Was mich aufregt!

  • Die Unordnung meines Mannes! :X


    Da sucht man ganz dringend den SD-Adapter und findet es nicht, obwohl es normalerweise immer in der Lade in der dazugehörigen SD-Hülle liegt. Tja, da mein Mann ja nicht zuhause ist habe ich ihn angerufen und ihn bei seiner Arbeit gestört. Telefonisch wurde ich dann durchs gesamte Haus gejagt und nirgends war der Adapter aufzufinden, bis ich auf die Idee kam im Vorraum in der Ramschlade nachzuschauen und siehe da: :shock: dort liegt seine Digitalkamera... und was befand sich in dem Schlitz der Kamera... Natürlich der SD-Adapter! :X Warum liegt das dort und nicht da wo es hingehört?! *schrei*


    Was mich aber noch fertiger machte war sein Hobbyraum :shock: ! Seit Tagen war ich nicht mehr in "seinem Zimmer". Ich hab geglaubt mich trifft der Schlag! Überall Säge- und Metallspäne und alles vollgeräumt mit Modellbau-Utensilien. Ich weiß schon das sein Hobby "Dreck" verursacht aber warum räumt man das nicht weg indem man den den Staub wegsaugt bzw. die Späne wegkehrt? Überall musste ich drübersteigen und aufpassen nirgends draufzusteigen bzw. mich zu verletzen. :nudelholz:

  • Was mich zurzeit übelst aufregt ist dass ich irgendwie Probleme habe bei allem mit Internet .


    Seit ner gewissen Zeit kann ich weder auf youtube Accounts klicken, also auf keine Kanäle klicken, noch dazu kann ich nicht auf Spieletipps gehen und das schlimmste von allem ist, ich kann keine Folgen mehr bei Naruto- und Onepiece Tube schauen, jedesmal steht da verbindung unterbrochen und keine Ahnung wieso . Bei meiner PS3 geht es theoretisch, nur kommt da immer en Fenster was ich nicht wegdrücken kann o.o


    Wäre net falls sich da einer auskennt und mir mal sagen könnte woran das liegt . Java und alles andere was so aufpoppt und aktualisiert werden will habe ich aktualisiert und die neueste version von firefox ist drauf . Auch beim Internet-Explorer klappt das alles nicht, ich hab kein plan :sweet:


    Lg, Rider

  • Nicht das ich wüsste ich habe nur Ghostery drauf und das Problem hab ich seit 2 Wochen .


    Und falls ich doch irgendwas drauf habe was das blocken sollte, kann ich das irgendwo sehen oder wie könnte ich das lösen ? Browser neu installieren oder so ? Habe es ja schon mit Internet Explorer versucht aber hat net geklappt, auf meiner PS3 wiederrum konnte ich solche Seiten aufrufen, aber dafür is die PS3 eig nicht gemacht und laggt da ständig :/


    Lg Rider

  • Hi WR,


    immer wieder haben einige Probleme mit dem Firefox wenn es um´s Streaming geht ( youtube etc. ).
    Die Probleme kommen relativ plötzlich. Die Gründe sind meistens Update´s, Addon´s, oder sogar andere instalierte Programme die sich mit dem FF nicht verstehen.
    Es ist ziemlich mühselig da den Fehler zu analysieren.
    Einfachste Lösung ist für streaming Aktionen, wie Filme anschauen auf youtube usw., einfach einen anderen Browser benutzen. Gibt ja genug davon. ;)


    Gruß
    Nobby

    Womit man auch immer schreibt, das Wunder bleibt das Selbe:
    Schrift macht die Gedanken sichtbar, so dass man sie dauernd verfügbar hat.
    Da ist nichts als Text, Zeile für Zeile. Doch im Kopf entsteht eine ganze Welt, Voller Schönheit, Dramatik, Leidenschaft.
    ( Autor unbekannt )

  • Das Problem scheint sich also meist um verschiedenste Streams zu handeln, von Youtube bis hin zu anderen Playern (habe eben übrigens gemerkt dass Twitch ebenfalls sich nicht öffnen lässt) aber ich habe ja wie erwähnt auch probiert mit dem Internet Explorer zb Kanäle auf Youtube zu öffnen und es klappte auch nicht, wie gesagt jedesmal die Fehlermeldung dass die Verbindung unterbrochen wurde von was auch immer .


