Wo kamen die Mayas her?

  • Deswegen bin ich wohl auf eine private Nachricht umgestiegen... vielleicht könnte man nun wieder zum Thema zurückkommen anstatt zu versuchen etwas unwiderlegbares zu widerlegen oder mit Fangfragen zu reizen.

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Also was ich so gelernt habe ist das die Ureinwohner Amerikas, also die Vorfahren aus Asiatischen Raum kamen vor vielen Jahrtausenden. der Meerespiegel war auch niedriger. Eisfläche war größer und daher war es auch leichter für die Urahnen den Kontinent zu erreichen. und irgendwann haben sich dann Mayastämme und Atzheken, Olmeken, Klaxkalteken. usw. entwickelt. :winks:


    hat jemand Einwände?


  • Ja in der Tat habe ich die. So unglaublich es klingt, aber die ersten Siedlungsspuren findet man nicht an der Westküste, wie zu erwarten gewesen wäre wenn man den Weg von der Beringstraße aus verfolgt, sondern man findet die ersten Siedlungsspuren an der Westküste Mittelamerikas.
    Und bis heute ist dies das eigentliche ungelöste Rätsel, warum sind die Völker durchgewandert und haben dort erst halt gemacht. Sie hätten auf dem Weg vorher jede Menge Platz und gute Gegenden zum Siedeln gehabt.

  • weil mein lieber silverclout. dort die nordliche und nord westliche gegend zur der zeit nicht bewohnbar war, nicht für lange zeit. weil es genau zu der zeit eine klimaänderung gab usw. und es dort zu viele staubstürme gab. richtige stürme. und daher kaum pflanzen waren und somit auch kaum größere tiere. des wegen mussten sie weiter ziehen.


    ist das plausibel genung. oder noch nicht.? ^^ :winks:

  • Zitat von "silvercloud"

    aber das ist nix. Unter einer Quelle hätte ich mir was zum Lesen erhofft, ein Video bringt mir nix. Erst Recht nicht von dieser Seite, sorry.


    was hat das ,mit der seite zu tun? verstehe ich nicht. die sendung strahlte arte aus. arte ist ein sehr angesehender sender.
    ausserdem habe ich den film hochgeladen. wenn du mit youtub ein problem hast. kann ich nichts für.


    und was die seite ansich angeht der link. was ist so verkehrt daran. es ist hauptsächlich eine home pages mit lauter dokumentationen. und neuen ideen und gedankengängen die durchaus in ordnung sind.


    oder aber die passt es nicht was in den videos gesagt wird. und leider dein wunsch. das das rätsel kein rätsel mehr ist. tja leider muss ich dich enttäuschen. die mayas sind keine aliens.^^ und wurden auch nicht von aliens da hin gebracht.

  • Zitat von "Zweifler"

    tja leider muss ich dich enttäuschen. die mayas sind keine aliens.^^ und wurden auch nicht von aliens da hin gebracht


    Sprichst du mich hier an?wenn ja habe ich auch nie behauptet,sondern nur das sie eine gewisse Kultur von ihnen beigebracht bekamen.


    Ansontn,warum ist fuer die meisten von euch eine seite unglaubwuerdig,nur weil sie sich auch mit ausseergewoehnlichen themen beschaeftigt?Finde ich reinen Bloedsinn


    Zitat von "Lexidriver"

    JA wenn die Beweise handfest und überprüfbar wären, würde es schon lange in jedem Geschichtsbuch stehen.


    Tja man ist aer ncht bereit Legenden als ernsten Tatsachenbericht anzunhemne.davon abgesehn,glaube ich das institutionen wie kircen was dagegen haette,wen man das so sage wuerde wuerden ihnene zb die Mitglieder weglaufen.


    Zitat von "Lexidriver"

    Würde es unumstößliche Beweise geben, würden sie nicht "ausgelacht" werden.


    Stattdessen kommt ein EvD oder ein anderer Schwurbler daher und setzt den Leuten einen nicht existenten Floh ins Ohr, und schon haben wir den Salat.


    Da fällt mir der Erdrotationshamster ein(widerlege ihn mir).


    Das mit unumstoeslichen beweisen ist natuerlchso ne sache,man hat ja bis jetzt leider ken ASC in eienr der maya-Pyramide gefunden.ich denke nur dass wuerde Wissenschaftler ueberzeugen,oder sie wuerden es vertuschen.
    was dein hamster angeht:
    Im gegensatz zu Kukulkan habe ich noch nie eine Legende ueber einen Erdhamster gehoert.


    Zitat von "Zephon"

    Deswegen bin ich wohl auf eine private Nachricht umgestiegen... vielleicht könnte man nun wieder zum Thema zurückkommen anstatt zu versuchen etwas unwiderlegbares zu widerlegen oder mit Fangfragen zu reizen


    ich stelle j nicht infrage woher die kommen,ist mir auc eigentlich egal.Sondern ich sage nur das sie eine gewisse Kultur(nahc ihren eigenen Worten,NICHT nach meinen)vom "Gott" Kukulkan beigebracht bekommen haben

  • @ mister x


    Zitat


    Sprichst du mich hier an?wenn ja habe ich auch nie behauptet,sondern nur das sie eine gewisse Kultur von ihnen beigebracht bekamen.

    Und schon wider stellst du es als erwiesen hin!


    Aber sprechen wir doch mal über die Entstehung dieser Behauptung.


    1. Da hat jemand was falsch oder schlecht übersetzt.
    2. Ein anderer hat sich über diese Übersetzung Gedanken gemacht.
    3. Er kam zu dem Schluss das da etwas "anderes" gewesen sein könnte.
    4. Er schrieb ein Buch ohne Wirklich zu recherchieren, er packte noch ein paar angebliche "Mysterien" dazu(Dendera, Palenque...)
    5. Dieses Buch wird bekannt und wird nach und nach widerlegt und die Übersetzungen korrigiert.
    6. Ein paar Leute glauben anhand dieser Falschinformation an Sachen die in dieser Form nirgends stehen.


    Natürlich ist es jetzt ein leichtes zu sagen "es könnte ja so gewesen sein" obwohl es keine Fakten und Tatsachen gibt die dies tatsächlich bestätigen oder nahelegen.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "mister x"

    davon abgesehn,glaube ich das institutionen wie kircen was dagegen haette,


    Die Kirche hat auch was gegen Kondome, und trotzdem sind sie weltweit zu erhalten und werden auch benutzt.


    Das Argumen "der Kirche würde es nicht passen, sie würde es verbieten/ unterdrücken/ vertuschen/ verheimlichen" zieht nicht. Es gibt so viel auf der Welt, was der Kirche nicht passt, und was frei zugänglich ist. Allein die Evolutions-Theorie. Die Kirche beherrscht nicht die Welt, so wie früher....


    Zitat von "mister x"

    Tja man ist aer ncht bereit Legenden als ernsten Tatsachenbericht anzunhemne


    Und das ist auch gut so!
    Man kann sie als Denkanstoss nehmen, versuchen, einen wahren Kern herauszufiltern, aber komplett für wahr nehmen auf keinen Fall.


    Stell dir mal vor, wir nehmen sofort alle Legenden für bare Münze:
    Wenn ich jetzt sterbe, wer bekommt meine Seele? Der Teufel, Anubis, Hades, Davy Jones oder der Sensenmann? ;)


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • @ Zweifler


    hast du meine anderen Postings hier gelesen, ich habe bestimmt nichts gegen die Aussagen die in den Vids getan werden, ich kann sie nur nicht hören!!!! Alles klar?


    Deswegen brauche ich was zum Lesen.


    Im übrigen suche ich bei Beweisen eher Seiten die durchaus wissenschaftlich fundiert und anerkannt sind, also Dissertationen und ähnliches. Bevorzugt von Universitätsseiten. Aber wie gesagt, ich kann die Vids einfach nicht hören.

  • Zitat von "silvercloud"

    hast du meine anderen Postings hier gelesen, ich habe bestimmt nichts gegen die Aussagen die in den Vids getan werden, ich kann sie nur nicht hören!!!! Alles klar?


