Was mich aufregt!

  • Zitat von Irrwisch

    Tja, und nicht nur Tierlärm stört die Städter, die aufs Land ziehen, sondern auch die gute Landluft .


    Ich glaube es gab in Bayern auch schon Klagen gegen Kuhglocken- und sogar Kirchenglockengebimmel.


    Wenn ich mir die Leute vorstelle, die gegen solche Dinge klagen, kommt mir sofort die "zuagroaste" (=zugereiste), unausgelastete Zahnarztgattin aus Düsseldorf in den Sinn, die ausser als Zahnarztfrau in Werbespots aufzutreten nichts anderes zu tun hat, als einmal die Woche die Möbel in der Jodlerstilvilla nach Feng-Shui-Kriterien neu zu arrangieren und den repräsentativen Koikarpfenteich ihres Geldesels, sprich Gatten, zu pflegen, während dieser gerade auf einem Ärztekongress in Miami weilt. Da kann man aus Langeweile schon mal auf dumme Gedanken kommen.


    Hmm...
    Während ich das gerade geschrieben hab, kam ich irgendwie ins Grübeln, wie ich in diesem Zusammenhang auf die Schlagworte "Zahnarzt aus Düsseldorf" und "Jodlerstilvilla" gekommen bin. Woher kannte ich das bloß?
    Nach einigem Überlegen fiel es mir endlich ein. Es waren Zitate aus der grossartigen Serie "Topographie" von Dieter Wieland, die Anfang der Achtziger im Bayrischem Rundfunk übertragen wurde, genauer aus der Folge "Der Jodlerstil" von 1984.


    Hab leider nur die kurze Einleitung gefunden:


    http://video.google.com/videop…ocid=-7653672457074653046


    Aber die vermittelt schon einen ganz guten Eindruck, worum es in der ca. halbstündigen Doku geht. Schon als Kind habe ich, die mit sehr angenehmer Stimme vorgetragenen, aber gleichwohl zynisch-bissigen Kommentare geliebt. Ich bin der festen Überzeugung, dass Dieter Wieland mit seiner Serie Topographie ein architektonisches Geschmacksempfinden geprägt hat, welches bis heute nachwirkt. Ich glaube es ist zu einem Grossteil ihm zu verdanken, dass die in "Der Jodlerstil" gezeigten Bausünden der Siebziger und Achtziger Jahre heutzutage in Bayern sehr selten geworden sind.


    Wer weiss, wo ich die komplette Folge auftreiben kann?
    Ich möchte die unbedingt nochmal in voller Länge sehen!

  • Mich regt im Moment tierisch auf, das es wohl jemanden gibt der mir und meinem team tierisch ans bein p... will.


    Es wird gesucht nach irgendwelchen Fehlern oder ähnlichen um uns dann zu verpfeifen bei den jeweiligen Stellen. Oder es werden neuerdings infame Lügen verbreitet wir würden andere HPs durchforsten um denen die Medienpräsenz zu entreissen.
    Was sowieso völlig hinrissig ist.Medienklau...tztz was zum Geier ist das denn fürn Wort? man hat nun Optionen auf einige Pressemedien weil man mit denen ein Projekt gemacht hat? und kein anderer darf dann mit denen auf deren Anfrage hin arbeiten?
    Die leute scheinen echt Langeweile zu haben. Aber so schnell lass ich mich nicht einschüchtern. ich werds schon rausfinden wer mir da ein Bein stellen will...grrrr
    Was er eh nicht schafft. Dafür werde ich sorgen. ich sag euch, die Gh Szene ist schlimmer wie eine Schlangengrube !! :evil::evil:
    Kindergarten...

  • also mich regt auf das mcdonalds das morgenmenü hat, ich kann es auf den tot nicht ab weil ich
    einfach nur nen cheesburger essen will den aber nicht kriege ...


    dan regt mich noch dieser note auf ...fürt sich auf wie gott hat aber nix drauf... :evil:

    Der fortgeschrittene Träumer kann sich nicht nur an seine Träume erinnern, sondern den Traum als eine andere Bewusstseinsebene begreifen und sich aktiv und bewusst in seiner Traumwelt bewegen.

  • Nagellacke!


