Weltuntergang am 21. Dezember 2012

  • Eine Freundin meinte vor einigen Tagen (stark Eso angehaucht): "Jetzt müssten die Menschen umdenken..."
    Ich fragte sie, was sie damit meint und bekam die Antwort: "Naja es fängt jetzt eine neue Zeit an!"
    Aha meinte ich, um diesen Monat herum fängt immer eine neue Zeit an, wir haben bald Sylvester....


    Wenn das eine nicht fruchtet werden halt neue Erklärungen ausgepackt, habt ihr auch davon gehört, das "jetzt" eine neue Zeit anfängt?
    Oder das Menschen umdenken müssten und wenn ja, in welche Richtung sollen sie denn umdenken?


    Ich bin nun weiß gott kein Esoteriker (zum Leidwesen der Freundin von der ich sprach), ich habe null Ahnung was sie damit meinte, ich gebe zu, ich habe auch nicht nachgefragt. Dieses Thema klammere ich gerne aus unseren Gesprächen aus....


    Grüße von Yen.

  • Ist doch klar, dass all die Blinden, welche einfach nicht einsehen wollen, dass sowas wie ein Weltuntergang oder eine neue Zeit im Sinne von neuer Ebene nicht existiert, sich jetzt neue Erklärungen an den Haaren herbeiziehen um nicht als verblödet angesehen zu werden, oder ihre Niederlage in Kauf zu nehmen. Sie sind schließlich fest davon überzeugt, dass etwas geschehen ist.

  • Hallo Ihr!


    Da ich hier neu bin, möchte ich erst mal "Hi" sagen... tjo ^^ ...



    Ich bin nun weiß gott kein Esoteriker (zum Leidwesen der Freundin von der ich sprach), ich habe null Ahnung was sie damit meinte, ich gebe zu, ich habe auch nicht nachgefragt. Dieses Thema klammere ich gerne aus unseren Gesprächen aus....


    ich schaue mich schon länger in diesem forum um. hier und da findet man echt nette ansätze und anregungen. Aber hier zu möchte ich dann wirklich mal was sagen... sodass ich mich mal schnell angemeldet habe :D


    Folgendes: ich weiss nicht warum man ein "eso-fritze" sein muss... oder warum solche stempel verteilt werden, wenn leute aussprechen, wie beschissen es auf der welt zugeht und dass die "wirklich wichtigen" menschen mal umdenken sollten, damit sich was tut. dass soetwas nötig und schön wäre, daran glaube ich... bin ich jetzt irgendwie ökö-umhaucht? muss ich deswegen bäume umarmen???


    ...sagte ein realist mit hoffnung :D

  • Hallo Zeitpunk,


    Also, wenn du auf ein Umdenken bei den "Obrigen" hoffst, dann bist du natürlich noch lange kein Eso-Spinner.
    Wenn du allerdings glaubst, dass dieses Umdenken global, ausgelöst von einem Mayakalender/ Reptilodiden-Strahl/ Freie-Liebe-Geist/ Erlöser-Ra geschieht, dann bist du ein Eso-Spinner.
    Es liegt also am Auslöser. Klar soweit? ;)


    lg Davy


    PS: Es gibt auch hier genug öko-umhauchte Baum-Umarmer, die keine Esos sind. Siehe die von dir zitierte Dame. :P

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Zitat

    Folgendes: ich weiss nicht warum man ein "eso-fritze" sein muss... oder warum solche stempel verteilt werden, wenn leute aussprechen, wie beschissen es auf der welt zugeht und dass die "wirklich wichtigen" menschen mal umdenken sollten, damit sich was tut. dass soetwas nötig und schön wäre, daran glaube ich... bin ich jetzt irgendwie ökö-umhaucht? muss ich deswegen bäume umarmen???


    Nein, die Eso Fritzen meinen mit einer neuen Zeit und dem Umdenken etwas vollkommen anderes als du. Es geht hier eher um einen Aufstieg in eine neue Dimension.
    Lies dir mal das hier durch: http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=168544 ich glaube kaum dass du dies meinst oder :) ?


    Abgesehen davon wurden auch die bekannten Kristallschädel mit dem 21. Dezember in Verbindung gebracht. Eine bekannte von mir war persönlich anwesend als ein Schädel in einer der Maya- Pyramiden plaziert wurde. Nur um eines klarzustellen: Ja, sie ist eine von den Esotanten.


    Jedoch kursieren diese "Theorien" nicht erst seit dem 21. Dezember sondern schon weitaus länger, insofern ist es unfair diese mit einer Rechtfertigung für die falsche Vorhersage in einen Topf zu werfen.

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Zitat

    Wenn das eine nicht fruchtet werden halt neue Erklärungen ausgepackt, habt ihr auch davon gehört, das "jetzt" eine neue Zeit anfängt?
    Oder das Menschen umdenken müssten und wenn ja, in welche Richtung sollen sie denn umdenken?


    Das habe ich auch von verschiedenen Leuten gehört resp. ich habe es mir anhören müssen. Ich denke das kommt wohl daher, dass die Menschen sich einfach eine bessere Welt wünschen und den Maya-Kalender dann als nützliche Überzeugungshilfe gebrauchen. Wer weiss, vielleicht wird ja doch alles besser. Es gibt bereits weniger AKW's welche in Betrieb sind und die CO2-Emmissionen sollen auch zurückgehen. Wir können wieder hoffen :mrgreen:


    Ich würde zu gerne die Leute nochmals zum 21. befragen, welche davor mit grossen Tönen gespuckt haben. Ihr glaubt ja nicht wie mir das auf den Sack ging, dass wildfremde Menschen bei mir am Schalter angefangen haben über das Ende der Welt zu lamentieren weil sie gerade diesen dämlichen Blockbuster gesehen oder ein besonders ernstzunehmendes Buch gelesen hatten. Und obwohl sie sich davor noch nie mit den alten Kulturen beschäftigt hatten (womit der ganze Hype völlig hinfällig geworden wäre). Jetzt haben wir immerhin einen Moment Ruhe, bevor wieder ein paar Bekloppte meinen, Sie müssten auf einen Berg steigen, um die ersten auf dem Mutterschiff zu sein.


    Ich fand es absolut unmöglich, dass die dargebotene Hand (Helpline bei uns, nehme an das gibt es überall auch bei euch) eine extra Linie einrichten musste, um die Leute zu beruhigen, welche sich für die Arche anmelden wollten oder Vorräte angehäuft hatten. Unglaublich wie leichtgläubig manche sind und vor allem dass sie sich keine eigene Meinung bilden.


    Ganz interessant finde ich auch, dass sich die Geschichte mit der Planetenreihe hartnäckig gehalten hatte, obwohl alle Astronomen belegt haben, dass so etwas nicht stattfinden wird.Das Video der NASA fand ich ganz erfrischend. Da wird auch nochmals erklärt, was es mit den sogenannten Polsprüngen auf sich hat.


    Ein solches Riesending wie den Mayakalenderhype werden wir wohl zu Lebzeiten nicht mehr erleben, das war jetzt schon etwas hektisch so kurz vor dem Jahresende ;)

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Zitat

    Ein solches Riesending wie den Mayakalenderhype werden wir wohl zu Lebzeiten nicht mehr erleben, das war jetzt schon etwas hektisch so kurz vor dem Jahresende


    Höchstwahrscheinlich nicht, interessant an der Geschichte ist allerdings auch dass diese Untergangsprophezeihung erst recht spät im öffentlichen Bewusstsein ankam.
    Vor ein paar Jahren wussten wirklich nur die bekloppten, also im Auge der Öffentlichkeit wir, davon. Anders als bei vielen anderen Prophezeihungen gab es hier auch ein präzises Datum welches freundlicherweise mitgeliefert wurde.


    War der Untergang 2012 also von Anfang an schon zu abgedreht für die Öffentlichkeit ?


    Anfangs war es ja noch der Planet Nibiru samt dem bösen Nephelims, daraus wurde dann die Planetenreihe und letztendlich die "realistische" Gefahr durch Sonnenstürme und Polsprünge.


    Kennt ihr noch weitere Untergangstheorien die sich im Verlauf der Zeit derartig veränderten ?

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley