Wer hat das letzte Wort?

  • Pfadfinder du kannst es nicht wissen
    aber ich habe einen Haufen Hornissen in der Hinterhand
    und kontrolliere sie mit meinem magischen Armband.


    Nun jage ich die Hornissen auf dich mit schlechtem Gewissen
    denn du bist aufgeschmissen.


    Nun stehe ich mit meinem Generalstab
    bei deinem trostlosen Grab und gebe deinem Grab zum Schluss
    einen kurzen Kuss.

  • Hornissen können mich nicht töten
    die tun mir höchstens die Haut etwas erröten.
    Was bei meinem bleichen Kopf, Füßen und Händen
    die Mädels durchaus ansehnlich fänden.


    Auch hab ich dank meiner neuen Farbe
    seit neuesten eine besondre Gabe.
    Als Ampelmännchen auf Lebenszeit
    steuere ich des Verkehrs Geschwindigkeit.


    Das alles verdank ich dem (der?) rexi
    für diesen schönen farbigen Klecksi.
    Doch eines kann ich gar nicht haben,
    wenn jemand tut mich lebendig begraben.


    Zum Glück bin ich ja kein Deppl,
    hab immer dabei mein´ Laptop von Apple.
    So dass ich von diesem dunklen, stillen Ort
    erneuern werde DAS LETZTE WORT.

  • Muss man in diesem Thread denn zwangsläufig dichten,
    oder wird die Jagd nach dem letzen Wort sonst zu nichten
    hier würden einige sogar begehen nen Mord
    für das ach so begehrte letzte Wort.


    Muss man denn nun gar fürchten um sein Leben,
    weil man will nach dem letzten Wort streben
    ist es das denn wirklich Wert
    Ich denke nicht es sei verkehrt


    Und so will ich auch das lezte Wort haben
    und kostet's mich auch Kopf und Kragen


    Und Rexi22 Monarchie die sich hier hartnäckig hält,
    Doch unter meinen Dichtkünsten sie schnell zerfällt


    Denn ist die Ehre die einem gebührt
    nicht dem, der das letzte Wort nun führt!

  • Dann bin ich ja froh!
    Dichten ist nämlich absolut nicht meine Stärke!
    Ich hatte schon die Befürchtung, dass die Dichterei weiter geht und ich meine Chance, das letzte Wort zu haben ein für alle mal verpasst habe!
    Aber jetzt habe ich den Post von rexi gelesen und mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen, dass ich doch nicht dichten muss!
    Ups, letztes Wort ;)

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Heureka! Ein Leidensgenosse, der auch keine Lust hat zu reimen!
    Die Reimerei ist also nicht unsere Stärke! Und das ist auch gut so!


    Hoppla, schon wieder das letzte Wort!


    Letztes Wort


    :winks: Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Liebste Ricya, viel zu lange
    Ist schon das Wort in deinem Banne.
    So hast sicher in der Zeit
    Dich sehr an dem Besitz gefreut


    Der Unterschied ist dir Bekannt?
    Besitz wird nicht gleich Eigentum genannt...


    Besitzen kann nur der, der hat,
    In deinem Falle - Schach und Matt ;-)
    Indem der König senkt das Haupt
    Hab ich das letzte Wort geraubt ;-)

    Hast Du die
    ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
    der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

  • Das letzte Wort, fühlt sich bei mir wohl,
    weshalb ich es mir auch wieder hohl´,


    Wehe dem, der versucht es mir wieder zu entreißen,
    dem ist zu höchster Vorsicht geheißen,


    Versteckt habe ich es sicher und gut,
    deshalb seid auf der Hut,


    Mit Fallen ist der Weg zum Wort versehen,
    schwierig also ihn zu begehen,


    Ägyptischen Pharaonen gleichgemacht,
    befindet es sich in einem gut gesicherten Schacht,


    Ein raffinierter Dieb mußt Du schon sein,
    um es wieder nennen zu können: "Dein"! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Jetzt geht die Reimerei doch wieder los!
    Egal!
    Vorsicht hab ich walten lassen!
    Versteck aufgefunden!
    Auf der Hut war ich auch!
    Alle Fallen hab ich gemeistert!
    Den gut gesicherten Schacht hab ich gefunden!
    Ein raffinierter Dieb bin ich auch!


    Long Story short!
    Das letzte Wort gehört wieder mir!


    ***********LETZTES WORT*************


    :winks: Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • - Zwar hat mottech jetzt nochmal was in der Zwischenzeit geschrieben ... aber das hat zuviel Mühe gekostet, um es jetzt in den Wind zu schießen -


    Also Ricya



    Im tiefen Dchungel steh ich nun,
    das hat was mit dem Wort zu tun.
    In der grünen Hölle, der wabernden Hitze
    steht eine Pyramide - undzwar auf der Spitze.


    Keine Tür, kein Tor versperrt mir den Weg
    "Einfach rein, einfach raus" ist mein kurzes Gebet.
    Noch mal kurz gelockert, den Rucksack gewogen
    den Lederhut tief in die Stirn gezogen.


    Auf gehts nun, das Wort zu erringen
    derweil schon die ersten Riesenäxte schwingen.
    Vorbeigehuscht, hindurchgetanzt,
    zum Glück sind hier Lianen gepflanzt.


    Ich will mich fortschwingen und greife mir eine
    statt vorwärts zu kommen, kommen nun Steine
    Von oben herab gibt es den Steinschlag
    Heute ist wohl echt nicht mein Tag.


    Und damit nicht genug, nein es kommt noch besser
    Aus den Wänden kommen Speere, aus dem Boden Messer
    Jetzt aber rasch, schnell ein Stück weiter
    Dort drüben sehe ich doch schon eine Leiter.


    Ich kraxel hinauf, schnell wie ein Tier
    Der Gorilla war leider schon vor mir hier.
    Ich gebe es zu, der Schrei war nicht zu unterdrücken,
    mächtig imposant - so ein Silberrücken.


    Die Leiter sie kippt, mit mir oben dran
    Ein Glück, dass ich gerade noch abspringen kann.
    Auf einem kleinen Vorsprung landet mein Bein
    Es fehlt noch Feuer, Pfeile und ... ROLLENDER RIESENSTEIN!


    Ich höre ein Rumpeln, Getöse, ein Kreischen,
    ich möchte mir fast in die Hose schei...
    Mit brachialer Gewalt fliegt der Stein um die Ecke,
    das ist doch mein Ende, Herrgott ich verrecke.


    Ein beherzter Sprung rettet mich - Ich bin so ein Held
    bevor der Riesenstein an der Wand zerschellt
    Mann bin ich heiß, HOT hoch vier
    oder vielleicht auch die Lavafalle unter mir.


    Wär ja nicht das Problem, doch die Dämpfe die heißen
    beginnen langsam die Liane zu zerreißen
    Guter Rat teuer, wohin in der Not
    "Erstmal Ruhe" lautet das erste Gebot.


    Ich greif in die Tasche und hole hervor
    mein Schweizer Messer mit Hubschrauberrotor
    So komme ich weg und steh wieder auf dem Boden
    da wird er mir plötzlich unter den Füßen entzogen


    In die Dunkelheit gehts, noch bevor ich Schreien kann
    komme ich dann auch schon unten an.
    Es zerrüttelt mir ordentlich die geschundenen Knochen
    Das merke ich noch Tage und Wochen


    Aber nun geht es weiter, ich sehe mich um
    Bundeslade, Gral und Nekronomikon
    Alles nur Firlefanz, das lass ich gleich dort
    Einzig interessant ist das LETZTE WORT!




    Liebe Grüße,
    Euer Indiana Zens

    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • Wow! Nicht schlecht und eine gute Idee noch dazu!
    Ich halte zwar von der Reimerei nix (kann ich auch nicht wirklich gut) aber ich kann ja mal versuchen die Geschichte weiter zu schreiben!


    Als Indiana Zens aus dem Tempel des "Letzten Wortes" herauskam, glaubte er sich bereits in Sicherheit.
    Doch plötzlich sah er sich einem Dutzend Eingeborener mit Speeren und Bögen gegenüber.
    Keiner der Wilden sah besonders freundlich aus und Zens begriff schnell, dass eine Flucht zwecklos war.
    Aus dem Nebel des Regenwaldes näherte sich langsam eine Mann in westlicher Kleidung. Der Khakifarbene Hut war tief ins Gesicht gezogen und so erkannte Indiana Zens den Mann erst, als er schon direkt vor ihm Stand.
    Es war Dr. Rene Mottech, sein Feind durch alle Zeiten.
    "Und wieder einmal sehen wir uns irgendwo am Ende der Welt, Dr. Zens" sagte Mottech mit einer gewissen Überheblichkeit in der Stimme.
    "Sie und ich. Wir sind uns ähnlicher als Sie glauben. Das "Letzte Wort" ist unsere Religion. Wir würden alles tun um es zu besitzen. Ich bin also nichts anderes als Ihr dunkles Spiegelbild."
    Indiana Zens konnte es nicht glauben. Sollte es wieder so enden. Mottech hatte ihm schon so oft die Früchte seiner Arbeit entrissen. Und es sah so aus, als würde er es diesmal auch wieder schaffen.
    "Und wieder einmal zeigt sich, dass Sie nichts besitzen können, was ich Ihnen nicht wieder wegnehmen kann!" Die Worte Mottechs trafen Indi wie ein Schlag ins Gesicht. Es fühlte sich so an, wie in Paraguay, als Mottech ihm die "Schnippische Antwort" gestohlen hatte. Nun würde er das Gleiche mit dem "Letzten Wort" auch tun.
    "Das "Letzte Wort" gehört in ein Museum!" Zens machte noch einen verzweifelten Versuch seine Errungeschaft zu retten.
    Doch es war zu spät.
    Mottech beugte sich langsam zu Indi herunter, nahm das "Letzte Wort" aus seiner Hand und sagte: "In ein Museum? Hah! Werden Sie erwachsen Dr. Zens! Das "Letzte Wort" erfüllt nur einen Zweck. Ruhm und Ehre und eine Menge Geld. Für mich! Leben Sie wohl Dr. Zens! Vielleicht kreuzen sich unsere Wege bald wieder. Wenn ich mir jedoch die Eingeborenen so ansehe, habe ich daran so meine Zweifel!"
    Rene Mottech hatte es also wieder einmal geschafft Indiana Zens über den Tisch zu ziehen! Mit einem teuflischen Grinsen auf dem Gesicht wendete sich Mottech ab, verschwand mit dem "Letzten Wort" im Regenwald und überlies Indiana Zens seinem ungewissen Schicksal!


    FORTSETZUNG FOLGT??!!


    :winks: Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Zitat von "mottech74"

    FORTSETZUNG FOLGT??!!


    Nun ja, Endlosgeschichten sind laut Forenregel ja verboten! ;)


    Deshalb werfe ich auch wieder einen Post ein:


    Ich bin beeindruckt, daß trotz meiner Vorsichtsmaßnahmen,
    doch zwei Männer in die Nähe meines letzten Wortes kamen,


    Da streiten sie die Beiden, seht hin,
    doch ohne jeden Sinn,


    Denn das letzte Wort hole ich mir wieder her,
    Und diesmal, ja diesmal, beschütze ich es noch viel mehr! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Zitat

    Nun ja, Endlosgeschichten sind laut Forenregel ja verboten!


    Sollte ja keine Endlosgeschichte werden :?
    Dachte nur, das wäre eine ganz nette Idee um den ewigen Kampf ums Letzte Wort ein wenig aufzulockern!
    Schade, dass ich jetzt ohne reimen und ohne die Geschichte weiter zu schreiben doch wieder das letzte Wort habe


    **********Letztes Wort*********


    :winks: Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Das letzte Wort um sie zu Knechten!


    Und so trägt nun der kleine Querulant aus dem Auen...ähhh Schwabenland wieder die Bürde des letzten Wortes, welches dem Anführer des Orks-Syndikats weggeschnappt wurde. Er geht schnell, denn er hört bereits die nächsten Orks kommen, die vergebens versuchen werden, das letzte Wort zu entreißen.