    Ich muß mich immer tierisch darüber ärgern, daß man den Nagellack wegwerfen muß, obwohl er noch viertelt voll ist, nur weil der Pinsel nicht mehr so weit runter reicht, daß er den Rest des Lackes noch aufnimmt! :evil:
    Argl!
    Ich wittere eine :verschwoer: seitens der Nagellackindustrie!


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Hi Ricya :winks: ,


    das Problem kenne ich auch :roll: .
    Habe das mal irgendwo gelesen und mache das mit gutem Erfolg:
    Ganz einfach die Reste verschiedener Nagellackflaschen zusammen mischen und einen neuen Farbton zu erhalten.
    Bevor man das allerdings macht, ist es wichtig dass du einige Tropfen Nagellackverdünner in die Flasche gibst, bevor die andere Farbe hinzukommt. Danach kräftig schütteln und fertig ist die neue Farbe, die du fast nie irgendwo sonst kaufen kannst ;) .
    Wenn dir die Farbe dann immer noch nicht gefällt dann mischste einfach noch einen anderen Rest dazu usw.
    Weiß lässt sich supergut mit anderen Farben mischen und dabei kommen oft tolle neue Farbtöne raus.
    Wenn´s dir gar nicht gefällt, einfach entsorgen, aber das hättest du ja sowieso gemacht.
    Verlieren kannste also nix, sondern nur gewinnen ;) .


    Liebe Grüße von
    naHu

  • Was mich heute übelst aufgeregt hat, war ein Video welches jemand in ein Forum gepostet hat. Wenn ich jetzt drüber nachdenke, kommt mir immernoch die Galle hoch!
    Dort waren Jugendliche zu sehen, die mit dem Handy gefilmt haben, wie sie "einfach so zum Spaß" einen Hund von einer Brücke geworfen haben! Einer der kranken Vollidioten hatte das Tier erst auf dem Arm, dann ging er grinsend zum Brückengeländer, hielt den Hund ein paar Sekunden drüber und....ließ ihn runter fallen! :cry: Ich weiß nicht genau wie hoch die Brücke war, jedenfalls hoch genug. Unter der Brücke führte so eine Art Feldweg entlang. Man sah wie der arme Hund auf den Boden aufprallte und anscheinend schwer verletzt sich dort noch bewegte.Und diese Schwachmaten lachten sich kaputt darüber. Das kann doch echt nicht wahr sein! Ich hätte mir das gar nicht ansehen dürfen, bekomme die Bilder erstmal nicht mehr aus dem Kopf! Es stand zwar die Warnung "Nichts für schwache Nerven" dabei, aber so etwas Grausames hätte ich nicht erwartet! Das Video wurde mittlerweile beanstandet und entfernt. Das Ganze macht mich sehr traurig und wütend! Vor allem weil diese Vollasis für diese Tat nur eine Geldstrafe bekommen haben! :evil: Wenigstens hat die jemand angezeigt :|
    Mein Gott, was gibts für kranke "Menschen"!

  • Ich war heute in der Stadt. Da kam auf einmal eine grellweiss zugeschminkte ca. 20jährige Frau mit aufgezeichneten Augenbrauen und Lippen zielstrebig lächelnd auf mich zu. Ich dachte schon "verflucht, erinnere dich, wann hattest du was mit der", aber als sie mit irgendeinem unverständlichen, schnellen Gelaber anfing, war ich erstmal beruhigt. Eine Werbetante. Vor lauter Freude habe ich ihre ersten paar Sätze verpasst, und unterbrach ihren Redeschwall: "Was fürn Ding?"
    Da fing sie von vorne an. Sie sei anscheinend von irgendeinem Zeitungsverlag oder so. Da braucht man natürlich ständig Jugendliche von 14-16, die Lieferbote spielen. In letzter Zeit werden die aber immer unzuverlässiger, schmeissen die Zeitungen weg oder klauen Beilagen. Da kommen dann Leute wie ich ins Spiel.
    Ihr Angebot: Ich soll mich von so einem Lieferburschen beliefern lassen, und im Anschluss eine Bewertung an den Verlag schicken. Als Belohnung gibts ein Gratisabo. Das klingt ja eigentlich ganz nett, aber jetzt kommt der Hammer: Das sollte natürlich (!) ohne das Wissen des Prüflings geschehen.
    Ich wiederstand dem ersten Impuls, angesichts soviel Niederträchtigkeit dem Weib einfach ins Gesicht zu Göbeln. Mir lag etwas auf der Zunge, in der Art von "Das ist der verabscheuungswürdigste, bodensätzigste und schmierigste Vorschlag den man mir diese Woche gemacht hat." Ich beherrschte mich aber ausnahmsweise, und sagte zwanghaft lächelnd: "Das ist für mich moralisch nicht akzeptabel."
    Sie lachte. Da ist man einmal höflich und wird ausgelacht. Ich hob den Finger und atmete tief ein, um ihr was über anarchistische Grundsätze zu erzählen, aber da drehte sie sich grinsend weg und sprang einem anderen arglos dreinblickendem Typ in den Weg. Während ich angesichts soviel Dreistigkeit eher verwundert als wütend weiter zu meinem Mangaladen ging, bemerkte ich erst jetzt dass meine Hand, die sie vorher ergriffen hatte, fürchterlich nach Parfüm müffelte. Das hat mich dann endgültig fertig gemacht, obwohl ich eigentlich schwer zu provozieren bin.
    Es hat volle 5 Minuten gedauert, bis meine leichte Aufregung verflogen war.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

    2 Mal editiert, zuletzt von Rônin ()

  • Mich regt auf, daß manche Autofahrer zu dämlich sind an einem Radfahrer vorbeizufahren. Neulich kam ich nach Hause von meiner Freundin per velo, und ein Vollspaten hinter mir hupte mich gleich zwei mal an, worauf ich ihn nur anguckte und den Kopfschüttelte, da er locker 3 Meter Platz zum vorbeifahren hatte. Nur so zur Info, bis auf sehr wenige Autos erreichen die meisten Modelle nicht mal 2 Meter in der Breite.


    Aber es kam noch besser, er hupte beim Vorbeifahren (ja die linke Spur war dann mal frei), mich noch mal an. Kann froh sein, daß er nicht angehalten hat. Sicherlich gibt es sehr viele Radfahrer die fahren wie besenkte Säue, aber ich fahre schon aus Selbstschutz äußerst defensiv. Mulmig wird es mir immer dann, wenn Autobahnen auf Hauptstraßen treffen, weil viele gar nicht wirklich gucken, und als Radfahrer hat man da schlechte Karten.



    Eine andere Sache, die mich aufregt, wie hier in Deutschland Täter in Schutz genommen werden, bestes Beispiel ist der Brunner-Fall. Mag alles stimmen, daß der Mann herzkrank war, zuerst zugeschlagen hat (was im übrigen per Gesetz erlaubt ist, solange es dem Selbstschutz dient), nur was hier außer acht gelassen wird ist die bescheidene Tatsache, daß die wahren Täter keine Unschuldsengel waren. Vorausgegangen sind massive Bedrohung der Jugendlichen, versuchte Erpressung. Zudem rechtfertigt es in keinster Weise einen am Boden liegenden gegen den Kopf zu treten.


    Selbst wenn ich davon ausgehe, daß die beiden Angeklagten komplette geistige Klappspaten waren, müssen sie doch so viel Grips besitzen, daß dies zum Tode führen kann, insofern ist die Mordanklage eindeutig berechtigt. Ob er nun an Herzversagen gestorben ist, ist völlig nebensächlich, da dieses Herzversagen nicht eingetreten wäre ohne die vorherige Gewalteinwirkung.


    Als Fazit kann man nur sagen, die deutsche Rechtsprechung empfinde ich als komplette Unverschämtheit, Frechheit und Hohn. Hier wird sich mehr um die Täter gekümmert, als um die Opfer. Zivilcourage belohnt unser Staat bestenfalls noch mit einer Klage. So darf man sich nicht wundern, wenn die Leute beim nächsten Mal die Achseln zucken und vorbeigehen und zum Opfer am Boden sagen "Tut mir leid, ich würde ja vielleicht helfen, aber ich könnte eine Anklage kriegen, weil ich ihnen helfe und den armen unschuldigen Kriminellen was auf die Ohren gebe."


    Armes Deutschland.

  • Rônin:
    Da hast du verdammt Schwein gehabt denn die wollte gar nicht dass du schaust ob Schüler ihre Post richtig austragen, dass machen die Austragungsfirmen nämlich selber.
    Die wollte dir nur ein Abo anhängen.
    Das Gratisabo ist dabei nur Lockmittel denn du schließt keinen Vertrag über die 3 Heftchen ab die du bekommst sondern über ein 12 Monatsangebot + 3 Gratishefte (ich glaube zumindest dass es 3 waren).
    In meinem jugendlichen Leichtsinn und natürlich auch aus einem ungesunden Mix von Dummheit und Naivität bin ich auch mal auf so nen scheiss reingefallen aber gottseidank wieder rausgekommen...


    Dieses ganze Heckmeck hat mich aber einiges an Zeit gekostet aber eine Erfahrung klüger bin ich dadurch geworden. :D



    Dirk:
    Ich muss leider sagen dass mich 70% aller Radfahrer auch sehr sehr aufregen, anhupen würd ich sie allerdings nie (es gab im übrigen schon Anzeigen gegen solche Huper, welche zu Gunsten der Radfahrer ausgingen).
    Es gibt nur wenige Radfahrer die ich wirklich nicht leiden kann.
    Zum einen sind das die, welche meinen die Straße gehört voll und ganz ihnen und sie könnten fast neben dem Mittelstreifen fahren.
    Dann sind da noch die beliebten Fahrer, welche den deutlich gekennzeichneten Radweg neben sich nicht nutzen und am Fahrbahnrand rumschlenkern.
    Und "toll" find ich auch noch die Radfahrer die ohne jedes Anzeichen rüberziehen und abbiegen, sodass sie einem fast auf der Motorhaube liegen.


    Bei uns kommt es immer wieder zu Unfällen mit Radfahrern, welche eigentlich nie tödlich aber doch immer recht unschön ausgehen und das ist leider nicht nur die Schuld der Autofahrer, welche aber zu 90% die Schuld abbekommen und teilweise jahrelang dafür büßen müssen.


    Wer schonmal in Berlin in der Innenstadt war, der weiss wie Arschlochhaft sich Radfahrer benehmen können und ich steh immer kurz davor so einem Vollidioten einfach mal ins Rad zu springen und zu hoffen dass er sich die Beine dabei bricht.
    Da könnt ich regelrecht ausrasten.


    Wenn ich Radfahrer vor mir hab oder Fußgänger seh, mach ich schon aus Prinzip langsam und da kann mich dann auch anhupen wer will, die wenigsten wissen dass selten die Schuld auf Radfahrer und Fußgänger geworfen wird, selbst wenn sie urplötzlich hinter einem Bus vorspringen o.ä.



    Zu unserem Staat:
    Tja... das ist Deutschland :)


    Es gab mal einen Fall, da hat ein Mann eine Frau mit einer Schusswaffe bedroht.
    Ein wahnsinnig mutiger Passant griff ein und entwaffnete den Mann und rettete somit das Leben der Frau.
    Naja das ende vom Lied war dass der Passant eine Anzeige wegen Diebstahls und ( keine ahnung wie man das wirklich nennt) Straßenraubs(??) bekam und der andere eine relativ geringe Strafe bekam.
    Das ist unser Staat!
    Wenn mehr als 2 Personen jemanden belästigen würden, würd ich auch nur die Polizei anrufen, welche ja sowiso in den meisten Fällen leider zu spät kommt aber mein eigenes Leben wäre mir ehrlich gesagt lieber und heutzutage kann man die absichten und Hemmschwellen der Jugendlichen leider nicht mehr absehen.
    Die einen bedrohen nur um den anderen eine Heidenangst einzujagen die anderen mit dem Ziel jemanden Krankenhausreif und zum teil sogar tödlich zu verwunden.


