Hier verabschieden sich 300 PS - Eine UL??

  • Kennt jemand eine Geschichte, die ungefähr so läuft:
    Ein Porsche fährt mit 180 auf der Autobahn. Hinter ihm kommt ein alter VW-Käfer angetuckelt und holt auf. Der Porschefahrer gibt Gas auf 200. Der Käfer kommt immer noch näher. Der Fahrer des Sportwagens will es nicht glauben und gibt den restlichen Stoff bis 245. Der Käfer holt weiter auf, bis er auf derselben Höhe mit dem Porsche ist. Und dann .... zack .... schießt der Käfer am Porsche vorbei und im Rückfenster leuchtet eine Leuchtschrift auf: "Hier verabschieden sich 300 PS!"


    So, meine Frage: Ist das eine UL oder könnte es wahr sein. Als ich sie nämlich zum ersten mal hörte, da erzählte diese Story mir ein Autofreak. Das ist ca 8 Jahre her und ich habs damals geglaubt. Aber letzte Woche hörte ich diese Story ein zweites mal, nur dass es ein Trabbi war. Und das macht mich jetzt doch skeptisch.


    UL wie "Rückwärts im Kreisverkehr" oder doch echt???

  • Nein, das ist ausnahmsweise mal keine UL. In den alten Käfer konnte man den Boxermotor aus dem alten 911er einbauen. Mit ein bisschen Tuning war das durchaus möglich einen echten Porsche abzuhängen.


    Kannst ja mal nach dem Liqui Molly Käfer suchen. Man musste nur in den alten Käfer Gewichte im Kofferraum einbauen (der ist vorne) damit das ganze noch steuerbar war.


    Also, keine UL sondern wirklich möglich. Ob sich jetzt diese Geschichte so zugetragen hat, wie beschrieben, kann ich allerdings nicht sagen. Aber wird bestimmt vorgekommen sein.

  • Auch heutzutage sind im Straßenverkehr einige Autos unterwegs, welchen man rein optisch nicht ansieht was unter der Haube steckt.


    Ich las vor einiger Zeit von einem VW Bora, dessen Motor durch diverse Eingriffe auf eine Leistung von 510 PS optimiert wurde.
    Rein optisch fiel einem Laien die Veränderung nicht auf (größere/gelochte Bremsscheiben, 19 Zoll Felgen, etc. springen einem nicht sofort ins Auge).


    Auf jeden Fall war es dem Wagen nicht sofort anzusehen, dass er auf solch eine immense Leistung ausgelegt war - Spoiler, Sportsitze, etc. waren eben nicht vorhanden - Understatement nannte es der Fahrer des Wagens.


    Nun stelle man sich vor, wie ein solcher VW Bora auf der Autobahn problemlos 996 Carrera Modelle, 996 GT3, diverse AMG-Mercedes, M3, etc. einfach gnadenlos stehen lässt.


    Ich glaube, dass es hier viele, sehr viele verstutze Gesichter anderer Fahrer sportlicher/leistungsstarker Autos gab. ;)


    Und ein solcher Eingriff kann natürlich auch bei anderen Autos vorgenommen werden - Trabbi, etc.

  • ....um verdutzte Gesichter zu sehen braucht es keines Tunings.
    Ich fahre einen VOLVO 850 T-5. Augrund des Baujahres 2/1994 sieht dieser auch nicht mehr so super aus. (Hageldellen matter Lack). Auch habe ich die Originalfelgen mit Radkappe von VOLVO drauf. Trotzdem hat mich schon so mancher BMW-Fahrer und einmal auch ein Porschefahrer an der Tanke angesprochen, was da drunter steckt. Wie gesagt, serienmässig:
    225 kW / 306 PS !
    Über lange Gesicheter, wenn ein Kombi mit knapp 300 Sachen an einem "Sportboliden" vorbeizieht brauch ich mich nicht beklagen. Vieleicht noch zu erwähnen, es ist lediglich ein 2,5 L Motor. Es gab aber mehrere Varianten, die verbreitetste ist die Maschine mit 166 kW / 226 PS, die hauptsächlich in 95/96 produziert wurde. Zwischendurch gab es noch einen Motor mit 290 PS, der in etwa baugleich mit dem in meinem Fahrzeug ist.


    Gruß
    Peter

  • Alle bestimmt nicht...


    Aber da hat ein Autofreak noch eins draufgesetzt...
    Solche Leuchtschriften kannst du dir ja inzwischen in jedem zweiten Baumarkt kaufen. Und die sind bestimmt günstiger als ein 300 PS Motor! :mrgreen:


    Der hat wahrscheinlich einen Heidenspaß wenn er an so einem BMW oder Porsche vorbeizieht, die Leuchtschrift einschaltet und in den Rückspiegel guckt! :shock:

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • also das is durchausmöglich^^


    ein bekannter von mir fährt nen polo 86c g40 mit was weis ich alles eingebaut,
    auf jeden fall kommt der bei seinen 700 kilo auf statlich 263 ps(laut tüv)


    der hat auch schon das eine oder andere autobahn duell mit nem porsche/ferarri hinter sich ;-)

  • Pfft!
    Und wer hat jetzt den Grössten hier?
    Wenn jemand mit 300 rumdonnert sind das nicht nur verdutzte Gesichter, sondern vor allem Gesichter des Unverständnisses.
    Finde ich lächerlich. Wenn ich mir vorstelle, jemand meiner Familie/Freunde nimmt wegen irgendeinem Würstchen das auf diese Art und Weise nach Anerkennung bettelt Schaden, so hoffe ich der Affe geht dabei gleich drauf, sonst übernehme ich das hinterher.
    Dann sieht er mal wozu ein Seitenschneider und ein Schweissbrenner sonst noch gut ist.

