Schuluniformen?

  • Zitat

    Zum anderen zeigen sich die finanziellen Möglichkeiten der Eltern, bzw. Schüler nicht nur in der Kleidung: Es gibt Schmuck... Handys... Auto... Oder man prahlt einfach mit dem letzten Hawaii-Urlaub. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Oberschicht- auf Unterschichtkinder plötzlich nicht mehr herabschauen, nur weil sie die gleiche Kleidung tragen.


    Okay.. Das ist ein ziemlich gut ausgedrückter Grund, doch man darf dann doch keinen schmuck tragen?!

  • Also den finanziellen Unterschried, Stand, wird man mit den Schuluniformen garantiert nicht lösen, denn es werden sich die betuchteren Kinder immer von den armen unterscheiden und es wird immer eine Kluft zwischen denen geben.

  • @ munzury: Ob man Schmuck tragen darf? Ich weiß nicht... Selbst wenn nicht, bleiben Handys, MP3-Player (oder was es da heute alles gibt)... der ganze elektronische Schrott eben. Im Grund geht's doch gar nicht um die Dinge, die man praktisch BESITZT, sondern darum, was man sich alles leisten kann, wenn man will. Und das kann man auch in Schuluniform deutlich machen.


    LG
    Fiona

    Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito
    bleiben will. (Albert Schweitzer)

  • Zitat

    @ Freshmatic
    Bitte das nächste Mal den Beitrag editieren anstatt Doppelpost. War ja nur 1 Minute her.


    Nur 6 Schulstunden? Wo gehst du denn zur Schule? :shock: So wenig Stunden hatte ich zuletzt in der ersten Primarklasse.


    Realschule, Klasse 9.
    In der zehnten haben wir höchstens 7 Stunden! Höchstens! Wegen Prüfung...
    Manchmal haben wir auch nur zwei, ... Höchstens sechs! :)

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • Zitat

    Realschule, Klasse 9.
    In der zehnten haben wir höchstens 7 Stunden! Höchstens! Wegen Prüfung...
    Manchmal haben wir auch nur zwei, ... Höchstens sechs!


    jaah.. gehe aufs gymi.. habe aber einen recht guten stundenplan.. daher würden mir schuluniformen nichts ausmachen..:D
    Einigen Leuten würde es dadurch besser, andren schlechter gehn.. Ich meine, stellt euch irgend nen reichen Typi in Schuluniform vor, der neben einem gleich gekleideten Armen steht.. Das wär für den einen besser, für den andren besser.. Aber es wird dem Armen wohl besser gehn, als dem Reichen schlchter.. deswegen bin ich doch eher für schuluniformen:S:S

  • Warum sollte es dem Reichen schlechter gehen, nur weil er eine Uniform trägt und warum dem Armen besser.


    Ich war keines von den Kids, das immer die neuesten Markenklamotten trug. Nicht nur weil man mir zu Hause den Vogel gezeigt hätte, sondern vorallem auch weil ich mir nichts daraus gemacht habe (bis heute mache ich mir nichts aus Marken). Und mir war es egal was andere eventuell über meine No-Name Jeans dachten, oder eben auch nicht. Ich war auch keiner von denen, die geraucht haben, nur weil es alle machten.


    Leute die sich einschüchtern lassen und nur deswegen die neuesten Klamotten tragen, damit sie irgendwo dazu gehören sind arm dran. Nicht der Reiche, der plötzlich eine Uniform tragen soll.


    PS: Auf Elitegymnasien, wo die gut betuchten hin müssen, gilt eigentlich IMMER eine Kleiderordnung oder eine Schuluniform.



    Zitat von "kleine Hexe"

    Nur 6 Schulstunden? Wo gehst du denn zur Schule? :shock: So wenig Stunden hatte ich zuletzt in der ersten Primarklasse.


    Ich bin auch zur Realschule gegangen und hatte in den letzten beiden Klassen an 2 Tagen 8 Stunden, an 2 Tagen 6 und an einem nur 5. Aber dafür an einem Tag 3 Stunden AG.


    Zitat von "Fiona"

    Zum einen ist die Problematik "gute" Schule / "schlechte" Schule schon stark genug ausgeprägt. Kinder, die auf eine nicht sonderlich angesehene Schule gehen, sind sicherlich nicht scharf darauf, dass das anhand der Uniform auch noch der letzte Nachbar mitbekommt.


