Weltuntergang am 21. Dezember 2012

  • london

    Zitat

    quellen sind erich von däniken (über einiges was von ihm kam kann man sich nun streiten, seine grundidee hat mcih aber überzeugt!) die bibel, verschiedene foren und meine eigenen gedanken.


    Edit: Bild entfernt. Größe nicht beachtet.
    Tut mir ja leid, aber ich konnte nicht anders :mrgreen:



    Dirk
    Gib dir keine Mühe, denn das ist es einfach nicht wert.

  • Wieso unverschämt? Du hast eine Meinung, die leider nicht fundiert ist, sondern auf Thesen und Verschwörungstheorien basiert. Diese kann ich leider nur bedingt ernstnehmen.


    Zudem sind Religionen sehr ähnlich zu Verschwörungstheoretikern, beide sind NICHT in der Lage von ihrem abstrusen Weltbild auch nur einen Nanometer abzurücken.


    Oder meinst du, nur weil es inzwischen X-Tausendfach nachgewiesen wurde, daß es KEINEN Chupacabra gibt, daß die Leute deshalb aufhören daran zu glauben? Wohl kaum, und genau so wird es sich mit den Weltreligionen verhalten. :winks:



  • Und wieder, wird immer nur das schlimmmte angenommen und erhofft, vor allem mit dem beschissenen Datum 2012.
    man man man.seid doch froh das nichts passiert nicht schlimmes vor allem. Freud euch des Lebnens und hofft das die Menschheit zu besinnung kommt.


    um am Ende voll köstlich. sorry meine Tastatur spinnt. XD. nicht nur die.


    1.) können wir diese Fragen nicht beantworten weil es noch nicht passiert ist.
    2.) soll es erst passieren 2012.
    3.) kannst du dir ein Teil selber beantworten in dem du die menschliche Geschichte mal durch liest.
    da kannst du nachvollziehen was passiert, wenn eine höhere Zivilisation auf eine unterentwickelte Zivilisation trifft.
    so in etwa kann es passieren.
    4.) Religion ist eine Glaubenssache. man glaubt an ein Übernatürliches Wesen - Intelligenz ein Geistwesen mit der Macht Universen enstehen zulassen oder zu zerstören. das alles kann ein Alien nicht sein selbst mit seinerTechnik nicht, es bleibt ein Wesen aus organischen Stoff. also werden die Religionen das bleiben was sie sind.

  • Die katholische Kirche streitet die Existenz von außerirdischem Leben ja überhaupt nicht ab. Sie haben sogar eigene Astronomen im Vatikan.


    Und außerdem, wenn man sich mal das Evangelium nach Johannes genauer anschaut...

    Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind; auch sie muss ich führen und sie werden auf meine Stimme hören; dann wird es nur eine Herde geben und einen Hirten.


    :mrgreen:



    Und von so einer Kleinigkeit wie der Entdeckung außerirdischen Lebens oder außerirdischer Intelligenz würde sich die Kirche doch nicht ihre Einnahmequelle wegnehmen lassen... :roll:

  • Dirk Schrieb:

    Zitat

    Frieden? Am A.... die Waldfee. Nie im Leben wird es einmal einen globalen Frieden geben, solange es Menschen gibt. Für sowas sind wir nicht geschaffen. Es liegt in der Natur des Menschen Krieg zu führen, leider. Und das ist meine höchstpersönliche Ansicht.


    Och ich glaube schon das wir hier auf der Erde mal frieden haben, bis dahin dürften aber unsere Kolonien auf den Mars und Mond und vielleicht woanders so gediegen sein, das die Auf-der-Erde-gebliebenen eben mit den Kolonistennachkommen anfangen zu kloppen, oder halt wie du sagtest, vereint gegen irgendwelchen pösen Aliens Krieg führen, okay das ist eher unwahrscheinlich ;).


    Kriege wird es immer wieder mal geben, aber friedlicher wirds werden, wenn man mal die Zeit vor 500 Jahren ansieht, wo jeder gegen jeden Krieg geführt hat, und heute, kann man sagen es ist friedlicher geworden, dieser Trend wird weiter fortgesetzt werden, vor allem da Krieg mit den modernen Waffen heutzutage ein wirtschaftlich gesehen insgesamt Minusgeschäft ist, und verdammt schlecht für die Wirtschaft insgesamt(bis auf die Waffenlobby natürlich).


    Friedlichere Zukunft ja klar die wirds geben, aber der Krieg als solcher wird uns noch lange als treuer Weggefährte erhalten bleiben.


    Jetzt zu London, und seinen wirren Thesen, äh tja was soll ich sagen Dirk hat es eigentlich recht gut ausgedrückt, das du verdammt auf dem Holzweg bist, und die Religionen werden durch Aliens in ihrer Integrität vielleicht kurzzeitig erschüttert werden, aber mit Scherheit nicht verschwinden.


    Aber wir werden es ja spätestens dann erleben, wenn die Herren und Damen(und was die sonst noch für Geschlechter haben) Exo-Schafe vom anderen Stall mal auf nen Stück Erdenheu vorbeigedüst kommen määäääääh... :mrgreen: .


