Ich und mein Wesen

  • Hallo!
    Ich weiß nicht ob ihr alle hier wirklich daran glaubt oder nicht... mir soll es auch egal sein. Und wer mir folgendes nicht glauben möchte ist das auch okay, doch ich sage euch es ist alles wahr...


    eines tages fing es an... ich hörte geräusche die nur ich wahr nahm, sah silhouetten die sonst keiner erkannte, roch dinge die nicht da waren spührte etwas an meiner haut entlang fahren ohne das dort etwas mir berührte, nicht mal ein ausgefallenes haar das mich hätte kitzeln können... Ich dachte ich sei verrückt doch irgendwann kam ich zu dem entschluss, dass ich vielleicht doch nicht verrückt bin. nacht für nacht liege ich in meinem bett und sehe sie. sie starren mich an, lachen mich aus, weil jeder dem ich es erzähle für verrückt hält. manchmal legen sie sich sogar neben mich in mein bett und legen ihren arm um mich. ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist. aber wenn sie in keller einen radau veranstalten, als würde das haus gleich einstürzen, ohne das sich etwas verschoben hat oder umgefallen ist, dann ist das doch recht beunruhigend.
    Ich kann sie sehen, sie spüren, mit ihnen reden auch wenn ich nicht immer eine antwort bekomme, aber gehen lassen werden sie mich nie...
    Ich weiß nicht ob ich sie los werden möchte. oder soll... ist das gut oder schlecht wenn ich weiß das sie da sind und ich sie als vollständige person in der nacht sehe um am tage nur ihr klagen und wispern? ist es gut oder schelcht wenn sie mir helfen und mich dann wieder bestrafen?
    ist es gut oder schlecht angst vor ihnen zu haben und dann doch wieder diesen trotz zu verspühren und sich ihnen zu stellen?
    ist es gut oder schlecht wenn ich sie versuche aus meinem leben zu drängen weil ich sie nicht immer um mich haben möchte?


    ich hoffe ich bekomme tipps von euch
    lieben gruss

  • Hallo erstmal :winks:


    Könntest du das ganze bitte etwas präziser schreiben.
    Was soll "es" sein?
    Was siehst du?
    Wann siehst du "es" oder "sie"?
    Nimmst du Drogen?---> ernst gemeinte Frage!!
    Was sagt "es"/"sie" dir?
    .....


    PS: Groß- Kleinschreibung tut nicht weh! :winks:



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Können auch psyschiche Probleme sein; kenne selber eine junge Frau (war eine Schulkameradin), die in ihrer Familie Missbrauch erleiden musste und im Dunkeln desöfteren ein Mädchen sah, welches ihr (Todes-)Angst einjagte. Ich weiß leider nicht, was aus ihr geworden ist, habe aber etwas von medikamentöser Behandlung erhaschen können.


    Eventuell ist das bei dir auch der Fall, wobei es mich irritiert, dass die "Wesen" so aktiv sind. Wie lange ist das bei dir schon so? Wenn das schon seit Jahren so läuft und bisher nichts passiert ist, außer die Erscheinungen zu sehen, können deine persönlichen Fragen auch nicht wirklich beantwortet werden, da sich wohl keine Aufgabe herauskristallisieren lässt.


    Ansonsten würde ich mal einen Arzt konsolidieren.

  • Jo Arzt wäre ne bessere Adresse als dieses Forum...


    Aber bitte gib uns mal bisschen mehr Details. Wie sehen sie aus? Was sagen sie denn?


    Wie gehts dir in deinem Leben denn so? Wie ist das Verhältnis zu deiner Familie/Freunden usw...?

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Zitat von "der mytos"

    ich hörte geräusche die nur ich wahr nahm, sah silhouetten die sonst keiner erkannte, roch dinge die nicht da waren spührte etwas an meiner haut entlang fahren ohne das dort etwas mir berührte

    Wenn nur du etwas wahrnimmst, dann wird sich das ganze auch nur in deinem Kopf abspielen.
    Termin beim Arzt machen!
    Wenn das nichts hilft, sehen wir weiter.

  • Es Bedarf keiner weiteren Erklärungen, ich glaube hier handelt es sich wieder um einen Forentroll. Turt mir leid wenn ich so herrausplatze, aber ich habe langsam so ein Gefühl dafür :roll:

    Warum trauerst du dem Mantel nach, den man dir stahl, wenn du dir, mit der dir verblieben Zeit, einen Neuen kaufen könntest.


    "In diesem Sinne..."
    Prof. Dr. Harald Lesch

  • Zitat von "vodkanator"

    Es Bedarf keiner weiteren Erklärungen, ich glaube hier handelt es sich wieder um einen Forentroll. Turt mir leid wenn ich so herrausplatze, aber ich habe langsam so ein Gefühl dafür


    Mach doch ma langsam und lass den guten erst mal antworten. Finde die Mentalität, die hier zur Zeit um sich greift, jeden direkt als Troll abzuurteilen, gar nicht gut. Ein bisschen Zeit muss man den "Neuen" schon geben, nicht wahr? Wenn's dann doch ein Troll war, wird er ja schnellstens gesperrt.
    Für mich hört sich das auch eher nach einer Persönlichkeitsstörung an.


    Grüße
    Antares

    Hast Du die
    ganzen Ausrufezeichen bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen für jemanden,
    der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. - Terry Pratchett

  • Hallo! Danke für eure Antworten...


    Ich habe ein gutes Verhältnis zu meiner Familie, auch wenn ich den Kontakt aus freien Stücken zu meinem Erzeuger abgebrochen habe...
    Ich bin mit meinem Leben vollkommen zufrieden... Klar gibt es Momente wo ich mir denke, dass ich keine Lusst mehr habe usw. aber eine Persönlichkeitsstörung? Na ja ich will nicht unhöflich sein, aber wenn du, Antares, ein Arzt bist, wirst du bestimmt Recht haben... ;) Entschuldigung doch Leienprognosen habe ich in letzter Zeit wirklich genug gehabt...
    Diese "Wesen" um die es sich hier handeln, sind nicht klar und deutlich so wie ein Mensch wenn ich ihn ansehe, ich weiß nur, dass sie da sind. Ich erkenne nur Silhouetten. Nie waren sie deutlich. Denn es ist so als ob sie nur an mir vorüber haschen würden und ich es aus den Augenwinkel erkenne. Oft habe ich auch das Gefühl als sei ich nicht allein, also so als ob jemand hinter mir steht und mir "über die Schulter" schaut...
    Dieses "etwas" spricht nicht direkt mit mir, zumindest fühle ich mich nicht angesprochen... ich höre manchmal ein Klagen und Jammern oder auch mal ein so vor Rache strotzendes von Herzne kommendes Lachen, dass mir das Blut in den Adern gefrieren zu sein scheint...
    Ich sehe einen Schatten der sich bewegt oder dieses huschen in den Augenwinkeln, sehe wie sich etwas bewegt ohne das jemand es berührt, solche Dinge...
    Ich weiß nicht was es ist. Ich glaube nicht das es mein Schutzengel ist oder so was... Ich glaube auch nicht, dass ich eine Persönlichkeitsstörung habe... Aber das worum es geht, ist nicht aus Fleisch und Blut.
    Ich sehe es meist in der Dunkelheit, oder dann wenn die Aufmerksamheit anderer auf etwas gelenkt ist und diese nicht abwenden können und ich diese Geschehnisse scheinbar allein wahrnehme...
    Ich habe gelegentlich Drogen genommen. Ich habe früher Gras geraucht, mehr aber auch nicht...
    Ich hielt, halte und werde von sinneserweiternden Drogen nicht viel halten.
    Das ich diese Begebenheiten wahrnehme, das mag ja ungewöhnlich sein, aber mich deswegen als Troll zu tetulieren bzw. darzustellen finde ich doch äußerst unhöflich. Aber gut, was solls. Ich meine, was kann ich dafür wenn mir so etwas widerfährt, nur euch vielleicht nicht? *nein Scherz bei Seite*
    Ich habe mich damit abgefunden das ich so bin wie ich bin, mit oder ohne Geister, das ist egal, aber ich finde teilweise eure Reaktion unhöflich, unprofessionell und plump, aber gut, jedem das seine und wer mir nicht glauben will ist auch ok aber ich weiß was ich sehe und höre. Es bleibt euch überlassen...