    Gruß Tobi^

  • Nicht schlecht, danke für den Hinweis... ein paar harmlose Strassenbetrüger finde ich fast noch besser als die Alternative, nämlich dass der unschuldige Normalbürger mittlerweile bereits auf der Strasse rekrutiert wird, um gegen andere Bürger zu spionieren. Gut, dass wir noch nicht soweit sind. Ich will gar nicht wissen, warum du da zugesagt hast. ;)
    Zum Radfahrerproblem: Ich kenne in meiner Umgebung eigentlich nur diese 70-Jährigen Sportskanonen, die mit eineinhalb km/h den Radweg ignorierend vor einem herdüsen und alle 300 Meter mitten auf der Strasse eine Verschnaufpause machen. Das könnte an der gegebenen Befangenheit liegen. Ich gehe aber mehr davon aus, dass in kleineren Städten eher die (vorwiegend älteren) Radfahrer eine Belästigung sind, und in grösseren eher die (vorwiegend rücksichtsloseren) Autofahrer. Wenn Dirk jetzt erzählt dass er in einer Großstadt wohnt, ist meine Theorie bestätigt. :D


    Oh, aber jetzt wo ich Tobi^s Lagebericht aus Berlin lese, wird es doch eher an der Befangenheit liegen. Wie dem auch sei. Strassenverkehr ist Kampf.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Also unsere derzeitige Regierung ist auch immer dabei das Volk zu umgehen !


    Im April oder Mai .... weiß nichtmehr genau .... hatte die Kolition ihre Mehrheit im Bundesrat wegen Landtagswahlen verloren und danach auf der Pressekonferenz gleich bekanntgegeben das sie deswegen nichtmehr die Steuererleichterungen durchbringen können.


    Jetzt wollen sie die Verländerung der Atomlaufzeiten von 8 bis 14 Jahren ohne die Zustimmung des Bundesrates durchbringen.


    Ich hab zwar nicht so viel gegen die Verlängerung des Atomlaufzeit, deutschen Kernkraftwerken vertraue ich mehr als anderen wie Rumänien oder so. (und die würde neue Bauen wenn wir unsere Abschalten und Strom kaufen müssten) nur das Atommüllproblem ist der Knackpunkt.... aber hier meine ich nur den Weg den die Kolition immer am Volk vorbei nimmt !

  • ich HASSE Zeitarbeitsfirmen.


    haben mich total über den Tisch gezogen...falscher vertrag, haben mir einem zugeschickt den ich nicht so unterschrieben habe. der den ich unterschrieben habe, ist nicht der den sie zugeschickt haben.nicht unbefristet wie abgemacht sondern nur 7 wochen befristet. Stundenlohn 7, 60 brutto für Akkordarbeit. Keine nachtschichtzulage obwohl ich Nachtschicht arbeite.
    Und darf nur 7 Stunden abrechnen pro tag, obwohl ich 7 einhalb arbeite.
    Aber laut Arge muss ich das machen..sonst gibts Sperre.


    Können die denn alles mit einem machen??????


    Ich hab mich so gefreut..endlich job.. :?:?

