mein kleines erfolgserlebnis

  • Erstmal vorneweg..
    Mein erlebnis fand heute mittag zwischen 12 und 13 uhr statt. Ich habe mich auf die Couch gelegt und bin eingedöst. Der Fernseher lief wie immer und düdelte leise vor sich hin..


    Ich schlief mit meinem Kopf in Richtung meines Wohnzimmer ein, meine Couch steht direkt an der Wand unter dem Fenster.
    Ich wachte auf und hatte ein leises Brummen im Kopf. Diesen Zustand empfinde ich als sehr unangenehm, dennoch entschloss ich mich bewusst dieses Gefühl zuzulassen.
    Es brummte so vor sich hin, als mein ganzer körper anfing zu kribbeln. Ich lies auch dieses zu.. und das kribbeln verstärkte sich noch.
    Nach einer weile versuchte ich mich zu bewegen, doch es funktionierte nicht. Mir kam der gedanke das ich mich irgendwie abstossen könnte. Also versuchte ich mich mit einer ruckartigen bewegung loszulösen.
    Dann kam bewegung ins Spiel, ich bewegte mich sehr langsam, wie in Zeitlupe und drehte mich in richtung fenster.
    Ich hatte nur eine sehr verschwommene Sicht, nahm aber während der Drehung meinen Wohnzimmertisch und Fernseher war. Schliesslich kam ich sitzend zur ruhe, die bewegung war weg. Ich überlegte kurz was ich nun tun könnte, als ich schon anfing laut " lalalalala " zu schreien.
    Ich wusste sofort das dieses lalala nicht aus meinem Mund kommt daher schrie ich weiter und lautschte meiner eigenen Stimme. Ich drehte mich in Richtung fensterbank, und sah meine schwarze Katze auf dem Fensterbrett sitzen. Sie starrte mich direkt an! Ich bewegte meine Hand in ihre Richtung und streichelte sie kurz. Da fiel mein Blick auf meine Arme und Hände. Ich hielt meine Hand direkt vor meine Nase und konnte diese deutlich erkennen. Ich berührte mich selbst und spürte die Berührung. Ich schaute auf meine Beine und stellte fest das ich keine Hose anhabe.. zumindest die Waden und Oberschenkel waren unbekleidet. Mir fiel auf das meine Beine viel dünner sind als sie in wirklichkeit sind :mrgreen:


    Danach zog es mich zurück und ich wehrte mich nicht. Ich wachte auf.


    Nun das kuriose. Ich habe 5 Katzen, nur eine davon ist schwarz, alle anderen sind getigert oder weiss-grau.
    Die katze starrte noch immer mitten ins Zimmer.
    Alle Katzen waren zu dem Zeitpunkt zuhause, normalerweise hält sich keine von ihnen lange auf dem Fensterbrett auf, es sei denn sie will raus.. Als ich eingeschlafen bin war keine Katze auf dem Fensterbrett gesessen, da ich diese sonst vor meinem Nickerchen rausgelassen hätte.
    Nun sass aber besagte Schwarze Katze dort, und ich hätte auf keinen fall wissen können das dort eine Katze ist. Selbst wenn ich unbewusst mitbekommen hätte das eine Katze sich dorthin begeben hat, hätte ich nicht wissen können das es die schwarze war.
    Achja, ich wachte in der gleichen Position auf in der ich auch eingeschlafen bin.. mit dem Körper Richtung Zimmer.


    Nun habe ich wieder ein Indiz mehr.. jaaa, die Skeptiker unter euch fassen sich gerade an den Kopf :mrgreen:, aber ich freue mich über mein Erlebnis und wollte es euch unbedingt mitteilen.

  • Sehr sehr seeeeeeehr schön , das erinert mich an meine Erlebnisse.... Freue mich für dich das du diese Erfahrung gemacht hast... Und war es für dich real? Deine Stimme die Berührung das Sehen... Alles wie im normalen Zustand nicht wahr :)???
    Du wirst deine Beweise noch sammeln können Leni ;)))

  • Hi Leni,


    habe seit einiger Zeit mit extremen Schwindel zu tun ( also den im Kopf *gg )....
    Sind nicht mit deinem erlebnis zu vergleiche !! Aber was ist wenn es so etwas war ?? Deine Hose hatte welche Farbe ? Evtl 'ne helle ? Könnte man mit erklären warum Du dachtest, dass Du beinfrei bist ;)
    Auch ist die Sicht sehr eingeschränkt bei solchen Anfällen so dass es eineige Dinge "dünner" erscheinen läßt.
    Ich will es dir nicht absprechen, dass Du so 1 erlebnis hattest, nur versuche ich es evtl zu erklären bevor man davon ausgeht ;)



    lG :winks:

  • Die hose die ich zu dem Zeitpunkt anhatte war eine blaue lange Hose..
    Ich denke nicht das mein erlebnis etwas mit einem Schwindelgefühl zu tun hat, denn mir war ja nicht schwindelig.
    Ich kenne das gefühl wenn man zb zu schnell aufsteht und der Kreislauf kurz in den Keller geht, aber das war ganz anders.

