Katzenaberglauben!

  • Hallöchen,


    habe gerade in der Suche nachgeschaut ob es diesen Thread schon gibt,habe aber nichts gefunden, falls schon ,bitte verschieben.


    Also ich habe eine Katze(British Kurzhaar), also eine blaue Katze.


    Ich liebe Katzen und beschäftige mich auch mit dem Thema.


    Auch mit dem Spirituelen und abergläubischen Aspekt.



    Kennt Ihr irgend einen Aberglauben rund um die Katze,
    bitte hier posten.


    Habe mal im Buch: "Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens" gelesen daß:


    Wenn Katzen sich hinter den Ohren putzen, es bald regnen wird. Habe es selbst erlebt, sie hat zu 90 prozent Recht!


    Wenn die Katze "alles" auffrisst und keinen Klecks nachlässt, bedeutet daß, das das Herrchen bald finanzielle Mängel haben wird(Armut). Ist bei mir auch genau eingetroffen, als meine Katze alles auffrass, mußte ich Hartz IV beantragen als sie wieder das ganze Fressen frass, bekommte i8ch wieder eine Arbeit und es ging uns besser.


    Als ich in Brasilien lebte, hatten wir auch Katzen im Haus (bin einfach besessen von den tieren :mrgreen: ) . Irgend wann kam plötzlich eine ganz fremde Katze zu uns und ging nicht mehr. Sie blieb einige Wochen (Wir mögen die Viecher zu gern :mrgreen: )


    Der Aberglaube sagt,wenn man einfach eine Fremde Katze bekommt, sie einfach kommt und nicht mehr geht, stirbt jemand aus der Familie.


    Und genau das geschah, eine Tante von meiner Frau verstarb ausgerechnet in diesen Tagen, wo diese Fremde Katze sich bei uns eingenistet hat.


    Natürlich , ich als Katzenfreund gebe der Katze keine Schuld,
    aber sie war ein Vorbote der schlechten Nachrichten,(wie ein Orakel).


    Echt Komisch, was meint Ihr dazu????

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Das einzige was ich glaube das stimmt , ist das wenn die Katzen sich hinterm Ohr putzen es regnen wird...( Ameisen machen zum Beispiel ihre Bauten zu , bevor es regnet..Vögel fliegen tief ...)


    aber was meinst du mit


    "Ist bei mir auch genau eingetroffen, als meine Katze alles auffrass, mußte ich Hartz IV beantragen als sie wieder das ganze Fressen frass, bekommte ich wieder eine Arbeit und es ging uns besser." ????


    Also sie fraß alles und du musstest Hartz IV beantragen , und als sie wieder alles fraß bekamst du wieder eine Arbeit oder wie ? sehr logisch... :roll:


    bei den andren Sachen bin ich mir nicht sicher weil
    nur durch das Auftreten einer Fremden Katze stirbt kein Mensch ;)


    Unsere Katze putzt sich aundauernd hinter dem Ohr aber in den meisten Fällen regnet es nicht....vielleicht ist mir das auch noch nie so richtig aufgefallen ^^


    Lg


    JellyBelly :mrgreen:

  • Ja, also wenn die Katze alles auffrisst, wenn das Napf blitze blank ist,bedeutet es Mangel.


    Die Katzen vertreuen normalerweise das futter am Boden, wenn sie Fressen, das ist dann ein gutes Zeichen,bedeutet Überfluss.


    Habe das mal genau beobachtet und es trifft irgendwie ein.

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Zitat

    als meine Katze alles auffrass, mußte ich Hartz IV beantragen als sie wieder das ganze Fressen frass, bekommte i8ch wieder eine Arbeit und es ging uns besser.


    Zweimal die gleiche "Ursache" mit zwei unterschiedlichen "Resultaten"? Wo ist da das Orakel? Frei nach dem Motto: Das Wetter ändert sich oder es bleibt wie es ist!?


    Edit: war wohl nur ein Schreibfehler?! Sorry, grad erst die Antwort gesehen.

  • Ich schätze mal du hast schon vorher von die diesen Aberglauben gelesen, bevor die "Vorhersagen" eingetroffen sind?
    Ich stelle mir das so vor: Du hast das "Zeichen" gesehen (sei es der leere Futternapf), später tritt dann das "Vorhergesagte" ein. Natürlich erinnerst du dich an die "Prophezeiung" und kombinierst: Ursache (Futternapf) und Wirkung (Hartz IV). Du rechnest damit, dass ein Zusammenhang besteht (unterbewusst willst du es vielleicht sogar) und zählst 1 und 1 zusammen.
    Das nennt man auch "selektive Wahrnehmung". Du merkst gar nicht wirklich bewusst, dass sich deine Katze hinter den Ohren putzt (Ich will anmerken, dass sich unser Kater immer hinter den Ohren putzt, bevor er sich schlafen legt, mit dem Wetter hat der sicher nix am Hut. ;) ), erst wenn es regnet kommst du drauf: "Hey, die Katze hat sich ja vorher hinter den Ohren geputzt, da hab ich mal was gelesen..." und schon haben wir eine prophetische Katze. Regnet es nicht, erinnerst du dich auch nicht bewusst daran dass die Katze sich geputzt hat. (Warum auch, ob die Mieze vor 2 Stunden Ohrenhygiene betrieben hat ist ja eigentlich wurscht.)


    So würd ich diese Vorhersagen erklären. Ich will deine Katze nicht runtermachen, aber dass sie hellsehen kann glaube ich nicht! ;)

  • Sorry,


    ich meinte als sie wieder immer etwas noch im Napf ließ,od. das Futerr am Boden verstreute bekam ich arbeit und es ging uns finanziell wieder besser :mrgreen:

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Dani1202 ,


    Ja das mit der Katze habe ich vorher gelesen.


    Quelle: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens.


    Da steht drin das die Katze wie ein Orakel ist.
    Je nach Verhaltensweise hat alles eine Bedeutung.


    Fand das sehr interessant und beobachte das seit längererZeit,es simmt in den meisten Fällen überein.

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Zitat

    ,es simmt in den meisten Fällen überein.


    Ausgelöst durch die selektive Wahrnehmung, die Dani1202 schon erklärte.


    Dass die Katze ein Orakel ist, ist, wie du es schon sagst, nur ein Aberglaube.

    Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

  • Zitat von "Skull"

    Der Aberglaube sagt,wenn man einfach eine Fremde Katze bekommt, sie einfach kommt und nicht mehr geht, stirbt jemand aus der Familie


    Mir ist auch ne Katzte zugelaufen, hat viele Jahre bei mir gelebt. Und es ist keiner gestorben.


    Alles nur Zufall und Aberglaube.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Meine Mietze ist mir auch zugelaufen. Seit Jahren lebt Sie nun bei uns und es geht allen gut. Allerdings kratzt sie sich in letzter Zeit schrecklich oft hinterm Ohr, weil sie sich Milben eingefangen hat. Aber im Siegerland regnet es ja eh ständig - mit oder ohne Katze ;-)

    Hast Du die
    ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
    der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

  • :winks:


    Ob eine schwarze Katze pech bringt oder nicht, hängt davon ab, ob du Mensch bist oder Maus!


    Mit dem Aberglaube ist es doch so, je mehr man daran glaubt, um so häufiger treffen die Dinge ein.
    Wie mir meine erste Katze zu gelaufen ist, ist in meiner Familie niemand gestorben. Die Katze verstarb nach wenigen Jahren. Ein halbes Jahr später ist mir wieder ein Katze zugelaufen, während dieser Zeit ist tatsächlich jemand gestorben. Ich denke die schanze das der Aberglaube zutrifft, jetzt nicht nur im Katzenorakel, ist in etwa 50:50. Es ist immer abhängig davon, wie sehr man sich mit solchen Sprüchen beschäftigt und wie ernst man sie nimmt. Menschen die sich damit gar nicht beschäftigen, können natürlich nicht sagen, ob der Aberglaube zu trifft oder nicht. Doch je mehr man sich in die Dinge hineinversteift um so öfters fallen einem die Sachen auf. Manchmal trifft es nun ein und manchmal eben nicht. Man müßte eigentlich eine Strichliste führen, wie oft etwas eingetroffen ist oder eben nicht. Oft bemerkt man nur wenn es zutrifft, das merkt man sich dann auch eher. Wenn etwas nicht zutrifft vergisst man es schnell. Somit geht der Verstand davon aus das der Aberglaube fast immer zutrifft.

    "Nichts bleibt für immer so, wie es ist.
    Wir haben nur eine Gewisheit: Auf das Gute folgt das Böse. Aus Verlusten wird Gewinn. Aus Schmerzen große Freude. Aus Kummer ungeahntes Glück.
    Ohne Veränderung kann nichts wachsen."

  • Hiho!


    Alos, ich habe mal im Fernsehen einen Bericht über eine Katze geshene, die im Altenheim lebt und jedesmal, wenn jemand wohl die nächsten Tage stirbt, geht sie zu ihm und bewacht den Menschen, bis es geschehen ist....


    Ich weiß nicht, ob das schonmal irgendwo erwähnt wurde, aber was haltet ihr davon?

  • Im Fernsehen habe ich einen Bericht über eine Katze in einem US-amerikanischen Altenheim gesehen, die sich immer zu denjenigen ins Bett gelegt hat, die nur noch wenige Stunden zu leben hatten. Das fanden alle gut, weil man dann die Angehörigen verständigen konnte, denen dann noch genug Zeit blieb, zum Heim zu fahren und Abschied zu nehmen.
    Und noch etwas, dass zwar nichts mit Aberglauben zu tun hat, aber trotzdem ziemlich merkwürdig ist:
    in Dänemark wurde 1996 eine Katze mit grünem Fell geboren. Die Wissenschaftler, die Haar- und Blutproben genommen haben, standen vor einem Rätsel, denn Katzen können genetisch gesehen kein grünes Fell haben. Und bei dieser dänischen Katze wurden auch keine genetischen Veränderungen oder daraus resultierende ungewöhnlichen Enzyme festgestellt.
    Mit anderen Worten, es gibt keine wissenschaftliche Erklärung für das grüne Fell dieser Katze.


    -Katzen sind die besten Tiere auf der Welt! - :winks:

  • Hallo Schneider...

    Zitat von "Herr Schneider"

    Im Fernsehen habe ich einen Bericht über eine Katze in einem US-amerikanischen Altenheim gesehen, die sich immer zu denjenigen ins Bett gelegt hat, die nur noch wenige Stunden zu leben hatten.


    Ähm ja, das gleiche steht schon eine Seite weiter vorne...

    Zitat von "AntaresX"

    Guckst du hier
    viewtopic.php?f=2&t=14851


    Zitat von "Herr Schneider"

    in Dänemark wurde 1996 eine Katze mit grünem Fell geboren. Die Wissenschaftler, die Haar- und Blutproben genommen haben, standen vor einem Rätsel, denn Katzen können genetisch gesehen kein grünes Fell haben. Und bei dieser dänischen Katze wurden auch keine genetischen Veränderungen oder daraus resultierende ungewöhnlichen Enzyme festgestellt.
    Mit anderen Worten, es gibt keine wissenschaftliche Erklärung für das grüne Fell dieser Katze


    Also wenn ich mich recht erinnere, dann hatte die Farbe des Felles doch was mit der Umweltbelastung zu tun. Ich glaube in dem Fall war es Blei, oder so.
    Stand n Artikel dazu im Atlas der Phänomene. Ich guck heute abend zuhause noch mal nach.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Zitat von "Davy Jones"

    Hallo Schneider...


    Ähm ja, das gleiche steht schon eine Seite weiter vorne...


    Hallo Davoy Jones,
    stiimmt! Habe ich leider übersehen. Kann ja mal passieren ...


    Und eine natürliche Erklärung für das grüne Fell würde ich auch gar nicht so schlecht finden. Also vielen Dank, dass du danach suchen willst.


    Mfg Schneider

  • Lebt die Katze noch und ist sie immer noch grün?


    Meine Erklärung: Weiße Katze,bei der sich im Fruchtwasser eine pathologische Veränderung abgespielt hat und das Fruchtwasser und die Katze grünlich verfärbt hat.


    Allerdings sollte man meinen, dass Ärzte sowas mit einem Blick erkennen sollten.

  • Zitat von "PocoLoco"

    Meine Erklärung: Weiße Katze,bei der sich im Fruchtwasser eine pathologische Veränderung abgespielt hat und das Fruchtwasser und die Katze grünlich verfärbt hat.


    :D Hat da jemand etwa die Tage die gleiche Sendung gesehen wie ich, wo in einem Wurf von weißen Hundewelpen ein hellgrüner dabei war? ;)


    Also wenn ich das Bild noch richtig im Kopf hab, dann war diese Katze eher in dunklem graugrün gehalten.


    werd mich heute Abend auf jeden Fall nochmal belesen. Mein Interesse ist geweckt.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther