chance nutzen?:)

  • Hey ihr Lieben..
    wusste nicht wo ich meinen Eintrag hinposten soll..


    Schlafstarre im türkisch KARABASAN genannt..


    Es wäre nicht gelogen wenn ich sage, das ich fast jeden tag diese erfahrung durchleben muss.ich beschreibe mal kurz was ich durchmachen muss:)..


    Immer kurz bevor ich aufwache muss ich merken das ich wie eingesperrt in meinem Körper bin..Meine Augen sind bisschen geöffnet..Ich kann meine Umgebung wahrnehmen, dann versuche ich mich mit aller Kraft zu bewegen..Und merke das ich keine Kontrolle darüber habe..Es ist als wäre man in einer "Box" eingesperrt..Man kann klar denken aber nicht kontrollieren..
    Dann durchfährt ein starkes inneres Vibrieren meinen Körper, kein kribbeln..irgendwie komisch:)..ich nehme meinen Herzschlag so stark wahr nie zuvor..und aus Panik atme ich ungleichmäßig..es ist so eine besondere andere Wahrnemungsart..
    Als es mir das erste Mal passiert ist war ich im Prüfungsstreß..deswegen habe ich es darauf zugeschrieben..aber seit Wochen passiert mir das sehr oft..zu oft vllt..
    Und letztens bin ich auf dem sofa eingeschlafen..und habe alles nochmal erlebt..aber dann merkte ich wie ich mit einer ungeheuren kraft versuchte aufzustehen..Und das schaffte ich auch..doch mein körper lag noch da..ich nahm mich selber von oben wahr..es ist sehr schwer zu beschreiben..es dauerte auch wirklich ein zwei sekunden..vllt weniger..
    ich dachte es wäre vllt ein Traum..doch dann bin ich hierhin gelangt..
    Jetzt will ich diese außerkörperliche Erfahrung machen..gelegenheiten habe ich ja genug:)..


    Könnte mir jemand tipps geben..weiterhelfen??irgendwas:)..angst habe ich schon mich ohne überlegungen draufzustürzen..jemand mit erfahrung bitte:)

  • Hi Dharma!
    Was die Ursache dieser ständigen Schlafparalyse ist kann ich dir nicht sagen. Es gibt viele Menschen, die diesen Zustand zum Herbeiführen einer AKE willentlich verursachen. Ich würde schon aus rein gesundheitlichen Gründen mal versuchen herauszufinden, woher das kommt.


    Wenn du diesen Zustand nutzen willst um bewusst AKEs herbeizuführen ist es wichtig, dass du zumindest eine Ahnung hast, was dich erwartet. Es ist also von Vorteil, dass du bereits eine (kurze) AKE hattest.


    Um diese bewusst herbeizuführen fehlt in der Paralyse nicht mehr viel. Wenn du dich in das Thema einarbeitest, wirst du feststellen, dass quasi ALLE Techniken zum Herbeiführen einer AKE diesen Zustand als Ziel haben. Der Unterschied ist, dass man sich aufgrund von Erwartungen und Visualitionen meist schon im sogenannten Schwingungszustand befindet, den du vielleicht auch gespürt hast. Bei mir äußert er sich mit einem lauten Rauschen und Dröhnen und einem gefühlten Summen im ganzen Körper, wobei bei jedem Menschen Unterschiede sein können, nur der grundsätzliche Ablauf ist meist ähnlich.
    Um von deiner Paralyse in die Schwingungen zu gelangen würde ich an deiner Stelle folgendes probieren:
    Die Technik ist aus einem Buch geklaut ("Der Mann mit den zwei Leben" von Robert Monroe), aber ich kann dir sagen, dass sie auch dann sehr gut funktioniert, wenn man sie nicht genau nach Anleitung ausführt.
    Es geht darum, deinem Geist zu suggerieren der Körper sei eine Schwingung. (Das ganze ist besonders interessant, wenn man sich mit Quantenphysik auskennt ;). Es gibt gute und auch passende physikalische Erklärungen für AKEs...)