  • Ich warte nur auf den Tag wo die Menschen aufhören werden alles in Frage zu stellen...
    Das hat nichts mit Einbildung zu tun. Das sind Symptome für eine Ausserkörperliche-Erfahrung oder wie man es nennen mag.
    Sie sind alle identisch.... So viele Menschen berichten von den gleichen Verfahren....


    @ Leni das mit der Sicht ist normal erst dann wenn du eine AKE total selbst bewusst ins Leben rufst wird sie Kristallklar sein. Aber so lange sie spontan sind sind sie getrübt.. Ich rede aus Erfahrung :)

  • @ Arcordia, du kannst dir sicher sein das ich anfangs total skeptisch war wenn ich ein solches erlebnis hatte. Die ersten male konnte ich danach stundenlang nicht einschlafen, weil ich mich ständig gefragthabe ob mir mein geist da nur einen Streich spielt oder ob es wirklich ist das es AKEs gibt. Ich war aufgeregt und wollte mein erlebnis schnellstmöglich erneut herbeirufen aber gleichzeitig hatte ich auch ne Heidenangst.
    Je mehr erfahrungen ich mache, desto sicherer bin ich das es AKEs wirklich gibt.


    Ich bin kein Mensch der alles glaubt das er liest. Ich gehe durchaus mit einem gewissen misstrauen an neue dinge ran.
    Also glaube bitte nicht das ich mir vorher nicht überlegt habe ob ich vlt doch unterbewusst mitbekommen habe das meine Katze aufs Fensterbrett gesprungen ist.

  • okok ;)
    Dann war es 1ne AKE ...
    Nur sollte man mit dem "Können" auch sehr vorsichtig umgehen. Evtl, dass jemand dabei ist ( wenn man es bewußt macht).
    Es gibt ja auch 'ne Art Selbsthypnose. Wenn man das nicht beherrscht KANN ( muß nicht) der Schuß auch nach hinten losgehen :?
    Was passiert denn wenn man nicht wieder in den >Körper zurückfindet ? :shock:
    Hab' da null EWrfahrung mit...


    :winks:

  • Zitat von "Leni"

    Als ich eingeschlafen bin war keine Katze auf dem Fensterbrett gesessen, da ich diese sonst vor meinem Nickerchen rausgelassen hätte.


    Hallo, ohne dir dein Erfolgserlebnis absprechen zu wollen, ist mir schon etwas ähnliches passiert, nur weiß ich, dass ich träumte. Und zwar habe ich geträumt, dass einer meiner Kater auf meinem Nachttisch saß und mich ansah. Ich wusste, dass es ein Traum war, da um mich herum andere Dinge geschahen und das Zimmer anders aussah als in Wirklichkeit. Als ich wach wurde, saß tatsächlich dieser Kater auf meinem Nachttisch und sah mich an.


    Du liegst nicht im Koma, wenn du schläfst. Und du nimmst unbewußt Dinge um dich herum wahr, vorallem in der Traumphase. Und du kennst deine Katzen. Jede ist Individuell und macht unterschiedliche Geräusche, die man so nicht wirklich wahrnimmt, es sei denn man konzentriert sich drauf. Ich weiß auch immer, welcher meiner 4 Kater bei mir liegt, ohne das ich ihn sehe. Einfach an der Art wie er liegt.

  • Och wie süß!
    Wenn ich das richtig verstehe, hast du da einen Geist gestreichelt? Oder habe ich da irgendwas missverstanden?
    Ich bin richtig neidisch auf dich :mrgreen:
    Ich habe auch schon oft AKEs versucht, aber entweder konnte ich mich nur halb lösen oder nicht bewegen/kaum was sehen!
    Aber ich werde jede kommende Chance auf ein AKE nutzen.
    Auch dir viel Glück!

    Der Besitz einer Sache macht uns nicht halb so glücklich, wie uns ihr Verlust unglücklich macht.