Das Ehepaar mit dem Hund

  • Ich bin absolut gegen das Essen von Hundne und den uns bekannten Haustieren und finde das mehr als pervers... aber wenn wir ein Schwein oder eine Kuh essen ist das für uns normaler Alltag... Es ist eigentlich unfair wie wir Menschen uns über die Natur hinwegsetzen und entscheiden "das Tier ist niedlich, das behalte ich, das andre esse ich". Menschen sind Spezisisten und das grausamste Lebewesen ist der Mensch, es gibt keine SSchauerGeschichte die so grausam ist wie das was alltäglich passiert...


    Ich sage das obwohl ich kein Vegetarirer oder Veganer bin. Ich esse aucch Fleisch, trage Leder etc... ich bin allerdings der Meinung das es zwar richtig wäre vegetarisch zu leben, aber für viele sehr schwierig... auch andere Tiere ernähren sich von "Lebendfutter".
    Das Schlimme ist die Haltung der Tiere. Wenn man sich die großen Felder anschaut mit den ganzen Kühen oder Schweinen und die großen Gebäude, dann sieht das ganze genauso auss wie ein Konzentrationslager aus dem 2. Weltkrieg. Wenn man sich dann noch die Schlachtung ansieht finde ich es sogar noch schlimmer als der Holocaust...


    Natürlich ist es schlimm wenn viele Menschen sterben auf so grausame art und Weise, aber viele Tiere sterben noch schlimmer, wir haben aber kein Mitleid weil wir uns nicht in die Tiere hineinversetzen können. Deshalb sind Menschen Spezisisten und kein Deut besser als ein Psychopat der brutal Menschen tötet.


    Wenn ich mir also irgendwelche unheimlichen Urban Legends hier durchlese und möglicherweise abends im Bett kaum schlafen kann denke ich daran das wir im Grunde sehr viel grausamer sind und uns deshalb auch vor nichts fürchten bräuchten... Nichts kann so schlimm sein wie wir selbst ^^



    Wen sowas interessiert oder wer versuchen möchte meine Meinung nachzuvollziehn sollte sich den Film >>>Earthlings<<< ansehen.



    So jetzt back to topic, der Hund wurde niemals serviert, es dauert zu lange den zu schlachten außerdem lässt den keiner solange unbemerkt und wenn man ins Restaurant geht darf meistens der Hund nicht mit rein, wenn doch und macn nach Wasser für diesen fragt bekommt man es meistens an den (unter den) Tisch gestellt und nimmt nicht den Hund mit in die Küche 0.0


    Liebe Grüße ;)

    &quot;Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.&quot; - Abraham Lincoln

  • ich vetstehe dich ganz, krake...mann hab extra für dich einen Text mit über 3000 Buchstaben gegen Fleischesser verfasst, aber in diesem alkoholiesirtem Zustand is echt nix mehr möglich....sorry


    ich bin ein Tierfreund ;)

    &quot;Aliens control human beings - No one has lived to tell, who's seen the Crawling Eye?&quot;

  • Deuschland und seine Vorurteile :D zum totlachen und doch irgendwie traurig. Ich bezweifle das irgendeiner von euch schonmal in China oder Thailand oder überhaupt in Asien war. Dort steht in keinem einzigen Restaurant Hund oder Katze oder Affe oder änliches auf der Speißekarte. In manchen Regionen ist es sogar verboten Tiere zu schlachten. Außerdem gibt es dort auch Hygienevorschriften und Kontrollen wie hier. Selbstverständlich gibt es Leute die Hundefleisch und Katzenfleisch und sogar Menschenfleisch essen. Das sind aber 1. garantiert keine Lokale in Gegenden wo sich hin und wieder Touristen verlaufen und 2. ist es für Leute in bestimmten Länder genauso eklig Schwein und Hünchen zu essen, was für uns normal ist. Die Urban Legende geht aber trozdem einem aufs Herz.