    Momentan habe ich erstmal nur diese Dokumentation. aber bestimmt gibt es auch etwas geschriebenes darüber..versuche es mal mit google.. ich suche auch mal. :winks:


    www.indianer-welt.de/vorge/vorzeit.htm


    www.indianerwww.de/indian/prae_zeittafel.htm


    www.indianer-wiki.org/Besiedlung_Amerikas


    www.geo.de/GEO/kultur/geschichte/691.html


    vielleicht konnte ich dir damit weiterhelfen.


    hier noch ein link unten kannst dir mal duchlesen.
    translate.google.de/translate?hl ... eo-Indians


    translate.google.de/translate?hl ... %26hl%3Dde


  • Wo hast du denn die Info her das es falsch uebersetzt ist?ist ja nicht so das nur EVD das behauptet,und das die Uebrsetzung anders lautetn soll,als das was EVD gesagt habe ioch auch nirgends gelseen.es ist jawohl mal Tatsache das die Mayas Kukulkan-Quezacotl angebetet habe,oder nicht?
    Aehm EVD ist auch auf all den orten gewesen wovon er schreibt.das mit daendra hat er sich geirrt,wie es jedem (auch Wissenschaftlern)passieren kann,hat er auch zugegeben.



    Zitat von "Davy Jones"

    Die Kirche hat auch was gegen Kondome, und trotzdem sind sie weltweit zu erhalten und werden auch benutzt.


    Das Argumen "der Kirche würde es nicht passen, sie würde es verbieten/ unterdrücken/ vertuschen/ verheimlichen" zieht nicht. Es gibt so viel auf der Welt, was der Kirche nicht passt, und was frei zugänglich ist. Allein die Evolutions-Theorie. Die Kirche beherrscht nicht die Welt, so wie früher....


    Sie hat macht ueber Millionen menschen,sagt das nicht schon alles?


    Zitat von "Davy Jones"

    Man kann sie als Denkanstoss nehmen, versuchen, einen wahren Kern herauszufiltern, aber komplett für wahr nehmen auf keinen Fall.


    Haette Schliemann nicht auf die legende von troja gehoert,aete ers auch nie gefunden,oder?Also das zeigt doch das man legenden durchaus ernst nehmen sollte.

  • Zitat von "mister x"

    Wo hast du denn die Info her das es falsch uebersetzt ist?


    naja erst eimal muss der beweiß her das es richtig über setzt wurde.


    Zitat von "mister x"

    Tatsache das die Mayas Kukulkan-Quezacotl angebetet habe,oder nicht?


    ach da gab es so einige.


    Außerdem haben die Atzheken Quetzalcoatl angebetet.


    dazu gehört noch Tezcatlipoca, Tlaloc und Chalchihuitlicue.


    Und die Mayas beteten Izamna an dann den Jaguar = Sonnengott und viele Chac götter, den Maisgott und den Todesgott.


    also mach dich bitte erst ein wenig kundig damit. nur nett gemeint von mir. :winks: ich habe jetzt aber nicht alle aufgezählt. es gibt bei beiden noch mehr.

  • @ mister x


    Das war nicht auf die Mayas bezogen sondern auf solche "Tatsachen" allgemein.
    Sei doch ehrlich, das meiste wird erst durch Fehlinterpretationen zu "Aliens" oder "Alientechnologie" oder sonstiges.


    Aber du siehst das ganze anders.


    Wie ich schon erwähnte, egal ob es so geschrieben steht oder nicht "es könnte ja so gewesen sein"!!



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "mister x"

    Das sagst du die Mayas sagen was anderes.Das ihnen der Gott Kulkan geholfen hat,er lebte sogar einige Jahre bei ihnen.Ihr kalender begann 3114 v Chr,dort muss was passiert sein vielleicht die Ankunft des Gottes kukulkan


    Die Maya sprechen von einem Gott, nicht von einem Alien. Kleiner aber feiner Unterschied.


    Zitat von "mister x"

    ja nur das Problem ist,sie sagen das von eben dieen Kukulkan sachen wie Mathematik begebracht wurde.Koennen das erfundene Geschichten?