    Hier gibt es kein Zurück,
    das ist Television,
    nicht Telefon!
    -Willy Wonka zum Thema Fernsehen

  • Hallo Irrwisch,
    Falls Du immer noch nicht an solche "Schüsseln" glaubst dann seh Dir mal das,
    Edit Ricya: Video ist nicht mehr einsehbar!
    Ok key, durch den Tüv. werd er den wohl nicht kriegen.

  • Naja, an mordsmäßig aufgemotzte Kisten hab ich ja schon geglaubt. Nur, dass ich dieses "Hier verabschieden sich 300 PS" von 2 verschiedenen Personen in einem Abstand von 8 Jahren und mit Kleinstwägen gehört hab, das hab ich nicht geglaubt und bin daher auch immer noch skeptisch. Dass man Autos aufbretzeln kann, das ist mir bekannt. Aber dieses LED-Display ist meines Wissens im Straßenverkehr verboten oder täusche ich mich da?

  • Laut StVZo darfst du die nicht mal eingebaut haben!
    Ist wie mit der Unterbodenbeleuchtung oder der Motorraumbeleuchtung...
    Die dürfen auch nicht eingebaut sein.... Soll ja angeblich zu Dummheiten verleiten...


    Ein Kumpel hat wegen Unterbodenbeleuchtung den TÜV nicht bekommen...


    Einem anderen wurde mitten auf der Autobahnraststätte der Wagen stillgelegt, weil er Lichtioden zur Motorraumbeleuchtung montiert hatte... Da nutzte es nicht mal was, als er vor den Bu... räusper... ich meine vor der Polizei, die Kabel abgeklemmt hat...


    Die ganze Vorrichtung musste wech... Und da er kein passendes Werkzeug hatte ==> Pech gehabt....


    Das mit dem Unterboden verstehe ich ja noch. Aber Motorraumbeleuchtung :?::?:
    Da kann ich echt nur noch mit dem Kopf schütteln....

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Genau diese Story war auch in Österreich vor ein paar Jahren aktuell.
    Nur war es ein Golf mit 400 PS und LED-Anzeige in der Heckscheibe.


    Ich kenne zwar ein paar Verrückte(Golf3 TDI Basis---> Umbau auf 600PS, der hat auch ne Homepage glaube ich), aber ich kenne niemanden aus der echten Tuningszene der sich so einen peinlichen Schriftzug auf oder in das Auto macht.


    Und übermotorisierte Autos(die eigentlich nicht dafür gemacht sind) sind ja keine Seltenheit.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Naja, n Kollege von mir hat sich nen Lupo auf 340 PS getunt und sich so nen Schriftzug auf die Heckscheibe geklebt - allerdings ist die Karre (zumindest auf den meisten Autobahnen) unfähig schneller als 130 zu fahren weil ihr bei den schlechten Strassenverhältnissen die Schürzen und Spolier zerfetzt würden - einfach zu tief!
    Auf der Rennstrecke hingegen kein Problem

  • Eigentlich ist die Ausgangsfrage ja etwas duemmlich. Ausser sie kaeme von einer technisch unbeleckten Frau.


    In Deutschland gibt es nicht allzu wenig solcher Karren.
    Auf VW Treffen gesehen: unscheinbarer haesslicher Passat Bj85 mit 550 PS unter der Haube.
    Auf Opel Freffen gesehen: Corsa 700 PS von aussen nicht sichtbar mit 2 Motoren.


    Uralter Fiat 500 130 PS bei dem MINI-Gewicht.


    300 PS Monsterkaefer gibts gleich mehrere.


    Ergo: Theoretisch bei allen Autos mit etwas Schrauberzauber moeglich.

  • http://www.youtube.com/watch?v=ukWB0HGmHF8
    Braucht man noch mehr zu sagen? ^^
    Theoretisch gesehen ist es Wurst, welche Marke ein Auto hat. So lange es nicht serienmäßig ist, dann ist z.B. "VW Käfer" nur noch rein Optisch zu betrachten. Innen drin kann es eben alles mögliche sein. Also von daher seh ich das nicht als UL sondern einfach als eine Gegebenheit.


    Und wäre nicht das erste mal, dass mich ein alter Twingo mit 220 PS auf der Autobahn einfach stehen lässt (ich fahr nen 150 PS BMW - zwar kommt er auch nur recht schwer aussm Hintern, aber wenn man damit umgehen kann...).