Weltuntergang am 21. Dezember 2012

  • Ich weiß ja nicht. Meines Wissens nach endet 13 Baktun noch immer am 21. bzw. 23. Dezember 2012. So schwierig auszurechnen ist das ja nicht, wenn man sich mit dem Kalendersystem auskennt.
    Über Behauptungen kommt der verlinkte Artikel nicht wirklich raus. "Nach den indigenen und vielen anderen kompetenten Maya-Forschern". Wie ich solche schwammigen Formulierungen immer liebe. "Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass..." :roll:
    Diesen Text findet man in mehreren Blogs und Foren, und immer mit dem exakt gleichen Wortlaut. Außerdem deutet u.a. die Formulierung "die Menschheit soll ab dem 28. Oktober 2011 in eine gänzlich neue Zivilisation eintreten, die von der gegenwärtigen völlig unabhängig ist" dann doch auf relativ wenig Ahnung vom Thema hin. Sowas haben die Maya niemals behauptet.


    Überhaupt; der letzte Weltuntergang war doch erst am 21. Oktober - der zweite Versuch dieses komischen Predigers Harold Camping. Einer pro Monat ist doch eigentlich ausreichend. :mrgreen:

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Hi @all


    Hab eben den von Kleine Hexe verlinkten Artikel mal komplett gelesen!


    Auweia!!! :wut:


    Zitat

    Im direkten Zusammenhang mit der im Maya-Kalender prophezeiten Bewußtseinswende ist auch das legitime Bestreben der europäischen Völker zur Rückeroberung Europas zu sehen, welche den Sturz des globalen jüdisch-freimaurerischen Unterdrückungssystems sowie die Überwindung der drei abrahamitischen Primitiv-Religionen und des gesamten Logentums bedeutet.


    Und es wird noch besser:


    Zitat

    Einer der wesentlichen Schlüsse, den man tatsächlich aus der richtigen Interpretation des Maya-Kalenders ziehen kann, ist, daß wir in Kürze mit dem Sturz der Vorherrschaft des „Westens“, also dem Untergang des jüdisch freimauerischen Eine Welt Establishments („der Herrschaft der Finsternis“) zu rechnen haben, durch das die Völker der Erde schon so lange Zeit systematisch unterjocht, in der „Matrix aus tausend Lügen“ gefangen gehalten sowie in ihrer kulturellen und ethnischen Existenz gezielt gemordet werden.


    Wittere ich hier etwa eine fette Verschwörung?? Glaubt man dem Artikel dann wohl schon:


    Zitat

    Denn mit der Fokussierung auf das Datum 21. Dezember 2012 erreichen die Eine Weltler, daß selbst die meisten der halbwegs aufgewachten und informierten Menschen und AufklärungsSzenen auch die bevorstehende heiße Phase des Dritten Weltkriegs und die damit verbundenen gesellschaftlichen Umwäzungen sowie die großen Kataklysmen erst für 2012 erwarten und im Jahr 2011 mehr oder weniger die Hände in den Schoß legen und so ins offene Messer laufen!


    "bevorstehende heiße Phase des Dritten Weltkrieges"?????????
    Bedeutet das jetzt, dass der Dritte Weltkrieg schon läuft und wir bald in die heiße Phase des selbigen eintreten??
    Das kann ja, gerade im Hinblick auf die Reform der Bundeswehr, ganz schön spannend werden :stirnhau:


    Zitat

    Und genau ein solches Verhalten braucht das Establishment unbedingt, um den unvorbereiteten Völkern das globale Versklavungssystem der Eine Welt Herrschaft auf zwingen zu können – „ORDO AB CHAO“ ist das oberste Motto der menschen- und völkerverachtenden Freimaurer!


    AuHa!


    "Ordnung ins Chaos"


    Das hört sich ja nicht besonders nett an! Und auf Versklavung hab ich auch keinen Bock!


    Zum Glück ist die Geschichte morgen ja schon vorbei und wir werden sehen wer hier wen versklavt :ironie:


    Gruß :winks:
    Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Ach du lieber Himmel. :shock:
    Wenn ich das alles lese wird mir ja Angst und Bange :abhau:


    Aber das schlimmste kommt noch :verschwoer: , nämlich:


    Im Alter von 5,5 Milliarden Jahren, das heißt in 0,9 Milliarden Jahren, überschreitet die mittlere Temperatur auf der Erdoberfläche den für höhere Lebewesen kritischen Wert von 30 °C (Bounama, 2004). Eine weitere Milliarde Jahre später werden 100 °C erreicht. Im Alter von 9,4 Milliarden Jahren versiegt der Wasserstoff im Sonnenzentrum, und die Fusionszone verlagert sich in einen schalenförmigen Bereich um das Zentrum, der sich im Laufe der Zeit weiter nach außen bewegt. Dieser Vorgang führt jedoch vorerst nicht zu einer Veränderung der äußerlich sichtbaren Sonnenparameter.