    Ich werde mir gleich mal Google Chrome downloaden und probieren ob es da klappt, denn es wäre schade wenn ich darauf langfristig verzichten müsste, vorallem auf Naruto und One Piece, meine Lieblings-Anime Serien :D


    Falls sich was ergibt, schreibe ich hier was drunter, bisher danke an euch beide Ragnar und Nobby für die Hilfe ;)

  • Habe jetzt mal Google Chrome gedownloaded und habe trotzdem das selbe Problem, nur steht dann da keine Daten empfangen . Könnte das vielleicht irgendwie mit Norton zusammenhängen ? Denn zb bei allen Google-Ergebnissen wo Norton sagt sie sind Virenfrei kommt der Fehler :/

  • Könnte das vielleicht irgendwie mit Norton zusammenhängen ? Denn zb bei allen Google-Ergebnissen wo Norton sagt sie sind Virenfrei kommt der Fehler :/

    Norton? Wenn ich einen vorinstallierten Rechner bekomme, dann ist das Erste was fliegt dieser Symantec-Schrott. Als erstes wird das kostenlose Avira installiert, dann Norton gelöscht und dann der CCleaner drüber gelaufen lassen.
    Symantec bietet zwar ein Removal-Tool an, aber - hallo - es ist von Symantec!! Kann man also auch vergessen.


    Vorinstallierte Geräte setze ich am liebsten neu auf, um eben den Müll auszusondern.
    Ghostery macht bei youtube keine Probleme.
    Avira hält mir zuverlässig die Viren fern und kostet nicht so viele Ressourcen wie Norton.
    Und Chrome ist ein zuverlässiger Browser.
    Firefox nutze ich nur, wenn ich ein - in unserem demokratischen Deutschland - gesperrtes Video auf youtube finde. Dann brauch ich den Unblocker. (den dürfte es auch für Chrome geben, aber ich war zu faul zum suchen und hab eh die drei wichtigsten Browser auf dem Rechner)



    Wenn soviel nicht mehr geht, dann würde ich Rechner platt machen. Oder eben eine neue Festplatte mit neu aufgesetztem BS vorschalten. Bei mir wird bald beides passieren, weil ich ne zweite SSD holen will.

  • Wisst ihr, was mich tierisch, TIERISCH aufregt?? Jogger im Wald, die meinen, motzen zu muessen, wenn ein Spaziergaenger ihnen in den Weg kommt. GEHT AUF DEN SCHEISS SPORTPLATZ WENN EUCH DAS STOERT! IHR HABT DEN WALD NICHT GEPACHTET!!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Was mir total auf den Keks geht ist, dass das Problem des muslimischen Antisemitismus/Rechtsradikalismus seit Jahren bagatellisiert und ignoriert wird, und sich statt dessen über das Liedchen der deutsche Kicker über die argentinischen Finalgegner aufregt und Rassismus vorwirft.


    Wenn in Frankfurt eine Handvoll Polizisten einem tobenden Mob von 4500 arabischen und türkischen Antisemiten hilflos gegenüberstehen, sagt das alles über die Wahrnehmungsfähigkeiten staatlicher Organe, und die Ignoranz und Beeinflussbarkeit der Bevölkerung aus,
    die Probleme dieser Art seit Jahren bagatellisieren.


    Was ich mit am schlimmsten finde ist, dass sich Neo-Nazi´s und ultra-Linke Schulter an Schulter mit diesem Schwachsinn solidarisieren.


    Man kann nur hoffen, dass die welche bisher nichts vom muslimischen Antisemitismus hören WOLLTEN, endlich aufwachen.
    Gerade die Deutschen, die sich über jeden rechten Pfurz aufregen, sollten auch wenn es "diesmal Andere machen", genauso sensibel reagieren.


