Mein erlebnis von letzer Nacht

  • Alles war wie immer, ich ging zu bett und wollte eigentlich nur schlafen.


    Nach kurzer zeit merkte ich das etwas nicht stimmt.. Ich hatte eine Art vibrieren im Kopf..
    Vielleicht am ehesten vergleichbar wenn man eine lange Zugreise hinter sich hat und nach der Zugreise im bett dann noch gedanklich weiter Zug fährt.
    Ich hab das vibrieren höflich ignoriert und hab mich rumgedreht und bin eingeschlafen.


    Etwa 2 stunden später bin ich aufgewacht und dieses Vibrieren war immernoch da. Da ich dieses Gefühl als angenehm empfand lies ich es zu. Ich spürte wie etwas gegen meinen Kopf drückte, wie als ob es mich nach hinten hinausschieben möchte. Gleichzeitig wurden meine Beine leichter und leichter.
    Gefühlsmässig schwebten meine Beine hoch oben in der Luft während mein Kopf noch in normaler Position war.


    Ich öffnete meine augen und blickte mich selbst an. Ich sah mich selbst im bett liegen.
    In dem moment erschrak ich und der ganze Spuk war vorbei. Ich spürte wie es mich zurückzog und ich zurück in meinen Körper glitt. Ein gefühl als wenn man sich in Kissen fallen lässt.
    Danach wachte ich auf und schrieb mein Erlebnis in mein Traumbuch.


    Während dem Erlebnis hatte ich das gefühl das ich es jederzeit wieder versuchen könnte und ich wusste das ich es wieder schaffen würde. Ich versuchte wieder dieses gefühl zu holen doch es gelang mir nicht. Ich schlief ein.

  • BRAVOOOOO!!!
    Hat es am ende doch geklappt..... Jetzt kommt die Zeit wo du dich leichter vom körper lösen wirst als bis jetzt... Denn du weisst wie es sich anfühlt. Und wenn du weisst wie es sich anfühlt wird es leichter für dich sein sich an dieses Gefühl zu erinerrn....

  • Das kenne ich...das habe ich sogar schon oft gehabt...
    Das hat aber nichts mit AKE/OBE zu tun, sondern ist ein ganz normales Halbschlaf-Phänomen wo Traum und Bewusstsein dir einen Streich spielen.

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Das stimmt nicht so ganz mein Freund...
    Das es ein Phänomen ist da stimme ich dir zu, aber es hat dennoch etwas mit AKE/OBE zu tun das ist das Zeichen das du anfangen kannst dich zu lösen....


    Ein Beispiel (das ich erlebt habe):


    Ich war cirka 2 Stunden im Bett, und habe versucht einzuschlafen. Ich lag auf der linken Seite meines Körpers und fragte mich wann es endlich soweit ist das ich ins Land der Träume gehe.
    Ein wenig genervt drehte ich mich auf dem Rücken, und zu diesem Zeitpunkt war ich noch hellwach aber dennoch entspannt.
    In diesem Moment fingen dann auch die Schwingungen an. Ich spührte nur das Vibrieren im ganzen Körper, und cirka 30 Sekunden Später war ich gelehmt. Ich konnte mich nicht ein bisschen bewegen.
    Als die Schwingungen aufhörten fühlte ich mich frei und leicht wie eine Feder. Und da geling mir auch das bewegen auch wieder...


    Also meiner Meinung ist das nur ein Übergangsphänomen der dann eintritt wenn man die Realität wechselt...
    Und ich bin mir sicher viele andere empfinden das genau so wie ich.....


    Auf dann.....

  • Wow, bei den ganzen Schlafparalysen und weg-schwebe momenten die ich schon hatte muss ich ja ein AKE-Natur talent sein -_-"


    Seltsam oder? Dass das auch normale leute haben die sich damit nicht beschäftigen.

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Shalom Claxan,
    Ich spüre du bist noch ein blinder auf dem Pfad der Erleuchtung.
    Ich war genauso wie du bevor mich Engel Jeremy besuchte und mir das Wissen näher brachte.
    Wissen über die Existenzen ausserhalb unserer Wahrnehmung.
    Wissen welches dein Leben von grundauf verändert.
    Ich werde versuchen in meiner nächsten Gaiameditation einen Begleiter auf deinem Weg für dich zu finden.


    Nun jedoch zu den angesprochenen Themen.


    Leni: Lass dich nicht beirren auf deinem Weg.
    Es ist alles gut so wie du es fühlst!
    Es freut mich und meine Begleiter dass du nun durch deine erste Initiation gekommen bist und nun auf dem Weg zu dem lichten Wissen bist.
    Mach weiter so!


    Claxan:
    Ich musste schmunzeln als ich deinen Beitrag gelesen habe.
    Du scheinst noch nicht verstanden zu haben dass wir alle eins sind.
    Wir sind alle das göttliche, wir tragen den funken in uns.
    Jeder von uns hat die Fähigkeit dinge zu tun die unsere Hände nicht vermögen zu tun.
    Das Astrale Wandern, wie ich es gerne nenne, gehört dazu.
    Was du gespürt hast war keine Schlafparalyse oder etwas in der Richtung, denn das gibt es nicht, es war die göttliche Macht in dir die dir die Augen öffnen wollte.
    Du hast es verweigert und dem irdischen angehangen, der Schlafparalyse.
    Du hast Angst.
    Ich spüre das.
    Ich bin Reikimeister musst du wissen.
    Stelle dich nicht gegen jene Kraft die ohnehin schon existiert.
    Öffne dich und erfahre Dinge die du mit deinen Augen nicht sehen kannst.
    Verschließe dich nicht weiterhin, denn schon bald wird Erzengel Michael mit seinen Heerscharen kommen und uns befreien vom irdischen Schmerz, willst du da nicht dabei sein?
    Ich denke du willst!


    Ich wünsche euch eine lieberfüllte Nacht.
    Euer diftah.

  • @ Claxan dann bist du wahrschinlich ein skeptischer Mensch der es nicht wahrhaben will... Aber stell dir vor Ich habe es damals auch immer bekommen ohne mich dafür zu interissieren.... Man muss sich nicht dafür interissieren es kommt einfach....

  • Ja auf jeden Fall.^^


    Ich will nicht wahrhaben, dass das alles einen spirituellen Ursprung hat und mit Erleuchtung, Geist und Energie zu tun hat, und nicht gar körperliche Phänomene sind die man rationell erklären kann.


    Das klingt wirklich sehr plausibel >:D

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Shalom Claxan,


    Trotz dass der blinde die Farbe nicht sehen kann, ist sie existent.
    So ist auch die Energie allgegenwärtig obgleich du sie nicht siehst.
    Doch verzage nicht.
    Auch du wirst sehend werden, wenn du soweit bist.
    Deine Seele ist noch jung und unerfahren trotzdem wirst auch du von deinen Begleitern geliebt und geschützt.


    Licht und Liebe,
    diftah

  • Hallo alle zusammen,


    Claxan :

    Zitat

    Das kenne ich...das habe ich sogar schon oft gehabt...
    Das hat aber nichts mit AKE/OBE zu tun, sondern ist ein ganz normales Halbschlaf-Phänomen wo Traum und Bewusstsein dir einen Streich spielen.


    Ja, das ist in der Tat ein Phänomen was mit Traum und Bewusstsein zu tun hat.
    Aber eben dies hat auch was mit AKE/OBE zu tun.
    (Was letzten Endes AKEs sind, kann man ja nicht beweisen. Viell. ist es ja was ganz "normales", was man auch rational erklären kann...)


    Zitat

    Seltsam oder? Dass das auch normale leute haben die sich damit nicht beschäftigen.


    Das ist nicht seltsam, sondern ganz normal.
    Nur ist es eben so, dass manche (gerade die, die sich damit nicht beschäftigen) es einfach ignorieren, falsch deuten, vielleicht sogar Angst davor haben etc.pp...
    Iwann verschwindet dann dieses "Talent"...


    Zitat

    Wow, bei den ganzen Schlafparalysen und weg-schwebe momenten die ich schon hatte muss ich ja ein AKE-Natur talent sein -_-"


    Dann sei froh. Du kannst dich glücklich schätzen, dass dieses Phänomen bei dir so ausgeprägt ist.
    Nutze es, verstärke es. Mach deine eigenen Erfahrungen...
    Wie auch immer du die ganze Sache dann wertest, es ist auf jeden Fall wert, sich der Sache anzunehmen und seine eigenen Bewusstseinserfahrungen zu machen. Ist ziemlich spannend die Sache...


    Zitat

    Ich will nicht wahrhaben, dass das alles einen spirituellen Ursprung hat und mit Erleuchtung, Geist und Energie zu tun hat, und nicht gar körperliche Phänomene sind die man rationell erklären kann.


    Wer weiß, vielleicht ist ja irgendwann beides miteinander vereinbar.
    Vielleicht auch nicht, und du hast Recht. Vielleicht aber hast du auch unrecht und es ist doch was "spirituelles"...
    Wie auch immer, man weiß es nicht...
    Aber man kann seine eigenen Erfahrungen machen und versuchen es herauszufinden.


    diftah :
    Herzlich willkommen im Forum....
    Es ist schön, noch so "gläubige" Leute hier im Forum zu haben...
    Nur könntest du damit ganz schnell auf taube Ohren stoßen...
    Man hört es eben nicht gerne, (zumindest ich nicht) wenn man in all diese Dinge irgendwelche bestimmten Religionen reininterpretiert...
    Ich meine, wenn du diesen Weg gewählt hast, dann ist es schön. Ich freue mich für dich, dass du damit glücklich bist.
    Auch ich glaube an einen Gott / Schöpfer, wie auch immer.
    Nur bringe ich diesen nicht mit irgendwelchen "irdischen Begriffen" wie Jesus, Jeremy oder Erzengeln Michael, Gabriel etc. in Verbindung.
    Jedem das seine...
    Was ich sagen will, du solltest deinen Glauben nicht als ultimative Wahrheit verkaufen...
    Sätze wie diese hört man eben nicht gerne:

    Zitat

    Ich spüre du bist noch ein blinder auf dem Pfad der Erleuchtung.


    Zitat

    Du scheinst noch nicht verstanden zu haben dass wir alle eins sind.


    Zitat

    Du hast Angst.
    Ich spüre das.
    Ich bin Reikimeister musst du wissen.


    Zitat

    Deine Seele ist noch jung und unerfahren


    Wie gesagt, es ist dein Glaube. Und das ist auch gut so. Jeder sollte einen Glauben haben.
    Aber es muss wie gesagt nicht die ultimative Wahrheit sein.


    Ich hoffe du verstehst was ich meine, und fühlst dich nicht angegriffen, beleidigt o.ä., denn das war nicht meine Absicht.


    Hab noch viel Spaß mit Reiki und deinen Astralreisen! :winks:

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Shalom lieber AJK,


    Ich verstehe was du meinst, doch stelle ich keine ultimativen Wahrheiten hin.
    Ich schreibe was ich fühle und was ich fühle ist mir wichtig und wert gesagt zu werden.


    Doch ich stimme dir trotzdem zu.
    Es gibt viele Möglichkeiten den Berg zu erklimmen und jeder sucht sich seine möglichkeit hinauf zu kommen, das ziel ist jedoch das selbe, der Gipfel.
    Jedoch wird jemand der unten steht und seine Hände nicht als Werkzeug benutzt niemals den Gipfel erklimmen können und so fühle ich mich verantwortlich auch diesen Menschen trost zu spenden und ihnen zu zeigen dass sie mit ihren Händen nicht nur ihr Gesicht vor der Wahrheit verstecken können sondern auch klettern.
    Ob sie letztendlich auf den vorgegebenen Wegen der Religion wandeln oder ob sie es auf eigene Faust versuchen wollen liegt nicht in meiner Hand.
    Trotzdem verfüge ich und ihr, die schon klettern können, über die Möglichkeit und Fähigkeit andere Menschen dazu zu ermutigen.


