• @ vinvin, ich glaube dieses Szenario hatten wir schon einige Seiten zuvor und das wurde ausreichend diskutiert, jetzt schon wieder darauf eingehen wäre zuviel verlangt ^^ Durchlesen des Threads wäre schon angebracht...

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Zephon


    Zitat

    ^^ Durchlesen des Threads wäre schon angebracht...


    manchmal fällt es einem schon extrem schwer alles duchzulesen, vor allem bei einem soo langen Thread wie diesem-tschuldige, auch oft weil sie absolut von irgendwelchen Ignoranten zugemüllt werden die hundertmal erklären müssen dass alles Schwachsinn ist was andere sagen


    und natürlich auch wegen diverser Kommentare anderer User gegen diese Ignoranten (bin da selbst nicht unschuldig)

  • Zitat von "dracopainter"

    manchmal fällt es einem schon extrem schwer alles duchzulesen


    Einen Thread komplett zu lesen ist allerdings die Vorbedingung um darin zu schreiben. Und behaupte jetzt nicht, du habest ja "nicht gesagt, dass du nicht gelesen hättest" - denn derartiges Gesülze wäre genau das: Gesülze.
    Zudem: du behauptest doch, ein Schnellleser zu sein. Schau:

    Zitat von "dracopainter"

    ich gehöre von Kindheit an zu den sogenannten Schnelllesern


    Demnach sollte es ja für so einen Schnellleser wie du einer sein willst, eine Leichteigkeit sein, mal eben einen Thread zu lesen.


    Also, was denn jetzt:

    Zitat

    fällt es einem schon extrem schwer alles duchzulesen


    oder

    Zitat

    ich gehöre von Kindheit an zu den sogenannten Schnelllesern

    ?
    Beides geht nicht.

  • Es würde auch gehen einfach eine PN zu verfassen in der du darauf eingehst. Das schwankt hier stark an der Klippe des Off Topic Bereichs... Also bitte zurück zum Thema.


    MfG

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • So, auch wenn das Thema schon seit längerem nicht mehr angesprochen wurde, hier noch für alle Leser zwei Einwände meinerseits:


    Zitat

    Du kannst mit Googleearth alle möglichen Militärischen Basen anschauen...Probiers aus....Auch über deutschen Militärischen stützpunkten ist das überfliegen mit einem Flugzeug verboten,trotzdem kannst du dir diese Basen mit Googleearth ansehen....


    Das stimmt so nicht!
    Versuch das mal in Deutschland mit dem amerikanischen Stützpunkt "Ramstein"...
    Da siehst du nicht viel, außer einer "weißen überzogenen Schicht".... :?:


    Und zweitens: Iwie hat hier jemand was von Zielscheiben gepostet und Kreuzen und Dreiecken, die dazu dienen, das die Flugzeuge ihr Ziel treffen....


    Das glaubst du ja wohl selbst nicht....
    Sowas wird heutzutage satellitengesteuert!
    Bei dem Atombombenabwurf `45 haben se ja auch nicht erst ne Zielscheibe in Hiroshima hingepinselt... :D

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Glaubt mir,


    mit GE werdet ihr nichts entecken, was Geheim ist, oder auch nur im Ansatz. Wenn Google irgendetwas veröffentlichen würde, dann würde es Google nicht mehr geben.


    Zum anderen wer macht denn die Fotos??


    Gruß

  • Welche Fotos meinst du? Die von GE?
    Die Amis halt... Die NASA? Ich dachte eigentlich der Satellit gehört google....


    Bzw. meine Frage mit den komischen Dreiecken und Zielscheiben ist immer noch nicht geklärt...


    Und da solche Bomben- und Raketentests satellitengesteuert vonstatten gehen, halte ich die Theorie von den Markierungen für die Bomber für falsch... (Meine Meinung jetzt...)
    Bin natürlich kein Experte...


    Oder brauchen die Piloten nun solche Zielscheiben?
    Was ich mir nicht vorstellen kann...

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Also, Piloten brauchen keine Markierungen um zu treffen. Geschieht entweder per Satellitenortung, oder per Lasermarkierung. Ich glaube es gibt keinen Piloten mehr, der auf Sicht fliegen kann.


    Die Fotos, Bilder, Aufnahmen von Google Eaerth kommen von der Firma: DigitalGlobe.
    Die besitzen zwei Satelliten und haben vom Amerikanischen Wirtschaftsministerium die Genehmigung bekommen sie zu vermarkten. Also, sicherlich unterliegen sie strengen Auflagen und Kontrollen. Ich glaube nicht, dass die was Aufnehmen, veröffentlichen werden was verboten ist und somit die Existenz des Unternehmens gefährden.


