Weltuntergang am 21. Dezember 2012

  • Sevi : Ok! Das mit den Bullshitcharts nehme ich mal zurück. Ist ein interessanter Ansatz, ich hab mir das alles jetzt mal durchgelesen und finde aber trotzdem das es Humbug ist. Gerade das Wirken von "Karl der Große" ist wissentschaftlich absolut hinterlegt. Ich denke es gibt eine Streitigkeit wegen 13 Jahren, aber 300?


    Zitat

    Den geschichtswissenschaftlichen Publikationen kann dagegen entnommen werden, dass zur fraglichen Epoche eine große Zahl von archäologischen Funden vorhanden ist. In diversen Museen sind einige davon für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Schichten zur Karolingerzeit lassen sich (etwa in Paderborn) eindeutig nachweisen. [5]


    Das ist aus dem Wiki Beitrag den Du hier als Beweis gelinkt hast! Fürs nächste Mal: geposteten Wiki-Beitrag ganz lesen! :winks:


    Aber trotzdem, interessanter Beitrag! (meine ich ernst!)


    Lg ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Zitat von "ltkilgor"

    Das ist aus dem Wiki Beitrag den Du hier als Beweis gelinkt hast! Fürs nächste Mal: geposteten Wiki-Beitrag ganz lesen! :winks:


    Ich hab nur den Anfang gelesen, da mich das eigentlich gar nicht interessiert. :P

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. – Heinrich Heine

  • Dann fange ich mal mit den "richtigen Beiträgen" an....


    Also:
    1.) Man braucht ehrlich gesagt kein Hellseher, Wahrsager oder sonst irgend ein Eso-Guru sein, um den nächsten Krieg zu prophezeihen!
    Und dieser wird in den nächsten paar Jahren kommen! Und wenn ich von den nächsten paar Jahren spreche, meine ich in der Tat die nächsten vier Jahre... Und wenn von Krieg die Rede ist, meine ich auch nicht so einen Kindergarten wie den Afghanistan-Krieg, den Irak-Krieg oder das Kaffeekränzchen in Georgien! (Nein, ich möchte diese drei Kriege keines Wegs verharmlosen etc.)
    Aber ich rede von einem großem Big Bang...
    Wie gesagt, es reicht eigentlich nur, wenn man die Nachrichten schaut, oder Zeitung liest..
    Das Weltgeschehen weißt mehr als nur "ein wenig" darauf hin...
    Da muss man kein Nostradamus sein oder ähnliches...
    Und ob dieser Krieg tatsächlich in drei Jahren kommt oder erst in fünf... Das spielt meines Erachtens nach überhaupt keine Rolle...
    Um diesen Krieg zu vermeiden, müssten schon sehr viele Hanseln anfangen umzudenken... Und ob das passiert, das wage ich mal zu bezweifeln... Leider....


    und 2.) Hier ist dauernd von einem Planeten X die Rede...
    Belehrt mich bitte eines besseren, wenn ich falsch liege... (Hab mich noch nicht wirklich mit diesem Thema auseinander gesetzt...)
    Da habe ich auch schon die erste Frage:
    Es ist ja auch ständig von einem Planeten die Rede (nennen wir ihn einfachheitshalber "Nibiru")
    Gab es denn Planetenkarten (zB von den Mayas, Ägyptern etc.pp.) auf den solch ein "möglicher Planet" eingezeichnet war/ist?
    Weil mir stellt sich nämlich weitere folgende Frage:
    Es ist ja so, dass dieser Planet "Nibiru" angeblich nur eine weitere VT ist... Ins Leben gerufen von Leuten wie EvD und/oder Sitchin...
    Wissenschaftlich belegt ist dieser Planet ja nicht...
    ABER... (Ja, jetzt kommt mein aber... :P )
    Es ist ja so, dass wir erst mit der Erfindung des Teleskopes in der Lage waren, unsere neun Planeten (ja, ich bin noch jemand der den Planten Pluto dazurechnet) zu entdecken...
    Schon klar, den Planeten Erde musste man nicht erst "entdecken" :mrgreen: und zB Mars und einen weiteren kann man mit bloßem Auge "erkennen"...
    Aber für die anderen braucht man leistungsstarke Teleskope... Und wir haben ja auch ein weilchen gebraucht, die äußersten Planeten zu entdecken, und zu belegen...
    Wie war es damals aber zB den Ägyptern und anderen alten Völkern möglich Planetenkarten anzufertigen, mit den uns bekannten neun Planeten??? Die hätten ja auch schon leistungsstarke Teleskope haben müssen.. Ich finde das klingt schon ziemlich paradox, wenn man davon ausgeht, dass diese Völker damals "nur" über den uns bekannten technischen Stand verfügt haben....
    Und wenn es diesen Völkern schon vor Jahrtausenden möglich war, allein schon diese neun Planeten "zu sehen", kann man doch auch davon ausgehen, dass sie evtl. eine Methode hatten, auch diesen Planeten X, den Planeten Nibiru etc. "zu sehen"?! Gesetz dem Fall es gibt diese Zeichnungen, wo eben ein weiterer Planet eingezeichnet war/ist...


    LG AJK

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Zitat von "AJK"


    Wie war es damals aber zB den Ägyptern und anderen alten Völkern möglich Planetenkarten anzufertigen, mit den uns bekannten neun Planeten??? Die hätten ja auch schon leistungsstarke Teleskope haben müssen.. Ich finde das klingt schon ziemlich paradox, wenn man davon ausgeht, dass diese Völker damals "nur" über den uns bekannten technischen Stand verfügt haben....
    Und wenn es diesen Völkern schon vor Jahrtausenden möglich war, allein schon diese neun Planeten "zu sehen", kann man doch auch davon ausgehen, dass sie evtl. eine Methode hatten, auch diesen Planeten X, den Planeten Nibiru etc. "zu sehen"?! Gesetz dem Fall es gibt diese Zeichnungen, wo eben ein weiterer Planet eingezeichnet war/ist...


    LG AJK


    Wer sagt denn, dass sie das gemacht haben? Ich höre hier zum ersten mal, dass die Ägypter alle neun Planeten kannten.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Hi Res! :winks:


    Ich sag ja, dass ich mich hier recht wenig auskenne...
    Deshalb ja meine Fragen...
    Kannten denn iwelche "alten Kulturen" alle neun Planeten? zB Sumerer, Mayas, Ägypter etc.pp? Bzw. gibt es von solchen Kulturen Planetenkarten? Und ich meine jetzt, wirklich Karten, die auf diese Kulturen zurückgehen... Also keine Fakes!
    Bzw. welche Planeten waren den jeweiligen Kulturen damals bekannt?


    LG AJK

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Nein also naja Nibiru ist schon recht großer Mumpitz.


    Aber es wird davon ausgegangen das dieser eine lange Elliptische Umlaufbahn hat um unsere Sonne (er ist ein Brauner Zwerg).
    Dieser hat dann auch ich glaub 3 Planeten bei sich. Er sit halt immoment auf dem Weg hierher 2009-2010 soll man ihn als Stern am Himmel sehen können (also nciht wie die andern sondern schon Deutlicher) und 2011 soll man ihn dann schon richtig als "Kugel" oder als Rotes Kreuz wies mal beschrieben wurde sehen können.


    2012 Demnach würde er ziemlich dicht an uns Vorbeifliegen was Katastrophale auswirkungen auf unsere Erde hat.
    (Siehe die 10 Plagen)


    Auch wird im Großen und Ganzen in Eso Kreisen davon ausgegangen das die "alten Kulturen" Technologisch viel weiter waren als wir oder zummindest so weit wie wir.
    Dafür gibs auch nen paar Indizien wie der eine ECHTE kristallschälde, oder die Statue in Peru war das glaub ich die aussieht wie ein Raumfahrer. Nano Röhrchen (darüber hatten wir wohl auch mal nen Thread) und joa.


    Wer brauch Karten wenn er hochentwickelte Digitale Technik hat ?


    Übrigens hat dieser Sitchin oder wie auch immer das Angeleiert.
    EvD geht nur davon aus das die Aliens 2012 wiederkommen (wenn nicht haben wir uns verrechnet als wir den maya Kalender versuchten in unseren zu Übersetzen).


    Was den Atomaren Krieg angeht so muss ich dir recht geben dafür brauch man kein Nostradamus oder Eso-Guru sein die Anzeichen sind da , auch in offiziellen Medien und nicht nur "aus unseriösen Quellen".


    MfG Phrenorium

  • Zitat von "Phrenorium"

    Aber es wird davon ausgegangen das dieser eine lange Elliptische Umlaufbahn hat um unsere Sonne (er ist ein Brauner Zwerg).
    Dieser hat dann auch ich glaub 3 Planeten bei sich. Er sit halt immoment auf dem Weg hierher 2009-2010 soll man ihn als Stern am Himmel sehen können (also nciht wie die andern sondern schon Deutlicher) und 2011 soll man ihn dann schon richtig als "Kugel" oder als Rotes Kreuz wies mal beschrieben wurde sehen können.


    WÄRE Nibiru ein Brauner Zwerg, hätten wir ihn schon längst entdeckt, vor allem da er sich jetzt schon in unserer unmittelbaren Nähe befinden müsste, um 2012 die Erde zu erreichen. Diese Theorie ist also vollkommener Unsinn.



    Zitat von "Phrenorium"

    Dafür gibs auch nen paar Indizien wie der eine ECHTE kristallschälde,


    Ja? Zeig mir EINEN!


    Zitat von "Phrenorium"

    oder die Statue in Peru war das glaub ich die aussieht wie ein Raumfahrer.


    Meinst du vielleicht die Grabplatte von Palenque? Na da ist dem Erich mal wieder die Fantasie durchgegangen, mehr aber auch nicht.


    Zitat von "Phrenorium"

    Nano Röhrchen (darüber hatten wir wohl auch mal nen Thread) und joa.


    Och nö! Jetzt bitte nicht auch noch DEN Quark! :roll:

  • Zitat von "Phrenorium"

    Nein also naja Nibiru ist schon recht großer Mumpitz.


    Aber es wird davon ausgegangen das dieser eine lange Elliptische Umlaufbahn hat um unsere Sonne (er ist ein Brauner Zwerg).
    Dieser hat dann auch ich glaub 3 Planeten bei sich. Er sit halt immoment auf dem Weg hierher 2009-2010 soll man ihn als Stern am Himmel sehen können (also nciht wie die andern sondern schon Deutlicher) und 2011 soll man ihn dann schon richtig als "Kugel" oder als Rotes Kreuz wies mal beschrieben wurde sehen können.


    2012 Demnach würde er ziemlich dicht an uns Vorbeifliegen was Katastrophale auswirkungen auf unsere Erde hat.
    (Siehe die 10 Plagen)


    Und wie nah soll der heran kommen? Wenn es wie in einem anderen Thread 4 Astronomische Einheiten sind oder auch weniger und die Umlaufzeit 3600 Jahre dauert, dann wäre er schon jetzt näher als 20 Astronomische Einheiten entfernt und wäre wenn er wirklich ein Brauner Zwerg wäre, bereits jetzt mit dem bloßen Auge sichtbar. Also irgendwie scheinen die Leute die sich das zusammengereimt haben nicht wirklich Ahnung von der Himmelsmechanik zu haben, wenn man das schon mit den einfachen Formeln (2. Keplersche Gesetz) ausrechnen kann, dass daran etwas faul sein muss. Aber bei den Webseiten die hier schon gepostet worden sind, wundert mich gar nichts mehr. Wenn man dann mit den Naturgesetzen her kommt, dann wird halt wieder gesagt, dass die Wissenschaft ja noch nicht viel weiß oder dass der Planet einen eigenen Antrieb hat oder dass die Newtonsche Gravitationstheorie auch nur eine böse Verschwörung der Wissenschaftler ist, die das alles geheim halten wollen oder....

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Schön das du mein ersten Satz mitkopiert hast ^^


    Ich hab schliesslich nur auf ne Frage geantwortet.


    Du fragst wie dicht er kommen soll ? Tja gute Frage keine Ahnung laut Geschichten so das man in noch um einiges Größer als den Mond am Himmel sieht.

  • Hallo Phrenorium


    wie kommt der durch die ortsche Wolke , ohne dass unser Sonnenstystem schon Jahre vorher mit gesteinsschrott bombardiert wird? und sämtliche Planetenbahnen wie beim galaktischen Billiard durcheinanderbringt ? aber es gibt wirklich in der Wissenschaft die Theorie, das unsere Sonne noch einen braunen Zwilling hat (Nemesis benannt) ! der auf seiner Bahn , alle 26-33 Millionen Jahre durch die ortsche Wolke stösst und dabei einen Meteoritenhagel auslöst der unsere Erde verwüstet, denn im Schnitt alle 26-33 Millionen Jahre findet auf unserer Erde ein Massensterben des Lebens statt ,allerdings hat dies alles nichts mit dem Unfug um Nibiriu und aliens etc zu tun.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Nemesis_(Stern)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Keine Ahnung ? :D


    Ich kann schliesslich nur das wiedergeben was ich gelesen hab und in den netten unseriösen Channelings stand nichtmal was von der Wolke :(


    Nemesis ist aber recht schon interessant jedoch nur eine Theorie oder ?
    Und wer weiß vllt haben die Channeler ja daher ihre Nibiru-Alien-Kampfstern These :D

  • Zitat

    Dafür gibs auch nen paar Indizien wie der eine ECHTE kristallschälde


    Wow, halt mal >.< Der Echte Kristallschädel ist gar nicht so echt wie er zu sein scheint. Er ist doch von Menschenhand gemacht, denn man konnte deutliche Schleifspuren auf der Oberseite erkennen... naja, hier gibts mehr :


    http://diepresse.com/home/tech…1/index.do?from=simarchiv
    http://diepresse.com/home/kult…4/index.do?from=simarchiv



    Wow der Trailer hat mich schon, muss ich zu geben, ein bisschen beindruckt. Ich freue michs chon auf den Film^^

    Warum trauerst du dem Mantel nach, den man dir stahl, wenn du dir, mit der dir verblieben Zeit, einen Neuen kaufen könntest.


    "In diesem Sinne..."
    Prof. Dr. Harald Lesch