    Ähm... ja?


    Zitat von "mister x"

    E sits ja nicht so als haetten wir nur das.nein angefangen von dem Goetterkrieg in Indien(die sogenannten Vimanas bekriegten sich dort)bis hin zu Sodom und Gommorrah(zerstoert durch eine Atombombe?)finden wir Hinweise darauf das die Goetter(eine ausseriridische Rauumfahrerrasse oder auch mehrere)hier gweirkt hat.


    Interpretationsfrage.


    Zitat von "mister x"

    Die Mayas behaupten das selber das ihenen das von ihren Gott Kukulkan beigebracht wurde,weder ist das von mir noch von EVd erfunden,so jetzt alles klar?


    Die Maya reden von einem GOTT! Däniken faselt von Ausserirdischen und du glaubst ihm den Schmuh natürlich, was zu erwarten war.


    Zitat von "mister x"

    Aber man muss davon ausgehn dass es durchaus vrschieden rassen gab -gibt die die Erde besuchen.


    Muss man? Nein, muss man nicht! Pack mal dein Wunschdenken wieder ein und die Logik aus. Ach so, ich vergaß. Mit Logik hast du es ja nicht so, gell? Mit Fachwissen übrigens auch nicht. Mach doch bitte, bitte mal den Nuhr, ja? Bitte?


    Zitat von "mister x"

    Wie anders sind sonst die zeichnungen zb am hoehlenwaenden zu erkaleren,die durchaus eine technische Interpretation zulassen.


    Und andere Menschen sehen in Wolken kleine, knuffelige Schafe. MÄH!


    Zitat von "mister x"

    Hm wenn es ein intelligenter maya war,warum heisst es dann in der geschchte:
    Eines tages verschwand er,mit dem versprechen in "ferner Zukunft" zurueckzukehren? deshalb wurde ach Cortez erst so freudig empfangen,weil man dachte es ist der zurueckgekehrte Kukulkan.Wenn es ein maya war,warum heisst es dann das er in einem blinkenden Etwas auf die erde kam? wenn es ein Maya war,warum sollte er sich von seinem Volk abwenden?


    Ähnliches palavern die Christen über Jesus, dessen Wiederkehr die Apokalypse ankündigen soll. Also MUSS die Bibel doch Recht haben, oder? Wovon träumst du eigentlich nachts?


    Zitat von "mister x"

    Und bezogen auf Sodom und Gomorrha:
    Dreht euch nicht um,seht incht hinter euch.Geht in die Berge.
    Wie man weiss bieten berge schutz vor radioaktiver Strahlung.


    Ja, nicht umdrehen bietet einen sehr effektiven Schutz vor radioaktiver Strahlung. Is klar! :stirnhau: Warum nur hat denen in Hiroshima das damals bloß niemand gesagt, wo es doch sooo einfach gewesen wäre?


    Zitat von "mister x"

    Und es ist immer noch NICHT geklaert wie die pyramide eigentlich erbaut wurde.


    Doch, ist es. :roll: Wat ein merkbefreiter Bildungsverweigerer, der Typ.


    Zitat von "mister x"

    gaehn,immer noch: das sagen sie SELBER das ihr Gottt ihnen das beigebracht hat,NICHT ICH,ok?


    GOTT, du Honk! GOTT, nicht ALIEN! Ich glaubs ja nicht!


    Zitat von "mister x"

    Komisch das sich die Gelehrten darueber imer noch streiten wie die Pyramiden erbaut wurden.


    AAAAAAARGH! :wut:


    Zitat von "mister x"

    Achja wenn es so unglaublich klingt muss es natuerlich erfunden sein :shock:


    Die Geschichte von Hänsel und Gretel klingt auch unglaublich, also MUSS sie nach deiner Definition ja wahr sein. Willkommen im Märchenland. :roll:


    Zitat von "mister x"

    das heisst aber noch lange nicht das ich jedne Mist glaube


    Doch, genau DAS tust du.


    Zitat von "mister x"

    nur wen s in der Uebersetzung so klar it wie hier,was sol man dann noch anderes dazu sagen?


    Wie wäre es denn mit "Oink!"?


    Zitat von "mister x"


    Siehe oben,ausserdem haben sie sicher Angst das sie laecherlich gemacht werden koennten


    Ich mach mir die Welt, widewidewie sie mir gefällt... singt nahe an der Verzweiflung


    Zitat von "mister x"

    Das mit unumstoeslichen beweisen ist natuerlchso ne sache,man hat ja bis jetzt leider ken ASC in eienr der maya-Pyramide gefunden.ich denke nur dass wuerde Wissenschaftler ueberzeugen,oder sie wuerden es vertuschen.


    Jaja, die pöhsen Wissenschaftler! Alles Lügner! Die sagen uns doch sowieso nie die Wahrheit!... Muss Paranoia schön sein. :?


    Zitat von "mister x"

    was dein hamster angeht:
    Im gegensatz zu Kukulkan habe ich noch nie eine Legende ueber einen Erdhamster gehoert.


    Siehste, jetzt gibt es diese Legende. Und in 4000 Jahren wird es sicher einen mister x geben, der den Schmarrn für bare Münze nimmt.


    Zitat von "mister x"

    Nein hat nur damit zu tun das ich zu schnell schreibe,denn eigentlich bin ich recht gut in deutsch,stand immer auf 2.


    DANN SCHREIB DOCH EINFACH LANGSAMER, DU CLOWN! Herrgott nochmal! So schwer kann das doch nicht sein, nicht einmal für einen Vollentkernten wie dich. Deine Klaue ist eine Zumutung. Und so lang sich das nicht ändert, nehme ich mir im Gegenzug das Recht heraus, dich als das zu bezeichnen, was du bist... als einen Deppen allererster Güte!


    Arschlecken. Ich habe fertig! :evil:

  • Zitat von "mister x"


    Wo hast du denn die Info her das es falsch uebersetzt ist?ist ja nicht so das nur EVD das behauptet,und das die Uebrsetzung anders lautetn soll,als das was EVD gesagt habe ioch auch nirgends gelseen.es ist jawohl mal Tatsache das die Mayas Kukulkan-Quezacotl angebetet habe,oder nicht?


    Kukulkan war eine Maya-Gottheit, soweit stimmt das schon. Aber die Frage, ob Däniken die Mythen über ihn korrekt wiedergibt, ist eine berechtigte Frage. Welche Quellen gibt Däniken denn für seine Behauptungen an? Wie sind diese Quellen überliefert? Mündliche Überlieferungen? Schriftdokumente? Falls letzteres: Vor oder nach der spanischen Eroberung verfasst (schließlich wurde die Maya-Mythologie auch von christlichen Vorstellungen kontaminiert)? Als vollständiger Text abgefasst oder nur in Auszügen, die in Kleinarbeit zusammengestückelt werden? Geht Däniken auf die Überlieferungsgeschichte des Mythos überhaupt ein?


    Zitat

    das mit daendra hat er sich geirrt,wie es jedem (auch Wissenschaftlern)passieren kann,hat er auch zugegeben.


    Wenn jemand zugibt, dass er sich geirrt hat, ist das sicher eine gute Sache. Aber dann soll er es auch bleiben lassen. Däniken hingegen erzählt die Dendera-Geschichte nach wie vor, z. B. in seinem Vortrag "Geheimnisvolles Ägypten".


    Zitat

    Haette Schliemann nicht auf die legende von troja gehoert,aete ers auch nie gefunden,oder?Also das zeigt doch das man legenden durchaus ernst nehmen sollte.


    Schliemann hat bewiesen, dass Troia existiert hat. Damit hat er aber nur bewiesen, dass Homers Werke einen realen Handlungsort hatten, aber nicht, dass Ilias und Odyssee Tatsachenberichte wären. Genau das hat er nämlich versucht, es aber nie erreicht. Achill, Agamemnon und Odysseus sind nach wie vor keine historischen Gestalten und die um sie gewobenen Erzählungen sind nach wie vor Sagen und keine tatsächlichen Ereignisse.

    Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
    - Max Planck -