    In unserer Stadt gibt es nur eine Schule mit einem sehr schlechten Ruf. Und da geht dann aber auch jeder hin, der gescheitert ist, weil er selbst zu doof war, zu kapieren was er sich antut. Sprich Schule geschwänzt hat, oder Party und Saufen wichtiger war. Mittlerweile hat sich die Schule gemausert. Eine Schule ist immer so gut, wie die Schüler die dort hin gehen.


    Zitat von "Fiona"

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Oberschicht- auf Unterschichtkinder plötzlich nicht mehr herabschauen, nur weil sie die gleiche Kleidung tragen.


    Stimmt. Aber das ist auch nicht Sinn der Uniform. Das sind Dinge, an denen die Eltern zu Hause arbeiten müssen, bzw Schuld haben. Damit sollte eine Schule nicht belastet werden. Aber leider wird Wertevermittlung und das Scheitern der elterlichen Erziehung gerne der Schule überlassen und wenn die Schule dann nicht hinbekommt, was die Eltern verbockt haben, werden die Lehrer eben als unfähig hingestellt. Sind wir doch mal ehrlich: Viele Dinge, die den Scheitern einer Schule zugeschrieben werden, sind eigentlich die Unfähigkeit der Eltern, ihre Abkömmlinge zu erziehen. Ich hätte mir von meiner Erziehung her nie getraut, einen Lehrer dumm anzumachen, was heute Gang und Gebe ist. Aber das ist ein anderes Thema.


    Zitat von "Petestor"

    Also den finanziellen Unterschried, Stand, wird man mit den Schuluniformen garantiert nicht lösen, denn es werden sich die betuchteren Kinder immer von den armen unterscheiden und es wird immer eine Kluft zwischen denen geben.


    Ich weiß nicht, ob meine Schule so einen Unterschied zu euren macht, aber bei uns gab es keine Kluften. Bei uns gab es nur die Schickimicki-Truppe, die sich aus allen Schichten zusammen gesetzt hat.


    Zitat von "Fiona"

    Selbst wenn nicht, bleiben Handys, MP3-Player (oder was es da heute alles gibt)... der ganze elektronische Schrott eben.


    Dieser Schrott war auf meiner Schule verboten und wurde einem abgenommen. Man durfte ihn sich nach dem Unterricht mit einer Strafarbeit beim Direktor abholen. Ich weiß nicht, warum das so ein Problem machen sollte. Zu was brauche ich ein Handy oder MP3 Player in der Schule?

  • Zitat

    Ich weiß nicht, warum das so ein Problem machen sollte. Zu was brauche ich ein Handy oder MP3 Player in der Schule?


    Stimme PocoLoco da zu!
    Zu meiner Schulzeit gab´s diese Dinge noch gar nicht!
    Oh, Gott, wie konnte ich überhaupt leben????


    :ironie:


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Zitat

    Stimme PocoLoco da zu!
    Zu meiner Schulzeit gab´s diese Dinge noch gar nicht!
    Oh, Gott, wie konnte ich überhaupt leben????


    Hmm.. aber heutzutage nimmt man sowas nicht mit um cool zu sein, sonden um erreichbar zu sein.. um musik zu hören (heimlich.. ich machs nicht xD)..



    Aber allgemein bin ich FÜR schuluniformen.. irgendiwe?!
    xD

  • Zitat

    sonden um erreichbar zu sein..


    Naja, aber wo waren wir denn erreichbar, als es noch keine Handys gab, und es ging auch!


    Und zum anderen:


    Warum muß man zur Schulzeit mitten in der Schulstunde erreichbar sein? :roll:

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Weißt du, bei uns in der Schule gab es Telefone. Sogar ein Münztelefon.


    Selbst heute ist mein Handy mehr aus als an. Man macht sich von so unwichtigen Dingen so abhängig, obwohl man es nicht braucht. Ich MUSS niemanden erreichen und mich MUSS auch niemand erreichen. Wenn mein Handy aus zu Hause liegt ist es nun mal so.

  • Zitat

    Weißt du, bei uns in der Schule gab es Telefone. Sogar ein Münztelefon.


    Selbst heute ist mein Handy mehr aus als an. Man macht sich von so unwichtigen Dingen so abhängig, obwohl man es nicht braucht. Ich MUSS niemanden erreichen und mich MUSS auch niemand erreichen. Wenn mein Handy aus zu Hause liegt ist es nun mal so.


    Hmm.. Hmm.. Wenn ihr gegen Telefone seid, dann seid ihr für Schuluniformen, oder wi soll ich das aufnehmen?


    Statt einem Münztelefon hat heutzutage halt jeder ein Handy..:D Ein tragbares Münztelefon :D:D