    Wie du sicherlich auch gelesen hast sind die Fähigkeiten in uns verborgen, jeder von uns trägt sie in sich.
    Die Engel und Sananda sind nur Wesen die einen jeden begleiten können wenn er es denn zulässt, mehr sind sie nicht.
    Ich finde es spannend mit ihnen zu kommunizieren und ihre erlebnisse zu hören.


    Mit Licht und Liebe,
    diftah

  • Zitat

    Vielleicht auch nicht, und du hast Recht. Vielleicht aber hast du auch unrecht und es ist doch was "spirituelles"...
    Wie auch immer, man weiß es nicht...


    Wenn man nichtmal weiß, dass es was spirituelles ist, und man alles auf natürlicher Weise erklären kann (was ja nicht auf alle paranormalen Phänomene zutrifft) wieso kann man sich nicht einfach damit abfinden?


    Was treibt Leute wie euch dazu so krampfhaft daran festzuhalten, dass AKEs existieren und etwas besonderes bedeuten?


    Und was haben AKEs bisher verändert in eurem Leben? Sorry, aber ihr wirkt weder besonders weise, erleuchtet oder besonders auf mich ^^ So wie manche hier schreiben (und da nehm ich dich mal aus AJK weil du eh sehr neutral schreibst) krieg ich nur wieder das Bild von Sekten, Gehirnwäsche etc. in den Kopf. Wenn ich schon son Schwachsinn von Licht und Astralebenen les ~~


    Es tut mir leid aber gerade diese Themen von wegen "Bewusstsein erweitern", "Sich von der materiellen Welt lösen koennen" und ganz besonders in Verbindung mit diesem krampfhaftem dran festhalten sind für mich nur weitere Indizien dafür, dass die Leute die das vertreten mit unserer Welt wie sie da draußen ist nicht klarkommen koennen/wollen und sich deshalb in ihre Traumwelt flüchten...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • @ Claxan :
    Ich kann dir das nur aus meiner sicht erklären. Als ich ein kind war hatte ich bestimmte phänomene, unter anderem habe ich eine erinnerung an einem Traum in dem ich mich selbst schlafen sah. Ob das was mit AKE/OBE zu tun hat ? Keine Ahnung, jedenfalls hat dieser Traum einen bleibenden eindruck bei mir hinterlassen so das ich ihn über Jahre hinweg nicht vergessen habe.
    Ich bin nicht religiös und ich habe auch nicht vor es zu werden. Religionen sind für mich Sekten. Nicht mehr und nicht weniger. Dennoch akzeptiere ich jede Religion und habe durchaus Freunde die religiös sind und regelmässig in die Kirche /Moschee gehen. Solange die nicht versuchen mir ihren glauben aufzudrängen ist doch alles ok.


    Zitat

    Und was haben AKEs bisher verändert in eurem Leben?


    Aufgrund meiner dürftigen Erfahrung hat sich in meinem Leben noch nichts verändert, aber ich fange langsam an zu grübeln ob es da nicht doch mehr gibt als unser irdisches dasein.


    Es ist egal ob du daran glaubst oder nicht. Solange die Wissenschaft keinen Schritt nach vorne macht und solange noch alles im dunkeln liegt kann doch jeder glauben woran er will. Jeder Mensch muss seine eigene Erfahrung machen und seine eigene Wahrheit finden.
    Bestenfalls wird man eines Tages festellen das es das AKEs wirklich gibt, andernfalls waren es nur besonders verrückte Träume. So oder so verliert man nix wenn man sich damit beschäftigt und daran glaubt.


    Wie diftah so schön sagte, jeder muss seinen eigenen Weg finden um einen Gipfel zu erklimmen. Und für mich ist dieses Forum dazu da mir Hilfe und Tipps zu geben.


    Es kann doch aber auch nicht schaden sich mit diesem Thema zu beschäftigen, natürlich solltest du nicht nur das Spirituelle lesen sondern auch die wissenschaftliche Sicht. Welche Sichtweise du dann letzendlich glaubst bleibt dir überlassen. Hier wird keiner versuchen dich auf seine Seite zu ziehen, denn, jeder muss seine eigene Wahrheit finden.

  • Zitat

    Ich kann dir das nur aus meiner sicht erklären. Als ich ein kind war hatte ich bestimmte phänomene, unter anderem habe ich eine erinnerung an einem Traum in dem ich mich selbst schlafen sah. Ob das was mit AKE/OBE zu tun hat ? Keine Ahnung, jedenfalls hat dieser Traum einen bleibenden eindruck bei mir hinterlassen so das ich ihn über Jahre hinweg nicht vergessen habe.


    Ich hatte auch vor vielen Jahren einen Traum wo Wirbelstürme vorkamen und an den ich mich noch sehr genau erinnern kann. Ob das was mit Wetterphänomenen zu tun hat?


    Nur weil ich mal was geträumt hab was mir in Erinnerung blieb heißt das doch nicht, dass das tiefbewegende Gründe hat. Man kann sich an jedem Traum erinnern wenn man will, das ist einzig ne Trainingssache und am besten funktionierts wenn man sich einen Traum direkt nach dem Aufstehen aufschreibt, so vergisst man ihn nicht so leicht wieder.

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Hallo alle zusammen...


    diftah  
    Schön dass du mich verstehst, und nicht jedem deinen Glauben aufdrängen möchtest.
    Gibt ja genug hier, die das tun. ;)


    Leni :

    Zitat

    Ich bin nicht religiös und ich habe auch nicht vor es zu werden. Religionen sind für mich Sekten. Nicht mehr und nicht weniger. Dennoch akzeptiere ich jede Religion und habe durchaus Freunde die religiös sind und regelmässig in die Kirche /Moschee gehen. Solange die nicht versuchen mir ihren glauben aufzudrängen ist doch alles ok.


    Dem kann ich mich voll und ganz anschließen.



    Claxan :
    Zuallererst: Freut mich, dass man sich mit dir so sachlich über diese Themen unterhalten kann, und du nicht gleich: "Spinner" etc.pp. rufst...
    und 2.) Sorry für den langen Text, den ich dir nun schreibe. Aber viell. verstehst du mich dann besser...


    Zitat

    Wenn man nichtmal weiß, dass es was spirituelles ist, und man alles auf natürlicher Weise erklären kann (was ja nicht auf alle paranormalen Phänomene zutrifft) wieso kann man sich nicht einfach damit abfinden?


    Nun ja, wo soll ich hier anfangen?
    Also, du hast natürlich in mehrerlei Hinsicht recht.
    1.) Ja, man weiß in der Tat nicht ob zB AKEs etwas spirituelles sind oder etwas ganz "natürliches" sind...
    2.) Ja, man kann auch viele scheinbar paranormale Phänomene auf rationalle Art und Weise ganz einfach erklären.
    Es liegt in der Natur des Menschens sich zu irren, Sinnestäuschungen zu erliegen und und und...


    ABER: (Ja, jetzt kommt mein großes aber)
    Warum kann man sich damit nicht abfinden? Bzw. warum kann ich mich damit nicht abfinden..
    (Ich möchte jetzt nämlich nur von mir sprechen)
    Warum sollte ich mich denn damit abfinden?
    Ich meine, ja, man kann vieles natürlich erklären. Man kann bei vielen Geschichten sagen:
    "Du hast keinen Geist gesehen, es war eine Sinnestäuschung"
    "Du hast keinen Poltergeist in der Wohnung, das liegt an Rohrleitung, elektromagnetischen Strahlungen etc.pp."
    Und die Sache ist klar...


    Man kann auch sagen:
    "Du hast zwar eine Nahtoderfahrung gehabt, das ist aber nur eine Schutzfunktion des Körpers und alles was du gesehen, gehört und empfunden hast, war eine Täuschung"
    "Ja, du machst regelmäßig AKEs, aber das sind alles nur sehr intensive, autosuggestive Träume"
    Hier wird es aber schwieriger zu sagen, dass der Gesprächspartner mit seinen rationallen Erklärungen recht hat. Warum? Weil es eben nur Möglichkeiten sind. Es ist nicht bewiesen, das es so ist. Es ist eben nicht ein "Poltergeist in Form von Elektromagnetismus" den man 100%ig bestimmen und mit Messungen beweisen kann.. Es ist nur eine Möglichkeit.
    Deshalb finde ich mich damit nicht ab.
    Ein Wissenschaftler sagt ja auch nicht: "Hey, du könntest mit deiner einfachen Erklärung vollkommen recht haben... Ich zerbreche mir den Kopf. Und du löst das Problem auf diese einfache Art. Komm lass uns aufhören. Du könntest recht haben, also hören wir auf unsere Zeit zu verschwenden."
    Würd er nie machen. Er würde auch weiterforschen, bis er es 100%ig belegt bzw. widerlegt hat. Mit hieb und stichfesten Fakten.
    Du verstehst...


    Zitat

    Was treibt Leute wie euch dazu so krampfhaft daran festzuhalten, dass AKEs existieren und etwas besonderes bedeuten?


    Warum krampfhaft? Ich für meinen Teil beschäftige mich mit Freude mit diesen Phänomenen. Es ist halt eine Art Hobby von mir. Andere sammeln Briefmarken, ich beschäftige mich zB mit AKEs.
    Und: Wir müssen nicht krampfhaft daran festhalten, dass AKEs "für uns" existieren.
    Denn es ist FAKT, dass sie existieren. Verstehe das nicht falsch.
    Luzide Träume (also Träume die du bewusst steuern kannst) existieren ja auch.
    So existieren auch AKEs. Es geht hier auch nicht um Wortglauberei. AKE, Astralwandern, Seelenwandern, etc. sind ja nur Begriffe für dieses Phänomen. Ich habe sie mir ja nicht ausgedacht. Aber denoch existiert dieses Phänomen. Sonst könnten es nicht tausende von Leuten (inkl. mir) geben, die es erleben.
    Die viel wichtigeren Fragen sind in der Tat:
    Was ist das für ein Phänomen? Ist es was spirituelles? ist es tatsächlich die Ablösung der Seele vom Körper? Ist es nur ein sehr intensiver immer wiederkehrender Traum? Ist es was besonderes? etc.pp...
    Das ist es, warum sich viele Menschen damit beschäftigen. Zumindest ich...
    Ich möchte diesen Fragen auf den Grund gehen! Es ist der Forscherdrang in mir.
    Ich halte nicht krampfhaft an irgendwas fest...


    Zitat

    Und was haben AKEs bisher verändert in eurem Leben? Sorry, aber ihr wirkt weder besonders weise, erleuchtet oder besonders auf mich ^^ So wie manche hier schreiben (und da nehm ich dich mal aus AJK weil du eh sehr neutral schreibst) krieg ich nur wieder das Bild von Sekten, Gehirnwäsche etc. in den Kopf. Wenn ich schon son Schwachsinn von Licht und Astralebenen les ~~


    1.) Danke das du mich außen vor lässt! :mrgreen:
    2.) Auf die erste Frage komme ich später zurück.
    3.) Aber das ist das Problem. Viele (ich spreche da keinen direkt an) haben zum Teil keine Ahnung von der Materie und fasseln irgendwelchen Sektenscheiß zusammen. Ohne Plan, ohne jemals eine eigene Erfahrung gemacht haben.
    Wie ich schon sagte: Auch ich habe mich von unseren "irdischen" (bitte nicht falsch verstehen, nennen wir es einfach: "weltlichen" ;) ) Religionen abgewendet. Für mich sind es auch nur Sekten, die die Menschen unterdrücken wollen.
    Aber nichts destotrotz glaube ich an einen Schöpfer. Das ist aber wie gesagt nur mein Glaube. Hat aber für mich in erster Linie auch nichts mit AKEs zu tun. Weil man (weder die Wissenschaft noch ich) 100%ig sagen können, was AKEs sind.


    Zitat

    Es tut mir leid aber gerade diese Themen von wegen "Bewusstsein erweitern", "Sich von der materiellen Welt lösen koennen" und ganz besonders in Verbindung mit diesem krampfhaftem dran festhalten sind für mich nur weitere Indizien dafür, dass die Leute die das vertreten mit unserer Welt wie sie da draußen ist nicht klarkommen koennen/wollen und sich deshalb in ihre Traumwelt flüchten...


    "Bewusstsein erweitern"... Das macht jeder Mensch meines Erachtens nach ständig. Die einen so, die anderen so....
    Nehmen wir zum Beispiel "Selbstbewusstsein". Viele Menschen verstehen das falsch. Sie laufen hochnässig durch unsere Welt und meinen was besseres zu sein. Selbstbewusstsein heißt meines Erachtens nach aber nicht einen "Arsch in der Hose" zu haben, sondern "sich selbst bewusst sein". Du verstehst? ;)
    Aber wie gesagt, dein Bewusstsein erweitern, sollte eines Jeden Ziel sein. Sich weiterentwickeln, voranschreiten, keine Vorurteile haben, für vieles offen sein etc.pp...
    Das ist für mich "Bewusstseinserweiterung". Das ist nichts esoterisches... Zumindest nicht für mich. Ich beschäftige mich mit Selbsthypnose, und arbeite an meinem Unterbewusstsein. Auch das ist nichts esoterisches. Aber es erweitert mich, mein "Bewusstsein"...
    Ich bin dadurch aber keineswegs "erleuchterter" oder habe irgendeine ultimative Wahrheit dadurch, die du nicht hast...
    Ja, "weiser" bin ich. Keine Frage. Aber Weisheit bedeutet nicht "intelligenter" oder besser etc.pp. Sobald du eine "bessere Einstellung" zu manchen Dingen bekommst, bist du weiser. Aber das passiert mit Lebenserfahrung, mit der Zeit. Gut manche sind scheinbar iwo hängengeblieben :mrgreen:
    "Weisheit"... Versteh das nicht falsch. Das ist zB so: Wenn du irgendwann die Einsicht bekommst, Gewalt und Krieg ist keine Lösung. Dann bist du ein Stückchen "weiser" geworden..


    Achso: Und was das Klarkommen auf dieser Welt anbelangt (damit du auch hier keine falsche Vorstellung von mir bekommst)
    Ich flüchte mich in keine Traumwelt. Auch komme ich ganz gut klar in dieser Welt. Ganz im Gegenteil, ich denke ich bin einer der wenigen in diesem Land, die rundum glücklich und zufrieden sind... (und das trotz unserer tollen Wirtschaftssituation) :mrgreen:
    Nein, aber ernsthaft: Ich habe eine supertolle Partnerin, eine schöne Wohnung, einen coolen gutbezahlten und sicheren Job, Freunde, Familie, Gesund bin ich auch etc.pp... Was will man da mehr.
    Und wenn unsere Wirtschaftskrise noch länger anhält? Gut für mich.. Danach werd ich mehr Kohle haben, als davor... (Man muss halt nur wissen, wie man sich in solchen Zeiten an der Börse verhält :mrgreen: ) Also wie du siehst: Nix mit Flucht aus dieser bösen bösen Welt!


    Und zu allerletzt möchte ich noch kurz (hoffe ich) auf die Frage zurückkommen, was AKEs in meinem Leben verändert haben....
    Bzw. es geht hier nicht mal so sehr um AKEs..
    Es geht viel mehr um viele (scheinbar) paranormale Phänomene...
    zB. Hast du es schon mal erlebt, dass du etwas in deinem Kopf gesehen hast, was ein zwar Tage später exakt so passiert ist? (und ich meine jetzt nicht "oh, ein rotes Auto")
    Hast du schon mal einen Verstorbenen "gesehen" (den auch noch gleichzeitig deine Mutter, deine Tante, und deine Cousine gesehen haben)?
    Hast du dich schon mal mit Remote Viewing befasst und eine unbeschreibar hohe Erfolgsquote erzielt?
    Hast du schon mal miterlebt, wie jemand deine Gedanken liest, oder dir seine Gedanken sendet? (und auch hier spreche ich nicht von Dingen, die du einem Menschen an der Mimik, Gestik etc. ablesen könntest)
    Oder hast du schon mal gesehen, wie jemand Gegenstände mit Gedankenkraft bewegt?
    Eine todkranke Oma, die schon mal eine Nahtoderfahrung hatte, und nun die "Wesen" sehen kann, die sie "mitnehmen" werden?
    Oder einfach nur genau jene AKEs, in denen zum Teil Dinge passieren, die sich später bewahrheiten?


    Wie heißt es doch so schön? Wer suchet der Findet...
    Einige dieser Fragen die ich dir gestellt habe (rhetorisch gemeint) sind mir "einfach so" passiert, andere habe ich bewusst "gesucht" (näheres auf Nachfrage, sonst wird es hier zu lang) ;)
    Aber versteh auch das nicht falsch. Ich möchte dich hier nicht mit irgendwelchen Geschichten langweilen. Dir irgendwelche Märchen erzählen oder ähnliches.
    Ich möchte dir auch nichts beweisen, dir meine Wahrheit aufschwatzen oder sonstiges. Denn das kann ich nicht. Und das will ich nicht. Nicht mehr.
    Ich dachte früher auch. "Hey, diese Dinge sind mir alle passiert. Ich muss jetzt die Leute davon überzeugen, dass es genau so passiert ist".
    Ist nicht mehr. Jeder hat seine Erfahrungen und sein Wissen und sein Glauben. Das alles möchte ich keinem nehmen.
    Ich erzähle dir das Ganze auch nur, damit du mich besser verstehst, warum ich mich mit diesen Dingen beschäftige.
    Und nun kannst du dir vielleicht auch vorstellen, inwiefern das mein Leben verändert hat..
    (Nein, ich laufe nicht jeden Tag in die Kirche)
    Aber, ich habe einiges erlebt, was man nicht erklären kann. Inzwischen brauche ich auch nicht für alles eine wissenschaftliche Erklärung. Wenn es aber mal für etwas Beweise o.ä. gibt, so bin ich offen dafür. Keine Frage. Ich für meinen Teil habe aber festgestellt, dass es "mehr gibt"... Ich selber habe mir schon genug bewiesen.
    Das soll aber auch keineswegs heißen, dass ich die Wissenschaft verteufele. Nur ist es so, dass sie vieles von vornherein für unmöglich halten, sich damit nicht beschäftigen (wollen) oder einfach noch nicht in der Lage sind, solche Dinge wissenschaftlich zu untersuchen. Wie gesagt: Noch nicht.


    Abschließen möchte ich meinen Post mit einem "schlauen Satz", den ich mal aufgeschnappt habe und nach dem ich inzwischen lebe...
    "Wissen erlangt man nicht in der Schule oder durchs Bücher lesen, Wissen erlangt man durch Erfahrung"


    (Diesen Satz jetzt bitte nicht falsch verstehen, wenn du ihn denoch in Bezug auf mich falsch verstehst, nix reininterpretieren. Nachfragen) ;)


    So, ich habe fertig.


    :winks: AJK

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!