Ich und mein Wesen

  • Ich habe Dich(!) persönlich angegriffen??? Ich hatte nur geschrieben, dass ich es ziemlich kaputt finde, jemandem, der eventuell eine psychische Störung hat, etwas von Astralwesen zu erzählen. Wenn das ein persönlicher Angriff ist, kannst du das von mir aus gerne so auffassen. Und offensichtlich hast du auch keine Ahnung, was caprón bedeutet.


    Außerdem habe ich so das Gefühl, du solltest mal richtige Bücher z.B. über Physik, Neurologie oder Psychologie lesen und nicht irgendwelche Pseudo-Wissenschaftler, mit deren Büchern ich nicht mal meinen Kamin anzünden würde. Nur meine persönliche Einschätzung...


    Mit solch einer unreflektierten Diskussionsweise, wirst du hier im Forum nicht viel Spaß haben. Wer anderen direkt "Schmalbacke" und "verzogener Bengel" an den Kopf knallt, nur weil man seine persönliche Einschätzung losgeworden ist und dann noch frech behauptet, selbst persönlich angegriffen worden zu sein (!!), kann nicht so ganz ernstgenommen werden. Aber wem erzähle ich das?? Landet ohnehin alles auf fruchtlosem Boden...

  • Kommt mal runter Leute...


    Zitat von "IAmRobot"

    b) Oder Du hast unerwünschten "Besuch" aus der vierten Dimension, aus dem "Astralraum" o.ä. In diesem Falle bist Du völlig gesund. Also lass Dir nicht zu schnell einreden, dass mit Dir etwas nicht stimmt. Zum Thema vierte Dimension/Astralraum: Es gibt Millionen von Dokumenten, Zeugenberichten, etc. dafür, dass es nicht nur drei Dimensionen gibt, wie das die meisten Leute heute noch glauben. Hier nur ein Beispiel für Dinge, die nicht in den uns bekannten drei Dimensionen ablaufen: www.amazon.de/gp/product/3778780 ... 97-2762442


    Meinst DAS echt ernst?


    Zitat von "Lexidriver"

    Ohne dich jetzt in irgend einer Form zu beleidigen möchte ich doch wissen warum DU eine psychische Störung ausschließt?


    Ich kenne einen Menschen der leidet unter paranoider Schizophrenie, und der meint auch er ist gesund und schluckt die Tabletten nur weil es ihm nahe gelegt wurde.


    Dieser Mensch behauptet auch im Schrank sitzt jemand, wenn man ihm dann anbietet im Schrank nachzuschauen,
    kommen Argumente ala´ "Da braucht man nicht nachschauen, ich weiß das".
    Und wenn man aber nachgesehen hat, dann wird behauptet er sei in einen anderen Schrank gekrochen.

    [/quote]


    Word.


    Probiers mal mit professioneller Hilfe...
    Oder nimmst du vlt. irgendwelche sinnesverändernden Medikamente oder Tabletten ? (Kein persönlicher Angriff... aber wurde ja noch nicht drauf geantwortet oder?)


    MfG Itsmyday

  • Dem Threadsteller würde ich empfehlen zu einem Psychologen zu gehen.
    Ich sage hiermit nicht das er eine psychische störung hat. Sondern es ist einfach das Gehirn zu betrügen. Durch kleine äusere Einflüsse kann das Gehirn sich die verrücktesten Dinge ausdenken. Im besten Fall können die "Geister" mit ein paar Gesprächen verschwinden.


    Aber soll man die "Geister" als solches nicht auser Acht lassen. Es kann durchaus sein das der TS Geisterbesuch hat (unwarscheinlich aber möglich). Dann sollte er einfach versuchen mit diesen Wesen in Kontakt zu treten und sie zu fragen was sie wollen und evt. ihnen sagen sie sollen verschwinden (kann auf die psyche auch den gewünschten Effekt haben).


    Lg Ela

    Wissen ist zu wissen, dass man nichts weiß. Wer weiß das er nichts weiß, weiß mehr als andere, die nicht wissen, dass sie nichts wissen.

  • Oho, hier sind wieder die ganz schlauen unterwegs die in ihre "hochwissenschaftlichen" Beiträge geschickt ihre Kraftwörter verpacken. ^^"


    Kein Mensch hier, hat den Theradersteller "der mytos" (der offensichtlich eine Koryphä in Orthographie ist) als Geistesgestörten Junkie beschimpft. Die jenigen die diese Themen angesprochen haben sind von der Sparte der gesunden Skeptiker die hier im Forum einen nicht zu verachtenden Teil ausmachen. Und alles was sie mit ihren Beiträgen erreichen wollten war mytos klarzumachen, dass so etwas sehr sehr sehr oft aufgrund von Störungen im Hirn zustande kommen kann (welche ja auch durch Drogenkonsum ausgelöst werden können).
    Darum haben sie ihm nahegelegt einen Arzt zu konsultieren (genauso wie ich).


    Zum Dimensionsthema: Genauso wie nicht 100% bewiesen ist, dass es soviele Dimensionen gibt, sind auch Geister und deren Verbleib in anderen Dimensionen etc. bewiesen. Alles Übernatürliche über das gerade in diesem Thread diskutiert wird ist weit entfernt davon bewiesen zu sein...
    Alles was bewiesen und beweisbar ist, sind die Dinge die wir Skeptiker angesprochen haben -> psychische/physische Probleme.


    Darum denke ich, dass gerade die Nicht-Skeptiker hier nicht auf Aggro-Modus umschalten sollten um uns fertig zu machen, wo sie eig. diejenigen sind die nur mit Spekulationen um sich werfen. :winks:


    Zitat von "IAmRobot"

    Wenn Dir solche Themen nicht passen, dann mach Dich doch einfach vom Acker und geh in ein anderes Forum, wo nicht über Solches diskutiert wird.


    Tja...Paraportal ist entgegen vieler der Psi-AKE-Eso-Geister-UFO-Foren nunmal ein Forum, das sehr sehr wissenschaftlich und skeptisch an alles rangeht und sich nicht mit Spekulationen zufrieden gibt.
    Und bevor sich res wegen einem Großmaul wie dir verpisst, machst du 10mal einen Abgang. Freiwillig oder Unfreiwillig...darauf wette ich mit dir! ;)

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • der mytos


    Laß Dich nicht einschüchtern. Ich finde es sehr offen von Dir, daß Du bereit bist über Dinge zu schreiben, die tief in Deinem Inneren stattfinden. Dein damaliges Drogenproblem könnte Spuren hinterlassen haben.
    Muß aber nicht. Ich bin ein sehr guter Zuhörer, und kann mich gut in die Lage eines anderen Menschen hineinversetzen und versuchen, den Anderen zu verstehen. Vorurteile habe ich nicht. Mich interessiert weder die Hautfarbe noch die Nationalität, sondern nur der Mensch, und seine Gefühle und Ängste.


    Es gibt mehr Menschen als Du denkst, die wie Du plötzlich einen Schatten, oder eine schlecht erkennbare Gestalt vorbeihuschen sehen. Sollte man deshalb 30-40% der Weltbevölkerung wegsperren?
    Als Kind hatte ich auch solche Erlebnisse.


    Meine Eltern sind 1978 bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Von etwa Mitte der 80er Jahre bis 2006 hatte ich ab und an das Gefühl nicht alleine zu sein, obwohl niemand in meiner Nähe war.
    3-4 mal konnte ich sogar das Lavendel Parfüm meiner Mutter sehr intensiv wahrnehmen. Warum nur bis 2006, wäre jetzt eine längere Geschichte.


    Mit 9 Jahren hatte ich eine Nahtoderfahrung. Mein Herz war 15 Minuten stehengeblieben. Meine Mutter hatte es dann geschafft, mich wieder ins Leben zu holen. Seitdem sehe ich das Leben mit anderen Augen.
    Ich habe keine Angst vor dem Tod, denn ich weiß wie das ist. Und es gibt ein Leben nach dem Leben.
    Reinkarnation, nein Danke! Einmal Erde reicht mir.


    Liebe Grüße
    Terra terrible

  • Zitat von "Terra terrible"

    Es gibt mehr Menschen als Du denkst, die wie Du plötzlich einen Schatten, oder eine schlecht erkennbare Gestalt vorbeihuschen sehen. Sollte man deshalb 30-40% der Weltbevölkerung wegsperren?


    Dass man alles dermaßen ins Extreme ziehen muss...


    Von wegsperren war nie die Rede...es war nichtmal davon die Rede, dass er ne Therapie machen soll oder Pillen schlucken muss.
    Wir haben lediglich gesagt, dass ein Besuch beim Arzt ratsam wäre.


    Ich finds auch ehrlich gesagt gescheiter, alles was beweisbar ist, zuerst auszuschließen und sich erst dann übernatürlichen/unbeweisbaren Dingen zu widmen. :roll:

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Hallo lieber Leser und auch ein nettes Hallo an die jenigen die gepostet haben,


    zum einen bin ich sehr beeindruck, dass es so viele Posts gab. Vielen Dank dazu... Jedoch war doch die Diskussion geringfügig fehl am Platz über die verschiedensten Dimensionen und Astralwesen... LIeber IAnRobot, wenn du mir damit zu verstehen geben wolltest, dass es Astralwesen gibt, wie zum Beispiel Azazel, ein Dämon der, was weiß ich wann vor Christus, den Menschen göttliche Fähigkeiten lehrte, wie zum Beispiel das Verschönern der Augenlider, das Herstellen von Schmuck, das Lesen der Sterne und allgemeine Sternenkunde... Dieser wurde bestraft in dem ihm alle Sünden des Volkes aufgeboten wurden und in die Wüste geschickt... Ich glaube er hat dies nicht allein getan ich weiß nicht mehr welche Wesen (hab die Namen vergessen) bin mir da nicht mehr so ganz sicher....
    -Ich schweife mal wieder ab-
    Worauf ich hinaus will ist, dass ich sehr wohl bescheid weiß, dass es in der Mytologie so etwas gibt und das von der wissenschaftlichen Seite Berichte gibt, in denen so etwas angedeutet wird...
    Habe auch das Buch "Der zwölfte Planet" gelesen, und dies ist ein wissenschaftliches Buch in der alles was passiert ist und die Entwicklung der Menschheit etwas anders darstellt als es zum Beispiel die Kirche vorschreibt....
    Ich versuche meine Situation aus der wissenschaftlichen Sicht zu beurteilen...
    Ich habe diese Symtome seit dem ich ca vierzehn Jahre alt bin... Meine Mutter hatte wie gesagt dieses schöne Erlebnis mit diesem "Geist", oder wie man das nennen soll... Ich wusste von all dem nichts und als das bei mir angefangen hat, ging ich zu meiner Mutter und vertraute mich ihr an. Darauf hin erzählte sie mir, dass sie als Junge Dame mal diese Begegnung hatte, die noch bis nach meiner Geburt hin anhielten... Weiter Ereignisse die doch recht unerklärlich sind, vielen vor als ich sogar in dem jungen Alter von süßen sechs Jahren war...
    Hat sie denn dann auch diese Gehirnstörung? Ist sie dan auch schizofren?
    Hmm...
    Und als mir dann meine Mutter ein Buch gab in dem dann stand, dass bei Jugendlichen, die in die Pupertät kommen, besonders anfällig für solche Dinge sind. Es gibt laut diesem Buch gewisse Schwingungen, die die meisten Menschen nicht wahrnehmen können, die aber diese besagten Jugentlichen, besonders junge Damen, so wie ich es eine bin (ich wollte übrigens anmerken das ER eine SIE ist ;) steht das etwa so bei mir im Profil oder seid ihr bezüglich des "DER" in meinem Nickname davon ausgegangen, dass meine Wenigkeit maskulin ist?).
    Natürlich gibt es mehr Menschen als mich die diese Erfahrung mit dieser Art "übernatürlichen" oder was auch immer gamacht haben. Dem bin ich mir ja bewusst... Jedoch ist das doch relativ irrelewand, oder nicht? Da es jeder auf seine Art regelt. Entweder sie leben gut damit oder sie verzweifeln daran und gehen zu Grunde.
    Ich jedoch habe weder vor daran zu Grunde zu gehen oder einfach damit zu leben wie ich mit meinem Tremor lebe...
    -Uff, ich schweife SCHON WIEDER ab...-
    Ich möchte nicht behaupten, dass ich gesund bin, denn dem ist nicht... Ich habe eine Nervenkrankheit die mit siebzehn festgestellt wurde. Dieser besagte Tremor ist so was wie Pakinson, also dieses unkontrolierte zittern ist aber medikamentös behandelbar, auch wenn ich diese Behandlung ablehne...
    Ich habe meinem Neurologen die gleichen Sachen anvertraut, bezüglich der Dinge die ich sehe und höre, und fragte ihn, ob das was mit dem Tremor zu tun habe und er sagte das dies nicht der Fall sei...
    Also ist dies schon mal erledigt...
    Gut und wenn ich dann noch so überlege, möchte ich mich nicht mit jemandem vergleichen lassen, der tatsächlich eine psychische "Störung" hat und Tabletten dagegen nehmen muss...
    Jedoch nicht weniger wundert es mich, dass es hier so wahnsinnig viele Skeptiker gibt, wobei dies doch ein Forum für genau solche Themen sind oder?
    Oder ist dies nur ein Forum um Menschen, die, die scheinbar wirklich ein Phänomen dieser Art beiwohnen durften, zu kritisieren und ihren Pessimismus zu unterbreiten?
    Ich finde ihr solltet viel offener auf die Dinge die euer Verstand nicht erklären kann, zu gehen und versuchen euch wenigstens hinein zu versetzen und vielleicht sogar um Erfahrungen bereichert zu werden... Ist nur ein Vorschlag, ihr müsst ihn nicht annehmen. Ihr könnt ruhig weiter so ernst und engstirnig durch euer Leben stapfen, doch verurteilt nicht die, die mit einer unerträglichen Leichtigkeit durchs Leben schreiten. Denn wer sich verschließt, sieht nicht. Wer es nicht sehen will, sieht es nicht und kann es weder verstehen noch bezeugen...


    Lieben Gruß an alle Poster und Leser
    derMytos

  • @mytos, ich denke dein Posting hat den ganzen "Streit" geklärt...


    Nur zur Skeptikersache will ich etwas loswerden noch:


    Ein großer Teil der Leute die du hier als Pessimisten siehst die sowas ablehnen, sind eig. genau das Gegenteil. Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass Aliens tatsächlich unsere Erde besuchen, Geistererscheinungen wahr sind, oder Magie existiert. Nur wir träumen uns nicht hinein, sondern warten "verzweifelt" auf den wissenschaftlichen Beweis dafür.


    Es gäbe nichts tolleres für mich, als endlich in den Magiebereichen Fakten, Beweise, Filme, Fotos etc. vorgelegt zu bekommen. Und nicht nur Gelaber von Leuten die meinen sie könnten Zaubern, aber sobald man sie fragt, was sie machen oder ob sie es herzeigen heißt es gleich "Nein" gepaart mit tollen Ausreden...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • IAmRobot


    millionen von hinweisen??
    deine gedanken sind angelesener unfug.
    wer nicht mit dir ist ist gescheitert?


    das was du so von dir gibst halte ich für gefährlich.
    gefährlich für leute die psychisch labil sind!

    sorry ich nehm dich nicht ernst.
    der acker dürfte deiner sein...



    Encyricon

  • Es sind viele hier unterwegs die Schwachsinn erzählen weil ihnen langweilig ist. Deine Geschichte zu beweisen dürfte schwierig bis unmöglich sein wenn andere diese Wesen nicht sehen oder spüren. Wenn aber andere diese Wesen nicht sehen oder wahrnehmen ist die Wahrscheinlichkeit wiederum hoch das du sie dir nur einbildest.


    Die Frage wäre aucg ob diese Wesen deine Umgebung beeinflußen. Wenn die also z.B neben dir im Bett legen und deine Haut berühren dann würde man evtl. eine Bewegung deines Bettlakens erkennen können die nicht von dir stammt oder sonst eine Merkwürdigkeit. Also wäre in deinem Fall eine Lösung ein Nachtsichtgerät, Wärmedetector etc. aufzustellen das dich und deine Umgebung filmt in der Hoffnung man erkennt etwas.

