• Ich sage jetzt nur, was man auf dem Bild sehen könnte. Es sieht erstmal aus, wie eine Spiegelung einer Person mit kurzen Haaren oder zusammengebundenen Haaren. Irgendwie tendiere ich zu einer Frau. Es sieht so aus, als hätte sie eine weiße Bluse an und darüber eine Art rot/orangen Blazer, und schwarz abgenäht an den Oberarmen. Die Hände könnten auch zum Gebet gefaltet sein? Hatte vielleicht jemand der Anwesenden solche Kleidung an, an diesem Tag? Oder könnte jemand von außen hinein geschaut haben? Gibt es viele Fenster in diesem Zimmer? War das Haus zu der Zeit abgeschlossen oder hätte auch jemand unbemerkt, der vielleicht mit eurer Familie bekannt ist, sich Zutritt verschaffen können (sich quasi herein geschlichen hat, um die Trauer nicht zu stören?)? Waren vielleicht Kleidungsstücke auf einem Bügel aufgehängt, die an einem Schrank oder einer Tür gegenüber des Fensters hingen?
    Eine optische Täuschung, Pareidolie sind natürlich grundsätzlich auch nicht ausgeschlossen.

    "Man sollte nicht alles zu ernst nehmen, vor allem nicht sich selber."


    Es ist schön an etwas zu glauben und nicht nur das- sich fast sicher zu sein- dass dieser Glaube Wirklichkeit ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Kassiopeia ()

  • Täusche ich mich wenn ich behaupte das du zur Trollflut gehörst, die hier in den letzten Tagen ins Forum geschwappt ist ? Seltsamerweise haben alle den selben Wortlaut und fühlen sich bei Usern, die ihnen nicht aus der Hand fressen, zu tiefst beleidigt. Muss irgendsone Art neuer Trend sein.


    Ja, dein Text ist unglaublich schwer zu verstehen. Warum ? Weil du von chronologischem Schreiben wohl noch nie etwas gehört hast.


    Fassen wir mal zusammen, so wie ich es verstanden habe.


    Das Pärchen hat eine Automatische Kamera aufgestellt, vors Fenster, um nach außen zu fotografieren, das Bild ist unfassbar unscharf und man erkennt irgendeine Gestalt. Aber eigentlich ist dieses Foto nur ein Teil vom ganzen Foto, und auf diesem ganzen Foto ist das Pärchen mit dem aufgebarten Kind drauf ?
    Und irgendwann am Tag, ob es der selbe ist wird aus deinem Text nicht klar, habt ihr haufenweise Videoaufnahmen gemacht, mit Infrarot und Bilder geschossen. Aber du hast keine Bilder, weil.....?


    Zitat

    und das Foto entstand im Wintergarten und sichtbar ist ein Teil der Scheibe , natürlich mit Sicht nach aussen , wohin sonst

    Wenn ich mir den Ausschnitt so anschaue sieht es so aus als würde die Kamera sehr nah am Fenster stehen, ich kann mir also nicht vorstellen, das da noch grossartig Platz wäre um eine Liege und zwei Erwachsene Menschen dazwischen zu packen, deshalb die Frage, warum die Kamera zum Fenster gerichtet ist und so unglaublich verschwommen ist.

  • Ich sage jetzt nur, was man auf dem Bild sehen könnte. Es sieht erstmal aus, wie eine Spiegelung einer Person mit kurzen Haaren oder zusammengebundenen Haaren. Irgendwie tendiere ich zu einer Frau. Es sieht so aus, als hätte sie eine weiße Bluse an und darüber eine Art rot/orangen Blazer, und schwarz abgenäht an den Oberarmen. Die Hände könnten auch zum Gebet gefaltet sein? Hatte vielleicht jemand der Anwesenden solche Kleidung an, an diesem Tag? Oder könnte jemand von außen hinein geschaut haben? Gibt es viele Fenster in diesem Zimmer? War das Haus zu der Zeit abgeschlossen oder hätte auch jemand unbemerkt, der vielleicht mit eurer Familie bekannt ist, sich Zutritt verschaffen können (sich quasi herein geschlichen hat, um die Trauer nicht zu stören?)? Waren vielleicht Kleidungsstücke auf einem Bügel aufgehängt, die an einem Schrank oder einer Tür gegenüber des Fensters hingen?
    Eine optische Täuschung, Pareidolie sind natürlich grundsätzlich auch nicht ausgeschlossen.