    Du musst dir folgendes (oder ähnliches) visualisieren (also vorstellen):
    Über deinem Kopf schwebt eine "Stange" aus Licht. Du hörst richtig das Summen, dass von der Spannung und Energie dieses Objekts ausgeht. Während diese Stange sich über deine Kopf hinwegschiebt, spürst du den Widerstand, wenn sie deinem Körper zu nah kommt (wie beim Magneten). Wenn diese Stange am Ende deines Kopfes angelangt ist senkt sie sich ab. Sie müsste nun also hinter deinem Kopfkissen im Bett (oder dahinter je nachdem wie lang das Bett ist) schweben. Auf gleicher Höhe, wie der Kopf. Nun schiebst du diese Stange in Gedanken von hinten in deinen Kopf. Du spürst den Widerstand, aber du schiebst sie in Gedanken immer weiter. Wenn sie deinen Kopf berührt spüürst du ihre Energie, wenn sie in den Kopf eindringt, spürst du, wie eine Spannung und ein Vibrieren deinen Körper durchströmt. Nun ist diese (etwa 30 cm lange) Stange komplett in deinem Körper. Du spürst, wie sich ihre Energie in deinem Körper ausbreitet, und du fühlst die Energie, wie einen zweiten vibrierenden energiereichen Körper unter deiner Haut. Konzentriere dich so lange auf diesen Körper, bis du deinen richtigen Körper nicht mehr spürst. Wenn es soweit ist dneke dich aus deinen Körper. Befehle deinem Körper einfach klar und direkt sich zur Tür (oder wohin auch immer) zu begeben. "Ich bewege mich jetzt zur Tür!" wäre eine mögliche Formulierung. Wenn du bis hierhin kommst hast du den Austritt geschafft und hast mit dem gleichen Problem zu kämpfen wie ich und viele einige andere hier: Während der AKE die Kontrolle zu behalten und nicht das Bewusstsein zu verlieren. Viel Glück dabei! ;)


    Ich hoffe ich konnte dir helfen!


    LG
    Spire

  • hört sich ganz gut an:)..ich danke dir sehr..
    ich werde es morgen versuchen..denn ich weiß wenn ich mich mittags zum schlafen hinlege das ich 100%ig in diesen Zustand komme..
    nur ist es so das ich irgendwie "angst" habe..das ich das irgendwie nicht verkraften könnte..fragt mich nicht wie ich dazu komme..
    es ist bei mir soweit das ich meinen körper nicht wahrnehme bzw. fühle,es ist einfach nur eine hülle..es ist als wäre ich nur meine gedanken..als würde nur mein bewustsein existieren..gefangen in meinem körper..es ist schwer seine gefühle in worte zu fassen..da würde sich manch einer an kopf fassen und denken ich sei verrückt..
    nur war ich nie soweit an mehr als an meine panik zu denken..ich wusste nie was da mit mir passiert..ich war damit beschäftigt irgendeinen körperteil zu bewegen..und jetzt muss ich versuchen die genannten Techniken umzusetzen..
    toi toi toi...

  • Aaaalso liebe/lieber Dharma....


    Ich empfehle jedem AKE-Neuling folgende Sachen zu tun...
    Das aller erste ist sich ein paar Bücher zu diesem Thema zu besorgen. Wie zB. die Bücher von Robert Allan Monroe(1.Der Mann mit den zwei Leben, 2.Auf der Schwelle des Irdischen hinaus und 3.der Zweite Körperoder) oder William Buhlmann (1. Out of Body und 2.Secrets of the Soul).


    Alle Bücher die hier aufgezählt sind, sind sehr gut und sie werden dich aufklären und dir die Angst vor dem Unbekannten nehmen. Da drinnen sind sehr gute Techniken beschrieben die du natürlich selber benützen kannst um eine AKE einzuleiten. Doch am Ende wirst du doch deinen eigenen Weg finden eine AKE zu erleben.


    Dann als zweites würde ich in diesen Forum sehr viel lesen da stehen jede Menge nützliche Sachen drinn die dich auch aufklären können..


    Und ich glaube du brauchst keine Angst haben wegen der Schlaflähmung es ist nur das dein Verstand früher als dein Körper aufwacht und das ist dann auch schon alles... Zum Arzt würde ich deswegen nicht gehen...


    Ich wünsche dir alles gute auf deinen Weg und beschäftige dich mit AKE's es wird dein Leben zum positiven verändern... (Bei mir war es auf jeden Fall so...)


    MfG. MardoxXxXx!

  • Zitat von "Dharma"

    Jetzt will ich diese außerkörperliche Erfahrung machen..


    Letztlich weis ich es auch nicht ...
    Kläre nur erstmal die Medizinische Seite.
    Aber es kommt mir sehr bekannt vor und scheint eher ein Medizinisches Problem zu sein.
    (Besonders in Zusammenhang mit möglicher Panik)
    Ich würde es einfach mal mit den Hausarzt besprechen.
    Sollte es öfter auftreten würde ich ruhig mal außer der Reihe zum Hausarzt gehen der kann dir zumindest sagen ob man es weiter Beobachten sollte oder ob es ohne Bedeutung ist.
    (Und immer Skeptisch & Vorsichtig bleiben bei Tipps und Ratschlägen
    von Hobby Esoterikern und anderen Kennern & Könnern der Materie ;):!: )

    (Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .


    und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

    Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

  • Mardox :
    ich danke dir sehr...ich glaube ich bin seit tagen damit beschäftigt alles mögliche in mich hineinzusaugen :)...
    danke nochmals für deine tipps..


    Eisman ..
    es ist nicht so das ich meine ersten schritte in der welt der esoterik und spiriualität gehe..
    zum arzt zu gehen ist schon sehr logisch..was ich auch machen werde..
    nur was soll ich ihm sagen?? ich fühle mich in dem moment wie eingesperrt in meinem körper..ich denke er würde mich eher zum psychologen schicken :lol:


    und dann nochmal danke das man seine gedanken und gefühle mit jemanden teilen kann die einen auch verstehen :)

  • Zitat von "Spire"

    (Das ganze ist besonders interessant, wenn man sich mit Quantenphysik auskennt . Es gibt gute und auch passende physikalische Erklärungen für AKEs...)


    Würdest du da mal ein paar Erklärungen schreiben? (von mir aus auch per PN). Ich interessiere mich nämlich auch für Quantenphysik aber bis jetzt weiß ich noch nicht viel darüber...Ich würds aber gern wissen :mrgreen: *neugierig bin*



    @ Dharma: Erstmal finde ich es super von dir, dass du dich im Vorfeld informierst, bevor du dich in die Sache stürzt. :taetschel:
    Denn nichts ist schlimmer als sich unwissend in eine Sache zu stürzen. Und dann wollte ich dir zu deiner ersten AKE gratulieren! Allerdings kann ich dir auch nicht mehr raten,als dir ein Paar von den genannten Büchern zu besorgen...Deinen Weg eine AKE zu machen musst du dann allerdings selber finden (was aber denke ich nicht so schwer wird, wenn du dich ausreichend mit Büchern und diesem Forum hier beschäftigst). Und wenn es irgendwo klemmt, kannst du ja einfach wieder hier rein schreiben wo der Schuh drückt ;) .

