Was bringt euch zum weinen?

  • Hmm wenn ich Zwiebeln schneide muss ich weinen.


    Ach, das meintet ihr nicht...?


    Ja dann, ähm, ist mir ein bisschen peinlich....
    Gibt da so einen Film, da heul ich jedes Jahr wie ein Schlosshund wenn der kommt. Ja, äh, also, wie soll ich sagen....
    Nee, kann ich nicht sagen, dann lacht ihr ja.....


    Na gut, aber keinem weiter sagen: Der kleine Lord, in der alten Fassung, bei der Weihnachtsfestszene am Schluss, da laufen sie die Tränchen.


    Aber wehe ihr erzählt das einem, dann hau ich euch!

  • Ich hab bei dem Buch ''Im Westen nichts neues'' (weiß gerade nicht,von wem das ist) so übelst geheult. Ansonsten kommt es immer auf die Situation an , ob ich weine oder nicht.

    Verfallen wir nicht in dem Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln
    Otto von Bismarck

  • Tikta :


    Zitat

    Ich hab bei dem Buch ''Im Westen nichts neues'' (weiß gerade nicht,von wem das ist) so übelst geheult.


    Das ist echt traurig, traurig das Du den Autor nicht kennst. Erich Maria Remarque!


    Allein der Satz " weiß gerade nicht, von wem das ist" läßt einen heulen.
    Die Pisa Studie erklärt sich von selbst.



    Lg Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Ltkilgor


    Zitat

    Das ist echt traurig, traurig das Du den Autor nicht kennst. Erich Maria Remarque!


    Allein der Satz " weiß gerade nicht, von wem das ist" läßt einen heulen.
    Die Pisa Studie erklärt sich von selbst.

    Jetzt sei mal nicht so hart!


    Wie viele kennen nicht einmal das Buch, sieh es mal von der Seite. :winks:



    PS: Mich bringen die Spritpreise zum Weinen. :shock:
    PPS: Bei Philadelphia(Film mit Tom Hanks) bekomme ich feuchte Augen.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Späte Antwort, sorry!


    Ne Lexi, laß ich so nicht durchgehen. Das ist einer der Klassiker überhaupt. Und gerade wenn ein Buch mir etwas bedeudet, weiß ich wer es geschrieben hat.


    Aber zurück zum Thema:


    Ja, die Spritpreise! Eine Stunde Mustang, 60 Euro! Heul!


    Lg Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • bei mir brauchts absolut nicht viel bis ich heule.


    Meine beste Freundin hat sich im Sport, beim Basketball, die Bänder gerissen... ich meine ist ja nicht schlimm oder..
    aber in dem Moment hab ich so viel Mitleid empfunden. Ich weiss nicht wie ich bei anderen reagiert hätte.. aber gerade sie..
    da musste ich einfach mit ihr weinen..
    ausserdem weine ich wenn ich enttäuscht werde.. aber das ist doch normal, oder?


    und bei Filmen sowieso..egal bei welchem.. aber besonders schlimm wenn es um wahre geschichten geht...(schindlers list)
    aber auch da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige.

  • Okay ihr wolltet es so...


    Bei einem Film, fängt jedes mal so eine kleine gemeine Träne an zu rollen...
    Am Ende von Last Samurai, wenn die alle draufgehen...


    Wehe jetz lacht einer dann :evil:

    Wir sind doch schon lange allesamt hinüber, die Welt ist doch schon min 30 Mal untergegangen. Wir habens bis jetzt nur immer verpasst...

  • hey cool ^^


    bei dem Film musste ich auch huelen, habe es mir aber verkniffen, war ja bei einem Kumpel. Ich heule auch jedes mal bei Titanik *hust* (dabei bin ich jetzt 18) Naja bei last samurai finde ich es einfach traurig wenn der samurai seinen Ehrentot fordert :( wenn ich drann denke drückt es schon wieder T.T ich finde aber auch als mann sollte man weinen... tränen haben mehr wert als alles geld der welt ^^


    ich weine bei vielem, da ich in der schule oft gehänselt wurde wegen meiner lk spalte, das hat mich dazu gebracht, an das Gute in dem Menschen zu glauben, denn ein wahrer held ist der, der aus der Masse empor steigt und sie alle überfliegt.


    *pssssssst* ich habe sogar bei godzilla geweint. Die haben den ernsthaft erschossen die affen. mein armer godzilla *schnuuuuuf*

  • Bei The Green Mile hab ich übelst geheult ich gucke diesen Film nie, nie wieder!
    Ausserdem bei weisst du wohin wir geh´n von Christina Stümer, Nur zu Besuch von den Hosen und Abschied nehmen von dem Xavier

    In nomine Patris, et Filii, et Spiritus Sancti. Amen



    Ich bin Uri Geller: Ich kann Jägermeister verschwinden lassen ;)

  • Wenn wir schonmal bei Godzilla sind....
    Ich kann mir King Kong (alter und neuer Film) nicht ansehen, ohne zu heulen. Ich bin ein totaler Affenfan. Gorillas im Nebel zum Beispiel ist für mich absolute Tortur.


    Bei Green Mile kannte ich zuerst das Buch. Da hab ich auch geheult.

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Ok, ich heule super selten...
    ...Also wirklich...
    Aber ich muss heulen wenn ich sauer bin,
    also nicht nur sauer sondern wenn ich mich dann noch aufrege...
    Keine Ahnung wieso das so ist, weil da ist ja nichts weswegen mann heulen müsste...
    Aber bei mir ist das halt so ...

    Die Menschen sagen
    aber meinen das Gegenteil,
    Sie
    handeln
    und wollen doch was ganz anderes!
    Sie alle leben in ihrer Trugwelt, lügen, betrügen andere und sich selbst
    und doch will sich niemand eingestehen!

  • :winks:


    Haben gestern Spiderman III geguckt. Dort gibt es eine Stelle an der ich richtig weinen musste. Dort erzählte die Tante, von Spidy, ihm wie der Onkel ihr damals den Heiratsantrag machte. Nach dem sie damit fertig war schenkte sie ihm ihren Ring, den er auch für seinen eigenen Antrag an seine heißgeliebte M.J. nehmen sollte. Das war sooooooooo schön :cry::mrgreen:;)



    lG

  • vendigoboy


    stimmt, Braveheart hatte ich ganz vergessen (oder verdrängt). Der steht auch bei mir in der DVD-Sammlung. Schon am Anfang ist es sehr traurig, wo er zuerst die gehängten Leute (inklusive Kinder) im Haus findet, danach wie sein Vater im Kampf stirbt und als seine Frau zuerst fast von Soldaten geschändet und getötet wird. Aber zum Schluss, wo er dann "Freiheiiiiiiiiit" ruft, als er gefoltert/getötet wird kann ich auch nicht mehr ohne Heulen :|

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Die zentralistische Brüssel-EU und die angepassten, mitteleuropäischen Weichspüler - Regierungen ohne Rückgrat.


    Und deren ganze nützliche Idioten von links - welche nicht abchecken das die Zertrümmerung der souveränen Nationalstaaten einzig und Allein den multinationalen Konzernen nützt - die aus der EU Bevölkerung ein recht- und heimatloses Wanderproletariat machen wollen, das seiner Arbeit hinterherziehen muss und in der Freizeit ausschließlich Konsum- und Quotentrotteln darstellt. ;)


    ABER das bringt ja glaub ich sogar ein Glasauge zum Weinen.....(zumindest eins mit Hirn drüber.. :winks: )

    Zum Sterbenden, der gerade noch die Antwort röcheln kann:
    "Was siehst du? Einen Tunnel? Ein Licht? Beides?"
    "Nur einen Idioten der zuviele Romane gelesen hat."
    Aus "Wanted", österr. Satire von 1999.

  • kleine Hexe


    Jaaaa. das mit der Freiheit. Mein Kumpel sagt ja immer er könne es verstehen, wenn ich hin und wieder weinen müsse. In genau diesem Moment, wo er Freiheit schreit, fragte er mich ob alles okay wäre. war lieb von ihm, habe aber gesagt: "Nein es ist mir nur etwas kalt". er wusste natürlich das es nicht so ist XD


    LG
    VB

  • Sentimentalität, hm ... ^^ eher weniger, bin da eher Tröster.


    Aber was mich derweil zum weinen bringt ist die TCom ... :wut:

    You're heroes have fallen.
    Now taste the fear.
    Tasting uncertainty.
    What will you do?
    Can you hear it?
    Can you hear the sound?
    As our broken Idols,
    Come crashing down.

  • Ich könnte derbst heulen, wenn ich sehe, wie alte Menschen, Kinder, Tiere sehr leiden und sterben müssen.
    Auch wenn ich einen traurigen Film sehe oder ein traurig geschriebenes Buch lese...


    Mein letztes Weinen war im Januar, als unser Vater verstorben ist und ich bei der Beerdigung auch zugegen war.
    Diese Situation hatte mich doch umgeworfen... :(

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".