    Endlich mal sachliche Frage und gut beschrieben - Danke !!
    Es ist voll verglaster Wintergarten , ebenerdig an das Haus angesetzt .
    Zugang wandseitig zum Wintergarten und durch Schiebetür Zugang zum Garten .
    Von aussen wäre an diesem Fenster kein Zugang gewesen , festes Pflanzenwerk .
    Schränke etc. befinden sich nicht in dem Raum .
    Und diesen Anblick hatten nur ganz wenige Familienmitglieder und selbst über die Kleidung von denen ,
    haben wir damals auch diskutiert , doch als dieses Foto gemacht wurde , war niemand im Haus , ausser den beiden selbst .


    Wenn mit dem Foto nicht mehr anzufangen ist , dann seht es bitte als beendet , denn bendet haben wir auch irgendwann das rätseln .


    Danke !

  • Ich muss es mir nicht abtun einem hirnlosen A. wie Slayer zu antworten !
    Es ist eine unsagbare Frechheit mich hier als Troll zu bezeichnen und ich werde wegen Dir nicht das chronologische Schreiben lernen .
    Wenn es so ist , dann entschuldigt mein fehlerhaftes Schreiben und meine Dummheit .
    Doch wer mich nach nur einem Foto und von mir versuchten schriflichen Darlegungen , als Troll bezeichnet ,
    gehört für mich in die Schublade hirnloser Beleidiger .
    Und natürlich bin ich beleidigt , mehr als das .
    In deinen beiden Beiträgen hast du das mehr als einmal gemacht .
    Du hast hier keinen geistesgstörten User , welcher vor kurzem rüber geschwappt ist und nicht jeder
    kann deine literarische Intelligenz haben !
    Ich verwarne dich wegen dieser Beleidigungen und bin neugierig wie andere das sehen !


    Und bitte jetzt nicht wundern , weil ich genau so agiere .
    Ich bin kein Troll , kein Lügner und meine Intelligenz darfst du genau so wenig zur Show stellen.
    Du bist nur aus einem Grund hier erschienen und hast beleidigt , um darzustellen wie Du einen Lügner ertappt hast .
    Nichts anderes ist der Grund deines boshaften Auftretens .

  • Fürs Protokoll.


    Du hast angefangen zu beleidigen und bist ausgetickt, weil ich skeptisch gegenüber deiner Story bin, wwas seltsam ist, da du selber gesagt hast, das du Skeptiker mit offenen Armen emfpängst.
    Das du mich meldest, kannst du gerne machen, sei dir aber bewusst, das ich dies auch tue und aufgrund deiner Beleidigungen wohl mehr Erfolg haben werde.


    Im übrigen hast du meine Fragen immernoch nicht beantwortet, obwohl nirgendwo eine Beleidigung steht. Was los ?

  • dich melden ? wozu ?
    Ich sollte Dich ignorieren , doch selbst das ist mir egal , denn es wird immer immer solche Menschen geben .
    Nichts gegen Skepsis , doch nicht auf diese Art .
    Denn schon dein dazu dichten im ersten Beitrag und deine versteckten Angriffe haben mir deinen Charakter gezeigt .
    Ich habe hier bitte nur ein Foto reingestellt und nicht mehr .
    Die Erklärungen dazu hätte ich besser seinlassen sollen .
    Und hiermit Schluss und endlich - wer sich mit befasst ok und wer nicht ist auch ok .


    Bitte das nächste Foto !!


    und Sorry für meinen Beitrag

  • Kindchen, wenn du nicht in der Lage bist dich auf einem Forum zurechtzufinden, solltest du besser gehen.
    Ich habe hier weder etwas dazugedichtet, noch irgendwelche versteckten Angriffe in meine Beiträge geschmuggelt. Du bist einfach nicht in der Lage meine Fragen zu beantworten und rastest aus, stellst das ganze dann aber so hin, als wäre ich an allem Schuld, obwohl ich einfach nur auf deinen zusammengewürfelten Text geantwortet habe bzw. Fragen gestellt habe.
    Mein Verdacht, das es sich bei dir um einen Troll handelt verdichtet sich immer mehr, vorallem da du dich nur durch Beleidigungen artikulieren kannst und auf Fragen auch nicht eingehst.


    Die Meldung ist übrigens raus. Mit Hirnlos hätte ich ja noch leben können, aber Arschloch, mir falsche Dinge zu unterstellen und dann so tun, als wäre ich Schuld, geht dann wirklich zu weit.

  • fühle mich geehrt . Und wenn Du dich selbst als hirnloses Arschloch siehst und nicht als mein bezeichneter hirnloser Angreifer ,
    dann liegt das an deiner Interpredation und ich werde Dir gerne zustimmen .
    Mich aufzufordern das Forum zu verlassen liegt auch nicht in deiner Macht .
    Und noch mal Danke für deine Bezeichnung für mich als Troll.
    Sachliche Fragen von normalen Fragestellern habe ich beantwortet , was ersichtlich ist .
    Was ich Dir antworte ist ganz alleine mir vorbehalten.


    Aber abschliessend würde ich gerne mal hören von Dir , was ein Troll ist und warum ich dazu passe ?


    Ist das Foto gefakt ?
    Erzähle ich eine Geschichte über den Tod meines damals 6 jährigen Neffen ?
    Willst du irgend jemand glauben machen , das eine Familie die 3 Jahre lang , gegen einen Tumor ( Neuroblastom ) ihres Kindes gekämpft hat ,
    dann nur Interesse hat , Fensterscheiben zu fotografieren .
    Genau das ist der tiefe und traurige Hintergrund , welchen Du von Anfang an ins lächerliche ziehst .
    ich bitte dich eindringlich Abstand von meinem Profil oder Beiträgen zu halten und ich werde es auch von deinem tun .

  • Da es uns schlechterdings möglich ist eine auch noch so traurige Geschichte nachzuprüfen, hat dies keine Bewandniss. Nicht das ich dich als Lügner bezeichnen will, aber das macht leider deine Geschichte weder wahrer noch unwahrer.

  • femshep ... hier ging es einzig und allein um ein Foto und anfänglich um nicht mehr .
    Was könnte oder sollte ich machen , dass zumindest die Geschichte nicht als Lüge im Raum steht ?
    Fotos vom Grabstein oder eidestattliche Erklärungen der Beteiligten ?


    Schaut das wirklich alles so unglaublich aus ?


    Dann tut es mir leid und ich kann euren Glauben nicht ändern .

  • Zitat

    fühle mich geehrt . Und wenn Du dich selbst als hirnloses Arschloch siehst und nicht als mein bezeichneter hirnloser Angreifer ,
    dann liegt das an deiner Interpredation und ich werde Dir gerne zustimmen .
    Mich aufzufordern das Forum zu verlassen liegt auch nicht in deiner Macht .
    Und noch mal Danke für deine Bezeichnung für mich als Troll.

    Du brauchst jetzt nicht zu versuchen dein A. einer neuen Bedeutung zu unterziehen.
    Ich habe dich nicht aufgefordert, sondern dir einen Rat erteilt.

    Zitat


    Aber abschliessend würde ich gerne mal hören von Dir , was ein Troll ist und warum ich dazu passe ?

    Du musst aufmerksam lesen, die Erklärung habe ich dir schon geliefert.



    Du brauchst hier nicht einen auf Mitleid zu machen, es intressiert niemanden die Hintergrundgeschichte einer vollkommen fremden Familie. Und ins lächerliche hat das bis auf dich auch niemand gezogen, also reiß dich endlich zusammen und hör auf mit deinen seltsamen Unterstellungen und lerne endlich aufmerksam zu lesen.
    Niemanden hier intressiert das Kind, oder die Familie.


    Du bist unfähig auf vollkommen neutrale Fragen zu antworten. Im Gegenteil, auf meinen vollkommen normalen Beitrag hast du mir sogar unterstellt, ich hätte kein Hirn, warum auch immer. Du bist einfach unfähig mit Kritik umzugehen, so einfach ist das.

  • " Du brauchst hier nicht einen auf Mitleid zu machen, es intressiert niemanden die Hintergrundgeschichte einer vollkommen fremden Familie. Und ins lächerliche hat das bis auf dich auch niemand gezogen, also reiß dich endlich zusammen und hör auf mit deinen seltsamen Unterstellungen und lerne endlich aufmerksam zu lesen.
    Niemanden hier intressiert das Kind, oder die Familie. "


    Danke für diese Zeilen !
    Damit bestätigst du mir ganz genau meine Vorstellungen von dir .
    Dir fehlt jedes Mitgefühl im Bezug auf Schicksale anderer Menschen und selbst der Tod bewegt dich nicht .
    Ich denke nicht , das alle Menschen so teilnahmslos sind , nur weil es bei fremden Menschen passiert ist .
    Und es gibt ganz sicher hier Leute , die vielleicht doch Anteil nehmen und die selbst ein fremdes Kind interessiert .


    Deine frustrierte Kälte dazu kann ich nicht nachvollziehen und doch bitte ich nochmals um Abstand !

  • Eigentlich bist du ziemlich lustig. Sagst selber, das die Hintergrundgeschichte keine Rolle spielt, erzählst dann aber allen den schweren Schicksalsschlag und verlangst Mitleid.
    Weißt du eigentlich selber nicht was du willst ?
    Das hier ist ein PARAforum und kein Hilfeforum für Hinterbliebene. Niemand hier muss in irgendeiner Form sein Mitleid aussprechen und anderen zu unterstellen sie wären kalt, weil es nicht intressiert, ist eigentlich ziemlich frech.

  • OoDragonSlayeroO ....
    Ich habe dich um Abstand und Verleumdungen gebeten .
    Du machst es nicht .
    Deine Frechheit nimmt Übermasse an .
    Hilfeforum für Hinterbliebene ?
    Was bist du für ein abscheuliches etwas ?
    Würde mich wahnsinnig interessieren , wem ich da gegenüber stehe ?

  • Geh erstmal Verleumdung googlen.


    Jetzt stell dich bitte nicht dümmer an als du bist. Ehrlich, das wird ja langsam peinlich. Im übrigen kommt es nicht besonders seriös rüber was du da schreibst, wenn man mal bedenkt was du so für Beleidigungen rausgehauen hast.

  • Könntet ihr bitte dem jeweils anderen das Schaufelchen zurückgeben und aufhören euch die Köpfe einzuschlagen? Es gibt genau 3 Wege wie ihr hier im Forum mit sowas umgehen könnt: 1. Ihr klärt euren Streit über PN. 2. Ihr ignoriert euch gegenseitig oder 3. Ihr wendet euch an einen Moderator. Sich hier themenfremd die Köpfe einzuschlagen ist KEIN gangbarer Weg. Kehrt nun zum Thema zurück oder wir Mods sorgen dafür dass hier kein Kleinkrieg mehr ist.


    DAS GILT FÜR ALLE STREITPARTEIEN.


    BTT: Ich finde es sieht im Bild einfach aus wie die Reflektion eines Mannes im Anzug, was zu dem bedauerlichen Trauerfall passen würde.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Ich sage jetzt nur Danke Ragnar...


    War auch gedanklich am beenden und hoffe es kehrt wieder Thematik ein .
    Aber bitte nicht mehr zu diesem Fall.
    Sollte mal wieder ein anderes Foto erscheinen , um los zu kommen .


    Wut ist nicht immer gesund ...

  • Hey :)
    Wenn du möchtest könnte ich mir das Bild genauer ansehen.
    Vielleicht finde ich ja etwas interessantes raus.
    Es wäre hilfreich wenn du mir die anderen Bilder auch schicken könntest.
    Wenn man sich den Ausschnitt ansieht, erkennt man nur diese Gestalt.
    Aber es scheint eine Reflextion zu sein.
    Würde mich freuen wenn du mich anschreibst :)

    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.


    Albert Einstein

  • Hallöchen


    Ich hätte da mal eine allgemeine Frage zum Thema Geisterfotos / -videos. (Ich hoffe das hat noch niemand geschrieben, habe mir noch nicht alles durchgelesen...)


    Liegt es nur an mir, weil ich mich nicht mehr so sehr damit beschäftige oder wird es um Geistererscheinungen ruhiger? Irgendwie habe ich das Gefühl das es kaum noch Sichtungen gibt, im Vergleich zu den letzten 6 Jahren (in der Zeit war ich in anderen Foren aktiv). Ist die Menschheit abgeklärter geworden und wir bemerken das es für fast alles eine logische Erklärung gibt, angefangen von der Schlafparalyse bis hin zur einfachen Einbildung.


    Genauso empfinde ich das wir mittlerweile in einem technisch sehr hochwertigen Zeitalter leben. Trotzdem sind die angeblichen Geisterfotos/ -videos in solch einer schlechten Qualität das man auch gut und gerne den Weihnachtsmann erkennen könnte wenn man wollte ;) Eigentlich müssten wir doch mittlerweile perfekte Geiterfotos geliefert bekommen, die keine Zweifel mehr offen lassen, aus technischer Sicht, oder haben Geister so viel technisches know how um zu wissen wie man sich dagegen abschirmt? Oder sind sie nur schüchtern? Aber wieso sind denn dann überhaput manchmal "Geister" auf Fotos?
    Irgendwie fühle ich mich immer veräppelt wenn ich solche schlechten "Beweisstücke" vorgesetzt bekomme. Immerhin ist das menschliche Gehirn ein Meister im Matrixing.


    Wie denkt ihr darüber?


    LG Hitomi