    Echt mich das so an, aber sowas von :wut:


    Jack

  • Ich grabe jetzt mal diesen alten Schinken hier aus, um meine Ärgernis niederzuschreiben. Also :bluescreen: :


    Einmal in der Woche bin ich mit meiner Tochter in der Krabbelgruppe. Und jedes mal hab ich dort das Gefühl als ob es ein Wettkampf unter den Müttern wäre, ich habe das Gefühl als ob die gar keine Lust hätten für ihr Kind Opfer zu bringen und sich die Zeit zu nehmen um ihren Kindern etwas in Ruhe beizubringen und scheinbar haben die auch gar keinen geplanten Tagesablauf mit Abendritual. Beschweren sich aber permanent über ihre Kinder, weil die ja "Dies und Das" noch nicht können (meine Tochter hingegen älteren Kindern schon) und schimpfen hinterruck über ihre Männer (die berufstätig sind) und sehen eigentlich gar nicht, das diese auch sehr viel Arbeit leisten und das meiste finanzielle Einkommen haben und größtenteils die Familie erhalten und versorgen. - Leider bin ich mit dem Argument unten durch bei denen und werde spürbar bei gewissen Gesprächsthemen ausgegrenzt.


    Das nächste ist, ich möchte nach der Karenz so bald als möglich wieder berufstätig sein und es gäbe vielleicht auch eine Möglichkeit zur Vollzeitbeschäftigung, wenn unsere Tochter dort in den Betriebskindergarten käme. Auch bei dieser Aussage wurde ich dumm von der Seite angemotzt und dargestellt, als ob ich nichts für meine Tochter übrig hätte, weil ich böse Mami sie ja mehr oder weniger abschieben möchte und mich mit ihr nicht abgeben will. :( Das hatte mich echt tief verletzt, weil es so nicht ist!


    Dann habe ich auch noch scheinbar die Gruppenleiterin mit einer Aussage beleidigt, die ich ja nicht mal böse meinte, und zwar war das so:
    Sie hat ebenfalls eine Tochter, die 2 Jahre alt ist, noch kein Wort spricht, außer Mama und Papa und fällt sehr oft hin, stolpert viel und übersieht einige Hindernisse. Anfangs dachte ich mir: Ungeschicktes Kind. Doch bei längerer Beobachtung viel mir auf, das die Kleine oft ins Leere greift oder steigt und somit nicht das erwischt was sie greifen wollte oder aufgrund dessen stolpert. Beim nächsten Vorfall eines Sturzes fragte ich dann die Mutter des Kindes: "Kann es sein, das .... eine Brille braucht?" Tja, war vielleicht ein blödes Timing, diese Frage gerade so zu stellen, denn sie fühlte sich scheinbar durch meine Fragestellung angegriffen und grundlos beleidigt und meinte ich sollte lieber auf meine Tochter achten. Ehe ich ihr erklären wollte, was ich genau meinte, mischte sich schon die restliche Müttermafia ein und ich hatte keine Chance mehr zum Erklären. Irgendwann dann sagte ich nur noch aus Boshaftigkeit: "Mein Kind ist es zum Glück nicht. Finde es nur traurig, das einer Mutter die Rund um die Uhr für das Kind da sein sollte, nicht auffällt das da was nicht stimmen kann."


    Und beim letzten Mal hätte ich mich in der Runde fast mit dem Kaffee verschluckt, weil ich mit so viel Dreistigkeit der Frauen nicht rechnete! Stellt euch das mal vor... Die machen sich untereinander aus wann wer das nächste Baby bekommen soll, damit die Kinder gemeinsam in den Kindergarten/Schule kommen. Und das meinte sie nicht aus Spaß! :shock: Die jubbeln ihren Männern regelrecht die Kinder unter und haben da auch ganz fiese und hinterhältige Methoden Kondome zum Platzen zu bringen, die Pille danach nicht richtig zu schlucken, die Wirkung der Pille aufzuheben usw. Kein Spaß!! Ich bin wirklich schockiert!


    Achja und was denen scheinbar doch voll gegen Strich geht ist, wenn ich andere Kinder genauso wie meine Tochter bei Fehlverhalten ermahne.



    Leider gibt es keine andere Krabbelgruppe in meiner Umgebung zu der ich wechseln könnte und weil ich sehe wie sehr sich meine Maus jedes Mal freut dorthin zu gehen, gehe ich halt weiterhin dorthin.



    Danke fürs Lesen und Gute Nacht!
    LG

  • Die machen sich untereinander aus wann wer das nächste Baby bekommen soll, damit die Kinder gemeinsam in den Kindergarten/Schule kommen. Und das meinte sie nicht aus Spaß!

    Ich glaub, sowas ist nicht besonders seltsam. In dem Kaff in dem ich aufgewachsen bin, haben sich die Frauen zusammengeschlossen um Söhne in die Welt zu setzen, um ihnen den Namen der 12 Apostel zu geben. Johannes, Andreas und Thomas hatten Glück? ;) Aber ich glaub, sie haben die 12 noch nicht allesamt beisammen. :baetsch:


    Was eine Krabbelgruppe ist, kenne ich eh nur aus Filmen. Aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass es so abläuft wie "Mein Kind ist besser als Deins!".

  • Irrwisch, wundert mich gar nicht, bei dem was ich so alles miterlebe... .

    Aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass es so abläuft wie "Mein Kind ist besser als Deins!".


    Ja, so ist es leider wirklich! :( Und diesen Machtkampf unter den Müttern finde ich furchtbar traurig! Mir ist es biep egal wie schnell jener Entwicklungsfortschritt ist, solange das Kind gesund ist und sich geistig sowie körperlich normal entwickelt! Es kommt doch eh alles von selbst mit der Zeit, warum wollen doch bloß nur diese Mütter dort das die Kinder schnell erwachsen werden?! Ich kann und will das nicht verstehen! :evil: Ein Kind soll doch seine Kindheit genießen und ausnützen dürfen! Und nicht schon mit über 3 Monaten Brei essen müssen, mit knappe 4 Monaten hochgezogen werden und auf den Zehnspitzen gehen lernen :shock: Die wissen gar nicht wie sehr sie ihren Kindern schaden. :( Es fängt ja bei "Kleinigkeiten" an und da frage ich mich eben wohin soll das führen und wie soll das Enden? Ich will echt nicht überheblich wirken, mache tausendpro genug Fehler und das nicht nur in deren Augen, aber bestimmt nicht so bewusst, wie die! Denn Schaden, egal auf welcher Art und Weise würde ich meiner Tochter nie zuführen! Und glaub mir, ich war oft am Ende meiner Nerven, aber ich denke da muss jeder Elternteil durch, vor allem dann wenn man ein extremes Schreibaby hat, wie es meine war. Und meine Geduld und Ausdauer hat sich bisher gelohnt! :)


    Wieder mal bin ich heilfroh, keine Kinder zu haben!


    Das sagte ich früher auch immer :D Aber jetzt möchte ich es nie mehr missen!

  • Mir gehen Autofahrer aufn Sack, jeden Tag mehr. Ich könnt grade heute wieder so kotzen. Leider bin ich momentan noch ca. ein halbes Jahr auf ein Auto angewiesen um in die Arbeit zu kommen. Ich sags euch: Es sind nur noch Arschlöcher unterwegs auf der Strasse. Heute z.B: Ich fahre 2-spurige Bundestrasse (auf 120 begrenzt) auf der rechten Seite (Rechtsfahrgebot, kennen die meisten Autofahrere auch nicht) mit laut Tacho 120. Kommt eine Auffahrt mit dazugehörigem Beschleunigungsstreifen. Zwei Autos wollen auffahren. Der erste vor mir rein und der zweite kracht mir fast ins Auto, hat es nur nicht verhindert weil er dann wohl doch noch einen Schulterblick gemacht hat. Ich konnte nicht nach links weil auf meiner Höhe auch Autos fuhren. Jedenfalls dauert es fast bis Ende des Beschleunigunsstreifens bis der Trottel bremst und hinter mir auffährt. Und dann gibt mir dieser Drecksack doch tatsächlich ne Lichthupe!!!!! Des is echt die Härte, macht selber lauter Fehler und baut fast einen Unfall und führt sich dann auch noch auf der Trottel. Das er abbremsen muss auf dem Beschleunigungsstreifen und nicht ich mitten auf der Schnellstrasse hat er glaube ich mangels Intelligenz auch nicht gecheckt.
    Und sowas passiert jeden Tag. Wird immer schlimmer. Ein Glück das ich in einem halben Jahr mit dem Zug in die Arbeit fahren kann.