„Wenn du isst, was du bist“: Kannibalismus