Magie anwenden

  • Hey ihr :winks:
    Ich habe mal eine Frage,
    also:
    Kann man Magie eigentlich auch anwenden ?
    So wie sie im Buche steht mit den Zauberern und so ?
    Also wen es Magie wirklich geben würde, was ja manchmal gesagt wird, müsste das doch gehen oder ?
    Und wa sich noch fragen wollte, haben Vorahnugen und räume, die manchmal wahr werden, auch mit Magie zu tun ?


    Ich hoffe ich bekomme ein paar Antworten :D
    Viele Liebe Grüße an euch alle
    Jenny ;)

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • Also auch in der Befürchtung das jetzt gleich viele sagen werden das ist unmöglich, so was geht nicht, das konnte noch nie bewiesen werden glaube ich doch daran das es möglich ist.


    Ich meine vielleicht macht man so etwas nicht bewusst sondern, wenn man nichts davon weis das man Magiebegabt ist, eher unterbewusst. Wie die Frau die unglaubliche Kräfte entwickelt weil Ihr Kind unter einem Autfrack eingeklemmt ist und es auf die Seite schiebt.


    Ich glaube es gibt verschiedene Arten von Magie oder Zauberei. Ich denke auch du kannst das nicht mit Hollywood oder so vergleichen wo du nen Zauberspruch sagst und ein Topf voll Gold erscheint. Ich denke Magie ist eine Art deine Umwelt unterbewusst zu beeinflussen.


    Ich denke auch nicht das so etwas jeder Mensch kann. Mann muss eine Art Begabung dafür haben. Ich stell mir das wie ein Gen vor das von Generation zu Generation weitergegeben wird.


    Mindreader

  • Hmm... ja, vielleicht hast du recht.
    Aber wen man zum Beispiel dieses Gen hat, und es wirklich klappt, wäre es doch praktisch zu wisse, wie es geht.

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • ich bin der meinung das "magie" zum grössten teil gekonnte suggestion ist.
    das man die anderen oder die umwelt das sehen lässt was sie sehen soll, aber das ist meine meinung und muss nicht der weissheit letzter schluss sein.

  • Also, Magie wäre für mich (falls du mich meinst) kein "hex hex"
    Für mich wäre Magie eher etwas mit den Elementen, ich weiß nciht wie ich es ausdrücken soll, aber es gibt doch so was hmm.. so zusammenhänge oder so ähnlich mit den Elementen.
    Also, das man etwas mit den Elementen, oder den Kräften der Natur macht. Das man dan z.B. irgendwie etwas machen muss, so ähnlich wie beschwören.
    ich kann es nicht so gut erklären, wie ich des meine, tut mir leid :roll:
    Und unter Magie verstehe ich auch noch zum Teil in die Zukunft schauen, oder so ähnlich.
    Weil ich ahbe oft träume und Gedanken, die dan später wahr werden ( unheimlich, aber auhc verwirrend und machen mir auch Angst)


    Jedenfalls, DAS versteh ich unter Magie ;)

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • Also ich denke Magie funktioniert je nach Art der Magie anders. Ich werde mal als Beispiel einen Naturzauber nehmen, wenn man möchte das Pflanzen besonders schnell wachsen, oder sehr stark bleiben.


    Ich denke nicht das man sich vor die Blume hinstellt und sagt „hex hex jetzt wachse“ ich denke wenn man von Magie redet fängt das schon damit an das man die Blume/Pflanze vielleicht bei Neumond pflanz weil die Magie in der Phase besonders stark ist. Man wenden einen bestimmten Spruch an, macht einen Schutzkreis um das Beet. Düngt nur mit bestimmten Dünger (also kein Industrieller sonder z.B. Asche von bestimmten Pflanzen und Hartzen).


    Ich denke das das Alles unter den Begriff Magie fällt. Es gibt natürlich noch andere Arten von Magie. Schwarze und Weiße Magie. Ich denke vieles wird einfach überschätzt. Wenn jemand Negromatie betreibt bewirkt das nicht das die Skelette aus den Gräbern klettern oder das ein Geist vor einem steht sondern nur das man im tiefen unterbewustsein spürt das der Geist anwesend ist. Wenn man kein Gespür dafür hat merkt man vielleicht gar nichts....


