• Tierbesitzer, die ihr Tier mit herkömmlich Medikamenten behandeln lassen, begnügen sich nunmal meist damit. In einem Mastbetrieb mit 1000 Kühen würde Homöopathie nämlich nicht funktionieren, da der Bauer seinen Tieren einfach nicht die entsprechende Aufmerksamkeit schenken KANN, selbst wenn er wollte. Zusätzlich besteht bei "Hobbytieren" eine viel engere Bindung zwischen Tier und Halter. Das Tier merkt also, wenn es gepflegt wird. Und das beschleunigt den Heilungsprozess. Das wäre dann aber auch ohne Homöopathie passiert. Es ist wissenschaftlich einfach belegt, dass Homöopathie nicht funktioniert. Es gibt genügend Studien, die genau das belegen.

  • Lach,


    da kein Mensch der heute lebt weiß, wie Runen, die ja nichts anderes sind als Buchstaben einer Schrift, die wir heute nicht mehr verwenden, gesprochen wurden, ist es auch völlig schnurzegal, in welcher Tonlage du sie "singst".


    Ich würd es auch mal mit dem Singen von Hieroglyphen versuchen, vielleicht hilft das mehr. *kopfschüttel*
    Manchmal hab ich das Gefühl ich bin im falschen Film. :roll:

  • entschuldigung im vorraus falls ich komplett falsch bin aber gibt es hier villeicht auch welche die professionell runen legen? bin da leider noch totaler anfänger und möchte mich deshalb auf keinen fall auf meine noch viel zu geringes wissen darüber verlassen. wie gesagt sorry falls ich falsch bin aber wenn jemand villeicht bereit wäre mir zu helfen würde es mich sehr freuen.


    einen wunderschönen tag wünsche ich noch allen usern.

  • Moin Rurak und herzlich Willkommen im Forum,


    ich habe den Titel deines Threads mal angepasst, so dass er auf den ersten Blick eine wichtige Information enthält.
    Du glaubst nicht, wie viele User eine "ganz wichtige Frage" haben und wie viele Threads es dann schnell gibt, die sich auf den ersten Blick (in der Überschrift) nicht mehr unterscheiden. Und das Ende vom Lied ist, dass die "wichtigen Fragen" in Threads stehen, die für die User bedeutungslos sind ...

    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • Wenn du es nach dem germanischen Ursprung machen möchtest, muss ich dich leider enttäuschen. Denn die Runen wurden geworfen und dies auch nur zu sehr wichtigen Gelgenheiten. Etwa vor einem Krieg oder vor der Geburt eines Kindes vom Thane oder dergleichen. Es ging da auch lediglich darum, die Meinung der Götter zu einem Ereignis einzuholen. Das heisst du brauchst auch den Glauben an die entsprechenden Götter und auch das Hintergrundwissen über die Götter und den Glauben. Es war nur sehr wenigen Menschen erlaubt Runen zu werfen und deren Ausbildung hat in der Kindheit angefangen und hat sich über viele Jahre hingezogen bis sie das erste Mal werfen durften.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • das heißt wenn man nicht vom kindesalter vorbereitet wird hat man keine chance mehr es zu lernen? also der glaube ist nicht mein problem. aber naja kann man nichts machen. aber da ist ja villeicht noch der punkt das villeicht irgendjemand hier dazu bereit es für mich zu machen. die frage möchte ich jetzt so für alle lesbar nicht schreiben würde es denn der jeweiligen person per pn mitteilen.