    Im Zeitraum von 11 bis 11,7 Milliarden Jahren kontrahiert die ausgebrannte Kernzone aus Helium. Durch den damit einhergehenden Temperaturanstieg steigt der Energieumsatz in der Wasserstoffschale. Dabei wächst der Sonnenradius auf 2,3 R0 an. Die Sonne wird rötlicher und beginnt sich von der Hauptreihe im so genannten Hertzsprung-Russell-Diagramm zu entfernen .....


    Ok, da kann man nur hoffen, dass bis dahin wenigstens eine der anderen Prophezeihungen eintrifft .... :mrgreen::winks:


    Jack

  • Zitat

    Das Ende des Kalenders soll bereits am 28. Oktober 2011 sein.


    Tja, ich fühle mich noch nicht gereinigt, muss ich wohl auf den nächsten Termin warten :mrgreen:

    Warum trauerst du dem Mantel nach, den man dir stahl, wenn du dir, mit der dir verblieben Zeit, einen Neuen kaufen könntest.


    "In diesem Sinne..."
    Prof. Dr. Harald Lesch

  • Ich frag mich ob beim Millenium genauso Panik gemacht wurde, man hörte hier und da mal was. Kennt ihr die Deo Werbung vonwegen nochmal gut riechen bevor die Welt untergeht? ich habe sogar leute im bekanntekreis die sich einen notfall keller einrichten, das ist doch sehr beängstigend. ich glaub mittlerer weile das nichts passieren wird. Gab es denn für 2000 auch etliche Untergangs bücher?Also ich kann mich nicht erinnern das 2000 so ein hype entstanden ist. :wacko:

  • Kennt ihr die Deo Werbung vonwegen nochmal gut riechen bevor die Welt untergeht?


    Ja, und ich finde die kreuzdämlich! :roll:


    ich glaub mittlerer weile das nichts passieren wird.


    Es wird auch nichts passieren. Es wird Morgen werden, Nachmittag, Abend und der nächste Tag wird kommen.....wie seit Millionen von Jahren! ;)


    Also ich kann mich nicht erinnern das 2000 so ein hype entstanden ist. :wacko:


    Naja, es wurde schon auch viel Rummel drum gemacht. Allerdings haben die ganzen Esoteriker das Millenium nicht ganz so zu ihrer Domäne gemacht, wie jetzt 2012. Und ich glaube, daß liegt daran, weil den Maya schon immer geheimnissvolle Dinge und Wissen angedichtet wurde, also gehen viele wohl davon aus, daß das Ende ihres Kalenders ebenso etwas geheimnisvolles verbirgt, wie eben......das Ende unserer Welt.


    Das nach dem Ende dieses Kalenders allerdings ein neuer Zyklos beginnt (woran die Maya auch glaubten) wird gern ignoriert.
    Ein Weltuntergang ist schließlich spannender! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Witzig ist ja auch, dass wir im Dezember gleich zweimal die totale Panik haben werden, weil sich die Esos nicht zwischen dem 21. und 23. entscheiden können. Nachdem am 21., nach weltweitem Riesenbrimborum, dann nichts passiert ist, werden sofort alle auf den nächsten Termin umsteigen, und gleich das nächste Riesenbrimborum veranstalten - so wie das auch bei Harold Camping war, der, nachdem nichts passiert ist, seinen Untergangstermin vom 21. Mai 2011 auf den 21. Oktober verschoben hat. An dem dann ebenfalls nichts passiert ist. Ich gehe sogar davon aus, dass die allgemeine Weltuntergangspanik vollständig erst am 2. Januar 2013 überstanden worden sein wird, weil die ersten Tage nach dem 23. Dezember noch immer viele an eine Verspätung glauben werden. Außerdem wird es viele Leute geben, die ihr ganzes Hab und Gut losgeworden sind, und ohne Weltuntergang ziemlich blöd dastehen.
    Dann wirds nicht lange dauern, bis der erste Schlaumeier glaubt, ein neues Weltuntergangsdatum im Maya-Kalender entdeckt zu haben; nur dass das dann wegen mangelndem Interesse nicht mehr halb so bekannt werden wird.