    Mindreader

  • Mindreader ?
    Du bist genial, solche Magie meine ich, also mit den Pflanzen, dies beispiel und ds mit der Schwarzen und Weißen Magie.
    :lol:

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • Man nennt mich nicht umsonst Mindreader - ne war nur ein Joke das hab ich nicht drauf-


    Naja weiße Magei, um beim Beispiel zu bleiben, ist wenn du möchtest das deine Pflanzen schnell wachsen, und gesund und groß werden und dafür einen Zabuer wirkst.


    Schwarze Magie wäre wenn du einen entsprechenden Zauber auf die Pflanzen von deinem Nachbar wirkst das die verdorren.


    Des is jetzt ein sehr einfaches Beispiel. Mit schwarzer Magei kannst du andere Menschen beeinflussen, ihnen Schaden, Dinge zu deinem Vorteil wenden, mit Toten kommunizieren. All solche Dinge. Allerdings musst du hier aufpassen weil so etwas wesentlich schwerer zu kontrolieren ist und auch schnell auf dich zurück fallen kann.


    mindreader

  • Natürlich weis ich wie man so was macht.


    Aber die Frage ist hier eigntlich wieso willst du so etwas tun?
    Willst du das wirklich tun?
    Sind deines Nachbars Blumen wirklich soviel schöner wie deine?


    Zitat Goethe: Die Geister die ich einst gerufen werde ich nun nicht mehr los. Pass immer auf das es dir nie so geht.


    Wenn du wirklich interesse daran hast dann schreib mir doch mal eine PM hier in einem öffentlichen Thema möchte ich das nicht sogern alles behandeln.


    Mindreader

  • Nun, meine Nachbarn haben wirklich sehr viele Pflanzen ^^
    Aber deswegen nicht, mich interresiert die Natur und ich möchte auch gerne noch die Heilpflanzen kennenlernen.
    Außerdem finde ich Magie sehr spannend.
    Und ich weiß nicht, vielleicht ist sie mir ja hilfreich. :)

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • Alles klar. Mit Heilpflanzen kenn ich mich nicht so aus. Und des is auch nicht so die magische Geschichte. Wenn du allerdings Info´s über Tollkirschen, Eisenschuh, Engelstrompeten usw. suchst bist du bei mir richtig.


    Du kannst ja mal deinen Nachbar fragen, ob er Heilpflanzen hat oder seine verzaubert sind. Aber wie auch immer. Ich würde dir auf jeden Fall raten die Finger von dunkler Magie zu lassen wenn du dir nicht 100 Prozent sicher bist bei dem was du tust und willst.


    Du kannst dich gern mal mit ein paar magischen Ritualen im Pflanzenbereich ausprobieren, da kannst du niemand schaden. Pflanz zwei Blumen nebeneinander ein und wirk auf eine ein magisches Ritual oder ne Zauberformel. Du kannst gern auch Runen auf den Topf mahlen.


    Mindreader

  • »Du kannst dich gern mal mit ein paar magischen Ritualen im Pflanzenbereich ausprobieren, da kannst du niemand schaden. Pflanz zwei Blumen nebeneinander ein und wirk auf eine ein magisches Ritual oder ne Zauberformel. Du kannst gern auch Runen auf den Topf mahlen.


    Und wie mach ich das mit dem magischem Ritual ?
    Oder der Zauberformel ?
    Genau dies würd ich ja gerne lernen^^

    ...man wäre ein Narr, wenn man rückwärts in die Zukunft laufen würde, denn es gibt Gefahren jenseits des Weges...

  • Mhm. Da muss ich dich noch mal schwer enttäuschen. Des war von meiner Seite aus auch nur ein theoretisches Beispiel. Ich bin mir zwar sicher das es so funktioniert aber da ich mich eher für andere Art der Magie interesiere kann ich dir keine Wachstumszauber oder ähnliches geben. Sorry.


    Vielleicht findest du jemand hier im Forum der so was macht, wüsst ich jetzt aber spontan auch keinen. Ansonsten musst du dich im Internet umsehen. Wenn du ne seriöse Quelle gefunden hast wärs super wenn du mir des sagst. Wär bestimmt interessant.


    Mindreader