  • Zitat

    Würdest du da mal ein paar Erklärungen schreiben? (von mir aus auch per PN). Ich interessiere mich nämlich auch für Quantenphysik aber bis jetzt weiß ich noch nicht viel darüber...Ich würds aber gern wissen :mrgreen: *neugierig bin*


    Hi Rose! ;)
    Ich kann dir nur empfehlen "Out of Body" von William Buhlmann zu lesen. Er hat dort einen sehr großen Teil mit physikalischen Erklärungen. Ich habe gerade keine Zeit (und auch keine große Lust^^) dir das alles zu schreiben. Aber du hast vielleicht schon gehört von der "Einstein-Rosen-Brücke"? Es ist eine Theorie über Paralleluniversen. Buhlmann stellt alles in allem die (schlüssige) These auf, dass man auf vielen verschiedenen Schwingungseben im mehrdimensionalen Universum jeweils einen (oder mehrere) Körper hat. Das Bewusstsein verbringt einen Großteil des Tages in "unserer" physischen Ebene. Während des Schlafes ist es imstande seine Schwingungsfrequenz zu ändern, dadurch in einer Dimension zu verweilen, wo ein Energiekörper höherer Frequenz existiert.
    Alles in allem ist das Universum (wie die meisten Wissenschaftler onehin sagen) in vielen Dimensionen aufgebaut, die parallel existieren. Je näher die Schwingungsfrequenzen der unserer Ebene sind, umso ähnlicher ist die Welt, die wir während der AKE sehen der unseren.


    Da steht noch einiges mehr, als das; auf jeden Fall ist alles sehr schlüssig und an wissenschaftlichen Untersuchungen belegt.


    siehe auch: Stringtheorie


    Hoffe dir hilft das weiter ;)


    LG


    PS: Ja schon wieder eine Buchempfehlung. Aber wenn du dich an die mehr oder wenigen bekanntesten deutschen AKEler wendest (zB Wingman) wirst du nicht viel anderes hören ;)

  • Das BUch hab ich ^^ Aber jetzt weiß ich weingstens was du meinst. Hatte das in dem Buch schonwieder total verrafft :mrgreen: Hast mir aber trotzdem ein Stück geholfen. Werde da mel weiter nachgrasen...Aber eine Frage hab ich noch: Was hat das mit Quantenphysik zu tun? (Sorry, wegen den doofen Fragen immer, aber wer nicht fragt bleibt dumm und das will ich auch nicht)

  • es ist als würde mich dieses thema verfolgen..egal wohin ich sehe,höre blicke..
    gestern im türkischen fernsehen eine reportage über die schlaflähmung..heute in der zeitschrift welt der wunder ein bericht "die naturgesetze des jenseits" inhaltlich gehts um quantenphysik,seele,bewußtsein..also genau das womit ich mich grade beschäftige..
    irgendwie gruselig:)..genauer könnte man mir nicht sagen das ich bereit bin..

  • Zitat

    Aber eine Frage hab ich noch: Was hat das mit Quantenphysik zu tun?


    Also ich find doch, dass Stringtheorie und mehrdimensionale Universen (Schwingungsfrequenzen) sehr viel mit Quantenphysik zu tunm haben! ;)


    *Die ist der zweite Satz*


    LG

  • Zitat von "Spire"

    Also ich find doch, dass Stringtheorie und mehrdimensionale Universen (Schwingungsfrequenzen) sehr viel mit Quantenphysik zu tun haben!


    Aber Quantenphysik ist doch der Bereich der Physik, der sich mit dem Verhalten und der Wechselwirkung kleinster Teilchen befasst..?


    Was hat die Wechselwirkung dieser kleinen Teilchen mit den verschiedenen Dimensionen zu tun?


    (Ich merk schon, das könnte in einen neuen Thread ausarten :mrgreen: )

  • da würde ich euch die jetzige ausgabe von welt der wunder empfehlen..
    kleiner interessanter einblick :)
    hier schon mal ein ausschnitt..


    Der Quantencode des Jenseits
    Wissenschaftler haben keinen Zweifel, dass kleinste Teilchen wie Protonen,Elektronen oder Protonen eine Feinstruktur besitzen, in der sich ihre Materie durch Schwingungen im energiegefüllten Raum zu Quanten auflöst. Daraus schließen sie, dass unser irdisches Leben stets vom Jenseits umgeben und der Übergang fließend ist, wenn wir sterben.


    uuund noch was:)


    "Was wir Diesseits nennen, ist die Materie, also das was greifbar ist. Das Jenseits ist alles übrige , die umfassende Wirklichkeit , das viel größere. Das worin das Diesseits eingebettet ist."


    ich habe nicht wirklich Ahnung..also keine :)..aber wollte euren Durst stillen..


    LG

  • Zitat von "Dharma"

    "Was wir Diesseits nennen, ist die Materie, also das was greifbar ist. Das Jenseits ist alles übrige , die umfassende Wirklichkeit , das viel größere. Das worin das Diesseits eingebettet ist."


    Das wusste ich schon, dass unsere jetzige Wirklichkeit nur ein winziger Teil dessen sein muss, was in Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist :mrgreen:


    Aber was das jetzt mit Quatenphysik zu tun hat versteh ich immernoch nicht...


    Ich will doch einfach nur wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält. (Ich glaube das hat Einstein, oder so ,mal gesagt)

  • wie auch immer...


    Das ist das, was ich meinte. Danke für die Empfehlung, ich denke ich werde mir die Zeitschrift kaufen ;)


    Worum geht es denn in dem Artikel bzw. Was ist die Überschrift?


    @ Rose

    Zitat von "Dharma"

    energiegefüllten Raum zu Quanten auflöst.


    Es kommt auf die Definition von Quantenphysik an...
    Jedenfalls geht es um Physik und um Quanten, deswegen habe ich einfach Quantenphysik geschrieben in den Hoffung, dass keiner was merkt :schlimm:;)

  • @ Spire: Ja ich weiß :mrgreen:


    Hab mich jetzt einfach nochmal durch das Buch ''out of body'' gegrast, wo das alles mit dem Quantenzeugs drinne steht. Viel schlauer (im Bezug auf meine Frage, was das nun alles mit dem Verhalten und der Wechselwirkung von diesen kleinen Teilchen zu tun hat) bin ich jetzt trotzdem nicht, dafür hab ich jetzt eine bessere Vorstellung vom Universum insgesamt. :mrgreen:

  • So oder so ein Arzt kann aber eine Medizinische /Pathologische
    Ursache weitgehend abhaken oder genau klären lassen.
    Es gibt da noch viele Mittelwege zwischen
    Hausarzt &Pssychologen... die man erstmal ausloten kann. ;)

    (Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .


    und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

    Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

  • hallo dharma!
    ich kenne diesen zustand! des erste mal hatte ich es vor 4,5-5 jahren, ich war damals schwanger. "man sagt" dieser karabasan kommt zu menschen, die zu einer bestimmten zeit psychisch labil sind - die sein dann verwundbar. damals hatte ich das sehr oft, und ich hatte sehr grosse angst. ich wusste ja nicht ob mein sohn diese schlecklichen dinge auch miterlebt! ich bin gläubig und habe dann immer gebetet, doch dies "whatever" hat mich immerzu unterbrochen, nicht verbal. ich habe niemals irgendedwas, oder irgendjemand gesehen, ich merkte einfach eine "anwesendheit".
    ich kann mich auch manchmal von oben sehen, wobei ich glaube nie meinen körper zuverlassen. ich sehe durch meine augen.
    ich sehe was ich anhabe ( und das habe ich tatsächlich an!) wenn ich aufwache, is die situation, positon von meinem freund oder sohn die gleiche "wie im traum"! der einzige unterschied ist, dass diese beton-decke, wie ich sie nenne, weg ist. ich hab gerade im internet ein wenig recherchiert und ein türkischer iman sagt:
    man soll den rechten grossen zeh bewegen. am anfang soll dies sehr schwer machbar sein, doch mit der zeit soll es funktionieren. und tiere mag er auch nicht!?


    lg