• Die größten und fettesten Haus- und Wildschweine der Welt im Überblick:


    Ton Pig - 900 Kg, China




    nothingreallypoignant.com/200...ir-1-ton-pigs/
    www.chinadaily.com.cn/english/do ... 315471.htm


    Big Norm, 730 Kg, 2,4 Meter lang und 1,2 Meter hoch, USA




    www.stinkyjournalism.org/latest- ... tes-50.php


    Monster Pig aus Alabama, wobei ich da sagen muss, dass hier etwas vorgespielt wurde..


    media.photobucket.com/image/mons ... terPig.jpg



    Hogzilla


    Hogzilla war ein wilder Eber, der am 17. Juni 2004 von Chris Griffin auf der Farm von Ken Holyoak in Alapaha in Georgia geschossen wurde. Es wurde behauptet, dass er ein Gewicht von etwa 450 Kilogramm hatte und etwa 3,60 Meter lang war.


    Anfang 2005 wurde der Kadaver des Tieres von Wissenschaftlern im Auftrag der National Geographic exhumiert, diese veröffentlichten im März 2005 die Ergebnisse ihrer Untersuchung. Demnach handelt es sich bei dem Tier um einen Mischling zwischen einem Hausschwein und einem Wildschwein. Sie schätzten sein Gewicht zum Todeszeitpunkt auf etwa 360 Kilogramm bei einer Länge von etwa 2,25 bis 2,40 Meter. Die Stoßzähne des Tieres waren etwa 46 und 41 Zentimeter lang und stellten damit eine neue Rekordlänge für Nordamerika auf.



    Weitere "Hogzilla's":





    Hog Kong








    Der hier wurde in Australien von einem LKW angefahren





    Noch 'ne Liste mit anderen großen Schweinen aus Wikipedia:
    en.wikipedia.org/wiki/List_of_historical_pigs

    "Anything is what she is, anywhere is where she's from. Anything is what she'll be, anything as long as it's mine.
    Point me to the sky above, I can't get there on my own, Walk me to the graveyard - DIG UP HER BONES!"

  • Interessant, aber das Foto "Monster Pig" isn fake.;P Bei den anderen weiß ichs jetz nicht.


    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Wie wär es mal damit, bei jedem Bild eine Quellenangabe zu verweisen und die Bilder auf eine HTML-Datei bzw. Extraseite einzufügen oder nur direkte Grafiklinks und Quellen bzw. nur Quellen anzugeben, statt diese hier in endlosen langladenden Reihen aufzulisten, die die Threads sehr unübersichtlich und ärgerlich langladend machen, was man am Fisch-Thread schon so gut erkennen kann? Und wie sieht es mit den Copyrights aus, welche du anscheinend schon mit dem direkten Anzeigen der Bilder verletzt? Ansonsten, nette Bilder, vor allem die Fische im anderen Thread fand ich sehr interessant.

    Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

  • Für was brauchst du bei den ganz gewöhnlichen Jagdtrophäen eine Quellenangabe?? Bei den extrem Großen Rekorden hast du drunter sowieso einen Link, der Rest der Viecher sind Durchschnittsgrößen - das kann man ohne weiteres glauben.


    Wenn ich die Bilder nur mal so verlinke, würde sich keiner mehr die Mühe machen die einzelnen Links anzuklicken. ;)

    "Anything is what she is, anywhere is where she's from. Anything is what she'll be, anything as long as it's mine.
    Point me to the sky above, I can't get there on my own, Walk me to the graveyard - DIG UP HER BONES!"

  • ich schätze mal das einige bilder fakes sind...also bei einem weiß ich das sicher...x)
    Mit den verlinken und quellenangabe, dass is schon wichtig, da die bilder wahrscheinlich copyright haben und man somit angezeigt werdn kann...bzw. die seite? Bitte verbessern, wenn i-was oda alles falsch is.^^"


    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Ja, beim Bild des "Monster Pig" steht eh auch darüber, dass es dubios wirkt, halte ich also auch mehr oder weniger für'n Fake.


    Und ich habe gerade gesehen, dass es zum Monster Pig schon einen eigenen Thread gibt:
    [url=http://www.paraportal.de/ftopic9209.html">ftopic9209.html[/url]

    "Anything is what she is, anywhere is where she's from. Anything is what she'll be, anything as long as it's mine.
    Point me to the sky above, I can't get there on my own, Walk me to the graveyard - DIG UP HER BONES!"

  • Es geht nicht um die Echtheit dieser Bilder, sondern um das Copyright. Stell dir vor, du stellst ein Foto auf deiner Seite online und jeder schnappt sich nur den Direktlink zum Bild und fügt dieses mit dem IMG Tag in ein völlig fremdes Forum ein. So wird dein Bild für fremde Zwecke missbraucht und es werden dir ein paar "Besucher" weggeschnappt und die Mühe für dein Bild war umsonst. Von daher wären Quellenangaben schon sehr freundlich. Außerdem machen zuviele Bilder es hier zu unübersichtlich. Hierzu würde ich einfach eine HTML-Datei mit <img> Codes erstellen und diese zum Download anbieten (Rapidshare) bzw. auf einen Free-Hoster hochladen (z.B. ohost.de oder funpic.de).
    Die einfachste Variante, eine Übersicht beizubehalten und gleichzeitig Quellenangaben zu haben, wäre, das Direktlink zum Bild, eventuell eine kleine Beschreibung und ein Quellenlink dazu zu schreiben.

    Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

  • Ich möchte hier mal kurz was off-topic mäßiges Unterbrinen:


    Ich bin selber Jäger. Und das Bild mit dem Junge der das Riesen schwein geschossen hat, wisst ihr was mich viel viel mehr beunruhigt, bzw. stört, als die RIESEN Sau (die ja gefakt ist)? Das der Junge mit so einer extremen Waffe auf der Jagd war!!! Wie alt ist der kleine? Und hat zugang zu solchen Waffen?


    Topic:


    Mir oder meinem Vatter (auch Jäger) ist noch nie so ne extrem große Sau übern Weg gelaufen. Ich wüsste auch von keinem anderen Jäger der so ein Viech geschossen hätte.


    Mindreader

  • Das angebliche "Fake"Bild von dem damals 11-Jährigen Jamison Stones zeigt ja auch kein gefaktet Schwein, sondern die Perspektive und das Verhältnis zwischen Junge und Sau wurde manipuliert. Das Schwein ist eigentlich schon groß genug damit es für den Thread passt, aber sonst kann man ja recht gut erkennen, dass auf dem ersten Bild das Schwein so groß oder größer als ein Nashorn ist - und auf dem anderen Bild wo es herunterhängt wieder viel kleiner aussieht.


    Auch das Bild mit der Frontansicht des Schweines mit den Menschen im Hintergrund kann man gut erkennen dass die Typen viel weiter wegstehen.


    Ansonsten erkennt man die ungereimthaeiten sofort wenn man sich den Vergleich mit "Big Norm" ansieht.

    &quot;Anything is what she is, anywhere is where she's from. Anything is what she'll be, anything as long as it's mine.
    Point me to the sky above, I can't get there on my own, Walk me to the graveyard - DIG UP HER BONES!&quot;

  • Und bevor jetzt noch Andere anfangen auf Crawling Eye rumzuhacken......das mit den Copyrights ist mir schon aufgefallen, und ich habe ihn gestern schon in einer PN darauf aufmerksam gemacht! ;)


    Von daher hoffe ich, daß er künftig mehr darauf achten wird......und somit wieder Back to Topic! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Zitat

    Mir oder meinem Vatter (auch Jäger) ist noch nie so ne extrem große Sau übern Weg gelaufen. Ich wüsste auch von keinem anderen Jäger der so ein Viech geschossen hätte.


    Über die Monsterschweine gab es auch einmal eine Monsterquest Sendung... Demnach ist die interessante Frage nicht, ob es so große Schweine wirklich gibt, sondern, ob es echte Wildschweine oder verwilderte Hausschweine sind. Wildschweine werden wohl nicht so groß.


    Ihr habt nur Wildschweine bejagt, oder?

  • Ja stimmt, Niesel hat völlig recht. Bei ein oder zwei würd ich schon sagen: WILDSCHWEIN! Allerdings sehen die meisten nicht aus wie "echte" Wildschweine.


    Die Schnauze ist wie Niesel schon sagt ein sehr gutes Indiez um zu sehen ob es ein "Wild" oder ein normales Schwein ist.


    Mindreader

  • Niesel und Mindreader haben recht. Ich seh bei den Bilden auch zwei echte Wildschweine und ein Warzenschwein. Der rest sind Hausschweine und/oder Kreuzungen.


    Das Problem was sich ergibt ist, dass der Name Wildschwein nicht immer die Art Wildschwein beschreibt.
    Wenn wir Europäer von Wildschweinen sprechen, dann meinen wir die Urform der Schweine, die Schwarzkittel, die nicht domestizierte Art, die Nur in Europa, Asienen, und selten in Nordafrika vorkommt.


    Wenn dann aber Amis, Australier, oder Südsee-Insolaner von Wildschweinen sprechen, dann meinen sie ausgewilderte Formen der domestizierten Hausschweine (evtl. auch Kreuzungen), aber eben nicht die eigentliche Urform, die wir als Wildschwein kennen.
    Ich glaub son Ami-Jäger würd sich gehörig wundern, wenn ihm mal n echter Keiler gegenüber steht.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Ich würde sagen, ein Fake.
    Mit Photoshop kann man so einiges machen.

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Würd ich gar nicht mal sagen. Photoshop ist da viel zu viel! Ich denke das da oft ein viel einfacherer Trick ist.


    Ein Vorposter hat es schon gesagt: Oft reicht es wenn man die Perspektieve etwas dreht. Also das Schwein näher an der kamera liegt als der Schütze.


    Ganz einfach man merkt es jedoch kaum und das Bild muss nicht aufwendig bearbeitet werden.


    Mindreader