  • Da mir das Buch Metro 2033 so gut gefallen hat, hat mir meine Freundin das PC-Spiel Metro 2033 zum Geburtstag geschenkt. Ich hab mich auch wahnsinnig drüber gefreut, aber die böse Überraschung kam als ich die Packung etwas genauer studiert bzw. das Spiel eingeworfen hab: Steam! :evil:
    Wer jetzt davon ausgeht ein Spiel zu installieren, indem man die CD einlegt, der liegt bei Metro 2033 falsch. Die im Laden gekaufte Verpackung enthält nämlich kein Spiel! Nein, auf der CD ist nur das Setup für Steam. Also gut, Steam installieren, ins Internet gehen, Account anlegen und dann, ja dann erstmal das eigentliche Spiel in Steam suchen und mit dem Keycode aus der Verpackung "kaufen".
    So, bis hier war die Sache zwar ärgerlich, aber ertragbar. Aber dann ging der Spaß echt los: Das Spiel, ich wiederhole: das komplette Spiel (ca. 7,6 GB), muss heruntergeladen werden. An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass ich nicht zu den Priveligerten gehöre, die eine 6000er Leitung besitzen. Aus diesem Grund hat dieser Vorgang bei mir 6 Stunden gedauert! Als der Vorgang des Herunterladens und Installierens dann endlich abgeschlossen war hatte ich die Schnauze schon gehörig voll, aber Steam schafft es tatsächlich noch einen oben drauf zusetzen.
    Ich freue mich also nach diesen 6 Stunden endlich in die Welt des Moskauer Untergrunds einzutauchen und starte das Spiel, doch plötzlich: Fehlermeldung, das Spiel konnte nicht gestartet werden, Datei Phys-irgendwas konnte nicht gefunden werden.
    Zu diesem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl zum Werwolf zu mutieren! Ich konnte mich aber noch davon abhalten in den Bildschirm zu beißen, und da ich ja sowieso noch im Internet war, schnell mal Google auf und ne Suche mit den Stichworten aus der Fehlermeldung und dem Titel Metro 2033 starten. Und siehe da: tausende Treffer, tausende Leidensgenossen! Hab auch schnell ein Forum gefunden, in dem mehrere Lösungswege für das Problem angeboten wurden.
    Da es aber mittlerweile schon nach 2 Uhr morgens war (die CD hab ich irgendwann gegen halb 8 abends am Vortag gestartet) und ich schon diverse Agressions-Attacken hinter mir hatte, hab ich die Problemlösung auf den Abend geschoben.
    Abends kam dann auch die erste positive Überraschung: nach dem Online-Gehen, Verbinden mit Steam und versuchtem Starten des Spiels wurde die fehlende Datei dann tatsächlich automatisch geladen.
    Dann hat das Spiel auch tatsächlich funktioniert.


    Der Fairness halber muss ich sagen, das Spiel ist vom Gameplay her erstklassig! Aber durch die ganze Rumplagerei beim Installieren und mit Steam vergeht einem echt alles.
    Besonders sauer aufgestoßen ist mir bei der Geschichte der Umstand, das auf der Verpackung nicht ersichtlich ist, dass sie kein Spiel enthält, sondern man dieses erst herunterladen muss. Es steht lediglich klein in einer Ecke, dass zum Starten ein Steamkonto und eine Internetverbindung zur Aktivierung nötig ist. Aktivierung, nicht zum Erwerb!
    Der Faktor, dass das Spiel dann noch nicht einmal komplett, und somit spielbereit, heruntergeladen wird, setzt dem Ganzen die Krone auf.


    Fazit: Klasse Spiel, kann einen Kauf aus gegebenen Gründen trotzdem in keinster Weise empflehlen.
    Danke Steam, du hast es geschaft aus einem großartigen und vielversprechendem Spiel Müll zu machen. :censored::evil:


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Mich regen zb immer diese Pferdeäppel tierisch auf!!! Wenn ein Hund irgendwo hinmacht wird der Besitzer angschaut als wäre er ein Unmensch aber die Pferde scheißen den Asphalt voll und keinen interesierts...


    Mich regen Zeitarbeitsfirmen auf, da es einfach Schwachsinn und Abzocke ist!


    Mich regt die heutige Jugend auf, obwohl ich selber noch ein halber bin (18).


    Mich regt das Schulsystem auf, da es so schlecht ist das man kotzen könnte.


    Mich regen überfreundliche Leute auf, da die meisten solcher falsche Schlangen sind und nur aus potenziellen Vorteilsituationen so handeln.


    Mich regt einfach alles auf. Beim Gang durchs Dorf finde ich schon nach fünf minuten die ersten Leute die es tun.


    Bin trotzdem ein tolleranter Mensch :mrgreen:


    Gruß :spock:

  • Ich bin gerade so was von angepi***t. Meine Mutter ist umgezogen und hat den Telefonanschluss auf heute umgestellt. Es sollte also ein Telekomfuzi zwischen 9:00 und 16:00 kommen. Also Termine abgesagt und in der neuen Wohnung rumgehockt. Ich habe bis 16:30 gewartet aber kein Techniker da. Also heim gefahren und bei Vodafone angerufen was das soll. Nach über 10 Minuten Warteschleife bekomme ich die Antwort, dass der Techniker nicht gekommen ist und ein neuer Termin ausgemacht werden muss. Und das geht frühestens in ZEHN Tagen. Also hat meine Mutter 10 Tage kein Internet und auch kein Festnetzanschluss nur weil die blöde Telekom unfähig ist einen Techniker herzu beordern. Jetzt hat meine Mutter eine läppische 40 Euro für den Ausfall bekommen und ich hab knapp 9h umsonst gewartet.
    #$%§'''##%# Telekom

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Zitat

    ich HASSE Zeitarbeitsfirmen.


    haben mich total über den Tisch gezogen...falscher vertrag, haben mir einem zugeschickt den ich nicht so unterschrieben habe. der den ich unterschrieben habe, ist nicht der den sie zugeschickt haben.nicht unbefristet wie abgemacht sondern nur 7 wochen befristet. Stundenlohn 7, 60 brutto für Akkordarbeit. Keine nachtschichtzulage obwohl ich Nachtschicht arbeite.
    Und darf nur 7 Stunden abrechnen pro tag, obwohl ich 7 einhalb arbeite.
    Aber laut Arge muss ich das machen..sonst gibts Sperre.


    Können die denn alles mit einem machen??????


    Welcher Tarifvertrag ist das denn? Leihfirmen nehmen sich oft mehr raus wie sie rechtlich dürfen weil leider viele Leute ihr Spiel mitspielen weil sie Angst um diese minderwertigen Ausbeuterstellen haben. Bei nem Bekannten haben die sogar den Leuten gesagt das wer Sonntags nicht arbeiten kommt dafür Überstunden abbummeln muss, und auch das haben genug Leute mitgemacht.


    Wenn das nen anderer Vertrag ist denn du Unterschrieben hast geh nochmal hin und frag da direkt nach. Und was passiert mit der halben Stunde extra?? Wird die auf nen Zeitkonto angerechnet oder fällt die weg? Bei mir ist es auch so das ca 150 Stunden im Monat abgerechnet werden und alles was drüber ist kommt auf nen Zeitkonto wo ich dann Stunden auszahlen lassen kann oder Urlaub nehmen kann. Wenn ich Nachtschicht hätte würde ich auch ne Zulage kriegen, deswegen glaube ich das die dich bescheißen wollen, was aber bei Leihfirmen nichts besonderes ist.
    Wenn es dir zu bunt wird und es eh befristet ist geh zu nem Arzt und lass dich krank schreiben.

  • Mich regt es auf wenn man nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt oder sonst wohin muss, um eine kleinigkeit
    einzukaufen und man sich dann an die Kasse stellt um fest zustellen, dass vor einem 3 Omis stehen.
    Als wenn das nicht schon länger dauert als normal, fangen sie erst an nach ihrer Geldbörsse zu kramen wenn
    die Kassiererin den Betrag nennt und dann ellen lang in der Börse nach dem Geld zu kramen und um dann zu merken:
    Junge Frau ich habe meine Brille nicht bei könnten sie bitte???
    Kassiererin kramt in der Börse anch dem Geld und in der Zeit fängt Omi einen Plausch an.....
    Dann ist der ganze vorgang endlich beendet und man denkt, Gott sei Dank aber was is, hinter ihr sind noch 2 andere Omis die es genauso machen.
    Liebe Omi´s und Opi´s, solltet ihr das hier durch zufall lesen, tut mir einen gefallen:
    Geht um Gottes willen Vormittags einkaufen, da habt ihr alle Zeit der Welt!!!!


    Ich weiß mein Post kling eventuell ein wenig hart aber das ist nunmal das was mich aufregt.
    Genauso wenn sich die alten Leute beim Bäcker immer vordrängeln, pff


    Wat solls, mal sehen vielleicht mach ich es später mal genauso aber nur um die nächste Generation zu ärgern^^

  • Haha, genau darueber habe ich mich auch schon geaergert, allerdings mit einem Zwinkeräuglein.Bei mir im Ort ist das ein Fruehrentner, der bei allen Discountern Tag fuer Tag den Betrieb aufhaelt, zwar ohne Kramerei, aber mit Zwangsschwaetzchen.Es ist schon amuesant zu sehen, wie die Aeltern so gar nicht merken, dass es ein Unterschied sein koennte, ob man bei Tengelman oder Kaiser einkáuft wie anno 1980 oder bei einem Discounter, wo die Verkäuferin sich alle Muehe gibt, dass alles huschhusch geht.