  • Hmm also ein Nachtsichtgerät aufzutreiben wäre schweirig, da son Ding ja nüsch grad billig is^^


    Das Hirn ist zu 90% noch unerforscht, also könnte es sein dass du eine Krankheit hast die noch nicht entdeckt worden ist, oder die man zu diesem Zeitpunkt nicht entdecken kann.

    Warum trauerst du dem Mantel nach, den man dir stahl, wenn du dir, mit der dir verblieben Zeit, einen Neuen kaufen könntest.


    "In diesem Sinne..."
    Prof. Dr. Harald Lesch

  • Zitat von "der mytos"

    Worauf ich hinaus will ist, dass ich sehr wohl bescheid weiß, dass es in der Mytologie so etwas gibt und das von der wissenschaftlichen Seite Berichte gibt, in denen so etwas angedeutet wird...
    Habe auch das Buch "Der zwölfte Planet" gelesen, und dies ist ein wissenschaftliches Buch in der alles was passiert ist und die Entwicklung der Menschheit etwas anders darstellt als es zum Beispiel die Kirche vorschreibt....

    Noch grosseren Schrott kann man wohl nicht lesen?
    Jeder Volldepp weiß, dass Sitchin nur ein Sektenguru ist, der seine eigene Religion aufbauen will. Da finde ich sogar Däniken seriöser. :evil: Ich würde eher zu den Scientologen gehen, als Sitchins Schwachsinn abzukaufen.

  • Zitat

    däniken sagt aber nur.. es könnte so gewesen sein.
    er sagt ja nicht alles was ich behaupte ist ein dogma.

    Ja, den armen Däniken muss man schon in Schutz nehmen.
    Der saugt sich das Zeug aus den Fingern oder präsentiert Thesen die vor ihm schon wer geschrieben hat,
    dann setzt er seinen Namen drunter und meint es "muss" ja nicht so sein. :roll:


    Alle Achtung, das macht ihn natürlich glaubwürdig, alles klar. :shock:


    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat

    ach ja.. macht er das??
    haste beispiele?
    kein einziges wirst du aufbringen können!

    Ich habe gar keine Lust dir da Beispiele zu nennen da du sonst deinen Mentor nicht mehr ernst nehmen könntest.
    Obwohl...einige lassen sich von ihrem Glauben so oder so nicht abbringen, also warum sollte ich mir die Finger wund tippen damit du dann "das stimmt alles nicht" rufen kannst.
    Glaub was du willst!!


    EDIT: Hier ein Link für dich kannst dir ja mal durchlesen [url=http://www.paraportal.de/viewtopic.php?f=9&t=15947&start=0&hilit=D%C3%A4niken">viewtopic.php?f=9&t=15947&start=0&hilit=D%C3%A4niken[/url]



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • das einzige was du kannst ist beleidigen. mentor?
    falls du gott meinst.. dann hast du es nicht begriffen.
    freu dich deines lebens.. und deine klugscheisserei kannste dir sparen.


    frag mich nur was däniken für deine schlechte laune kann.


    Encyricon


    ps. erich kommt vom mars... schon gewußt? lach mich krank.

  • Hallo erst ma :winks:


    es ist doch echt überall das selbe


    iwer stellt eine theorie auf die dem andern nich passt un wird dadurch gleich kritisiert un dann das ewige gezanke wer recht hatt und um das worums eig ging nämlich das der mytos vllt ein ernstes problem hatt oder doch sowas sieht wird dann erst mal außenvorgelassen un so werden sich lieber erst mal gegenseitig beleidigungen an kopf geschmissen :roll:


    so un nun zu the mytos ich finde es sehr interessant muss ich ehrlich sagen was das angeht aber was mich stutzig macht is das du sagst sie legen sich zu dir ins bett aber dann schreibst du siehst sie nur vorbei huschen (falls ich mich verlesen haben sollte korrigiert mich bitte) also das wiederspricht sich ja schon iwie


    aber wenn nur du es warnehm kannst sollstes du vllt wirklich mal ein spezialisten aufsuchen



    lg AliBa :)