Träume vom Leben davor- Möglich?

  • Hallo.


    Ich hatte vor ein paar Tagen mal einen Traum,
    wo eine Freundin und ich in so Kleidern rumgelaufen sind,
    wie sie einfache Mägde früher trugen.
    Wir longierten Pferde auf einer Wiese und im Hintergrund war immer dieses alte Mühlrad.
    Als wir dann ein Pferd zum reiten holen wollten gingen wir in eine Art alte Burg und da waren dann schöne Stallgassen mit Pferden.


    War das nur ein Hirngespinst, oder ist das möglich, dass man aus Träumen immer ein Puzzelteil vom früheren Leben erhält? :roll:


    Fande das voll komisch... Wenn, dann träume ich doch, dass ich schön bin und auch reich und nicht in alten Lumpen rumlaufe...

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • Zentrales Thema in deinem Traum war doch wohl das Reiten bzw. die Pferde. Und das stammt ja wohl, wie man im Bilder-Bereich des Forums unschwer erkennen kann, ganz klar aus deiner Gegenwart. Und die Kleider bzw. das mittelalterliche Szenario hast du sicher schon öfters im Fernsehen gesehen. Im Traum wird das ganze dann gut durchgemischt und zu einem kurzweiligen Traum-Geschichtchen verbacken.


    Zitat von "freshmatic"

    Fande das voll komisch... Wenn, dann träume ich doch, dass ich schön bin und auch reich und nicht in alten Lumpen rumlaufe...


    Und diese Logik verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Also meine Träume kümmern sich normalerweise nicht groß darum, ob sie mir angenehm sind. Oder kannst du das bei deinen Träumen sonst tatsächlich immer steuern? Bist du wirklich so ein Meister des luziden Traumes? :o


    Also ich sehe überhaupt keinen Grund, wegen diesem ganz gewöhnlichen Traum von einer früheren Inkarnation als Magd im Mittelalter auszugehen. ;)

    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.”
    David Ben Gurion (1886-1973), isr. Politiker
    Duerme. La noche es larga, pero ya ha pasado.
    Vicente Aleixandre

  • Ich auch nicht. Denn wie schon gesagt, sieht man Bilder aus solchen Zeiten ja tagtäglich im Fernsehen. Mir passiert es öfter, dass ich in meinem Traum Geschehnisse aus irgendeinem Film mit einbringe.
    Vor kurzem habe ich beispielsweise nachts noch einen Zombiefilm gesehen. So richtig mit Kopf abhacken und all so nem Kram. Da mir das dann irgendwann zu deprimierend erschien, schaltete ich den Ferseher aus und schlief gleich danach ein....
    Dann träumte ich, dass mir irgendwer in meinem Haus angreifen wollte...was mir überhaupt keine Angst gemacht hat. Ich hab dann nur ein Riesenküchenmesser genommen und dem Typen mal eben den Kopf abgesäbelt. ^^^
    Naja, den Rest des Traumes war ich eigentlich nur damit beschäftigt, die Leiche zu verstecken....hab dann glaube ich noch den Kopf verlegt und war schon verzweifelt am Suchen.....etc. etc.


    Aber nachdem ich aufgewacht bin, wusste ich genau, womit der Metzeltraum zusammenhing: mit dem Zombiefilm natürlich. Die Leiche in meinem Traum sah auch genauso aus, wie einer der Zombies aus dem Film, dem dann der Kopf abfiel. Also, nicht so viel Fernsehen vor dem Schlafen....;)

    Ihr werdet sehen, aber nicht schauen können und ihr werdet hören, aber nicht verstehen können. Luk 8:10, Mat 13:14, Jes 6:9, Joh 12:40