    Der Y2K-Bug 2000 war da ja ein sehr viel konkreteres und weltlicheres Problem - und genau deshalb haben sich vermutlich auch weniger Leute dafür interessiert. ;) Außerdem war der Millenium-Hype meines Wissens nach (Altersbedingt sind meine persönlichen Erinnerungen daran leider nicht allzu konkret) in Deutschland nur in weit geringerem Maße als in z.B. den USA anzutreffen.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Warum sollte da was passieren außer das 2012 die
    sonne ihre neue phase der stärksten aktivität hatt ?


    da passiert nix nur vllt paar große sonneneruptionen aber
    die sind net all zu schlimm na ok in vielen ländern könnten
    die stromnetze ganz kräftigen schaden nehmen wenn die eruptionen
    Zu heftig sind mehr auch net


    zu dem der maya kalender besteht aus mehreren kalendern
    die eine gewisse zeitspanne haben in der sich bestimmte
    eireignisse astrologischen ursprungs wiederholen
    Er ist vielmer ein gewisses zählwerk von 20 tausend schlag mich tod
    tagen und diese zeitspanne stellt ein galaktisches jahr da
    also die zeit die unser sonnensystem einmal um das vermutlich
    schwarze loch auf einer bahn in der milschstraße brauch so in etwa wie
    erde um die sonne


    also passiert da nix die maya waren schon damals sehr gute astrologen
    und beobachteten die sterne harr wenn nicht sogar mehr als genau


    wers nich glaubt guckt auf mayakalender bei wikipedia


    ich finds allerdings ziemlich cool das heißt 2 mal frohes gesundes jahr


    ein mal am 22.12.2012 frohes gesundes neues galaktisches jahr
    Und am am 1.1.2013 frohes gesundes neues jahr


    also am 21.12 galaktisch sylvester und am 31.12 normal sylvester


    ist doch cool oder net

  • Wie wir nun alle wissen ist 21.12.2012 World-Jinn Day. An jenem schicksalhaften Tag werden sich die Jinn mit den himmlischen Engeln um die Vorherrschafft der untergehenden Erde kloppen. Die Menschheit ihrerseits ja auch nicht so dumm wie vor 1400 Jahren antwortet prompt mit nuklearem Sperrfeuer und die Aliens sitzen während dessen in ihrer Basis hintern Mond und schütteln die grauen Köpfe über ihre eigene Dummheit wie sie nur den Mensch hybridisieren konnten......


    Also mal ehrlich. Ich bin ja für vieles aufgeschlossen aber so manche Theorie geht mir schon zu weit. Jinn?.... Jinn!!! Vielleicht kann man ja Major Healey fragen ob er die bezaubernde Jeanie zum wohle der Menschheit den Jinn opfern könnte um die Bande mal milde zu stimmen.


    Und was wenn doch Aliens landen? Klar. Dann schreien manche beratungsresisdente Spinner, die sich in unserer aufgeklärten Zeit immer noch im fundamentalistischen Wahn an alte Bücher klammern, eben mal: Oh, bei den Propheten! Sehet da! Die Jinn sind mit ihren Flugscheiben gelandet und bringen unheilvolle Technologie mit sich!!!


    Erich von Däniken wird zugeben müssen das es nicht Aliens sondern Teufel aus anderen Dämonen sind und weite Teile der Menscheit erkennen plötzlich, wenn die Dämonen aus ihren höllischen Fluggeräten steigen und sagen: Hallo! Wir sind die Jinn und gekommen um euch zu knechten. Was guckt ihr so dumm? Hättet ihr den Koran gelesen dann wärt ihr im Bilde!!! das sie ein leben lang zum falschen Buch gebetet haben.


    Aber wer hat nun recht? ist es wirklich eine Glaubenssache? Sollte sich die Menschheit weiter darüber streiten wer den cooleren unsichtbaren Herrscher hat geht die Welt sicher noch zu grunde. Wie heißts so schön: Zu jeder Stunde wird ein Trottel geboren.
    Vielleicht sollten die sich mal ihre Köpfe darüber zerbrechen in welchem Buch die Wahrheit nun steht.


    Also ich persönlich denk mal das im Dezember 2012 garnix aussergewöhnliches passiert ausser das die Sonne wiedermal ein hoch an aktivitäten erreicht so wie alle etwa 7 Jahre. Das kann natürlich unter anderem negative Folgen für die Menschheit haben. Hat aber nix mit Jinn und Aliens zu tun.
    Natürlich ziehe ich es in betracht das irgendwann mal Aliens zu besuch kommen. Fakten gibts ja genug das sie schon mal hier waren. Aber wohl eher in friedlicher Absicht. Sollten mal böse Aliens landen so schrei ich gerne mit: Hilfe!!! Jinnnn....!!!


    In diesem Sinne.... Liebe Grüße


    Ps.: ShrinkShrank les mal was vernünftiges zwischendurch und guck ned zu viel Whishmaster! Mögen die Götter dich beschützen...

  • also wenn man davon ausgeht, der mayakalender sagt die wahrheit, und 2012 passiert irgendwas.
    kann man aber noch lange nicht davon ausgehen, das unserer kalender richtig ist.
    (leben wir wirklich im jahr 2012)

  • Zitat von custosnoctem

    (leben wir wirklich im jahr 2012)

    Nach unserer (Der christlichen) Zeitrechnung leben wir natürlich im Jahr 2012; da gibt auch kein Richtig oder Falsch. Oder wie meinst du das? Irgendwann muss bei einem Kalendersystem halt die Zählung angefangen werden, und der Beginn unseres Kalenders wurde auf die mutmaßliche Geburt Jesu zurückdatiert - willkürlich natürlich.


    Zitat von custosnoctem

    also wenn man davon ausgeht, der mayakalender sagt die wahrheit, und 2012 passiert irgendwas.

    Das sagt der Maya-Kalender nicht. Es wurde weder ein neues Zeitalter prophezeit, noch der Weltuntergang noch überhaupt irgendetwas, was an diesem Datum passieren soll; auch wenn es vermutlich festlichen Charakter gehabt hätte. Siehe auch meine Erläuterung weiter oben.
    Hier gehts übrigens um die Wahrscheinlichkeit einer, ähm, Jinn-Invasion aus einer Paralleldimension - für allgemeine Diskussionen über den Maya-Kalender und 2012 bitte am besten auf diesen Thread umsteigen.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Also, ich denke, es ist im Grunde bedeutungslos, ob die Welt diese Jahr untergeht oder nicht. An unserem Lebensstil sollte diese "Ahnung" eigentlich nichts ändern. Apropos ändern: Wir können den Weltuntergang doch eh nicht kontrollieren oder aufhalten! Da ist diese ganze Weltuntergangsdiskussion vollkommen überflüssig.
    LG Manticor

    Denn die einen sind im Dunkeln
    und die andern sind im Licht
    und man siehet die im Lichte
    die im Dunkeln sieht man nicht.


    - Bertolt Brecht, Dreigroschenoper

  • Wen es interessiert: Heute Nachmittag ab ca. 17:00 Uhr startet eine Dokureihe auf Discovery Channel in Hinsicht 2012.
    Speziell: Was erwartet uns zum Ende 2012? ab 20:15 Uhr auch auf Discovery Channel...


    Na mal schaun, was sie so zu sagen haben.... :D

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

  • Hallo zusammen :)


    Ich wollte BASHAR (Darryl Anka) schon seit einiger Zeit hier bekannt machen und da kommt dieser Thread wie gerufen. Bashar gibt es leider fast nur auf english, von eins oder zwei Übersetzungen ins Deutsche mal abgesehen. Wer aber des Englischen mächtig ist und Interesse hat sollte sich vielleicht mal intensiver mit Bashar auseinandersetzen. Es lohnt sich!


    Bashar über 2012


    http://www.youtube.com/watch?v=WGzGqb-nVvE


    Viel Spass

    Believing ist seeing - not the other way around! All believes generate thier own self-perpetuating systems of support. They are all true, they are all real, they do all work. When individuals have found that one partikular system works for them, they create the assumption that therefore that's the only system that works, forgetting completely that before they found that system another system worked for them as well. What you get with a negative believe is a negative working system.

  • Einen guten Abend,
    Ich lese das Thema schon seit einiger Zeit jetzt mit, es ist ja eigentlich unmöglich davor zu fliehen.
    Spekulation um Spekulation kommt mir wirrer vor, als noch die vorherige.
    Ich stütze mich kurz auf mein "Wissen" zu diesem Thema, was nicht wirklich riesig ist, da es mir nach einiger Zeit einfach ZU absurd wurde.


    Ist es wirklich dass Nibiru ein Raumschiff von Anunnaki sein kann? :shock:

    Ich habe bisher über Nibiru gehört das es sich hierbei um einen Planeten handeln soll, welcher auf die Erde zurast und durch eine Kollision für den Weltuntergang sorgt, oder so ähnlich.
    Wenn man aber nun weiter nachforscht findet man heraus das es sich bei der Bezeichnung "Nibiru" um eine Babylonische Gottheit handelt. Planeten wurden oft nach Göttern benannt, oder waren in den Augen der Gläubigen Götter. So wundert es nicht das dieser Name auch im Astronomischen Zusammenhang auftaucht, eben in diesen alten Schriften der Babylonier.
    Demnach gibt es viele mögliche Kandidaten für ein Himmelsobjekt mit dem (veraltetem !) Namen Nibiru, es könnte sich hierbei um den Jupiter, die Venus oder um den Halley Kometen handeln, heute sind diese Objekte einfach unter anderen Namen bekannt. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nibiru )


    Die Annunaki sollen uns ja gutgesinnt sein, ist es daher nicht wiedersprüchlich das es sich beim "Todbringendem Planeten" um ein Raumschiff von Außerirdischen handelt, die uns zuvor soviel geschenkt haben? (Laut Däniken und wie sie nicht alle heißen)


    Mir ist beides recht Suspekt, ich distanziere mich von beiden Behauptungen und gehe mal davon aus das unser geliebtes 2012 auch ein Jahr wie jedes andere ist. Würde Nibiru existieren hätten wir ihn wahrscheinlich schon entdeckt, die Existenz von Außerirdischen halte ich zwar für sehr wahrscheinlich, aber Prä-Astronautik ist leider auch ne Sache wo viel falsch interpretiert wird, aber ich bin ja auch nicht allwissend, das ist aber niemand und von daher sollte man sich an den Fakten orientieren die man hat. (Fühlt euch frei mich, falls ich was durcheinander gebracht habe, zu verbessern, allerdings dann bitte mit seriösen Quellen etc.)r


    Gruß, B.

  • Selbst wenn Nibiru ein Raumschiff wäre, hätte man es wahrscheinlich schon entdeckt. Man darf nicht vergessen, daß das Weltall permanent unter Beobachtung steht, von diversen Teleskopen. Ein Planet scheidet sowieso aus aufgrund physikalischer Gesetze und nein, auch Außerirdische Gottheiten haben keine Superdupertechnik, mit denen sie die Gesetze der Natur eben kurz aushebeln.


    2012 wird wahrscheinlich nicht wirklich anders, als 2011, oder 2010, oder...

  • Wir wissen viele Prophezeihungen über die Apokalypse. Viele vermuten,
    dass die Erde mit einem Asteroid zusammenstossen wird oder so was
    ähnliches... Meiner Meinung nach ist unser Leben schon die Apokalypse:
    unsere Agression gegeneinander, ständiger Ärger, wegen des anderen
    Benehmens der Leute, wenn nicht so, wie wir erwarteten, unser
    geschlossenes
    Herz... Die Leute verwechseln Sex und Liebe, Reichtum der Seele und
    Geld. Versucht ihr mal zu zählen, wie viele Male pro Tag ihr was
    Negatives gefühlt haben: Depression, Ärger, Verzweifelung, Sarkasmus,
    Neid, Kränkungen... Das alles ist etwas Schlangenartiges in unserem
    Herzen. Und das Wart "Schlange" wird als Schimpfwort in mehreren
    Sprachen verwendet. Wir alle hörten schon mehrmals über den uns
    annähernden Planeten X, wo vermutlich Anunnaki wohnen, eine Zivilisation
    von Reptilien, eine schlangenartige Zivilisation. Viele Mythen und alte
    Sagen nennen die als Götter. Ob der Gott eine Reptilie sein kann? -
    Kaum! Und alles, was Schlangenartiges wir in unserem Herzen haben, kommt
    auch vermutlich von ihnen.


    Im Weltraum kämpfen immer 2 Kräfte
    gegeneinander. Nach einigen alten Lehren sind das die hellen
    Zivilisationen von Sternbild Orion einerseite und die dunklen vom Stern
    Sirius andererseite. Der Planet X oder der Planet Nibiru kommt zu uns
    von Sirius. So sagen die alten Sagen von Dogon-Volksgruppe in Afrika.
    Und vieles auf der Erde beweist das.