Body-Modification

  • Zitat

    Brustwarze stell ich mir auch uebel vor.


    Ja es tut weh, es tut sehr weh.
    Aber ich find dass es vom Heilungsprozess her angenehmer war.
    Ich hatte immer sehr porbleme mit allen 5 Labrets.
    Brust war dagegen der reinste Urlaub , vergleichbar mitm Lippenbändchen ;)


    Und das Giftzange ueberles ich gekonnt ;)!

  • @ Yeti


    Als Angriff habe ich das nie gesehen, ich glaub eher das du dich einfach nicht soviel damit beschäftigt hast
    und einfach frei von der Leber fragst!


    Zitat

    Aber haettest Du einen Ring, so wuerde das doch mit Sicherheit dran herunterlaufen, was wiederum noch mehr Aerger ´beim allseits beliebten Standschiffen geben wuerde, oder?


    Ja dann ist es warscheinlich nix mehr mit stehen bleiben. Ich glaube dann ist das eher so "Rasensprenglermässig"!! :P



    Zitat

    Und das am Onkel Jimmy lief betäubungsmaessig wie ab?
    Hattest Du Schmerzen?


    Nix betäubung!!
    Fand ich aber schmerzmässig eher so ein "ziepen" vielleicht wespenstichähnlich, ist schwer zu erklären.


    Dass sind eher die Nerven die mit einem durchgehen, und mein Puls war mindestens auf 180(mein ich ernst).


    Der Puls kommt aber eher von der Vorbereitung weil die ist übelst unansehnlich finde ich!


    Hat was von ner "Aliensondenuntersuchung" :twisted:
    Ne Scherz!!!!!



    @ skadi


    Mein Piercer sagte das die männliche Brustwarze das empfindlichste körperteil ist.


    Da ist mir nach dem Stich ne Träne runter gelaufen!


    Nicht geheult sondern vom Schmerz!!

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Genau, frei von der Leber gefragt. Wie ein Kind den Peter Lustig fragt: "Du, Onkel........"


    Ich bin bei den oertlichen Urologen bestens bekannt, daher konnte ich mir Deine Prozedur nicht schmerfrei vorstellen.


    Ich kam schon in den Genuss eines Katheters, eines Harnroehrenabstrichs (was ganz feines) und einer sog. Cavernosografie(Roentgen, ja eine ganz spezielle schmerzhafte Art der Roentgung) wegen einer Penisfraktur.
    Ich glaub naechstes Mal frag ichen Uro, ob er mir nicht ersatzweise lieber einen Ring schiesst.

  • Zitat

    wegen einer Penisfraktur.


    Duu onkel? wie isn das bitte passiert? :D
    Heißt du zufällig Dieter und mit Nachnamen Bohlen ? :D


    Uebrigens Lexi , ich musste bei der Brust auch fast weinen :D Das war auch mein erstes Piercing was geblutet hat ._.
    Zwar nur kurz..aber es hat geblutet!


    Aber ich bereus nicht es gemacht zu haben *lach*

  • Das war ein sogenannter "leiser Bruch" im nicht erfreuten Zustand des Wuerstchens. Passierte zuhause. Tat anfangs nicht weh, sah nicht schlimm aus, ist aber ein bleibender Schaden fuers Leben.
    Ein richtiger Penisbruch ist etwas so heftiges, da funktioniert danach in der Regel gar nichts mehr, sagten mir mehrere Uros. Also ich denke Herr B. sagt das eher als Marketinggag.

  • @ Yeti


    Ja ein Katheter ist die Hölle :P


    Da ist ein PA ein Kindergeburtstag dagegen!


    Penisbruch wünsch ich auch keinem, muss ja fies gewesen sein!


    @ Skadi


    Wie viele Piercings und/oder Tattoos hast leicht wen ich fragen darf, und wo vorallem? :P

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Oehm steht hier glaube ich schon irgendwo
    aaaber...
    4 mal Labret (5 mal gestochen aber eines ist wieder draußen)
    1 mal Zunde (möchte aber gern nochn 2tes)
    1 mal Lippenbändchen
    1 mal Brust
    Hatte mal Nase habs aber wieder rausgenommen
    Nu haett ich gern nochn Bridge , n 2tes inner Zunge und n Dermal Anchor im Dekolté also dass ich auf 10 komme :D
    Tattoos hab ich 2.
    Sterne im Nacken und aufm Unterarm.
    Kommen soll noch ein Großes aufm Oberarm ,also so ärmelmäßig.
    Genaueres wird noch nicht verraten ;)!


    Wie siehts bei dir aus? Hast noch mehr Piercings?


    Hach was ich alles schon an Geld bei Tattoopoint gelassen habe...

  • @ skadi


    Zitat

    Wie siehts bei dir aus? Hast noch mehr Piercings?


    Erstes Piercing war Zunge.


    Zweites War Brustwarze links.


    Drittes war Unterlippe mitte.


    Dann kam in einer Sitzung Bruswarze rechts und Ohrknorpel.


    Zuletzt PA.


    Dann musste ich zum Heer!


    Also Unterlippe, Ohrknorpel raus wegen der Optik(muss man).
    Dann beide Brustwarzen raus wegen der Sicherheit(Kampfanzug...)....Verletzungsgefahr.


    Nach dem Heer fing der PA zum rauswachsen an....Sicherheithalber raus.


    Und jetzt vor so ca. einem halben Jahr habe ich das Zungenpiercing rausgegeben(Zahnprobleme).


    Tattoos habe ich 2.


    Einmal Schriftzug rechte Wade.


    Und zwischen den Schultern.



    Was hast insgesamt so ca. bezahlt für alles?


    Bei mir sind es knapp 1000 Euronen gewesen.

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Teuergeld hab ich bezahlt.
    Ich hatte das letztens schonmal ausgerechnet
    also...
    80 Euro Zunge
    60 Euro Lippenbaendchen
    40 labret (1mal)
    40 labret (2tes mal)
    30 Labret (3tes mal)
    20 Labret (4+5)
    50 Brust
    40 2mal Nase
    120 Tattoo nummero uno
    70 tattoo nummer 2
    70 wegen nachbessern und Farbe
    ~150 wegen Schmuck und Kugeln etc.
    macht 820 euro wenn ich mich nicht verrechnet habe.
    Und dann nochmal ca 500 für das Tattoo was nu noch ansteht.
    und nochmal die 3 anderen Piercings.

  • Naja wollte mit 14 schon Zunge gepierct haben(hätte meine Tante gezahlt), naja meine Eltern stellten sich natürlich
    Quer, mit 16 hab ich mir dann gleich Zunge machen lassen und dann wars auch schon um mich "geschehen".


    Dann mit 18 Tattoo.


    Möchte demnächst eh wider gehen aber ich bin mir beim Motiv noch nicht sicher.


    Naja du hast es dann warscheinlich mit deinen Eltern leichter als ich, meine Eltern sind was dieses Thema anbelangt
    nicht wirklich gut darauf zu sprechen.



    War ja auf den vorherigen Seiten mal das Gespräch um die Beweggründe und da wurde ja auch geschrieben
    das viele Tattoos wieder mal nur so eine modeerscheinungen sind,
    das finde ich trifft aber nur auf das berühmte"Arschgeweih" oder bei uns "Schl***envignette" zu,
    und natürlich die chinesischen Zeichen, ich finde die gehn gar nicht.


    Aber sonst finde ich das die meisten Tattooträger mehr zu sagen habe als "guck wie modern ich doch bin".


    Was ich noch fragen wollte wie funktioniert das genau mit diesem Dermal Anchor?



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Bei einem Dermal Anchor wird ein kleiner Schnitt in die Haut gemacht und dann eine Platte drunter gesetzt.
    Auf dieser Platte ist ein Stab wo dann die Kugel draufgeschraubt wird.


    Mein erstes Piercing hatte ich mit 14 , ebenfalls zunge.
    Mit 15 kam dann Labret mittig.. dann Nase.. dann links und rechts labret , dann nochmal rechts , dann lippenbändchen und dann links , dann brust ;)!
    Mein erstes Tattoo hab ich mit 17 bekommen (:


    Wie alt bist du jetzt ?

  • Bin 22!


    Ich hätte glaub ich so nen Arschtritt (darf ich das schreiben?) bekommen wenn ich mit 17
    tätowiert nach hause gekommen wäre!!



    Zitat

    Bei einem Dermal Anchor wird ein kleiner Schnitt in die Haut gemacht und dann eine Platte drunter gesetzt.
    Auf dieser Platte ist ein Stab wo dann die Kugel draufgeschraubt wird.


    Also quasi hat man dann, jenachdem wo man es hinhaben will, zb. ein Kügelchen auf der Stirn das halt nicht geklebt
    sondern geschraubt ist direkt aus der Haut raus.


    Sprich nur EIN "Loch" anstatt der üblichen 2?


    Ich merke gerade das ich schon wider zu lange nicht beim Piercer/Tätowiererr war. :P



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Hi Lexidriver


    Zitat

    Also quasi hat man dann, jenachdem wo man es hinhaben will, zb. ein Kügelchen auf der Stirn das halt nicht geklebt
    sondern geschraubt ist direkt aus der Haut raus.

    Jupp, ganz leckerer sache, mein Arbeitskollege hat letzten miterlebt ,wie sich ein Girlie solch ein Implantat in der Bahn aus dem Schenkel riss, als sie damit hängenblieb ...schöne Schweinerei ,und jetzt bestimmt ne tolle "Schmucknarbe" :roll:

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Ja das ist mal ne üble Sache!


    Natürlich muss man dann dementsprechend vorsichtig sein, ein Kumpel von mir, der is Fussballspieler
    und der Idiot hat sein Brustwarzenpiercing nie rausgenommen oder abgeklebt beim Spielen.


    Dann ist er mit einem Gegner etwas härter zusammengeprallt, und der wollte sich am Trikot von meinem Kumpel halten.


    Kannst dir denken was passiert ist!!


    Hat geblutet wie Sau und sein Nippel ist auch nicht mehr schön verheilt!!



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Ich glaube ich bin unnormal.
    Bei Lexi und elperdido's geschichten musste ich lachen. Ich finde es gut wenn Leute für Dummheit büssen.
    Hab jetzt nicht alles auf den 14 seiten gelesen,aber kann es sein,das größtenteils Mädels was für BM verschiedenster Arten was übrig haben?
    Ich persönlich habe eher unauffällige Piercings und die Tättowierungen kommen auch nicht in den sichtbaren Bereich (Rücken, Fußsohle, vlt ein kleines hinter dem ohr).
    ich bin relativ froh das meine Arbeitsstelle relativ tolerant in dem Bezug ist, und weder gegen die Piercings noch gegen meine Haare (dreads) was hatte.


    Generell find ich das man für die Mods nen anderen Grund außer sieht toll aus, haben sollte. Also kein "Skorbion" stehen,weils modern war. Zb haben meine Piercings, genauer gesagt ihre (baldige) Anzahl auch eine Bedeutung.
    ein absolutes no-go wäre für mich aber sowas wie subdermale anchors. ganz einfach weil das nicht so viel aussagen kann (ausser man packt sich da 3 sternförmige unter die schädeldecke und sagt, steht für meine 3 Kinder oder sowas, aber das sollte eher selten sein) und ich zu tolpatschig für sowas wäre. dann lieber normales piercen durch die Haut...
    Wenn die piercing sache vorbei ist kann ich ja bei bedarf mal nen pic hochladen :D


    Zuletzt würde mich interesieren ob jmd hier Erfahrungen hat mit diesen Randerscheinungen (Branding, Cutting, gibt es nicht auch so ne art freezing?) hat und betrichten kann.


    Para-Cid, spielt jetzt an seinen Dreads und Piercings rum..

    "Das Leben ist wie eine große Autobahn "


    "Jeder Freund Ist Am Anfang Ein Fremder"


    nach längerer Zeit wieder zurück^^

  • das steeeeeeeeeeeeht dir! :>
    Also ich fand dass das gar nicht wehgetan hat :X
    Weichei ! :P
    Naja gut ich Memme hab auchn bissl Icespray gehabt :X
    Dafür ist der Heilungsprozess super angenehm tut shcon gar nicht mehr weh.


    :)