    Aber nichts, desto trotz, ist auf Area 51 sicherlich einiges im Argen.


    Erstens gerade was man nicht sieht ist verdächtig,
    zum anderem wenn es nichts zum verheimlichen gibt, warum denn diese Geheimnistuerei und zu letzt stickt die ganze Sache von damals zum Himmel.

  • Zitat

    Also, Piloten brauchen keine Markierungen um zu treffen. Geschieht entweder per Satellitenortung, oder per Lasermarkierung. Ich glaube es gibt keinen Piloten mehr, der auf Sicht fliegen kann.


    Fragt sich dann nur noch, wem oder wozu diese riesigen Markierungen dienen???


    Ich habe mal in irgendeinem Forum gelesen, dass man diese Markierungen irgendwie alle miteinander verbinden muss, dann kommt ne "Überraschung" raus....
    Weiß aber net was der damit meinte und welche Markierungen und Punkte er genau meinte....
    Wollt er net sagen, der P***** :evil:


    Hat schon mal von euch jemand sowas gehört?

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Geheimes wird man bestimmt nicht an der oberfläche sehen , nicht um die bösen verschwörungen vor den GoogleEarth usern zu verstecken , sondern weil auch andere staaten Satelliten zur Aufklärung haben , und nicht nur Europa und die Amis

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • hmmm ich frage mich gerade, womit diese bilder aufgenommen wurden....weil:



    dieses bild sieht mir sehr stark nach einem projekt aus mitdem man antimaterie herstellt...sagt euch ja bestimmt etwas ich habs schonmal irgendwo gesehen so ein ähnliches foto aba es kommt eben darauf an mit was diese bilder aufgenommen wurden!

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • Zitat von "TheOnex90"

    aba es kommt eben darauf an mit was diese bilder aufgenommen wurden!


    Mit einem Fotoapparat? Wie soll man sonst Bilder aufnehmen? Sieht übrigens nach Google Earth aus, was noch weniger verwundert.

  • ja ne ich meinte ob da auch so art wärmebildkameras in betrieb waren
    eine normale kamera war das ja wohl nicht.... :roll:

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • Warum sollte da eine Wärmebildkamera beteiligt gewesen sein? Das ist einfach ein popliges Bild von Google Earth. Die schießen nicht mit Wärmebildkameras. Das helle ist Sand und das dunkle ist eben festerer Boden. Schade ist nur, dass das Bild so winzig ist.

  • TheOnex90


    Du meinst vermutlich einen Teilchenbeschleuniger, da das Bildchen eine Kreisrunde Kontur zeigt.


    ... aber aus diesen kleinem unscharfen Bild auf Herstellung von Antimaterie mittels Teilchenbeschleuniger zu schließen ist doch etwas gewagt, ich mein das Bildchen könnte 1000 andere Sachen auch zeigen, oder?


    Die Möglichkeit besteht zwar das du recht hast, Teilchenbeschleuniger gibt es ja immerhin viele auf der Welt in diversen Forschungszentren, ich glaub der größte steht in der Schweiz bei CERN ist aber unterirdisch gebaut aufgrund des enormen Durchmessers.
    Ob damit nun unstabile Antimaterienteilchen hergestellt werden oder nicht sieht man mittels Google Earth wohl am schlechtesten :)




    mfg
    Mephis

  • ja mephis da hast du wohl recht aber du wusstest genau was ich meine, ich wusste nicht wie ich es genau beschreiben sollte aba auch mit der schweitz hast du recht aber es sind auch nicht alle unterirdisch :P
    mit google earth kenn ich mich nicht aus das hängt bei mir immer so krass, also wusste ich auch nix darüber :shock:

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • Naja TheOnex90


    es gibt wohl nicht viele Möglichkeiten Antimaterie herzustellen, deswegen war meine Vermutung auch gleich zutreffend :D


    Klar gibt es einige Anlagen die oberirdisch gebaut sind, wobei ich nicht weiss ob diese in Vogelperspektive als kreisrund zu erkennen sind oder in einem Gebäude untergehen - könnte aber ab einen gewissen Durchmesser durchaus sein.



    beste Grüße
    mephis

  • Guten Abend Thomas,


    Erstmal Willkommen im Forum, womit ich dich auch schon gleich auf einige grundlegene Regeln hinweisen will, die du findest, wenn dem Link folgst.


    http://www.paraportal.de/ftopic11511.html


    Ich selber kann dir nicht sagen ob die Area51 "umgezogen" ist, die tätigkeiten (sie müssen ja nicht extraterrestrischen ursprungs sein) könnten sie umgeleitet haben, da hast du Recht.


    Und meines Wissens gibt es kein Star"gate?" Projekt. Gibt es nur im Fernsehen ^^

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."