Kindergeldzuschlag im April 2009

  • Habe Neuigkeiten zu meiner Person :mrgreen:
    Firma macht dicht ! Bedeutet, dass ich arbeitslos werde. Bin ende 5.Monat schwanger. Was sagt die Tukke vom Arbeitsamt zu mir ??!! :lol:
    Ich muß 'ne Bewerbung schreiben, da ich ja noch :lookthere: 1 1/2 Monate vermittelbar bin, in Vollzeit :lol::lol::lol:
    Arbeitslos bin ich erst ende Mai !! Mitte Juli geht mein Mutterschutz los....
    Wo ist da die Logik :denk::denk::denk:
    :hirn::hirn::hirn::hirn:
    Im Park sitzen die jungen, kräftigen die arbeiten gehen könnten ^^
    Aber nööööööööööööööööööööööö, da schicken sie doch lieber 'ne hochschwangere für absehbare Zeit arbeiten :mrgreen:
    Nebenbei habe ich ja noch 2 Kids. Ich bin jemand der zur Arbeit kriecht. Krankenschein gibbet für mich nicht. Aber das ist jetzt eine Situation die ich bei weitem nicht nachvollziehen kann^^



    Kurz zum Thema back:


    War beim Anwalt. Muss es melden, wenn sich was bezüglich Unterhalt entwickelt. Da mein Ex ja den Kinderbonus einbehalten will bekam er jetzt Post. Siehe da :shock: Er meldete sich gestern, nach Erhalt der Post :mrgreen: Da findet er die Zeit, aber um nach den Kids zu fragen geht es nie ^^...
    Sollte ihn anrufen. Habe ich auch getan...ging er nicht dran. Wahrscheinlich weil ich erst 'ne Stunde später anrief. War auf 'ner Beerdigung und beim Elternsprechtag.
    Mal gucken wie das Drama weitergeht :roll:


    lG :winks:

  • Man das ist mal echt total ohne Hirn, ich frage mich manchmal was die denken.....
    Vielleicht solltest Du dir eine Bescheinigung von Deinem Gyn geben lassen ( mit denen kann man ja in so ner total blöden Situation reden) das Du vorzeltige Wehen hast, sprich bei Dir eine Risikoschwangerschaft besteht.


    So was ist absloutes Piss off ---> ohne WOrte



    Kannst Dich auch gerne mal per PM bei mir melden

    Ach wie gut das niemand weiß, das ich Rumpelstilzchen heiß
    wer Rechtschreib- und Grammatikfehler findet, der kann sie gerne behalten

  • Habe ich mit der Tante vom AA schon drüber gesprochen. Was denn ist wenn ich, auf Grund der Schwangerschaft, evtl nicht mehr arbeiten kann. daraufhin meinte sie, dass ich dann nicht mehr vermittelbar bin und ich keine Bezüge mehr erhalten werde :mrgreen:
    Sehr sehr komisch die ganze Sache. Zu dem kommt noch hinzu, dass mein Partner (arbeitet in der selben Firma) auch ab dem genannten Zeitpunkt arbeitlos ist :( Er meldete sich einen Tag später als ich arbeitlos. Er hatte heute 'nen Termin beim Berater. Ich kann erst den Termin (kostenpflichtige Rufnummer^^) vereinbaren, wenn die Unterlagen vollständig sind.


    :winks:

  • Du mußt das jetzt machen, solange Du noch angestellt bist. Nein, Du kriegst Geld. Du bist dann krankgeschrieben
    Die reden nur, wie es denen am besten paßt, glaub mir.
    Hol`DIr die Bescheinigung solange du noch berufstätig bist

    Ach wie gut das niemand weiß, das ich Rumpelstilzchen heiß
    wer Rechtschreib- und Grammatikfehler findet, der kann sie gerne behalten

  • Habe am Dienstag einen Termin mit jemanden der extreme Ahnung von der Materie hat ;)
    Werde berichten, was er gesagt hat. Bin da sehr neugierig :D
    Da ich beruflich Kontakte knüpfen konnte, wurde mir dieser Experte nun empfohlen.
    Vor ca. 15 min per Telefon ;) Habe direkt Termin vereinbart.



    :winks:

  • Ich habe das Gefuehl, dass die ganz asoziale Klientel, von denen die Sachbearbeiter vielleicht sogar Angst haben, auch am meisten in Ruhe gelassen werden.
    Am Rand unseres wirklich schoenen Wohngebiets entstand Ende der 90 er ein wirklich Prachtbau. Mit Aufzug, schoenen Wohnungen natuerlich mit Balkon, riesiger Dachterasse usw.
    Es wohnen da wirklich nur uebelste Gestalten drin, von denen man auf der Strasse auch noch abgepoebelt wird.
    Jahrelang sah man im Ort, es gab auch schon Hartz4 zu der Zeit, wie der Tag damit verbracht wurde, in die umliegenden Getraenke- und Supermaerkte zu gehen und sich dort mit Unmengen an Alkohol einzudecken. Dieser wurde dann auf den Spielplaetzen(natuerlich unerlaubterweise) und Parkplaetzten der Supermaerkte ungehemmt vor Kindern konsumiert. Es war immer ein erbauendes Gefuehl, nachdem ich 2 mal am Tag durch halb Deutschland mit dem Zug getuckert bin wegen dem Job, bei schwuelen 35 Grad an der Meute vorbei zu muessen und angepoebelt zu werden.

  • Jep, Yeti, da bin ich ganz deiner Meinung ;)
    Das ist es ja was ich nicht verstehe ^^ DA, an dieser Front sollten die guten Sachbearbeiter mal gucken !!!
    Auch möchte ich nichts gegen Südländer sagen, aaaaber der größte Anteil derer die das Geld beantragen sind die genannten. Habe ich jetzt erst wieder auf dem Amt gesehen ^^ Wenn man sich aber da negativ äußert ist man auch gleich wieder Ausländerfeindlich bzw Rassist :evil:
    Mich regt es ja nur auf, dass es in deren Ländern solche Unterstützung vom Staat nicht gibt und hier wird abgesahnt. Unser einer muß darunter leiden. DAS ist es was mich an der ganzen Sache stört, NICHT dass es Südländer sind (einige Freunde sind, und Ex ist Südländer) ;)
    Würde das mal alles gebremst werden von Vater Staat, dann ginge es uns auch wieder "etwas" besser.
    Faules Pack gibbet aber natürlich auch unter uns :roll: Arbeitslager sag ich da nur :lol:;)
    Abgesehen davon geht es arbeitslosen Singles etwas besser als den Familien ^^ Da wird alles gegengerechnet usw.



    lG :winks:

  • In Deutschland scheint es bei vielen Dingen keine Gleichbehandlung zu geben. Einige Bsp. Ein Mann, den ich kenne, um die 50, H4Empf. Ihm wird wirklich jeder noch so beschissene Job(a la Kaugummipapierchen im Park auflesen) aufs Auge gedrueckt. Von den Saufkumpanen, ueber die ich vorher berichtete, schien das jahrelang niemand zu fordern. Schon klar, die sind ja alle schwer alkoholkrank.
    Auch bei muslimischen Frauen (in traditioneller Tracht, nix verstehen) kann mir das nicht vorstellen, dass denen irgendein Job aufs Auge gedrueckt wird. Da wird halt anstandslos gezahlt.
    Noch eine tolle Geschichte. Ein Mann, der zu Hause die Frau verdreschte, wohnte noch nach Auzug seiner Frau und den 3 Kindern ueber ein Jahr in einer 3.5 Zimmer Wohnung. Ich denke laut Statuten muss der Wohnungraum angemessen sein.

  • Zitat

    Ich denke laut Statuten muss der Wohnungraum angemessen sein.


    da denkst du richtig...


    einer freundin von mir wurde eine woche nach dem tot ihres 14jährigem sohn mitgeteilt das sie sich umgehend eine neue wohnung suchen muß weil der wohnraum nicht mehr angemessen ist...
    recht pietätlos wenn man mich fragt... man hätte ihr ruhig noch eine gewisse zeitspanne einräumen können um zu trauern...

  • Hallöchen, :winks:


    Zitat

    Ich habe das Gefuehl, dass die ganz asoziale Klientel, von denen die Sachbearbeiter vielleicht sogar Angst haben, auch am meisten in Ruhe gelassen werden.


    Das AA. weiss ganz genau, daß denen nicht mehr zu helfen ist. Auch den Muslimischen "Bereicherinnnen" mit ihren "traditionelen Gewändern" die "nix verstehen" ist es so, wer soll sowas einstellen??


    Würdest du ein asozialen Alkoholiker der jeden auf der Strasse anpöbelt, einstellen?? Ich glaube nicht.


    Aber daß, was die Tussi vom "Arbeitslosen Amt"
    ( da es ja eh keinem Arbeit verschaft :mrgreen: ) finde ich ein dicken Hund, würde aufs Sozialgericht gehen.Außerdem, wurdest du entlassen, weil die Firma pleite ist, also du bist nicht Schuld daran, sondern unsere tolle Regierung, die den Manager und Bänker geholfen hat daß alles zu verzapfen und milliarden in den Sand steckt. (und wird wieder gewählt).


    Je nachdem was für eine Arbeit die dir geben, kann sogar deine Schwangerschaft in Gefahr gesetzt werden, würde ich alles der Tussi zuerst sagen, dan wenn es nichts hilft, aufs Sozialgericht gehen.


    Gruss Skull

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • mister x :


    Ich versuche zu antworten, aber ich kann Deiner Rechtschreibung nicht ganz folgen!


    Zitat

    Also Itkgilgor,
    wie ommst du denn von 1090 auf 1800 Euro?Erlaere mir mal diesen Sprung?Und es ist laengst nicht mehr so das alles bezahlt wird.


    Die 1090 sind aus einer Tabelle des Bundes, dazu ist ist der durschnittliche Mietpreis gerechnet plus Zusatzleistungen wie Waschmachine, Betten etc, ect, ect.......! Ich hoffe ich hab das jetzt "erlareret" (ich mußte von diesem Quatsch leider die Vergangenheitsform bilden) wie ich drauf "omme".


    Zitat

    Ich dann zur Arge hin und gefragt ob sie mir den Umzug(das Auto kostet 85 Euro+Benzingeld)bezahlen wuerden.haben sie nicht.


    Ja, super! Endlich läuft es auch bei der ARGE. Meinen Umzug hat noch nie jemand bezahlt, ausser meiner Person. Jeder hat glaube ich Freunde die helfen! Es kann doch nicht sein, das jeder der Geld verdient, den Umzug so gestaltet, daß es fast nichts kostet (oder glaubst Du, wir beauftragen alle eine Möbelspedition?) und bei Hartz4 muß das auch noch bezahlt werden?


    Zitat

    Auch Bett mussten wir selebr bezhlen,geschweie denn Moebel.


    Ja, absolute Frechheit! (Ab jetzt wird mir ein bißchen übel!)


    Zitat

    da unser fernsehn kaputt war,haben wir ein neues bei amazon bestellt,das konten wir aber nit einfahc so bestellen,wir haben uns das ueebr Monate zusammengespart.


    Ist aber schön zu wissen, das ihr für einen Fernseher (ich tip mal auf Plasma) sparen könnt, aber nicht mal auf ein Bett! Und hier zeigt sich das ganze Übel! Umzug, Bett und Möbel müssen vom Amt bezahlt werden, gespart wird auf einen Fernseher.


    Ich geh jetzt ganz amtlich kotzen!



    @Elper:

    Zitat

    Tja, diese komische Rechnung hat ltkilgor wohl in der BILD oder einem ähnlichen Pamphlet) gefunden , nach der verdiene ich aj auch 2500€ netto und hab 200000 € erspartes


    Einfach Scheiße, was Du hier schreibst, ich halte mich an Fakten. Und BILD lese ich nicht. Ich sprach von 1800 EURO und das ist Fakt. Wenn Du keine Lust auf eine ernsthafte Diskussion hast, dann lass es doch einfach und ruf die Umzugsspedition!
    Wenn man Single ist und findet keinen Job, ist Hartz4 eine Frechheit. Da wären wir einer Meinung, aber sobald man eine Familie ist, ist das Ganze eine einfache Rechnung.


    Lg Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Tja , da uss ich allen hier beteiligten Recht geben , vor asozialitöät udn Kriminalität zieht die "Demokratie" den Schwanz ein, aber deise Klientel benötigt sie ja auch , um noch weitere härtere Gesetze durchzubringen , wenn sie wirklich was eggen dei machen würden,würden sie sich ja ihre eigenen gründe kaputtmachen , da kann man nicht zb polizeibekannte gewaltbereite Holligans einbuchten, aber diese dann als Begründung nehemn, um vom SEK eine ganze Disko zusammenprügeln zu lassen in schlimmster Weise gegen die Grundrechte verstossen ,mit zig Verletzten (Streifenpolizisten sprachen von kriegsähnlichen zusatänden ) angeblich hätte es Gewalt eggen Beamte eggeben, was sich dann als dreiste Lüge der Polizeileitung herausstellte, da alle Gäste innerhalb von 1 Minute brutal überwältigt waren ,und von den über 200 Personen waren nur 10 der Polizei bekannt,da hat man nicht Härte gegen dei Kriminellen gezeigt, sodnern gegen den ganz normalen Bürger ...Meine Krebskranke Bekannte ,die ja nun nach 3 Jahren erneut an Brustkrebs erkrankt ist , zwei kleine Kinder hat , mitten in der Chemo ist , hat auch von ihrem Sachbearbeiter ein Stellenangebot bekommen !der wusste weder was von ihrer Krankengeschichte , noch das sie zig Jahre ungekündigt gearbeitet hat ...wie auch,w erden doch die Sachbearbeiter in den Jobcentren mitunter ohne entsprechende Ausbildung auch direkt aus den Arbeitslosen rekrutiert...diese ganze Gesellscahft stinkt doch vom Kopf her nach Verwesung , dafür darf der Stasibahn Boss mehrdorn jetzt mit weiteren 5 Millionen in Ruhesatnd gehen :evil: ...

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Wie sicherlich einigen bekannt ist ziehe ich ja im Sommer nach Köln ,aufgrund einer Ausbildung.
    Dort werde ich halt zur Erzieherin ausgebildet und absolviere gleichzeitig mein Fachabitur..soweit so gut.
    Da ich aber derzeit in Kiel bin musste ich mich natürlich mit dem Jobcenter für Jugendliche in verbindung setzen , die mir (als junges Küken) helfen sollten das alles auf die Reihe zu bekommen.


    Pustekuchen.


    Ich muss meinen Umzug selber zahlen ,da solche nur bezahlt werden , wenn die Ausbildung in einem Betrieb stattfindet :wut:.
    Soweit so gut.
    Fahrgeld für die anstehenden Infoabende etc. bekomme ich auch nicht:stirnhau:.
    Dazu muss man sagen ,dass ich an diesen teilnehmen sollte um die Lehrer,die Schüler und die Schule kennenzulernen.


    Wo zur Hoelle ist da bitte der Sinn hinter?
    Ich kann diese Form der Ausbildung hier oben im Norden nicht absolvieren.
    Da ich hier mit meiner Mittleren Reife mit Qualifikation zur gymnasialen Oberstufe erst SPA erlernen muesste und DANN koennte ich eine Ausbildung zur Erzieherin machen.


    Fail@Amt


    Die andere lustige Geschichte mit dem Amt:
    Ich bin seit Anfang letzten Jahres in einer Maßnahme namentlich QUIB(Qualifikation im Betriebspraktikum).
    Diese Maßnahme fing direkt nach meinem Abschluss an ,alles schoen und gut.
    Geholfen wurde uns dort nicht wirklich.
    "Hier sucht euch ein Prakitkum"
    "Hier schreibt Bewerbungen"
    "Hier sucht euch was raus"
    Immer nur Ansagen Ansagen und nochmal Ansagen.
    Aber wie wo was wurde keinem gesagt.
    Ok sollte mich auch nicht wirklich weiter stören , ich kann das ja.
    Aber die anderen schauen weiterhin in die Röhre.
    Supppper!
    Naja , ich dann 3 Monate Praktikum im Kindergarten gemacht,dann kam meine Zusage für die Ausbildung.
    Klein Skadi muss natürlich organisieren,zwischen Kiel und Köln pendeln wegen Wohnungsbesichtigungen uswusf.
    Nun sagt Maßnahme aber:"Hier Frau Soundso nech,machen sie mal noch ein Prakitkum."
    FAIL!
    Wie denn? Ich kann ja schlecht mitten im Prakt. sagen "So cYa bin mal ne Woche in Kölle Wohnungen begutachten"


    Naja ,alles sehr dubios.


    Und was ihr bei den Fällen mit dem Amt beachten solltet , die Sachbearbeiter wechseln doch eh alle naslang ,weil die keiner verbeamtlichen will.
    Super , so koennen sich die Leute auch immer prima in die Fälle reindenken.
    So ist das leider :/!




    Sry für OT aber das musste einfach sein.

  • Zitat von "ltkilgor"

    Die 1090 sind aus einer Tabelle des Bundes, dazu ist ist der durschnittliche Mietpreis gerechnet plus Zusatzleistungen wie Waschmachine, Betten etc, ect, ect.......! Ich hoffe ich hab das jetzt "erlareret" (ich mußte von diesem Quatsch leider die Vergangenheitsform bilden) wie ich drauf "omme".



    Tja nur das das leider eben nicht bezahlt wird mehr.


    Zitat von "ltkilgor"

    Ja, super! Endlich läuft es auch bei der ARGE. Meinen Umzug hat noch nie jemand bezahlt, ausser meiner Person. Jeder hat glaube ich Freunde die helfen! Es kann doch nicht sein, das jeder der Geld verdient, den Umzug so gestaltet, daß es fast nichts kostet (oder glaubst Du, wir beauftragen alle eine Möbelspedition?) und bei Hartz4 muß das auch noch bezahlt werden?


    Ich sprach von einem mietwagen oder soll ich die sachen zu fuss von einer Wohnung zu anderen schleppen?Wenn man fast nix hat sind 85 euro viel,auch wenn es fuer dich nicht viel ist.



    Zitat von "ltkilgor"

    Ja, absolute Frechheit! (Ab jetzt wird mir ein bißchen übel!)


    ja schuldige das ich sowenig geld habe.


    Zitat von "ltkilgor"

    Ist aber schön zu wissen, das ihr für einen Fernseher (ich tip mal auf Plasma) sparen könnt, aber nicht mal auf ein Bett! Und hier zeigt sich das ganze Übel! Umzug, Bett und Möbel müssen vom Amt bezahlt werden, gespart wird auf einen Fernseher.


    Ich geh jetzt ganz amtlich kotzen!


    heh shcoen das du weist das wir kein Bett haben?Ich wuesste nciht das du schonmal bei mir zuhause warst.Wir habenein Bett im Japan-Stil fuer 130 eueo wens dich intressiert.Nein die Moebel habe wir von einen lager(ausser das Bett weil gebrauchte Matratzen steh ich nit so drauf)fuer gebrauchte Moebel,genau wie unsere Lampen.Bei der geburt eines Kindes bekommt man 500 Euro,davon haben wir das bezahlt und nicht vom Amt.Nee ein Roehrenfernseher,fuer Plasmadie sowieso scheisse sind,wenn dann LCD)haben wir kein geld,und das TV hat 180 euro gekostet.habe ich kein recht auf TV oder wie?

  • mister x : Das Ganze wird noch bezahlt, anscheinend weißt Du nur nicht wie. Und ich bin der letzte der Dir dazu Hinweise gibt.
    Ob Du Geld hast oder nicht tut nichts zur Sache, was mich nervt, ist Deine Erwartungshaltung. Ich kenne Deine Geschichte nicht, und möchte es eigentlich auch nicht bewerten. Aber da drängen sich einige Fragen auf: Was hast Du gelernt? Was ist Dein Beruf? Dann gehe ich auch gerne von der Polemik weg und versuche Dich zu verstehen! Gerne auch via PM!


    @skâdi: Wo ist Dein Problem? Können die Eltern da nicht helfen? Oder Du dir selbst? Du hast eine Zusage für eine Ausbildung! Dreh mal an den richtigen Schrauben! Das Amt sagt zuerst immer nein, Du mußt da hartnäckig bleiben.


    @Elper: Hab Deinen Kommentar gelesen, aber was hat das mit dem Thema zu tun???????? ("Demokratie, SEK, Disko zusammenprügeln, Krebskranke Bekannte, Stasibahn Boss mehrdorn")
    Ist jede Minute, in der Du nichts schreibst, eine verlorene Minute?????????


    Lg Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Zitat von "ltkilgor"

    mister x : Das Ganze wird noch bezahlt, anscheinend weißt Du nur nicht wie. Und ich bin der letzte der Dir dazu Hinweise gibt.
    Ob Du Geld hast oder nicht tut nichts zur Sache, was mich nervt, ist Deine Erwartungshaltung. Ich kenne Deine Geschichte nicht, und möchte es eigentlich auch nicht bewerten. Aber da drängen sich einige Fragen auf: Was hast Du gelernt? Was ist Dein Beruf? Dann gehe ich auch gerne von der Polemik weg und versuche Dich zu verstehen! Gerne auch via PM!


    Aeh nein,ich habe da andere erfahrungen gemacht,sonst haette die das nicht auf der Arge zu mir gesagt,das sowas nicht mehr bezahlt wird.Hm was fuer ne erwartungshaltung? gelernt hab ich nix,nach der Schule war ich Leiharbeiter.Beruf demnach: arbeietr.

  • Hallo Ilkilgor


    Zitat

    @Elper: Hab Deinen Kommentar gelesen, aber was hat das mit dem Thema zu tun???????? ("Demokratie, SEK, Disko zusammenprügeln, Krebskranke Bekannte, Stasibahn Boss mehrdorn")
    Ist jede Minute, in der Du nichts schreibst, eine verlorene Minute?????????

    Wenn man mit dir diskutiert vieleicht schon ?! :winks: ,ansisnten ging es um einige sachen die den gesamzten Zustand dieses "Sozial"systems verdeutlichen, eine komplette entsolidarisierung der Gesellschaft nach faschistisch sozialdarwinistischem amerikanischen Vorbild durch bestimmte Kräfte in Politik ,Religion und Wirtschaft ,ein Spaltung in eine 2 Klassengesellschaft ,die man nur als Feudalkapitalismus bezeichnen kann , und in der eine Gruppe diffamiert,kriminalisiert und wirtschaftlich sozial selektiert wird ,und das Bürgertum als gemässigte Dritte Klasse unerwünscht ist ...
    LG El Perdido

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Mister x: Wenn man nach der Schule keine Ausbildung macht, nicht studiert, ist es ja nicht verwunderlich, dass man irgendwann bei Hartz 4 landet. Das ist nicht vorwurfsvoll gemeint. Aber im Prinzip logische Konsequenz.
    Da kann man dann nicht auch noch Erwartungshaltung ueber Erwartungshaltung haben.
    Da hat man dann eben auch selbst was falsch gemacht.

  • Zitat

    Das Ganze wird noch bezahlt, anscheinend weißt Du nur nicht wie. Und ich bin der letzte der Dir dazu Hinweise gibt.


    Falsch...
    Wenn du Sozi beziehst ja.. Als Hartzi bist du verpflichtet es dir zusammenzusparen von deinem Satz...
    Was Du beantragen könntest (aber in den seltensten Fällen genehmigt wird) wäre ein zinsloses Darlehen...
    Wer hier kein Plan hat lass ich mal so dahin gestellt.. :)


    Zitat

    Wenn man nach der Schule keine Ausbildung macht, nicht studiert, ist es ja nicht verwunderlich, dass man irgendwann bei Hartz 4 landet. Das ist nicht vorwurfsvoll gemeint. Aber im Prinzip logische Konsequenz.
    Da kann man dann nicht auch noch Erwartungshaltung ueber Erwartungshaltung haben.
    Da hat man dann eben auch selbst was falsch gemacht.


    So mein Schatz...
    Ich habe einen Realschulabschluß, eine abgeschlossene Ausbildung und bezieh momentan dennoch Hartz4 weil ich als alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern aufgrund der Ermangelung von Ganztagsbetreuungsplätzen nicht einmal Teilzeit arbeiten kann..


    Nun erklär mir mal was ich falsch gemacht habe außer das ich so "dämlich" war zwei Kinder zu bekommen in diesem tollen Staat wo die Familie natürlich immer an erster Stelle steht *Ironie off*..
    Na?