Neue Viehverstuemmelungen in Colorado

  • Sehe das genauso wie Lexidriver.


    Zitat

    Hm dann frage ich mich wie der Bauer oder jemand anders an ein Laserskalpell rankommen.Ausserdem ist eine lebende doch mer wert,wegen Milch und so.


    Nicht wenn sie sowieso schon tot war und man sie hinterher verstuemmelt um an die Versicherungspraemie zu kommen.


    Zitat

    Auch hier,woher haben die ein laserskapell,das wird naemlich oft bei den toten Kuehen festgestellt,um so praezise zu schneiden muss man ein Laserskapell haben.Und davon abgeshen das immer Fussabdruecke nicht zu finden ist


    Nicht auf jedem Untergrund kann man Fussabdruecke hinterlassen. Was das Laserskalpell angeht, siehe Lexidriver.



    Warum die Regierung sowas tun sollte musst Du mir schon erklaeren. Und warum Aliens es tun sollten auch! Es gibt weit vernuenftigere Gruende fuer Menschen, sowas zu machen.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Nicht wenn sie sowieso schon tot war und man sie hinterher verstuemmelt um an die Versicherungspraemie zu kommen.


    Ja aber 4 Kuehe innerhalb weniger Wochen?


    Zitat von "Tina"

    Nicht auf jedem Untergrund kann man Fussabdruecke hinterlassen


    Aber das geht ja schon seit 1968,irgendwann haette man Fussbadruecke finden muessen.


    Zitat von "Tina"

    Warum die Regierung sowas tun sollte musst Du mir schon erklaeren. Und warum Aliens es tun sollten auch


    Weiss ich nicht,da muesste man die jeweiligen Parteien fragen

  • Zitat

    Ja aber 4 Kuehe innerhalb weniger Wochen?

    Eine durchschnittliche Ranch in den USA ist nicht zu vergleichen mit einem Betrieb in Europa, ich kenne in Österreich keinen einzigen Betrieb der an diese Größen rankommt.
    Außerdem werden die Tiere dort auch meistens nicht enthornt, also kann durch irgend eine Situation eine (tödliche) Verletzung leichter entstehen als sonst.
    Es gibt auch noch Raubtiere und giftige Schlangen (ich weiß aber nicht ob die auch für Rinder tödlich sind).
    4 Tiere sind also nicht wirklich viel wenn man die Herde als ganzes betrachtet.


    Zitat

    irgendwann haette man Fussbadruecke finden muessen.

    Ist es zu trocken findet man keine ist es zu matschig kann man sie nicht von einem Hufabdruck unterscheiden, wenn Gras dort ist sowiso nicht...


    Zu den Kälbern:


    Eine Kuh kann ihr Kalb natürlich alleine zur Welt bringen (passiert auch öfter mal), im Normalfall aber ist der Landwirt dabei und unterstützt die Kuh beim Kalben, dadurch werden die Gefahren der Fehlgeburt etc. minimiert. Denn oft kommt es vor das die Nabelschnur um den Hals liegt oder die Mutterkuh das Kalb nicht annimmt.


    Wenn aber ein paar hundert Kühe (oder noch mehr) auf einer riesen Ranch unterwegs sind kann es durchaus vorkommen das es bei der Geburt auch Komplikationen gibt.
    Sollten sie nicht frisch geboren sein kann es auch sein das sie durch ein Raubtier (eventuell der Stier?) umgekommen sind.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat

    Ja aber 4 Kuehe innerhalb weniger Wochen?


    Seuchen?? Waere auch noch eine moegliche Alternative!


    Zitat

    Aber das geht ja schon seit 1968,irgendwann haette man Fussbadruecke finden muessen.


    Selbst wenn es irgendwelche Faelle ohne Spuren gegeben hat (ich bin nach wie vor der Meinung, dass im Zusammenhang mit diesen Verstuemmelungen mehr Mist erzaehlt wird als im Wahlkampf), was glaubst Du, wieviele Bauern da auf nen fahrenden Zug aufgesprungen sind und diese Faelle nacherzaehlt haben?


