ersten sieht man ganz gut, das längste Rückenwirbelverlängerung beim Ourano auf Höhe der Schultern ist, genau so wie beim Bison... beim Dimetrodon (kein Saurie, "nur" ne Echse) ist die längste Verlängerun ungefähr in der Mitte des Rumpfes...
    Spricht für die Buckel-Theorie, da die Anatomie des Ourano so mehr dem Bison gleicht als dem Dimetrodon...

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Nun stellen wir uns mal vor der spinosaurus hätte einen solchen buckel. Das wäre wirklich sehr extrem. Zwar sind diese Knochen von spino zu spino anders aber immernoch wäre es eine ganz schöne last. Der Spinosaurus würde wohl geduckt gehen um dieses Gewicht ausgleichen zu können oder?