Rettet Youtube

  • Hi :winks:


    Das was sich hier schreibe stimmt.
    WMG (Warner Music Group) nimmt sich zurzeit zuviele Freiheiten bei youtube und zensiert und löscht Videos.
    Ich gehe jetzt von normalen Videos aus, keine pornografischen!
    Besondern betroffen sind Fanvideos, Urlaubsvideos und andere Videos in denen Musikmateriall verwendet wird.
    Hier habe ich ein paar links zu Videos. Bitte bewertet, kommentiert und/oder favorisiert sie, sofern ihr ein Konto bei youtube habt. Diese Videos werden helfen WMG zu stoppen.


    www.youtube.com/watch?v=wi5CHtJb ... ecommended


    www.youtube.com/watch?v=aY-k74Fn ... re=related


    www.youtube.com/watch?v=9yvyDB63 ... annel_page



    Das ist kein Kettenbrief, ich habe diesen Beitrag selbst verfasst :klugsch:



    Eines meiner Videos hat es auch schon getroffen, es wurde gemutet. Ihr könnt euch vorstellen was ich an diesem Tag wo ich es erfahren habe für Schimpfwörter gebraucht habe.



    Helft mit.




    lg
    septerus

    Wenn Affen klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?


    (John Lennon)

  • Dann versetze dich mal in die Lage der Menschen die ihre Musikstücke komponieren, aufnehmen, zusammenschneiden, verpublishen und verkaufen wollen um damit den Kostenaufwand der Produktion zu decken... Und plötzlich findest du es für jeden anhörbar auf youtube oder myvideo... Dem unsichtbaren Komponisten steht es nicht wirklich zu Gesicht und dem Producer auch nicht. Ihr Gehalt bekommen sie davon nicht...

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Ok, dann versetzte du dich mal bitte in die Lage vers. anderer Usern bei youtube:
    Man sitzt tagelang an Videos, und wenn man sie hochlädt schreibt man sogar bei der Beschreibung hin, welche Musikstücke man genommen hat + man schreibt Links zu den original Webseiten der Komponisten. Man weißt darauf hin, dass man die Musik NICHT selbst gemacht hat!


    Ok, dein Argument ist gut, aber stell dir vor man dürfte hier im Paraportal keine Links von anderen Seiten posten und auch keine Bilder von anderen Seiten?! Sowas entscheiden nähmlich diejenigen von DEN Seiten, und nicht hier diejenigen vom Paraportal.


    War jetzt nur ein Beispiel.

    Wenn Affen klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?


    (John Lennon)

  • Zitat von "septerus"

    Man sitzt tagelang an Videos, und wenn man sie hochlädt schreibt man sogar bei der Beschreibung hin, welche Musikstücke man genommen hat


    Was glaubst du wie viele Tage Komponisten an ihren Stücken sitzten. :roll:


    Zitat von "septerus"

    man schreibt Links zu den original Webseiten der Komponisten. Man weißt darauf hin, dass man die Musik NICHT selbst gemacht hat!


    Ja, aber das bringt dem Komponisten ja nun gar nix, ob du hinschreibst, das es nicht von dir ist, oder nicht. Der springende Punkt ist, das du ein Musikstück veräußerst, der Welt zur Verfügung stellst, was nicht dir gehört.


    Zitat von "septerus"

    Ok, dein Argument ist gut, aber stell dir vor man dürfte hier im Paraportal keine Links von anderen Seiten posten und auch keine Bilder von anderen Seiten?! Sowas entscheiden nähmlich diejenigen von DEN Seiten, und nicht hier diejenigen vom Paraportal.


    Na der Vergleich hinkt ja vorne und hinten.
    Ein richtiger Vergleich wäre es, wenn wir im Paraportal ganze Seiten kopieren und hier reinstellen. Aber das ist ja sowieso verboten und wird hier nicht gemacht. Dafür sind ja die Links da.


    Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo dein Problem liegt, Septerus. Entweder du lässt die Musik weg, oder du benutzt Lizensfreie Lieder (meist Volkslieder), oder am besten, du kaufst dir die Lizenzen von Songs, die du verwenden wirst. Da erkennst du nämlich am besten, wie Wertvoll so ein Song ist.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Ich kann beruflich die Lage der Musikindustrier nur zu gut verstehen.


