Warum habe ich Alpträume?

  • In letzter Zeit plagen mich Nacht für Nacht Alpträume. In ihnen werde ich alleine oder mit mehreren Leuten gekidnappt. Das passiert jede Nacht auf andere Weise. Früher war es noch so, dass ich in meinen Träumen steuern konnte, dass ich aufwache, wenn ein Traum zu krass wird, aber im Moment kann ich das nciht, da die träume so real wirken, dass ich nicht einmal merke, dass ich nur Träume. Ich frage mich einfach wieso ich diese Alpträume habe, die mcih wirklich JEDE Nacht verfolgen.

  • Zitat

    Vielleicht denkst du viel zu oft daran bevor du schlafen gehst das du Nachts wieder schlecht träumen könntest.


    Ja, genau. Entspann dich. Vielleicht solltest du dir vor dem Schlafengehen eine Komödie ansehen (Tipp: Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone, mit Danny De Vito :mrgreen: -ist nicht böse gemeint. Der Film ist total witzig und vielleicht lassen sich die Alpträume mit einer Komödie über eine Entführung ja besonders gut auskontern ? ;) ) oder ein paar Comics lesen. Dazu ein Glas warme Milch und nichts schweres mehr essen. Das wird schon.

    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.”
    David Ben Gurion (1886-1973), isr. Politiker
    Duerme. La noche es larga, pero ya ha pasado.
    Vicente Aleixandre

  • Ich denke nicht, dass ich mir zu viele Gedanken mache. Ich bin ein ziemlich lebensfroher Mensch, der eigentlich nur am Lachen ist. Und es dreht sich ahlt immer um die selben Themen. Und das macht mir Angst. Weil ich vor ein paar Jahren wirklich gegen meinen Willen festgehalten wurde und mir daraufhin auch gedroht wurde, dass meiner Familie etwas angetan wird. Nur das ist mittlerweile über 4 Jahre her. Und ich hätte nicht gedacht, dass das in meinem Kopf noch ein Thema wäre..


    Aber vorm Schlafengehen denke ich wirklich nicht daran.

  • Huhu Greenhoernchen;


    Zitat

    Nur das ist mittlerweile über 4 Jahre her. Und ich hätte nicht gedacht, dass das in meinem Kopf noch ein Thema wäre..



    Für ein traumatisches Erlebnis sind 4 Jahre gar kein Zeitraum! ;)


    Zitat

    Aber vorm Schlafengehen denke ich wirklich nicht daran.


    Das hat damit nichts zu tun, aber anscheinend hast Du es damals nicht wirklich verarbeitet und das tut dein Unterbewußtsein nun im Schlaf!
    Ich hatte auch eine Lebenssituation die mich geprägt hat. Mittlerweile ist das schon fast 10 Jahre her und im Alltag interessiert mich das auch nicht mehr und ich denke überhaupt nicht mehr daran.


    Aber Nachts passiert es doch immer wieder, daß ich davon träume und dann entsetzt aufwache..........


    Auch wenn der Mensch das glaubt, aber nicht alles kann man einfach so verdrängen. Immer wieder meldet sich da auch unser Unterbewußtsein wieder zu Wort! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......