    Grüße Schattenkanzler :winks:

  • So... Ich bin da sehr skeptisch gegenüber Aussagen von Däniken.. Aber villt. könnt ihr euch selbst nach diesem Video ein Urteil bilden (1-5 Teile).
    Hört sich ja alles furchtbat interesant an, aber... aber....
    lg Dark Moon


    http://www.youtube.com/watch?v=PGWzUB_IFw4

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

  • Zitat von "london"


    quellen sind erich von däniken (über einiges was von ihm kam kann man sich nun streiten, seine grundidee hat mcih aber überzeugt!) die bibel, verschiedene foren und meine eigenen gedanken.


    Verschiedene Foren und eigene Gedanken sind nich so brauchbar als Quelle.



    Zitat von "london"


    was meint ir passiert mit den reliionen?


    Da wird sich denke ich nicht viel ändern, die gibts schon so lange sollen sich dann sofort auflösen?? Ne die werden sich da teilweise etwas anpasen denke ich. und selbst wenn, die Religionen sind nicht der einzige Grund für Kriege, nur Frieden hätten wir dann immer noch nicht.


    Zitat von "london"

    nun habe ich ebenfalls in einem forum gelesen, das 2012 die aliens OFFIZIELL landen und sich auch den anderen erdenbürgern zeigen und uns erzählen, was ich oben schon gescrieben habe...
    ...würde die regierung es verhindern verscuhen??


    Naja dann könnte die es wohl eh nich vertuschen.


    Zitat von "london"


    würden die leute "aufwachen"?



    Ich selber glaube eher das diejenigen aufwachen die glauben das 2012 etwas passiert. Aber die sagen dann bestimmt das sich da verrechnet wurde und klatschen dann nen neues Datum hin. :mrgreen:

  • Die Religionen würden sich nicht ändern bzw höchstens modifizieren. Für die Katholiken war die Erde das "Zentrum" und Gott schuf alles, da könnten auch etwaige Aliens wenig dran ändern. ^^ Vor allem beim letzteren Standpunkt.


    Ich bezweifle ja gar nicht, dass die Grundtheorie stimmig ist: Wenn technische Hochzivilisationen auf eine Entwicklunszivilisation treffen, dann gibt es erstmal Staunen und eine Art "Götterglauben". Das haben die Amerikaner im Krieg erfahren, als sie "Cargo", sprich ihr Material auf noch ziemlich unerforschte Inseln brachten, um es zu lagern und von den Insulanern durchaus mit ihren fliegenden Maschinen (Flugzeugen) und ihrer Technologie zumindest verehrt worden sind.


    Aber mal ehrlich:


    - was hat es für einen Grund, dass Aliens WARTEN sollen bis 2012?


    Und was wollen sie von uns? Erforschung? Durch Entführungen? ^^ Den Mayas haben sie sich angeblich gezeigt, während heute nur Menschen mit Gewalt zu etwas bewegt werden sollen? Oder waren die "alten Völker" zu niedrig, haben sie als Götter verehrt und da war versteckte Gewalt weniger notwendig. Frieden und Wissen bringen sieht anders aus ...


    Wenn das so ist, dann bin ich mir nicht sicher, ob ich diese Marsmenschen kennenlernen möchte. ^^

  • wie man sieht, lässt sich über alles streiten.
    ich für meinen teil erhoffe mir ein ende der religion. bringt ewige diskussionen mit sich, in den schlimmen und meisten fällen krieg und tod und ich finde das, ist es nicht wert. :roll:
    das etwas passieren könnte, schliesse ich nicht aus, auch wenn ich denke, dass es eher ein anfang einer neuen zeit (ära) einleutet. zeitalter neuer erfindungen etc., weiteres kapitel, in dem evtl. bedeutende geschichte geschrieben werden könnte. vllt. sahen gewisse völker nunmal mehr oder gewisses dinge anders - schlichter/klarer - gerade wie die maya.
    finde ich die geschichte/kultur der maya recht interessant :)


    nur einiges darunter ist eben noch unverständlich, vieles an 'dokumenten' bzw informationen ging in der kolonialzeit verloren bzw wurde vernichtet, dadurch lässt sich ein blatt nunmal mehrfach wenden oder auf verschiedene weise betrachten. darunter leidet eben das verständnis. (bzgl der deutung)


    auch wenn ich jetzt nicht direkt denke, das gewisse kleine männchen uns einen besuch abstatten, werd ich trotzdem mal gespannt sein, was sich dann abspielen wird.

    You're heroes have fallen.
    Now taste the fear.
    Tasting uncertainty.
    What will you do?
    Can you hear it?
    Can you hear the sound?
    As our broken Idols,
    Come crashing down.

  • Dazu fällt mir ein,ich habe vor Jahren mal ein Interview gelesen das mit einem Kardinal geführt wurde(den Namen weiss ich schon lange nicht mehr).Da wurde er unter anderem gefragt wie die katholische Kirche reagieren würde,wenn es zu einem Erstkontakt mit ausserirdischem Leben käme.Seine Antwort war zum Haare raufen...