    Ob sich irgendwer Arbeit macht oder nicht ist unwichtig.


    Auch wenn es von den meisten Internetnutzern (gerade den Jüngeren) garnicht so wahrgenommen wird so ist das ganze Diebstahl (siehe septerus der auch kein Unrecht daran sieht).


    Ums mal ganz verständlich darzustellen. Geh in ein Autohaus. Nimm das Auto mit ohne zu bezahlen. Nun steckst du sehr viel Arbeit in das Auto, lackierst es um. Baust neue Spoiler und andere Bremsen an usw. usw.


    Trotzdem ist es nicht dein Auto auch wenn du noch soviel Arbeit darein gesteckt hast.

  • Ich persönlich habe ja nicht grade ein Problem damit, bloß wollte ich die allgemeine Problematik rund um WMG und Youtube hier diskutieren, was ja schon geklappt hat. ;)

    Wenn Affen klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?


    (John Lennon)

  • mich nervt es ehrlich gesagt auch an, dass musik und filmmaterial von you tube gelöscht wird.
    ok, wenn das sowas ist wie den ganzen film hochladen oder einfach ein bild und die musik im hintergrund kann ich das verstehen.
    aber wenn fan-videos gelöscht werden, mit denen man einen film villt. sogar promoten will, bekannt machen will, aus liebe zum film und nur zusammengeschnittene szenen zeigt, bei movie-maker bearbeitet und ne art trailer draus macht, dann nervt mich das echt an!


    bei musik ist das ne andere sache. ich verstehe, dass die musiker lieber wollen, dass die musik gekauft wird und sie belohnt werden für die arbeit die sie da reinstecken. da kann ich das verstehen, wenn sie videos löschen.
    aber immerhin haben viele musiker einen eigenen account bei youtube^^

    Die Wette gilt mein Herr, doch glaubt es mir
    das Lachen unterscheidet Mensch und Tier
    und man erkennt einen Mensch stets daran,
    dass er zu rechten Stunde Lachen kann.

  • Euch nervt das?


    Was glaubt ihr wie sehr es die Musiker nervt, heute nur noch mit Touren überleben zu können?
    Das Geld kommt schon lange nicht mehr durch Plattenverkauf rein, und wer sich mit der Musikindustrie nur ein BISSCHEN auseinander setzt, weiß, dass der Musiker im Normalfall an einer Platte sowieso schon extrem wenig verdient weil für Produktion, Marketing, Manager etc. etc. schon immens viel draufgeht. Aber man konnte davon gut leben solang viele Leute deine Platte kauften.


    Wer kauft sich denn heute noch die CD in nem Laden? Klar werden CDs gekauft aber beiweitem nicht mehr soviele wie früher, heute wird runtergeladen, gerippt etc.


    Und die Musiker? Die müssen Monatelang Konzerte machen weil sie jetzt daher ihr Geld verdienen.
    Dann sind sie ein halbes Jahr auf Tour, machen vlt. 1-2 Monate Pause höchstens in denen sie aber längst wieder produktiv Sachen vorbereiten müssen, denn nach der Tourpause gehts sofort wieder ins Studio.


    Und ich red net hier von Riesenbands wie Metallica oder whoever, die sich eh schon dumm und dämlich verdient haben, sondern von den zwar erfolgreichen aber net Mainact-Bands.


    Sicher suckts, wenn Youtube die Musik rauslöscht. Ich geb eh zu, dass ich selber viel Musik auf Youtube höre wenn ich schnell irgendein bestimmes Lied hören und/oder suche. Aber trotzdem hat Youtube mein Verständnis was das betrifft...und im Sinne der Musiker deren Leben lang nimmer so lustig ist, solltet ihr auch Verständnis zeigen...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Zitat von "Shinigami"

    aber wenn fan-videos gelöscht werden, mit denen man einen film villt. sogar promoten will, bekannt machen will, aus liebe zum film und nur zusammengeschnittene szenen zeigt, bei movie-maker bearbeitet und ne art trailer draus macht, dann nervt mich das echt an!


    Genau das ist das Blöde.

    Zitat von "Claxan"

    Was glaubt ihr wie sehr es die Musiker nervt, heute nur noch mit Touren überleben zu können?Das Geld kommt schon lange nicht mehr durch Plattenverkauf rein, und wer sich mit der Musikindustrie nur ein BISSCHEN auseinander setzt, weiß, dass der Musiker im Normalfall an einer Platte sowieso schon extrem wenig verdient weil für Produktion, Marketing, Manager etc. etc. schon immens viel draufgeht. Aber man konnte davon gut leben solang viele Leute deine Platte kauften.


    Und da hat Claxan Recht.

    Wenn Affen klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?


    (John Lennon)

  • Claxan :
    um die musik geht es mir nicht, sondern um die gelöschten filme.
    ich für meinen teil kaufe mir die musik immer, ich kauf (fast) immer die alben, weil cih gerne das booklet und die extras hab. wenn es nur ein einziges lied ist das ich mag, dann lass ichs mir schonmal schicken oder lad es.
    außerdem weiß cih das mit der musikindustrie, mein bruder ist musiker.

    Die Wette gilt mein Herr, doch glaubt es mir
    das Lachen unterscheidet Mensch und Tier
    und man erkennt einen Mensch stets daran,
    dass er zu rechten Stunde Lachen kann.

  • Die gelöschten Filme in denen Musik ist die dir nicht gehört.


    Dass du dir die CDs kaufst is eh super, und du kannst eh die Musik in deinen Filmen verwenden, nur hochladen und andere Leute die Musik anhören lassen geht halt nicht nach Gesetz und darum werden die Videos gelöscht...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Huhu


    Ya da dreht Warner wiedermal am Zeiger,würde es verstehen,wenn irgendein 08/15 rapper/Sänger die lieder gnadenlos samplen oder klauen würde um sein eigenen Track drauss zu machen,aber sowas is echt armselig :!:


    Vielleicht kann mich ya jemand mal aufklären,wieso oder inwiefern,es dem Label/Sänger schaden würde,wenn sein Lied als Hintergrund für ein video genommen wird?


    :winks:

  • Zitat

    Ok, dann versetzte du dich mal bitte in die Lage vers. anderer Usern bei youtube:


    Das kann ich gerne machen, nur kenne ich den Prozess der hinter einem Musikstück steckt und das sind gut und gerne bei hohem Arbeitsaufwand mehrere Wochen inklusive der Werbung, Fehlerkorrektur und des herumreisens um die nötigen Personen zu treffen die das Musikstück veröffentlichen. Wenn nun das besagte Musikstück, an dem der Komponist gut und gerne 50 Stunden gesessen hat veröffentlicht wurde, bringt es ihm ein Einkommen nach der Dauer und der Häufigkeit des gespielten Stückes, da er selbst ja maßgeblich für Melodie und Wiedererkennungswert verantwortlich ist.


    Der Komponist selbst hat eine jahrelane, harte Berufsausbildung hinter sich und ist wenn nicht sogar ein Tonmeister und wird nun von den Usern auf Youtube hintergangen indem sein komponiertes Stück vervielfacht wird und kostenfrei anhörbar ist, der loyale YouTube User bekommt in einem Intervall von mehreren tausend, hudnerttausend oder Millionen Views sogar Geld dafür!


    Und das hier war Nur auf den Komponisten bezogen. Wo bleiben die Musiker, Sänger, Composer, Tontechniker? Egal wie schlecht das Lied ist, diese Leute müssen ihr Geld verdienen. Auch das gesamte Tonstudio bezahlt die Stromkosten nicht von Eiern und Mehl...


    Ist natürlich in das extreme gefasst (es entspricht aber der Wahrheit). Aber jetzt stelle ich mir tatsächlich YouTube User vor, die nicht von Warner belangt werden und ihr gutes Geld mit Abermillionen Views ihres Videos verdienen aus dem das Musikstück, der Text oder auch das Video selbst geklaut ist.


    Ist das genug in die Lage eines You Tube Nutzers versetzt?



    Amiro hat es sonst schon sehr bildhaft erklärt:

    Zitat

    Geh in ein Autohaus. Nimm das Auto mit ohne zu bezahlen. Nun steckst du sehr viel Arbeit in das Auto, lackierst es um. Baust neue Spoiler und andere Bremsen an usw. usw.


    Trotzdem ist es nicht dein Auto auch wenn du noch soviel Arbeit darein gesteckt hast.


    Das einzige was es dem ganzen Team von Musikproduzenten bleibt ist der Bekanntheitsgrad der durch YouTube ja gesteigert wird, aber das gewählreistet keinen Kauf in Zeiten von Raubkopien und Filesharing...

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Zitat

    Vielleicht kann mich ya jemand mal aufklären,wieso oder inwiefern,es dem Label/Sänger schaden würde,wenn sein Lied als Hintergrund für ein video genommen wird?


    Geht das echt net in eure Köpfe rein?
    Mag vlt. nicht für euch sprechen aber ich kenne genug Leute, die sich solche Videos nur ansehen weil sie das Lied hören wollen und so dem Ewerb des Albums oder des Liedes ausweichen.
    Vlt. weißt du das nicht, aber Youtube Tonspuren kann man rausrippen, sprich: Ich lade mir das entsprechende Programm, gebe den Youtube Link ein, warte paar Minuten und habe das Lied als *.mp3 auf meinem PC gespeichert.
    Und ich wette das ist sogar noch in einer gesetzlichen Grauzone, sprich, ich kann dafür warscheinlich noch nichtmal belangt werden weil ich ja das Lied "legal" online gefunden habe ohne eine p2p Verbindung aufzubauen und ohne es zu sharen...


    SO schadet es dem Label/Sänger.


    Und nehmt euch Zephons Post zu Herzen. Es sind ja nicht nur die Musiker die darunter leiden...
    Klar kann man sagen, dass Merchandising nix anderes als Kommerz ist, aber Kommerz =/= schlecht. Kommerz heißt ja nur, dass ich etwas vermarkte um davon leben zu können. Kommerz bedeutet ja nicht sofort, dass ich etwas finanziell ausschlachte um bis ans Lebensende saniert zu sein...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Warner Music hat jetzt halt keine Verträge mehr mit youtube, weil Warner meinte, sie würden weniger Prozente einnehmen als es Universal, Sony Music Entertainment und EMI bei youtube tun.


    Da kann man jetzt soviel über Warner meckern wie man will, es ändert aber nichts am Sachverhalt.

  • Hmm... Verständnis hin, Verständnis her. Aber irgendwie ist mir kein wirklich guter Musiker bekannt, der auch noch die Massen erreicht UND gleichzeitig verarmt wäre. Die Künstler, die verarmen, verkaufen einfach nix. Aber deren Stücke werden auch nicht illegal heruntergeladen, will einfach niemand hören, den Mist. Aber ich kondolier mal solidarisch und mach für die aaaarmen Künstler eine Dose Mitleid auf... tsssssss...aaaAAAAHHHHHH! Das war gut! :P

  • Ich finde das okay.


    Die Lieder auf diese Weise bei Youtube anzühören ist im Endeffekt DIEBSTAHL. Hört sich hart an is aber so.


    Ich würde mich auch nicht als Arm oder Verarmt bezeichnen trozdem würde es mir nicht gefallen wenn irgendwelche Leute die ich nicht kenne mich beklauen! Euch sicher auch nicht.


    Und Musik is meiner Meinung nach etwas für das man durchaus bezahlen kann.


    Mindreader

  • Urheberrecht ist halt Urheberrecht..


    Wenn Youtube also video löscht dann ist das deren gutes Recht.
    Ich persönlich finde es aber übertrieben.
    Klar kann man die Musik auch über Youtube runterladen und auf dem PC speichern, theoretisch könnt man mich deswegen einsperren, weil es ja illegal ist. Wenn ich aber ein Internet Radio höre und dort gleichzeitig die gespielte Musik aufnehme dann hat da niemand was dagegen weil es vorher ja öffentlih gespielt wurde. Aber eigentlich sehe ich in beiden Sachen keinen großen Unterschied.


    Die Musikindustrie sollte sich mehr gedanken über den Internet Markt machen. Ein Mp3 legal im Internet kaufen istmomentan viel zu teuer. Solange eine Mp3 1.99 € kostet werden die meisten das wohl nicht kaufen und greifen daher auf youtube oder illegale downloadseiten zurück.