• ...HmmJ gehen wir mal die These durch das „Greys“ in Area 51sind ...
    wenn die Aliens lieb und friedfertig sind , warum starten sie keien Rettungsaktion um ihre abgestürzten Gefährten zu retten und ihre Anwesenheit zu verheimlichen , sondern schauen zu wie „Primitivlinge“ alles bergen ?...Sind die Aliens nicht friedfertig ...würde von Area 51 wohl nur noch ein verstrahlter Flecken übrig sein ...würden friedliche Aliens mit den aggressiven Amerikanern zusammenarbeiten und sich einen gefählichen Fein schaffen? Würden aggressive Aliens ein Rasse unterstützen die sie versklaven wollen?

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Also wenn das eine Vertuschung für irgendwas ist, dann ist es mit die arroganteste die ich mir vorstellen kann. Der die sich ausgedacht hat muss tatsächlich annehmen dass die Menschen so schlau wie drei Meter Gartenzaun sind.


    Aliens kommen hierher, von was weiß ich von wie weit weg, oder meinetwegen auch vom Mars, ist so oder so nicht ohne, haben auf jeden Fall nen Antigravitaionsantrieb, also ultra-super-high-tech nach unseren Maßstäben. Und dann....stürzen sie entweder ständig ab, lassen sich abschießen, und holen dann ihre Kameraden nicht mal wieder ab. Und da das ja der logischste Schritt ist, schließen sie eine Allianz mit ausgerechnet denen die sie abgeschossen haben, und stellen denen ihre Technologie zur Verfügung, vermutlich damit die sie dann noch besser abschießen können.


    Und ich bin ein Muffin.

  • Hi Ares :)


    deshalb wollen sich ja die Aliens doch unbedingt mit uns genetisch verbinden ;) ...damit sie besserer Piloten kriegen ...die haben alle Top Gun gesehen


    ausserdem ist das navigieren auf der Erde auch sehr schwirig geworden , seitdem die Menschen keine Scharrbilder und Pyramiden bauen , an denen sich die Aliens orientieren können :)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Ich kann Tina eigentlich nur zustimmen, jede US-Basis wird bewacht, daher finde ich das mit Area 51 auch nicht merkwürdig.
    Die entwickeln da nun mal geheime Waffen und Flugzeuge, da ist die Öffentlichkeit nicht erwünscht. Verständlich.


    Ich war jetzt schon des öfteren auf ner US-Army Base und finde es jedesmal lästig, wenn man aus dem Auto aussteigen muss und es einmal grob "durchsucht" wird. Wenn ich dort bin, muß ich einen Besucherpaß bei mir tragen und darf mich nicht ohne meinen Freund auf der Basis bewegen, in einer anderen Basis gibt es sogar noch Kontrollen innerhalb der Basis, damit Besucher nicht in die - für Besucher - gesperrten Bereiche gelangen.


    Und immer sind man überall MP's, Pond's oder Soldaten von der Safety Patrol... :)

  • Ich schalte mich an diesem Punkt einfach mal ein.
    Könnte es vielleicht sein, dass in Area 51 Atombomben gebaut werden?
    Da darf ja keiner hin, und wahrscheinlich eil man wenn man hingeht erschossen wird traut sich auch kaum wer hin. Also doch die perfekte Grundlage, oder? :?

  • Natürlich wäre das auch eine Möglichkeit, aber ist nicht eigentlich immer bekannt, wo Atombomben gebaut werden?


    Ist ne Frage, weil ich es wirklich nicht weiß! War nur so ein Gedanke.

  • Wenn ich daran denke , wie die F117 Stealth bei der Luftfahrtausstelung vor ein paar Jahren in Schönefeld bewacht wurde ...die Jungs und Mädels hatten da sicher auch direkte strikte Befehle und die waffen waren sicher nicht bloss zum erschrecken gedacht

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Kann ja nicht bekannt werden...
    Denken wir mal nach:
    Die USA könnte über Jahrzehnte Zeug für Atombomben zu sich bringen lassen, falls sie nichts selber anbauen, denn sie sind ja sowas wie die Weltmacht und müssen sich nich reinreden lassen. Ansonsten wenn keiner Verdacht schöpft kann es doch sein, dass sie das Zeug in nur kleinen Mengen heranschaffen. Und da in die Area 51 keiner reindarf wird es da gelagtert... vllt. auch gebaut. Ist da nich alles so vegetationsarm? Kann vielleicht an der Strahlung liegen, maybe? :| Hm...

  • Ich hab was schönes gefunden zur Area 51:


    Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet im südlichen Nevada, USA. Innerhalb des großen Luftwaffenübungsgeländes Nellis befindet sich eine zusätzlich gesicherte militärische Anlage, deren bloße Existenz von der amerikanischen Regierung bis vor wenigen Jahren geheimgehalten wurde. Die Air Force testet dort neue experimentelle Flugzeuge. Um den Komplex ranken sich viele Verschwörungstheorien, vor allem bezüglich der Existenz Außerirdischer auf der Militärbasis.
    Area 51 ist ein Gebiet von etwa 103 km² in Lincoln County, Nevada, 112,5 km nordnordwestlich von Las Vegas. Den größten Teil davon macht das Emigrant Valley aus. Es wird von den Groom- und Papoose-Gebirgszügen eingerahmt. Zwischen den beiden Gebirgen liegt der Groom Lake, ein ausgetrockneter Salzsee von etwa fünf Kilometern Durchmesser.
    Am südwestlichen Ausläufer dieses Sees wurde ein Luftwaffenstützpunkt errichtet. Es gibt mindestens eine weitere Startbahn einige Kilometer weiter im alten See.
    Area 51 grenzt an die Yucca-Flats-Region, die zum ehemaligen Nevada-Testgelände (Nevada Test Site NTS) gehört, auf dem das amerikanische Energieministerium auch Tests von Nuklearwaffen nach dem ersten Atombombentest an der Trinity Site (New Mexico) durchführte. Das Nuklear-Lager von Yucca Mountain liegt etwa 64 Kilometer südwestlich von Groom Lake.
    Die Bezeichnung Area 51 für die Anlage am Groom Lake rührt von den alten Gebietseinteilungen auf Karten des Nevada-Testgeländes her.
    Shuttle-Flugzeuge befördern täglich ca. 1.000 im Großraum Las Vegas wohnende Bedienstete hin und her.




    Quelle:
    http://www.googleerde.de/jgs_d…ags_id=4633&katid=10&sid=

  • gäbs dort (immer noch) irgend welche streng geheimen sachen wäre die area 51 sicherlich NICHT (ich betone es noch einmal NICHT!!!) so bekannt geworde...


    deshalb ist der begriff GEHEIMbasis auch falsch, weil sie ja NICHT^^ mehr GEHEIM ist^^

    Meinet ihr wohl gar, eine Todsünde werde das Äquivalent gegen Todsünden sein, meinet ihr, die Harmonie der Welt werde durch diesen gottlosen Misslaut gewinnen?


    Friedrich Schiller, Die Räuber

  • naja, solange keiner weiß was eigentlich der sinn der area 51 ist bzw. ob und was dort gebaut, getestet oder gelagert wird, kann die area 51 durchaus "geheime" projekte durchführen/beherbergen. schließlich kommt es nicht drauf an, ob die basis bekannt ist oder nicht. wichtiger ist, dass sie als militärisches sperrgebiet unzugänglich ist und keine informationen nach außen dringen. wir alle mutmaßen ja nur, was dort sein könnte und welchen zweck die anlage erfüllt.

  • naja wenn man Robert Lazar und anderen die seins Ausagen bestätigen glauben will braucht man nit mehr zu mutmasssen was dort ist,man wiess es:Aliens in Tanks und geborgene(ausserirdische)UFOs.Ich mein es ist schon merkwürdig das(soweit ich weiss)die USA einzige die Tarnkappen-Technologie hat ,oder?

  • Naja, die Tarnkappentechnologie liegt ja aber an der Form des Flugzeugs. Und vor allem am Radarwellenverschluckendem Anstrich.


    Und ob das von außerirdischer Technologie herrühren soll wag ich mal zu bezweifeln.


    Denn ob man (mal Gedankenspiel aufbau) im Weltraum zur Sondierung unbedingt Radartechnolgie benutzt?? Und nen Anstrich, der Radarwellen absorbiert??


    Ich schätz mal, daß da effektivere Techniken existieren für diese Umgebung.

  • klar ...und die Aliens haben vor ein paar hundert Jahren auch das erst mechanische Uhrwerk gebaut :( ...Die fliegen Problemlos durchs All , un dlassen hier ihre UFOs abstürzen , und ihre Kumpels in amerikanischen Labors verotten ....und weder die russen noch andere staaten merken davon was , den es gibt ja nur den CIA auf der Welt ...schon erstaunlich wie sich heir welchen ihr Weltbild "zusammenbasteln" , Hauptsache es kommen Aliens , area51 und "böse" Amerikaner drin vor :)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Pfötchen jetzt hör endlich auf dir so sorgen zumachen.


    Amerika braucht keine Atombomben mehr zu bauen, wozu Rohstoffe verschwenden wenn man 3 000 Stück auf lager hat?



    Pfötchen hör auf dir Sorgen zumachen, die Welt geht schon früh genug unter ! ;P

  • Zitat


    Pfötchen hör auf dir Sorgen zumachen, die Welt geht schon früh genug unter ! ;P


    Ich will aber das sie JETZT untergeht! *quengel* Nee Scherz, aber is doch scheiße, stell dir vor so ne Atombombe fällt voll auf dich drauf... <.< (okay, eigentlich unmöglich, stell dir halt vor du stehst unter der Explosion...)