• Also zum Thema Zahnfee, dass ist der Geschichte nach eine Frau, die von kleinen Kindern die Milchzähne sammelt und ein Geldstück unters Kissen legt!
    Aber was das mit "Der Fluch von Darkness Falls" zu tun hat ist wieder was anderes!
    Ich glaub aber das es zu dem Film eine Internetseite gibt, vielleicht findest du da Informationen!

  • Zahnfee :


    Habe hier mal Ihre Geschichte wie sie erzählt wird :


    Rituale im Zusammenhang mit dem Verlust der Milchzähne gibt es in fast allen Kulturen aber der Ursprung des Zahnfee-Mythos wird in England oder Irland vermutet: Im Mittelalter erzählten dort Eltern ihren Kindern, dass sie ihre verlorenen Zähne ins Feuer werfen sollten, um nach ihrem Tod nicht mehr darauf aufpassen zu müssen. Eine andere Version des Brauchs lautete, den Zahn in eine Ecke zu legen, um dafür den guten Zahn eines Tiers, meist einer Maus oder Ratte, zu bekommen. Später hieß es, Kinder sollten ihre ausgefallenen Zähne behalten oder verbrennen, damit keine Hexen sie in die Hände bekommen. Man glaubte, dass böse Hexen die Macht über jemanden ergreifen, sobald sie einen Teil von ihm, wie eben einen Zahn, verbrennen. Es war wohl dieser Brauch, auf den die Wichtigkeit, auf seine verlorenen Zähne aufzupassen zurückgeht. Außerdem brachte er die Kinderzähne mit Zauberei in Verbindung. Die Zahnfee selbst hat sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der anglo-amerikanischen Folklore etabliert. Doch auch in Deutschland legt die Zahnfee mittlerweile nachts vielen Kindern eine Überraschung unter das Kopfkissen. Sogar einige Zahnärzte bezeichnen sich heute als "Assistent der Zahnfee", um Kindern die Angst vor der Zahnbehandlung zu nehmen.


    http://www.eltern.de/familie_e…s_kinderglaubens.html?p=4


    LG


    ^i^

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • PS :


    Noch ist meine Tochter lange nicht so weit aber wenn es soweit ist
    auch ich Ihr die Geschichte der Zahnfee erzählen werde.
    Selbst ich *Habe gerade mal meine Mutter gefragt*
    Habe sie als ich klein war erzählt bekommen und eine nette Kleinigkeit
    Morgens auf dem Fensterbrett vorgefunden :D


    ^i^

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • Die Zahnfee ist eigentlich was harmloses.


    Der Film "Der Fluch von Darkness Falls" ist Schwachsinn! Da hat sich ein Idiot ausgetobt. Die eigentliche Geschichte von der Zahnfee hat mit diesem Film absolut nichts zu tun! Hast Du den Film gesehen?

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Haette nicht gedacht, dass man einen Film damit machen kann, pausenlos nur "BLEIB IM LICHT" zu kreischen! Dass dann in der ganzen Stadt das Licht ausfaellt, war ja klar! :)

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Meine beste Freundin kommt aus Spanien. Jedenfalls hat sie mir erzählt, dass den Kinder dort erzählt wird das man den Zahn unters Kissen legen soll, das eine Ratte dann den Zahn holt, etwas als Geschenk zurücklässt. Die Ratten bauen aus den Milchzähnen eine art "Rattenstadt"... freaky stuff!! :roll:

    Religionskrieg ist, wenn Menschen verschiedener Religionen sich darüber streiten, wer den cooleren imaginären Freund hat.

  • Ich kenne Zahnfee eigentlich erst seit paar Jahren o.o
    Als Kind hab ich nie Geld für Zähne bekommen...nur McDonalds besuch-.-"
    Naja^^Der Film..ich fand den gruselig oO..Alles dunkel und dann die Zahnfee...naja jedenfalls der anfang. Wurde im Laufe des Films immer langweiliger^^
    Hab gedacht das mit der Zahnfee wäre mehr in Amerika verbreidet oder? oO

  • Ich finde die Vorstellung und Darstellung der Zahnfee"en" im Film Hellboy recht gut gelungen...


    Weiß jemand ob das auf irgendeine Legende beruht oder es einfach nur für den Film erfunden wurde :roll:

    In der Griechischen Mythologie führte Fährmann Charon die Seelen der Abgeschiedenen über den Acheron, den Totenfluß in das Reich der Schatten.


  • Da ist schonmal ein Bild einer Zahnfee im Film Hellboy 2...


    Die Zahnfee oder die Zahnfee'en sind in dem Film nicht so Friedlich wie man sonst hört... Sie sollen sich vom Kalzium was natürlich in Zähnen und Knochen vorhanden ist ernähren.. nun liegen aber haut, fleisch und organe dazwischen :mrgreen: die werden bei lebendigen Leib einfach abgenagt bis zu den Knochen :mrgreen: ... Somit kommen diese Zahnfeen an ihr geliebtes Kalzium ;)

    In der Griechischen Mythologie führte Fährmann Charon die Seelen der Abgeschiedenen über den Acheron, den Totenfluß in das Reich der Schatten.

  • Ich finde die Zahnfeen im neuen Hellboy kultig (dem Film fehlt aber der Charme des ersten, finde ich).
    Ohne nachgeschaut zu haben, halte ich das für eine Erfindung des Drehbuchautoren um wieder einen "aha"-Effekt zu erhaschen, der den ganzen Film bisschen "realistischer", glaubhafter erscheinen lässt (so steht zB im Autkionshaus eine mannshohe Replik einer Statue einer steinzeitlichen Fruchtbarkeitsgöttin, die jeder aus seinem Schulunterricht kennt, aber in Wirklicht nur etwa faustgros war, glaub ich. Außerdem steht im Kämmerchen hinten noch eine Steinfigur, die auf den ersten Blick der Figur des Keltenkriegers aus unserer Gegend hier ähnelt). Hab den Film auf DVD, der brummelt da was von "Schwarzwald", dort kämen die Viecher oder die Sage her.

    Man bereut im Leben nur, was man nicht getan hat.
    Übrigens das im Avatar bin nicht ich. Es ist ein Foto das ich mit einem Modell am hellichten Tag gemacht habe. Habe nur bissi dran rumgespielt - am Bild.