    Zitat

    Weiss ich nicht,da muesste man die jeweiligen Parteien fragen


    Ich verstehe nicht, dass Du einfach bereit bist, irgendetwas ohne logische Hintergruende zu glauben, waehrend Du es nicht in Betracht ziehst, dass eine irdische Ursache hinter dem Phaenomen stecken koennte!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Seuchen?? Waere auch noch eine moegliche Alternative!


    Dann muesste es doch die ganze Herde betreffen.


    Zitat von "Tina"

    Selbst wenn es irgendwelche Faelle


    Was heisst hier wenn?Gab es doch anscheinend


    Zitat von "Tina"

    was glaubst Du, wieviele Bauern da auf nen fahrenden Zug aufgesprungen sind und diese Faelle nacherzaehlt haben


    Das erklaert immer noch nicht die Befunde,das die Organe fein sauberlich rausgetrennt wurden,ich denle mal so ien Veterninaer wird sich wohl damit auskennen.Genausowenig erklaerts die Lichter am Himmel(die natuerlich dann nicht nur vom Bauern gesehn wurden).


    Zitat von "Tina"

    Ich verstehe nicht, dass Du einfach bereit bist, irgendetwas ohne logische Hintergruende zu glauben,


    Tja wenn immer alles logisch waere,waere die Welt perfekt.Ich vertsehe auch nicht warum Ausseriridische das machen sollten,genausowenig verstehen aber zb Ameisen was da ploetzlich vor sich geht wenn sie ein Mensch aufhebt.


    Zitat von "Tina"

    waehrend Du es nicht in Betracht ziehst, dass eine irdische Ursache hinter dem Phaenomen stecken koennte


    Aeh wie jetzt?habe ich nicht in den letzten 2 Post geschrieben,das da auch vermutlich die Regierung mit drinstecken koennte?


    Zitat von "Lexidriver"

    Es gibt auch noch Raubtiere und giftige Schlangen


    Da bleiben noch die Sachen die ich oben anspreche.


    Zitat von "Lexidriver"

    Ist es zu trocken findet man keine ist es zu matschig kann man sie nicht von einem Hufabdruck unterscheiden, wenn Gras dort ist sowiso nicht...


    ich bitte dich seit 40! Jahren,und man hat nie einen erwischt, oder Spuren von Menschen gefunden wie Zigarettenkippen,Fussbadruecke usw?


    Zitat von "Lexidriver"

    geboren sein kann es auch sein das sie durch ein Raubtier (eventuell der Stier?) umgekommen sind.


    hatten wir nocht schon geklaert,das es nicht durch Raubtiere passiert sein kann?


    PS Habt ihr euch eigentlich mal die von mir verlinkte Doku dazu angesehn?

  • Zitat

    PS Habt ihr euch eigentlich mal die von mir verlinkte Doku dazu angesehn?

    Ganz ehrlich?
    Nein habe ich nicht, da ich mir schon denken kann von welcher "Ecke" das kommt.


    Das diese Tierverstümmelungen mysteriös sind will ich gar nicht abstreiten, aber da schreit einer Alien und dann muss man die erst mal widerlegen obwohl 1000 logischere Alternativen vorhanden wären.


    Hast du schon mal einen "Asphalthasen" näher betrachtet?


    Die sehen teilweise auch ziemlich "seziert" aus, ich denke einfach das sind teilweise auch Maden usw. die das Gewebe in diesen Zustand bringen.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "Lexidriver"

    Ganz ehrlich?
    Nein habe ich nicht, da ich mir schon denken kann von welcher "Ecke" das kommt.


    Aus der Serie-Ufo Files, und was ist dan daran so schlimm?hier wird immer so getan als ob die UFO-pro seite immer alles erfindet,das find ich ist nicht eine vorurteilsfreie Meinung


    Zitat von "Lexidriver"

    1000 logischere Alternativen vorhanden wären.


    Dann bite Aufzahlung unter den gegeben Umstaenden wie Lichter am Himmel,unmarkierte schwarze Helikopter,Laserskalpellmessig abgeschnitten,es wurde noch nie jemand geschnappt,keine Hinwiese auf Menschen oder Tiere in der Umgebung.so gut wie kein Blut tritt aus(die Kuehe liegen ja nicht imer in einem Bach sondern meistens auf der Weide

  • Zitat

    Aus der Serie-Ufo Files, und was ist dan daran so schlimm?

    Schlimm ist es nicht, nur "einseitig"!


    Zitat

    Dann bite Aufzahlung

    Ich schrieb LOGISCHERE...das bedeutet: Logischer als ein Alien der sich ein Steak holt!!!


    Zitat

    Lichter am Himmel

    Wollen wir jetzt näher auf "Lichter" eingehen, oder wie?


    Zitat

    unmarkierte schwarze Helikopter

    sieht man in der Nacht die "Nummer" eines Hubschraubers?


    Zitat

    Laserskalpellmessig abgeschnitten

    Ja da gibt es ein Schneidgerät, kenne den Namen leider nicht, aber das arbeitet mit Hitze da fließt kein Tropfen Blut.


    Zitat

    so gut wie kein Blut tritt aus

    TOD = KEIN Herzschlag = KEIN Blut tritt aus.


    Und warum kann es kein anderes Tier gewesen sein?
    Welche Organe fehlen denn genau?
    Wer hat sich das angesehen?
    Gibt es da unabhängige Untersuchungen zu den Fällen?



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "Lexidriver"

    Schlimm ist es nicht, nur "einseitig"!


    Aeh jemand anderes nimmt sich doch gar nicht des Themas an


    Zitat von "Lexidriver"

    Ich schrieb LOGISCHERE...das bedeutet: Logischer als ein Alien der sich ein Steak holt!!!


    Eben,und deshalb Aufzaehlung unter den genanten gesichtspunkten,da diese sachen oft zusammen beobachtet werden


    Zitat von "Lexidriver"

    Wollen wir jetzt näher auf "Lichter" eingehen, oder wie?


    Warum nicht?


    Zitat von "Lexidriver"

    sieht man in der Nacht die "Nummer" eines Hubschraubers?


    wenn sie tief gnug fliegen.So gibts zb ein Video da sieht man wie wohl so ne Art drohne ein Kornkries durchfliegt,am Himmel(es ist Tag)sieht man einen tieffliegenden ,schwarzen unmarkierten Helikopter,der die Drohne anscheinend beobachtet,ob der irgendwie mit de Drohne zu tun hat,oder selber neugierig ist,ist nicht erischtlich

  • PS noch ein Buchtip zu diesen Thema:
    http://www.amazon.de/Erntezeit…oks&qid=1260145558&sr=8-3


    Kurzbeschreibung
    Seit Jahren findet man auf der ganzen Welt getötete und verstümmelte Tiere. Untersuchungen an den Wunden weisen auf das Heraustrennen des Gewebes unter starker Hitzeeinwirkung hin - präziser, als unsere moderne Lasertechnik es vermag. Auffallend ist das Fehlen jeglicher Spuren. Augenzeugen berichten in diesem Zusammenhang von Lichtern, Flugobjekten und schwarzen Helikoptern - und von nicht-menschlichen Wesen. Die Fernsehproduzentin Linda Moulton Howe faßt in dieser mit dem Filmpreis "EMMY" ausgezeichneten Dokumentation ihre jahrelangen Ermittlungen zu diesem weltweit auftretenden Mysterium zusammen.

  • Alleine schon wenn ich das lese:

    Zitat

    präziser, als unsere moderne Lasertechnik es vermag.

    Beim Augenlaser LASIK wird die Hornhaut im µ-Bereich(tausendstel Milimeter) abgetragen (Zur besseren Vorstellung, ein menschliches Kopfhaar hat zwischen 40 und 60 µ Durchmesser).


    Wie will man "totes Fleisch" so präzise messen?
    Und wo ist der Unterschied zu einem kauterisiertem Schnitt?
    Ist der nicht genau?


    Was ist eigentlich "präziser als unsere moderne Lasertechnik"?
    Wie wurde das gemessen und vor allem, was wurde gemessen?


    Meiner Meinung nach werden da Pseudoargumente verwendet um das ganze etwas wissenschaftlicher klingen zu lassen.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "Lexidriver"

    Was ist eigentlich "präziser als unsere moderne Lasertechnik"?


    Lasertechnik von Aliens oder der Regierung zb?


    Zitat von "Lexidriver"

    Meiner Meinung nach werden da Pseudoargumente verwendet um das ganze etwas wissenschaftlicher klingen zu lassen.


    ja sicher,wie immer,den es kann ja KEINE serioese Ufo-Forschung exstieren.


    Zitat von "Dirk"

    Unser Mister X ist so argumentationsresistent


    das kann ich auch von dir behaupten


    Zitat von "Dirk"

    bei ihm muß eben alles ET sein


    Du liest meine Postst nciht sehr aufmerksam,oder?
    Also 1. ist das in diesn Forum mein hauptthema,ich intressiere mich dafuer,und bitte:


    Wenn es nachts Lichter am Himmel gibt,unmarkierte Helikopter rumflieen es KEINE Beweise fuer Raubtiere,Sekten oder aehnliches gibt,muss man sich jawohl shconmal die Frage stellen was es sein koennte.Und anscheinend hast du auch meine letzten Post NICHT aufmerksam gelesen:
    ICH SCHLIESSE EINE BETEILTIGUNG DER REGIERUNG NICHT AUS!


    Als stimt deine Aussage schonmal nicht das es ET sein muss.Es gibt halt Phaenomene die werden mit UFos in Zusammenhang gebracht wie dieses und leerstehende Haueser zb mt Geistern.Soll ich etwa ignorieren wenn Augenzeugen UFos und Helikopter in der naehe der verstuemelungen zu sehen waren,tut mir leid aber das mache ich nicht.


    Zitat von "Dirk"

    weil er nicht mal ansatzweise in der Lage ist, auch normale Erklärungen zuzulassen. Bitter


    Tja schreibe ich das ganze umsonst,liest das keiner?



    Es gibt bis jetzt KEINE normalen Erklaerungen dafuer,man fand keine beweise von Raubtieren und Menschen.Wenn hier die Regierung(von welchen laendern auch immer)beteiltigt ist(obwohl ich da kein Grund weiss warum die Kuehe abschlachten sollten)dann muss sowas furher oder spaeter bekannt werden.Irgendjemand wird reden,genua wie bei Roswell.Anderersets kann es auch sein das die helikopter nachdem ueber Sichtungen berichet wird,dort hinfliegen um diese Lichter zu beobachten,man weiss einfach noch nicht,wie das ganze zusammenhaengt.jedenfalls haben weder Irre noch Sektenmitglieder die Chance an ein so Instrument wie ein Laserskapell ranzukommen

  • N'abend Leute.


    Ich frag mich ja immer wieder wenn ich was über diese Tierverstümmelungen ließ, wozu es so weit kommen muss.
    Angenommen Aliens würden diesen Blödsinn machen, was bezwecken sie damit?
    Hab in dem "Dulce" - Fred gelesen das sie dies brauchen (und dazu noch lieterweisse Menschliches Blut bla bla bla) um sich zu ernähren, da kommt mir der Gedanke, frei nach dem Autor "Well" der "Krieg der Welten" schrieb, das schon der kleinste Virus ihren Tod bedeuten könnte.
    Ich würde wenn ich auf nem fremden Planeten bin auch nicht von den Früchten naschen, egal wie lecker sie riechen.
    ..jetzt hab ich den Faden verloren.



    Wünsche weiterhin ne schöne Nacht und verbleibe, mit dem Handtuch unterm Kopfkissen, ich.

  • Zitat von "mister x"

    Lasertechnik von Aliens oder der Regierung zb?

    Ich meinte damit etwas anderes.
    Wie präzise arbeitet der dann?


    Und auf die restlichen Fragen habe ich auch keine Antworten bekommen.


    Zitat von "mister x"


    ja sicher,wie immer,den es kann ja KEINE serioese Ufo-Forschung exstieren.

    Wenn Worte wie "unerreicht präzise" etc. fallen sollte man sich schon fragen was da dran ist. Es war mir eigentlich klar das du das ungefragt als Fakt akzeptierst.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Mister x: Es mag keine Beweise dafuer geben, dass es Menschen oder Tiere waren, genausowenig gibt es Beweise, dass es Aliens waren!


    Es geschehen auch immer wieder Morde, bei denen man keine Spuren findet und niemanden dafuer zur Verantwortung ziehen kann. Trotzdem kommt keiner auf die Idee, sie Aliens in die Schuhe schieben zu wollen!


    Diese ganzen Argumente von wegen Lichter, Helikopter, supermegapraezise Lasertechnik - mal ehrlich, das ist Geschwaetz!


    Man kann noch nichtmal beweisen, dass das UFO-Phaenomen ausserirdischen Ursprungs ist, also kann man es nicht als Beweis fuer ein anderes Phaenomen hernehmen! Wer weiss, ob diese Lichter oder Helikopter (falls da nicht wieder jemand schlicht und einfach luegt) ueberhaupt irgendwas mit den Verstuemmelungen zu tun hatten, bzw. nicht einfach ganz normale irdische Erklaerungen haben! Farmer in den USA treiben ihr Vieh beispielsweise auch mit Helikoptern! Da kann man schnell mal ne Markierung uebersehen!


    Zu den Lasern: wie Lexi schon gefragt hat, wer hat sich das angesehen? Der oertliche Veterinaer? Der Sheriff? Glaubst Du ernsthaft, die koennten eine Aussage darueber treffen, wie praezise Lasertechnik funktioniert?


    Wenn es nicht sowieso alles bloss gelogen ist, um sich interessant zu machen! Waere weit wahrscheinlicher als Aliens! Denn wieso, ich frage noch einmal, WIESO sollten Aliens Kuehe entfuehren, ihnen einzelne Organe entnehmen und wieder dorthin zurueckbringen wo sie sie her haben? Und wieso sollte die Regierung das tun? Und auf der anderen Seite heisst es, alles was mit den Aliens zu tun hat wird vertuscht? Und dann wird etwas so auffaelliges gemacht? In der UFO-Szene widersprechen sich leider die verschiedenen Theorien ziemlich heftig!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • So nun mal ganz logisch. Nehmen wir an, es gäbe Aliens, die regelmäßig unser Vieh klauen und zerschnetzeln. Bis hierhin ist die Geschichte zwar schon völlig abstrus, da wie in drei Postings vorher schon gesagt wurde, das Immunsystem der Aliens kaum auf unseren Planeten abgestimmt sein dürfte, aber egal, wir setzen das jetzt mal als Fakt.


    Wieso sollten die Aliens die Kühe wieder aufs Feld legen??? Ganz freundlich ausgedrückt ist das Schwachsinn hoch neun. Wenn Menschen eine Expedition durchführen bringen sie die Tierleichen doch auch nicht zurück auf die Galapagosinseln oder tauchen noch mal in die Tiefsee, um sie dort zu entsorgen.


    Sorry, aber das nennt man wohl eindeutig logische Lücke. Denk da mal drüber nach Mister X und liefere mir BITTE ein logisches Gegenargument. :winks:

  • Zitat von "Dirk"

    Denk da mal drüber nach Mister X und liefere mir BITTE ein logisches Gegenargument.
    So nun mal ganz logisch. Nehmen wir an, es gäbe Aliens, die regelmäßig unser Vieh klauen und zerschnetzeln. Bis hierhin ist die Geschichte zwar schon völlig abstrus, da wie in drei Postings vorher schon gesagt wurde, das Immunsystem der Aliens kaum auf unseren Planeten abgestimmt sein dürfte, aber egal, wir setzen das jetzt mal als Fakt.


    Wieso sollten die Aliens die Kühe wieder aufs Feld legen??? Ganz freundlich ausgedrückt ist das Schwachsinn hoch neun. Wenn Menschen eine Expedition durchführen bringen sie die Tierleichen doch auch nicht zurück auf die Galapagosinseln oder tauchen noch mal in die Tiefsee, um sie dort zu entsorgen.


    Sorry, aber das nennt man wohl eindeutig logische Lücke. Denk da mal drüber nach Mister X und liefere mir BITTE ein logisches Gegenargument. :winks:


    Hm sagte ich nicht ich weiss icht warum sie das amchen sollten?Hallo ich habe mit denen die das machen KEINEN Kontakt,kenne also nicht die Beweggruende


    Zitat von "Tina"

    dass es Menschen oder Tiere waren, genausowenig gibt es Beweise, dass es Aliens waren!


    Aber wenistens Indizien


    Zitat von "Tina"

    Diese ganzen Argumente von wegen Lichter, Helikopter, supermegapraezise Lasertechnik - mal ehrlich, das ist Geschwaetz!


    ja ist klar,nur was die Skeptiker sagen stimmt.Luegen ja eh alle die was von lichtern am Himmel erzaehlen


    Zitat von "Tina"

    noch nichtmal beweisen, dass das UFO-Phaenomen ausserirdischen Ursprungs ist,


    Natuerlih nicht wenn mn die ganzne Miliaernagehoerigen weglaesst die sich in einer pressekonferende ich auch gepostet habe) dazu geauessert hben,oder wenn man die Roswell-Zeugen bequemerweise ignoriert.


    Zitat von "Tina"

    den Lasern: wie Lexi schon gefragt hat, wer hat sich das angesehen? Der oertliche Veterinaer? Der Sheriff? Glaubst Du ernsthaft, die koennten eine Aussage darueber treffen, wie praezise Lasertechnik funktioniert?


    Vertinaere muessen sich jawohl mit sowas auskennen,die muessen ja auch schneiden usw.


    Zitat von "Tina"

    Farmer in den USA treiben ihr Vieh beispielsweise auch mit Helikopte


    nachts?


    Zitat von "Tina"

    Und wieso sollte die Regierung das tun? Und auf der anderen Seite heisst es, alles was mit den Aliens zu tun hat wird vertuscht?


    Wie ich schon sagte:
    ich kenne die Beweggruende nicht da muss man die Verursacher fragen

  • Zitat

    Aber wenistens Indizien


    Eben nicht. Es gibt doch angeblich keine Indizien, die auf irgendwas hindeuten. Ausser die Behauptung, dass da mit praeziser Lasertechnik gearbeitet wird. Es gibt nichts, was auf irgendwas hindeutet, nur ein paar Phantasten, die sich was mit Aliens zusammenfantasieren weil sie - wahrscheinlich aufgrund mangelndem Hintergrundwissen - keine andere Erklaerung finden.


    Zitat

    Luegen ja eh alle die was von lichtern am Himmel erzaehlen


    Mag sein dass die Lichter gesehen haben. Ob's Aliens waren, sei mal dahingestellt.


    Zitat

    Natuerlih nicht wenn mn die ganzne Miliaernagehoerigen weglaesst die sich in einer pressekonferende ich auch gepostet habe) dazu geauessert hben


    Mannomann, alles wird vertuscht, und dann geben 21 Militaerangehoerige, die wahrscheinlich der Kategorie Top Secret angehoeren, ne PRESSEKONFERENZ?? Na klar! :)


    Zitat

    nachts?


    Kommt wahrscheinlich auch mal vor. Vielleicht nicht direkt treiben, aber nimm mal an kurz vor Sonnenuntergang kommt ne Meldung dass ein Rind irgendwo weiter entfernt sich verletzt (beispielsweise ein Bein gebrochen!!) hat. Da kann's schon mal vorkommen, dass ein Farmer im Dunkeln mit dem Hubschrauber losduest!


    Zitat

    Vertinaere muessen sich jawohl mit sowas auskennen,die muessen ja auch schneiden usw.


    Jo, mit nem Skalpell! Ich kenne persoenlich keinen Tierarzt, der mit Lasertechnik arbeitet. Viel zu teuer!


    Zitat

    Wie ich schon sagte:
    ich kenne die Beweggruende nicht da muss man die Verursacher fragen


    Nein Menschenskind, Du solltest Dich mal SELBST fragen wieviel Sinn das macht, was Du hier von Dir gibst!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Ich frage mich, ob der Pferderipper, der in Deutschland sein Unwesen trieb und bisweilen treibt wohl auch ein Alien ist :mrgreen:.


    Aber Spaß beiseite, es gibt wirklich außer dem Gefasel von ein paar Rednecks nicht einen einzigen vernünftigen Grund, wieso es sich dabei um Aliens handeln sollte. Das ist hanebüchener Unsinn.


    Das grenzt schon fast an den Dulce-Blödsinn mit der Militärbasis. Wenn die Aliens ach so geheim des nachts kämen, dann würden sie andererseits Beweise liegenlassen??? Das ist doch totaler Nonsens. Das ist nur einer der vielen Widersprüche.