    Lieben Gruß derMytos

  • Ohne dich jetzt in irgend einer Form zu beleidigen möchte ich doch wissen warum DU eine psychische Störung ausschließt?


    Ich kenne einen Menschen der leidet unter paranoider Schizophrenie, und der meint auch er ist gesund und schluckt die Tabletten nur weil es ihm nahe gelegt wurde.


    Dieser Mensch behauptet auch im Schrank sitzt jemand, wenn man ihm dann anbietet im Schrank nachzuschauen,
    kommen Argumente ala´ "Da braucht man nicht nachschauen, ich weiß das".
    Und wenn man aber nachgesehen hat, dann wird behauptet er sei in einen anderen Schrank gekrochen.


    Ich will damit sagen das derjenige das wirklich so sieht, aber eben nur er.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "der mytos"

    Hallo!
    Ich weiß nicht ob ihr alle hier wirklich daran glaubt oder nicht... mir soll es auch egal sein. Und wer mir folgendes nicht glauben möchte ist das auch okay, doch ich sage euch es ist alles wahr...


    Hallo Mytos. Dein Post ist sympathisch und äusserst interessant. Lass Dich von den Negativpostern nicht fertigmachen. Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten:


    a) Entweder Du bildest Dir das ein, dann brauchst Du logischerweise medizinische Hilfe. Es gibt auch z. B. Leute, die erfinden solches, um von Dritten Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen. Ich habe allerdings nicht das Gefühl, dass Du zu diesen Leuten gehörst, und habe das "a)" deshalb nur der Vollständigkeit halber hier erwähnt.


    b) Oder Du hast unerwünschten "Besuch" aus der vierten Dimension, aus dem "Astralraum" o.ä. In diesem Falle bist Du völlig gesund. Also lass Dir nicht zu schnell einreden, dass mit Dir etwas nicht stimmt. Zum Thema vierte Dimension/Astralraum: Es gibt Millionen von Dokumenten, Zeugenberichten, etc. dafür, dass es nicht nur drei Dimensionen gibt, wie das die meisten Leute heute noch glauben. Hier nur ein Beispiel für Dinge, die nicht in den uns bekannten drei Dimensionen ablaufen: www.amazon.de/gp/product/3778780 ... 97-2762442


    Besonders interessant ist nun folgendes: Man beginnt jetzt auch WISSENSCHAFTLICH/MATHEMATISCH/PHYSIKALISCH zu entdecken, dass es bis 11 oder 12 Dimensionen gibt. Hier ein Link, der diesen neuen "wissenschaftlichen" Einstieg klar zeigt, und zwar im Zusammenhang mit dem LHC bei Genf: Eine Suche mit "+LHC +Dimensionen" liefert bei Google 9'900 deutsche Ergebnisse (d.h. auf englisch gäbe es noch viel mehr): www.google.de/search?hl=de&sourc ... uche&meta=
    Das doch ganz nett für den Anfang. Die meisten Artikeln, zu denen gelinkt wird, enthalten dann eben Ausführungen zum Thema der wissenschaftlich "neu entdeckten" bis 11/12. Dimensionen. Und nun, wenn es diese vierten, fünften, etc. Dimensionen gibt, dann muss dort ja logischwerweise auch irgendwas vor sich gehen.

  • Zitat von "IAmRobot"


    b) Oder Du hast unerwünschten "Besuch" aus der vierten Dimension, aus dem "Astralraum" o.ä. In diesem Falle bist Du völlig gesund. Also lass Dir nicht zu schnell einreden, dass mit Dir etwas nicht stimmt. Zum Thema vierte Dimension/Astralraum: Es gibt Millionen von Dokumenten, Zeugenberichten, etc. dafür, dass es nicht nur drei Dimensionen gibt, wie das die meisten Leute heute noch glauben. Hier nur ein Beispiel für Dinge, die nicht in den uns bekannten drei Dimensionen ablaufen: www.amazon.de/gp/product/3778780 ... 97-2762442


    Besonders interessant ist nun folgendes: Man beginnt jetzt auch WISSENSCHAFTLICH/MATHEMATISCH/PHYSIKALISCH zu entdecken, dass es bis 11 oder 12 Dimensionen gibt. Hier ein Link, der diesen neuen "wissenschaftlichen" Einstieg klar zeigt, und zwar im Zusammenhang mit dem LHC bei Genf: Eine Suche mit "+LHC +Dimensionen" liefert bei Google 9'900 deutsche Ergebnisse (d.h. auf englisch gäbe es noch viel mehr): www.google.de/search?hl=de&sourc ... uche&meta=
    Das doch ganz nett für den Anfang. Die meisten Artikeln, zu denen gelinkt wird, enthalten dann eben Ausführungen zum Thema der wissenschaftlich "neu entdeckten" bis 11/12. Dimensionen. Und nun, wenn es diese vierten, fünften, etc. Dimensionen gibt, dann muss dort ja logischwerweise auch irgendwas vor sich gehen.


    Autsch, das tut weh. Wenn du schon über Dimensionen redest, dann solltest du den Esomüll von den Dimensionen der Stringtheorie trennen, denn das hat nicht das geringste miteinander zu tun. Nach der Stringtheorie sind nämlich aufgerollt und so klein, dass man sie momentan nicht messen kann.
    Außerdem befinden wir uns nicht in der dritten Dimension sondern in drei Raumdimensionen. Man kann sie auch nicht trennen bzw. nur willkürlich. Und wenn die Astralwesen in der vierten Dimension leben, dann sind sie wohl ziemlich einfach gestrickt, wenn sie in einer Dimension passen müssen.


    Wie auch immer ich wollte nur nicht, dass jemand denkt die Stringtheorie hat etwas mit den Astralmüll zu tun. Das sind nur wieder zwei verschiedene Sachen mit dem gleichen Namen.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Zitat von "res"

    Autsch, das tut weh. Wenn du schon über Dimensionen redest, dann solltest du den Esomüll von den Dimensionen der Stringtheorie trennen, denn das hat nicht das geringste miteinander zu tun. Nach der Stringtheorie sind nämlich aufgerollt und so klein, dass man sie momentan nicht messen kann.
    Außerdem befinden wir uns nicht in der dritten Dimension sondern in drei Raumdimensionen. Man kann sie auch nicht trennen bzw. nur willkürlich. Und wenn die Astralwesen in der vierten Dimension leben, dann sind sie wohl ziemlich einfach gestrickt, wenn sie in einer Dimension passen müssen.


    1. Wie wäre es wenn Du(!) erst Mal deinen pseudowissenschaftlichen Unsinnsmüll von der Realität trennen würdest. Das was Du in Deinem Post tust, ist nicht anderes als die Dinge verdrehen und dann aus den eigenen Verdrehungen "schliessen", dass irgendwas nicht so und so sei. Hier nur ein paar Beispiele für Deine Verdrehungen:


    - Ich habe nicht die Stringtheorie angesprochen, sondern gesagt, dass man heute daran ist mit wissenschaftlichen Berechnungen nachzuweisen, dass es bis 11 oder 12 Dimensionen gibt. Und genau so ist es auch, und so ist auch die erwähnte Aussage auf VIELEN der gelisteten Webseiten. Im übrigen wird auf den erwähnten 9'900 Webseiten natürlich sonst noch irgendwas behauptet, was stimmen kann oder was auch nicht stimmen kann. Von dem war aber gar nicht die Rede. So z. B. die genauen Features der Stringtheorie.


    - "Außerdem befinden wir uns nicht in der dritten Dimension sondern in drei Raumdimensionen": Hör Doch einfach mit dem Wortspielerei-Ablenkungs-Quatsch auf. Ob ich gesagt habe, "in der dritten Dimension" oder "in drei Raumdimensionen" ist doch völlig uninteressant, weil das gar nicht das angesprochene Thema ist.


    2. Was heisst hier im übrigen bitte "Astralmüll"??? Es gibt tausende von Büchern, Berichte, Erfahrungen, etc. zum Thema "Astralbereich". Ich habe oben sogar 'nen Link angegeben, wo zum Thema viele Bücher verkauft werden. Oder, zum Beispiel schon mal was vom Monroe-Institut in den USA gehört? Ferner fussen z. B. die indischen oder die buddhistischen Religionen auf solchen Phänomenen. Wenn Du(!) von all dem nichts weisst und keine Ahnung hast, DANN ist es berechtigt zu sagen "Autsch, das tut weh"!!!! Informier Dich doch gefälligst zuerst mal, bevor Du in einen solchen Thread kommst und versuchst anderen Leuten kaputte Ratschläge zu geben.


    3. Im übrigen finde ich es skandalös, wie hier die Posterin "der mytos", die versucht hat, hier auf nette und offene Art einen interessanten Beitrag zu schreiben, sofort mehrfach persönlich beleidigt wird und als krank bezeichnet wird. Ich bin neu auf Paraportal und hoffe schon sehr, dass das hier nicht die Norm ist.


    Also was Du hier versuchst, ist doch ganz klar, nur die Diskussion kaputtzumachen und vom Thema abzulenken. Ich verstehe nicht, wie so etwas geduldet wird. Mit solchen Kaputtmach-Postern wird Paraportal nicht viele neue Mitglieder bekommen. Was soll ein Diskussionsforum, auf dem man nicht in Ruhe diskutieren kann.

  • Zitat von "IAmRobot"


    1. Wie wäre es wenn Du(!) erst Mal deinen pseudowissenschaftlichen Unsinnsmüll von der Realität trennen würdest. Das was Du in Deinem Post tust, ist nicht anderes als die Dinge verdrehen und dann aus den eigenen Verdrehungen "schliessen", dass irgendwas nicht so und so sei. Hier nur ein paar Beispiele für Deine Verdrehungen:


    - Ich habe nicht die Stringtheorie angesprochen, sondern gesagt, dass man heute daran ist mit wissenschaftlichen Berechnungen nachzuweisen, dass es bis 11 oder 12 Dimensionen gibt. Und genau so ist es auch, und so ist auch die erwähnte Aussage auf VIELEN der gelisteten Webseiten. Im übrigen wird auf den erwähnten 9'900 Webseiten natürlich sonst noch irgendwas behauptet, was stimmen kann oder was auch nicht stimmen kann. Von dem war aber gar nicht die Rede. So z. B. die genauen Features der Stringtheorie.


    Es gibt keinen Beweis für die 10 oder 11 Raumdimensionen. Der LHC wird vielleicht einen Beweis dafür finden, wenn er wirklich Schwarze Löcher produziert und diese nachgewiesen werden können (aber noch läuft er nicht und die Auswertung nach den Kollisionen wird sicher auch noch Jahre dauern). Aber momentan ist es reine Theorie, die z.B. für die Stringtheorie nötig ist, aber noch ist es eine reine Theorie, auch wenn sie von vielen Wissenschaftlern als ein Favorit gilt.
    Aber welche Theorie meinst du denn sonst, wenn nicht die Stringtheorie?

    Zitat von "IAmRobot"


    - "Außerdem befinden wir uns nicht in der dritten Dimension sondern in drei Raumdimensionen": Hör Doch einfach mit dem Wortspielerei-Ablenkungs-Quatsch auf. Ob ich gesagt habe, "in der dritten Dimension" oder "in drei Raumdimensionen" ist doch völlig uninteressant, weil das gar nicht das angesprochene Thema ist.


    Das ist keine Wortspielerei sondern ein riesiger Unterschied der beachtet werden muss, wenn man über "Dimensionen" spricht. Und so wie du es geschrieben hast, könnte man meinen dass Wissenschaftler einen Beweis für eine Astralebene finden würden und das ist eben nicht der Fall.

    Zitat von "IAmRobot"


    2. Was heisst hier im übrigen bitte "Astralmüll"??? Es gibt tausende von Büchern, Berichte, Erfahrungen, etc. zum Thema "Astralbereich". Ich habe oben sogar 'nen Link angegeben, wo zum Thema viele Bücher verkauft werden. Oder, zum Beispiel schon mal was vom Monroe-Institut in den USA gehört? Ferner fussen z. B. die indischen oder die buddhistischen Religionen auf solchen Phänomenen. Wenn Du(!) von all dem nichts weisst und keine Ahnung hast, DANN ist es berechtigt zu sagen "Autsch, das tut weh"!!!! Informier Dich doch gefälligst zuerst mal, bevor Du in einen solchen Thread kommst und versuchst anderen Leuten kaputte Ratschläge zu geben.


    Mir ging es eher darum, dass diese Dimension nichts mit den physikalischen (wie z.B. bei der Stringtheorie und welche Theorie soll es sonst noch geben die mehrere Dimensionen hat als die offensichtlichen drei Raumdimensionen) zu tun haben.
    Aber es gibt ja wohl kein einzigen Beweis für die Existenz von Astralebenen oder Astralwesen, da macht es auch keinen Unterschied ob es nur wenige oder viele Bücher gibt. Es gibt auch sicher tausende Bücher über Gott aber trotzdem wird niemand einen Beweis für dessen Existenz liefern können.

    Zitat von "IAmRobot"


    3. Im übrigen finde ich es skandalös, wie hier die Posterin "der mytos", die versucht hat, hier auf nette und offene Art einen interessanten Beitrag zu schreiben sofort mehrfach persönlich beleidigt wird und als krank bezeichnet wird. Ich bin neu auf Paraportal und hoffe schon sehr, dass das hier nicht die Norm ist.


    Also was Du hier versuchst, ist doch ganz klar, nur die Diskussion kaputtzumachen und vom Thema abzulenken. Ich verstehe nicht, wie so etwas geduldet wird. Mit solchen Kaputtmach-Postern wird Paraportal nicht viele neue Mitglieder bekommen. Was soll ein Diskussionsforum, auf dem man nicht in Ruhe diskutieren kann.


    Wieso soll die Theorie, dass der Threadersteller evtl. eine Schizophrenie hat eine Beleidigung sein. Es gibt Schätzungen, dass etwa 1% der Menschen daran leiden. Die Frage nach den Drogen ist sicher auch keine Beleidigung, da diverse Drogen Psychosen auslösen können.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Zitat

    Informier Dich doch gefälligst zuerst mal, bevor Du in einen solchen Thread kommst und versuchst anderen Leuten kaputte Ratschläge zu geben.


    Ich würde eher sagen, jemandem, der eventuell eine ernsthafte psyschische Störung hat, irgendwas von Astralebenen vorzufaseln und nahezulegen sich nicht einreden zu lassen, er sei krank, ist kaputt. Sorry, aber das geht echt gar nicht! Dadurch löst sich das Problem sicher nicht...

  • Zitat von "Nacktaffe"


    "Ich würde eher sagen, jemandem, der eventuell eine ernsthafte psyschische Störung hat, irgendwas von Astralebenen vorzufaseln und nahezulegen sich nicht einreden zu lassen, er sei krank, ist kaputt. Sorry, aber das geht echt gar nicht! Dadurch löst sich das Problem sicher nicht..."


    Hör mal gut zu, Du Schmalbacke. Und ich würde eher sagen, dass jemand, der einen solchen Post schreibt wie DU, "eine ernsthafte psychische Störung hat" und "kaputt" ist.


    - Erstens hast Du einen Umgangston wie ein vierjähriger verzogener Bengel. Übrigens, hatte ich irgend etwas gegen Dich persönlich gesagt?


    - Zweitens habe mehrfach inhaltlich und auch mit Links begründet, warum die Astralebene sehr real ist. Als Antwort darauf bekommt man hier offenbar fast nur dumme Sprüche, persönliche Angriffe und dümmliche Pauschalaussagen, wie z. B. dass wer an dieses Thema glaube, irgendwie verrückt sei. Was soll der Quatsch? Die Astralebene gibt es selbstverständlich, und ich wiederhole nochmals, dass es dafür Millionen von ernsten Hinweisen, persönlichen Berichten, Zeugenaussagen, etc. gibt, vgl. meine obigen Posts. Es ist nicht dämlich, an die Astralebene zu glauben, sondern es ist dämlich, sie abzustreiten. Und am dämlichsten ist es, das auch noch zu tun, ohne irgendwelche realen Gegenargumente zu bringen. Das ist genau das, was man NICHT unter "diskutieren" versteht.


    - Die Darstellung, ich würde jemandem nahelegen, sich nicht einreden zu lassen, dass er krank sei, soll wohl ein gelindlicher Witz sein. Tatsache ist, dass Du jemandem einreden willst, dass er krank ist, der möglicherweise in keiner Weise krank ist.


    Übrigens, wenn Du nicht daran "glauben" willst und meinst, andere Poster schon deshalb persönlich angreifen zu müssen, weil Sie über Themen reden, die Dir offenbar persönlich nicht passen, oder die Du nicht zu verstehen im Stande bist, warum gehst Du denn überhaupt in ein Forum, das "Paraportal" heisst..? Wenn Dir solche Themen nicht passen, dann mach Dich doch einfach vom Acker und geh in ein anderes Forum, wo nicht über Solches diskutiert wird.

  • Menschen, die sich dermaßen schnell persönlich angegriffen fühlen, waren mir irgendwie schon immer suspekt... Hab ich dich persönlich angegriffen??? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, den Spruch wirst du sicher kennen :winks:


    Und wer hier einen "Umgangston, wie ein vierjähriger, verzogener Bengel" hat... Die Antwort auf diese Frage lasse ich jetzt mal unbeantwortet.


    Glaub mir, Caprón, ich will mit dir sicher nicht über Astralebenen diskutieren, mein Kopf tut mir auch so schon weh... Hier geht es um eine Person, die Dinge wahrnimmt, die man im Normalfall nicht wahrnimmt (korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege) und ich denke da nunmal zuerst an neurologische/psyschologische Ursachen und jeder, der sich damit ein wenig auskennt, wird mir zustimmen, dass das durchaus im Bereich des Möglichen liegt.


    LG
    Die "Schmalbacke" (was soll das eigentlich heißen??)

  • Zitat von "Nacktaffe"

    Glaub mir, Caprón, ...


    Neeee, Du(!) bist hier das "Caprón".


    Zitat von "Nacktaffe"

    ich will mit dir sicher nicht über Astralebenen diskutieren


    ... was mich auch nicht wundert, da Du vom Thema ja offensichtlich schlicht keine Ahnung hast.


    Zitat von "Nacktaffe"

    Menschen, die sich dermaßen schnell persönlich angegriffen fühlen, waren mir irgendwie schon immer suspekt


    Ach ja? Wer ist denn suspekter, derjenige der sich dermaßen schnell persönlich angegriffen fühlt, oder derjenige, der andere andere dermassen schnell persönlich angreift?


    Zitat von "Nacktaffe"

    "... Hier geht es um eine Person, die Dinge wahrnimmt, die man im Normalfall nicht wahrnimmt (korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege) und ich denke da nunmal zuerst an neurologische/psyschologische Ursachen und jeder, der sich damit ein wenig auskennt, wird mir zustimmen, dass das durchaus im Bereich des Möglichen liegt.


