umsiedlung auf den mond

  • Ich hatte einen kuriosen Traum über eine menschliche Umsiedlung auf den Mond.


    Eine Straße war gesperrt, voller Polizeiwagen und Sicherheitsmännern.
    Diese ließen uns Tests machen, ob wir für die Fahrt zum Mond bereit wären.
    Tatsächlich bekamen wir so eine Art Jetpacks, die eine Route befolgten, aus den Erdorbit hinaus bis zum Mond.


    Ich zögerte und wollte meiner Familie mit den Jetpacks helfen, als währenddessen die ganze Menschheit, wie Engeln, hinauf zum Himmel rasten.
    Der Flug war wunderschön. Solch eine Ruhe und Leichtigkeit, habe ich in ein Traum selten erlebt.


    Auf den Mond angekommen, war ich sichtlich überrascht.
    Es war ein Paradies.
    Traumbrunnen, grüne Täler und frische Luft.


    Am Ende fand ich heraus, dass wir eigentlich aus dem Mond kommen, jedoch es ein Krieg gab und weite Teile des Mondes zesrtört worden sind. Also wurde die Erde als eine Scheinwelt kreirt, (als eine Scheibe mit künstlichen Sauerstoff und Genpflanzen) um die Zeit zu überbrücken, bis wir wieder hinauf dürfen. Daraufhin wurde unser Mond, ohne dass wir es auf der Erde wussten, schon vor Jahrhunderten auf eine neue Umsiedlung vorbereitet.
    Und nun war es soweit...




    Hmm, vielleicht drückt dieser traum nur aus, dass ich von meine derzeitigen Umgebung weg möchte?
    Raus aus meiner Stadt; aus allem Bekannten.