Ungwöhnliche Erfahrung in der Kindheit

  • Hi,


    mich quält seit einiger Zeit eine wichtige Frage, bei der mir hier vll einer etwas weiterhelfen könnte:
    Vor ca 7 Jahren hatte ich ich ein sehr ungewöhnliches Erlebnis. Ich habe es mit der Zeit verdrängt, jedoch habe ich es wieder aufgegriffen, als ich mit einem Freund über AKE gesprochen habe. Zu aller erst möchte ich noch hinzufügen, dass ich mich erst seit einandhalb Monaten mit dem Thema AKE beschäftige und ich damals noch keinen blassen Schimmer hatte, was das bedeutet.
    Eines Nachts lag ich im Bett, träumte ein wenig mit offenen Augen und wollte mich auf meinen Schlaf vorbereiten. Ich versetzte mich, anfangs noch unbewusst, in einen Zustand, der sehr schwer zu beschreiben ist. Ich lauschte der Stille. Und irgendwann wurde diese Stille lauter und lauter. Es schien, als hätte ich einen "Kanal" gefunden, um einen bestimmten Zustand zu erreichen.Zuerst war ich interessiert und fragte mich, was gerade mit mir geschieht. Doch nach ca einer Minute wurde die Stille zu einem unglaublichen Dröhnen in meinem Kopf, dass ich große Angst bekam und kurz davor war, los zu schreien und ich das Licht anmachen musste. Nach kurzer Zeit war das Gefühl weg. Zu diesem Zeitpunkt war ich vll 13 Jahre alt. Nun kam ich auf die Idee, ob das vll ein erster Schritt zum "bewussten" Ablösen des Bewusstseins war. Da ich noch keine richtige AKE hatte, ich es aber zumindest bis zu den ersten zwei Etappen geschafft habe, weiß ich, wie sich der Anfangszustand anfühlt. Ich kann das Gefühl, dass ich damals hatte, nicht mehr genau reproduzieren geschweige denn wiederholen, jedoch sehe ich Parallelen. Es kann auch genau so gut sein, dass ich eine unerklärliche einmalige Phobie vor irgendetwas hatte, man will ja nicht gleich in irgendwas zu viel rein interpretieren aber deshalb wende ich mich an euch.
    Es würde mich freuen, wenn der ein oder andere etwas dazu sagen könnte ;)

  • Zitat

    Ich lauschte der Stille. Und irgendwann wurde diese Stille lauter und lauter. Es schien, als hätte ich einen "Kanal" gefunden, um einen bestimmten Zustand zu erreichen.Zuerst war ich interessiert und fragte mich, was gerade mit mir geschieht. Doch nach ca einer Minute wurde die Stille zu einem unglaublichen Dröhnen in meinem Kopf, dass ich große Angst bekam und kurz davor war, los zu schreien und ich das Licht anmachen musste.


    Klingt für mich wie der Anfang vom Schwingungszustand (Kundalini Phänomen). Wärst du mal besser liegen geblieben und hättest abgewartet^^. Ne ganz im Ernst das braucht ne Weile bis man keine Angst mehr hat. Also auf jedenfall war das Dröhnen im Kopf der Anfang vom Schwingungszustand (vor einer AKE haben die meisten sowas). Kann SEHR SEHR laut werden oder manchmal auch kaum zu hören sein. Merken tust du es ganz sicher. Ich kenne allerdings keinen anderen Weg zu einer AKE als in den Schwingungszustand hinein, durch ihn hindurch und wieder raus (Trennung vom PK).

  • @ Pocoloco


    Mein Post war nicht Inhaltslos. Ich hab geschrieben "Es looooohnet sich".
    Da ich Jonez auch privat kenne würde er wissen was ich meine.
    Du hättest meinen Satz ruhig stehen lassen können. Dein Beitrag mit der 6). Forum Regel ist mehr Spam als ein Beitrag der zum Thema gehören soll.

  • Zitat von "Roman"

    "Es looooohnet sich"


    In wie fern hat dieser Ausdruck etwas mit dem Thema zu tun? Wenn ihr euch unterhalten wollt, dann sucht die PM Funktion auf und Punkt. Ich werde doch mit dir nicht drüber diskutieren. Du hast die Forenregeln nicht eingehalten und damit Schluss aus Fertig.


    Zitat von "Roman"

    Dein Beitrag mit der 6). Forum Regel ist mehr Spam als ein Beitrag der zum Thema gehören soll.


    Stimmt, nur mit dem Unterschied das ich hier Moderator bin und ein Forum moderiere.