    Richtig. Wie Du sagst, liegt das "durchaus im Bereich des Möglichen". Genau deshalb habe ich in meinem ersten Post auf Seite 1 auch ausdrücklich erwähnt, dass es entweder "a)" oder "b)" sein kann, d.h. auch ich bin der Meinung, dass es medizinisch/psychologisch begründet sein KÖNNTE. Das ist aber nicht, was Du in Deinem ersten Post, in dem Du mich angegriffen hast, geschrieben hast. Dort hast Du sinngemäss unterstellt, dass es SICHERLICH und auf jeden Fall nur eingebildet sei, was so nicht stimmt. Richtig ist, dass es "möglicher"weise - wie Du ja selber schreibst - medizinisch/psychologisch begründet ist, dass es aber nicht unbedingt so sein MUSS. Wie ich sagte, KANN es auch ein Einfluss aus anderen Dimensionsebenen sein, der überhaupt nichts mit einer psychologischen Ursache zu tun hat. Es gab & gibt zehntausende von Leuten, die von solchen Erlebnissen berichten, ich verweise nochmals auf u.a. meine Links hiervor. Versuch nicht, zu behaupten, das gäbe es nicht. Und übrigens nochmals, wenn Du persönlich nicht daran glaubst, warum kommst Du denn auf ein Forum das "Paraportal" heisst und belästigst hier Leute, die anständig über solche Themen diskutieren möchten, verdammt nochmal?


    Und nun: Herauszufinden, ob es vielleicht ein ausserdimensionales Phänomen ist oder ob es vielleicht doch nur medizinisch/psychologisch bedingt ist, das wäre nun eben gerade das Interessante gewesen!!!!!!! Das ist ja gerade der Sinn solcher Diskussionen. Aber nein, man kann nicht in Ruhe diskutieren, sondern es kommen sofort solche Typen wie Du, welche die Diskussionen zerstören, dumme Pauschalaussagen machen, alles abstreiten und die Leute beleidigen. Ich sage hier nochmals, dass mir nicht verständlich ist, dass so etwas geduldet wird. "Paraportal" muss doch ein Interesse haben, wenn mehr Mitglieder kommen. Wenn jedoch nette Poster, die sich Mühe geben, etwas das sie beschäftigt, zu posten, so abgekanzelt werden wie hier in diesem Thread die Posterin "der mytos", dann ist das nur noch traurig.

  • @ IAmRobot


    Es ist nur bedenklich wenn man Astralebenen und das LHC in einem Atemzug nennt darum wurdest du kritisiert.
    Und "res" hat dir den Unterschied schon erklärt. Aber du kannst ja gerne mal einen Physiker fragen ob er an Astralwesen glaubt.


    Du bist glaube ich ein neuer Typ von User: "ESO-Wissenschafter". Mal was interessanteres und neues.
    Du bist nichts anderes als ein Wortjongleur, du suchst irgendwelche Punkte in den Posts die du kritisieren kannst und drehst es dann so wie du es brauchst(Querulant).


    Wie viele Menschen kennst du die wegen Schatten/Stimmen/Wesen zu einem Arzt gegangen sind und dann die Diagnose "Astralwesen besuchen ihn" bekommen haben? Ich kenne keinen.


    Und Fakten hast du keine vorgelegt, nur 2 Links zu verschiedenen Themen.


    PS: Es gibt sogar Theorien das es so um die 268 Dimensionen gibt(Weltformel), lässt sich aber nicht beweisen.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Hey Ho! Ich persönlich finde diese Sachen mit den Demensionen sehr interessant.


    Aber trotzdem ist es wohl glasklar, dass unser Freund hier ein ernsthaftes Problem hat, sofern er die Posts ernst meint....


    Zitat

    Entschuldigung doch Leienprognosen habe ich in letzter Zeit wirklich genug gehabt...


    Ja ok, aber hattest du dir denn schonmal eine professionelle Prognose eingeholt? Was du uns hier schilderst hört sich echt nach einer Shizophrenie oder Psychose an und damit sollte man nun echt nicht spaßen! Solltest du ein Forentroll sein, finde ich es auch sehr geschmackslos.... Sorry! Jeder Arzt würde dich bei deinen Schilerungen zu einem Spezialisten schicken. Sollten es doch Geister sein (was wohl sehr unwahrscheinlich ist), entschuldige ich mich hiermit...


    MFG, Loxa :winks: