• Wieviele Fische sind denn hier ????? :shock::mrgreen:


    @ PraXx


    Man(N) sollte vtl nicht zwingend das *zeichen kennen (Mann shcon garnicht ;) ) Aber wann die (bald) angetraute B-Day hat :denk: Das braucht man doch irgendwie immer mal...und wenn es NUR dazu dient der Auserwählten zu gratulieren :lol:;)


    lG

  • Mensch Nadine ich bin Schuetze :lol:
    Wollen wa es nichtmal versuchen ? :D


    Ne spaß.


    Also ich hab ja angeblich den ascendingsda Schuetze...
    Aber wenn ich sehe wie ich und mein Vater uns schon gegenseitig umbringen (auch schuetze)...nein danke :D!

  • Ich = Jungfrau
    Ex = Stier (7 Punkte,weil wir uns so gut verstanden und immernoch verstehen)


    Soll sehr gut zusammen passen, hat es auch, bis die Beziehung mir zu eintönig wurde^^
    Aber wir verstehen uns immernoch gut.


    Momentan - zwar nich mein Freund,aber sowas in der Art....- Er ist Löwe und das soll absolut nich passen und das tut´s auch nicht! Is unglaublich chaotisch und anstrengend.
    Wobei ich nicht glaube, dass das was mit seinem Sternzeichen zu tun hat :)

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    Henry Ford, 30.07.1863 - 07.04.1947

  • Ich: Stier (w)
    Partner: Fische (m)
    Beziehung: 4 Punkte


    Passt nicht. Gab immer Differenzen.
    Aber wahrscheinlich auch, weil er eine miese Art hat.

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • Gehöre zwar nicht zu denjenigen, die darin etwas sehen aber okö:


    Ich (m): Widder
    Ex 1 (w): glaub sie war Wassermann 6/10 - kein Hass oder dergleichen, sehen uns zwar selten, können uns aber noch "Hi" sagen :mrgreen:
    Ex 2 (w)(letzte): *überleg* Fische ("Trophäensammlerin") 1/10


    Ich stand mal eine lange Zeit auf nen "Krebs"(w) - Irgendwer Erfahrungsberichte? :mrgreen:

    You're heroes have fallen.
    Now taste the fear.
    Tasting uncertainty.
    What will you do?
    Can you hear it?
    Can you hear the sound?
    As our broken Idols,
    Come crashing down.

  • hy :winks:


    westliches Sternzeichen: Fische


    chinesisches Sternzeichen: Schlange


    chinesisches Element: Erde


    keltischer Baum: Weißdorn


    indianisches Sternzeichen: Wolf



    Mfg die Xero

    „Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“ Vaclav Havel

  • Die Frage stelle ich mir jetzt schon seit einiger Zeit. Der Grund: Die Erdachse hat sich so verschoben, dass die Menschen heut zu Tage nicht mehr in den Sterzeichen geboren werden, wie vor 1000 Jahren. Damals hat man die Sternzeichen den Monaten zugeordnet aber man hat nicht an die Achsenverschiebung gedacht.


    Beispiel: Ich bin Widder. Aber in wirklichkeit bin ich im Sternzeichen Fische gebohren. (bei 12 Sternzeichen)



    Jetzt kommt aber noch eine Problematik. Es gibt nicht nur 12 Sternzeichen, sonder 13. Das 13te ist der Schlangenträger.
    Dadurch verschieben sich doch alle anderen Sternzeichen von der Länge her.


    Also..
    alte Denkweise. 12 Sternzeichen, 12 Monate (ca.30 Tage pro Sternzeichen)
    neue Denkweise. 13 Sternzeichen, 12 Monate ( ca. 27 Tage pro Sternzeichen)


    Was ist denn nu mein echtes Sternzeichen, mit der Achsenverschiebung und dem 13ten Sternzeichen? Das würde mich mal Interessieren :D

  • Die Erdachse hat sich verschoben??
    Aha... wann und wieso?? Und jetzt sag bitte nicht, dass vor 12.000 Jahren die Raumstation Atlantis dafür gesorgt hat...


    Mir sind höchstens Verschiebungen um wenige Zentimeter bekannt und die würden wohl kaum reichen.

  • Zitat von "Viento"

    Beispiel: Ich bin Widder. Aber in wirklichkeit bin ich im Sternzeichen Fische gebohren.


    Wassermann. Widder sind Wassermänner. Stiere sind Fische. Immer zwo links, keinen fallen lassen. In zwotausend Jahren dann drei links statt zwo.


    Zitat von "Nacktaffe"

    Die Erdachse hat sich verschoben??


    Nennt man Präzession. Die Erdrotationsachse kreiselt ganz langsam. Wir leben jetzt im Zeitalter des Wassermanns. D. h. Wassermann steht da, wo Widder stehen müßte, weil Widder den Beginn des Kreises markiert. Vor kurzem war noch Fische. Die sind jetzt erst mal für längere Zeit out. Alle 2000 Jahre rücken wir um ein Sternzeichen vor. Alle 24.000 Jahre rücken wir vor bis auf Los.

  • Hmm, ich hatte für die Präzession 25.000 Jahre im Kopf, aber egal.


    Dazu kommt das die Sternzeichen ursprünglich in Mesopotamien "erfunden" wurden und mit den heutigen Sternbildern nicht mehr so viel gemeinsam haben da die Datumsverbindung zu einem Kalender schon lange nicht mehr existiert.
    Im Endeffekt kannst du dir eines aussuchen was dir am besten gefällt, den wirklich belang und Auswirkungen hat der ganze Kram nicht. Es sei denn du glaubst auch an die Götterwelt des Zweistromlands.

  • Die Sache ist doch noch komplizierter, da ja die Sternzeichen nicht alle gleich groß sind und so die 30°-Teilung eigentlich falsch ist.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!