    Er antwortete,in dem Falle würden sie die Ausserirdischen fragen ob sie an den "wahren Gott" glauben würden.Wenn dem nicht so wäre(wie könnte es auch sein 8-) ),würden sie ihnen Missionare schicken um sie den wahren Glauben zu lehren.


    Als ich das lass,kriegte ich fast nen K..zreiz.Wie arrogant kann man sein?Sollten welche wirklich mal hier aufkreuzen und die müssen sich so einen Schmarn anhören,dann halten die uns gleich für unterbelichtete Deppen und machen gleich wieder nen Abgang.


    Mfg Manta

  • Zitat von "Dirk"

    Es ist nicht gesagt, daß die Außerirdischen nicht ihren eigenen Gott oder Götter hätten, wenn wir schon einmal spekulieren.


    Wenn man voraussetzt, dass sie intelligent genug für interstellare Reisen sind, sollte man davon ausgehen dürfen, dass sie inzwischen eingesehen haben, dass Glauben Blödsinn ist. *duckundwegrenn*

  • Zitat

    Ist auch ein interessanter Gedanke, vielleicht missionieren sie ja uns, wie die Spanier die Atzteken. :winks:


    Da hast du Recht ist wirklich ein interessanter Gedanke,da hab ich noch nicht drüber nachgedacht.Wenn es so sein sollte,machen sie es hoffentlich besser als die Kirche bei ihren damaligen Versuchen. :mrgreen:


    Ich fand den Satz des Kardinals halt nur überheblich,das die katholische Kirche den wahren Glauben haben soll,und sogar Ausserirdische im Unrecht wären.


    Zitat

    Wenn man voraussetzt, dass sie intelligent genug für interstellare Reisen sind, sollte man davon ausgehen dürfen, dass sie inzwischen eingesehen haben, dass Glauben Blödsinn ist. *duckundwegrenn*


    Hm,das muss nicht unbedingt sein.Heutzutage verstehen wir die Zusammenhänge im Universum auch immer besser,unsere Technologie hat sich auch ziemlich weiter entwickelt.Dennoch gibt es genug Leute die an einen Gott(oder mehrere) glauben.


    Als Beispiel: Es könnte ja sein das solche Wesen daran glauben das eine frühere Zivilisation das Universum so erschaffen haben wie es heute ist.Und sie dafür vergöttern.


    Mfg Manta

  • erstmal vorweg. Solche Zeitangaben wie 2012 dienen eigentlich immer nur kommerziellen Dingen. Bisher sind so gut wie keine Voraussagen was sowas betrifft wirklich eingetreten. bin mal gespannt ob die authoren der momentanen 2012 bestseller im jahr 2012 schon ihre "2016-das ende der Welt " bücher veröffentlichen^^


    Ob früher raumfahrende wesen die Menschen besucht haben und gesagt haben,ob sie wiederkommen, mag ich nicht zu beurteilen. ich halte es für möglich aber abwägig...wobei ich auch gerne die bibel nehme und die worte auf die goldwaage lege und oft beschreibungen von ufos ect entdecke^^



    aber egal


    wenn 2012 jetzt mal fiktiv angenommen Aliens landen würden,welche Intelligent seien
    was würde passieren?


    Einen Massenselbstmord wird es schonmal nicht geben
    ->Es würden viele Spinner im Fernsehen erscheinen die behaupten würden,alles gewusst zu haben,usw...also wieder im rudel aufzusteigen,,,,geld zu verdienen ohne wirklich was dafür getan zu haben............die leute,die wenn es so sein sollte,jetzt shcon im kontakt mit diesen wesen sind,brauchen NICHT INS FERnsehen,um weit oben im menschlichem Rudel zu sitzen. den wird ein patent welches zu unserer Zeit passt,zugesichert, und shcon hat er alles was er braucht,, falls die aliens noch kein schweizer nummern konto für ihre erd-spione hat!^^


    bitte, ich spreche nicht aus überzeugung,sondern nur-...es könnte ja wirklich so sein^^


    also.2012 kommen aliens.
    Die Religion würden sich anpassen,sowie die katholische Kirche sich immer angepasst hat. Es geht um Macht,und die großen Religion wie das Christentum oder die Moslem haben sich bisher immer angepasst,weil sie sonst nach und nach über Generationen an Macht einbußen würden! sie würden dann versuchen, eine erklärung zu finden, dass ihr Gott kein alien ist sondern ein wesen was alles erschaffen hat...was über allem steht... dass er auch die aliens geschaffen hat und die aliens womöglich den falschen gott anbeten oder aber sie sich eine religion (falls es welche bei den aliens gibt) aussuchen und mit denen kooperieren.


    Sie würden auf jedenfall sehr viele schlaue Dinge entwickeln um ihre Religion überhaupt noch glaubwürdig vertreten zu können....


    Niemand gibt seine Macht kampflos auf... ob Kirche,staat,oder einzelne Person!



    Es würde aber zu keinem Massenselbstmord kommen