Insekten angriff...

  • Hi Leute, ich hab vor ein paar Wochen ein recht seltsahmes Insekt Fotografiert, Jedoch finde ich es nirgendwo in Insekten Büchern, auch das Internet habe ich erfolglos durchsucht, und vor etwa 3 Tagen wollte dieses Vieh mich stechen, und zwar einige Kilometer von dem ersten Fundort entfernt.


    Weiss von euch vieleicht einer was das für ein Mistvieh ist??


    zeus2.zap.lu/_z/public/pictureWi ... 016423.jpg


    Auf diesem Link findet ihr das betreffende Foto, würde wirklech gerne meher über dieses Insekt in erfahrung bringen, da es mich stechen wollte.


    Danke im Vorraus


    MFG


    Edit PL: Farbe zwecks besserer Lesbarkeit angeglichen.

  • Sieht einer Schlupfwespe mit Legestachel ähnlich. Wie groß war das Tierchen denn?
    Hat es dich gestochen? Ich meine, Schlupfwespen haben keinen Giftstachel.

    Hast Du die
    ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
    der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

  • @ Zweifler


    Die vom Ersten Link habe ich schon gesehen!


    Ich dachte mir immer Schnaken(oder Schnacken?) sind die "Weberknechte mit Flügel"?



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Auf jeden fall sind die Schnacken-Drecksviecher zusammen mit Quallen die von mir am meisten gehassten Lebewesen im Universum....
    *auf die Ansammlung von 12 Stichen auf 3cm² auf meinem Oberschenkel anschau*.....grml....

  • Auf jeden fall sah es so aus als wollte es mich stechen, ob es jetzt wirklich stechen wollte kann ich nicht genau sagen da ich es vorher weg gekickt habe, es war ungefär 3 - 4 cm groß auf jeden fall nicht groösser als 4.

  • Zweifler


    du hast recht, es ist eine schnaken art, und zwar ein Holzschnaken Männchen. Das einzig eigenartige, hab jetzt gelesen die würden ca.22 mm lang werden, die schnake die mir jedoch auf dem arm saß war deutlich grösser, wie ich vorhin geschrieben habe zwischen 30 - 40 mm, aber egal, sie sind wirklich harmlos was mich beruhigt.


    Also vielen dank für eure Hilfe


    MFG



    Edit PL: Und gleich nochmal.

  • Zwar ist Frage bereits geklärt, aber da ich mich sehr für Insekten interessiere, möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben:



    Die Tiere auf dem ersten und dem dritten Bild sind keine Schnaken sondern Wespen, höchstwahrscheinlich Schlupfwespen (Ichneumonidae).
    Aber es gibt in Mitteleuropa auch noch bei anderen Wespenfamilien Arten mit einer langen Legeröhre, z.B. bei den Holzwespen (Siricidae) oder den Schmalbauchwespen (Gasteruptiidae). Deshalb möchte ich mich hier nicht festlegen.


    Das Tier auf dem zweiten Bild ist dagegen tatsächlich eine Schnake (Tipulidae).


    Zitat von "Dirk"

    Ich würde mal spontant auf eine Mücken- bzw. Wespenart mit Legestachel tippen.


    Der Unterschied zwischen Mücken und Wespen lässt sich sehr leicht feststellen:
    Mücken gehören zur Ordnung der Diptera und haben demnach nur zwei Flügel, während Wespen (Ordnung Hymenoptera), wie alle anderen Insekten vier Flügel besitzen.
    Zumindest auf dem dritten Bild von Zweifler sind deutlich vier Flügel zu erkennen. Deshalb kann es keine Schnake sein.


    Kurz zur Übersicht:
    Zweiflügler (Diptera) sind grob gesagt:
    -Schnaken
    -Stechmücken
    -Fliegen
    -Bremsen


    Zitat von "Lexidriver"

    Ich dachte mir immer Schnaken(oder Schnacken?) sind die "Weberknechte mit Flügel"?


    Wenn du damit auf die Länge der Beine abzielst, dann hast du Recht. Dazu gehören diese grossen langbeinigen Viecher, die sich gerade jetzt bei geöffnetem Fenster gern in unsere Wohnungen verirren. Das sind meist Kohlschnaken (Tipula oleracea) oder Riesenschnaken (Tipula maxima). Siehe zweites Bild von Zweifler.
    Es gibt aber auch kleinere Arten.


    Zitat von "Toao"

    Auf jeden fall sind die Schnacken-Drecksviecher zusammen mit Quallen die von mir am meisten gehassten Lebewesen im Universum....
    *auf die Ansammlung von 12 Stichen auf 3cm² auf meinem Oberschenkel anschau*.....grml....


    Das was im Volksmund gern als Schnaken bezeichnet wird, sind im biologischen Sinn eigentlich Stechmücken (Culicidae)!
    Ich komme aus Süddeutschland und da meint jeder mit "Schnaken" normalerweise Stechmücken. Mich würde an dieser Stelle mal interessieren, ob das auch für den Norden Deutschlands gilt?
    Die Tiere, die ein Biologe als Schnaken bezeichnet, stechen nämlich nicht!


    Aber genau um so einer Begriffsverwirrung vorzubeugen, wurden ja auch diese netten lateinischen Bezeichnungen eingeführt.

  • @ Gamma


    Vorab schonmal danke für die Infos!!


    Blöde Frage jetzt:


    Können diese Schnaken(Weberknecht mit Flügel :P ) mehr als nur lästig sein,
    kann es sein das die sogar stechen.


    Ich hasse sie, sie sehen eklig aus und nerven!!!!!!!!!!!



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • @Lexidriver
    Zumindest in Mitteleuropa gibt es keine Schnakenart die einen Menschen stechen würde!
    Dazu gehören eben auch diese grossen langbeinigen Schnakenarten, die man häufig in Wohnungen antrifft. Auch wenn "Weberknechte mit Flügeln" eklig aussehen und vielleicht lästig sind, so geht trotzdem keinerlei Gefahr von ihnen aus.



    Zitat von "Dazee"


    huhu gamma...


    nein im norden heißen stechmücken schlicht und einfach mücken und schnaken sind bei uns diese hier:
    de.wikipedia.org/wiki/Schnaken


    Vielen Dank für die interessante Info. Danach scheint die Bezeichnung für "Stechmücken" und "Schnaken" in Norddeutschland mit der biologischen übereinzustimmen, wobei natürlich die wissenschaftlich exakte Bezeichnung nur die lateinische sein kann.


    Damit ich jetzt hier nicht missverstanden werde:
    Jeder kann ein Tier oder eine Pflanze natürlich je nach regionaler Herkunft so nennen, wie es allgemein üblich ist, solange in seinem Umfeld klar ist, was man meint. Das dürfte aber wohl selbstverständlich sein.


    Im fränkischem Dialekt ist z.B. eine "Muggn" (Mücke) eine Fliege, und eine "Schnog" (Schnake) eine (Stech-)mücke. :?

  • @ Gamma


    Gibt es etwas "ähnliches"?


    Mich hat mal so ein "Riesenvieh"(unbekannt) gestochen, und ohne jetzt zu übertreiben, erstens spürte ich den Biss
    deutlich und zweitens, ist das ganze angeschwollen auf einen Kreisrunde erhebung(ca 5cm durchmesser,1cm hoch),
    normal reagiere ich auf Stiche oder Bisse jeglicher Art nicht allergisch oder "heftiger".


    Vielleicht weisst du ja was!!



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • äh....jetzt muss ich noch mal nachharken....


    Also diese "Weberknechte mit Füßen" sind Schnaken, stechen aber nicht.
    Und die die stechen sind kleiner, aber keine Schnaken, sondern Stechmücken. Richtig ?



    Wenn ja, dann hab ich erneut ein Thema entdeckt, bei dem mich meine Eltern in meiner Kindheit verarscht haben und ich, da nie drüber nachgedacht, bis heute geglaubt hab. Die ham mir nämlich immer erzählt die großen "Weberknechte" seien die Männlichen Schnaken, die tun nux, und die kleinen die weiblichen....



    So langsam kann ich echt nen Buch schreiben mit was mich meine Eltern so verarscht ham...die müssen ja nen rießen Spass mit mir gehabt haben .....

  • Ja das hast du richtig verstanden!


    Eltern "verarschen" einen gern, mir hat meine Tante als ich klein war erzählt, das der Donner komme wenn 2 Wolken zusammenprallen, und das der Februar nur 28 Tage hätte weil sie wer gestohlen hat.


    Da haben wir noch die Silberzwiebel(die kleinen im Glas), da wurde mir erzählt das wäre sozusagen
    das geschälte "Herzstück" einer grossen Zwiebel....


    Da hab ich noch eineiges auf Lager, es wurde zwar alles immer aufgeklärt aber sie hatten immer eine zeitlang
    Spass daran mich zu verwirren.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Naja, das derbste bei mir war, dass sie mir erzählt haben, dass Bergkühe und Bergziegen auf der einen Seite längere Füße haben als auf der anderen, damit sie nicht umkippen. Das hab ich als kleines Kind so gehört, geglaubt und jaaaaaaahre lang nicht drüber nachgedacht. Bis ich dann irgendwann mal so mit 17 oder 18 mit paar Kumpels aus irgend einem Grund auf das Thema gekommen bin, mich plötzlich alle auslachen, ich mal ernsthaft drüber nachdenk was für nen Scheiss das eigentlich ist und erst da so richtig begriffen hab, wie mich meine Eltern verarscht haben ....

  • ich denke nicht das sie euch in dem sinne verarscht haben wie man das sonst versteht... :lol:


    entweder hatten sie keine lust, wussten es nicht kindgerecht zu erklären oder aber sie wussten es schlicht und ergreifend selber nicht und haben schnell was aus dem ärmel gepult...


    ich komm auch hin und wieder in bedrängnis bei manchen fragen die meine minidämonen mir stellen... :shock:8-)



    Gamma


    es war mir eine ehre :P

  • @ Lexidriver:
    Mir gehts genauso wie dir. Überhaupt Insekten (aber nicht alle) - da hört der Spaß für mich auf :mrgreen: Speziell vor Motten, Snaken und Käfern (überhaupt die großen Schwarzen, k.A. wie die heißen) oder auch bei andres Ungeziefer bekomme ich eine riesige Gänsehaut!
    Das sind für mich die gräßlichsten Geschöpfe auf Erden... :)


    lg Dark Moon

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

  • Zitat

    das der Donner komme wenn 2 Wolken zusammenprallen


    lol, das wurde mir auch gesagt früher... auf was für einen müll erwachsene kommen oder kamen damals...


    dann sagt mein dad noch heute erdbeermarmelade obwohl marmelade nur zu sachen gesagt werden darf die aus citrusfrüchten produziert worden sind. alles andere ist ne konfitüre, fruchtaufstrich etc.


    wenn man einen regenwurm durchschneidet leben beide enden weiter. schwachsinn.


    mir fallen sicher noch mehrere dinge ein die mir damals als wahr aufgetischt wurden.


    lg
    praXx :winks: