Hausfuchs ^_^

  • Halli, hallo ^_^.


    Also, es geht um folgendes: Ich wollte zu gerne wissen, ob es sowas wie eine Hundezüchtung gibt, die aussieht wie ein Rotfuchs. Ich habe gegooglet, aber ich finde nur Seiten über Wildfüchse.


    Weiß Jemand den Namen der Rasse, sofern sie existiert und vielleicht den etwaigen Preis, den man für so einen Hund bezahlen muss? Was er so alles braucht an Nahrung und Auslauf und so wäre auch interessant.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ^_^.


    Bis dann ^_^.

    satsujinken katsujinken-Das Schwert, dass tötet, ist das Schwert, dass Leben gibt.


    Der Stellvertreter Gottes auf Erden ist also ein verbitterter, verstockter deutscher Katholik, mit Augenringen wie die Panzerknacker?-Hagen Rether

  • Vielleicht meinst du sowas wie den Harzer Fuchs ? Die haben einen ähnlichen Körperbau wie Füchse (da sie auch relativ klein bleiben und eine spitz zulaufende Schnauze haben) und die Fellfarbe würde passen.


    Es gibt auch andere Hunderassen die fuchsähnlich sind wie z.B. den Volpino Italiano, die Corgis oder der norwegische Lundehund, wobei für mich der Harzer Fuchs schon näher dran wäre...Oft sind auch kleine Jagdhunde fuchsähnlich, da sie ja auch zur Jagd ebendieser verwendet wurden und dementsprechend einen ähnlichen Körperbau aufweisen.


    Was Auslauf und Nahrung betrifft, darüber solltest du dich wirklich bei Hundekennern, dem Züchter oder resp. beim Tierarzt erkundigen. Es klingt für mich gerade nicht so, als ob du dich genügend mit dem Thema beschäftigt hast, um einen Hund zu halten. :thumbsup:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • also n hund der aussieht wie n wolf, könnt ich dir anbieten^^ n saarloos: http://hundund.de/rassen/foto.php?img=44807&r=278
    aber fuchs... spontan würd ich auch sagen n lundehund
    bei nem harzer fuchs würdest du sogar was gutes tun. soweit ich weiß, sind die vom aussterben bedroht... aber leider auch nicht vom FCI anerkannt.
    da fällt mir noch ein... der shiba inu.. hat halt nur sonnen "geringelten" schwanz....
    dann der new guinea singing dog... hat auch ne art ähnlichkeit.
    vielleicht noch n pommerschen... wenn du was niedliches suchst^^
    es gibt höchstens welche, die vonner schnauze ein wenig so ausehen und von der fellfarbe... etwas zum verwechseln gleiches wirst du nicht finden.
    es ist sowieso immer besser, sich einen hund zu suchen, der zu seinen bedürfnissen passt... muss er familien- oder kinderfreundlich sein? ist es mehr ein jadghund? ist er auch für kleine wohnungen geeignet? wie intesiv muss ich fellpflege betreiben? einen hund NIEMALS einfach nur nach aussehen kaufen... das sind die tiere, die später im tierheim landen, weil man mit ihnen nicht klarkommt.

  • Ich wollte nur mal wissen, ob es sowas überhaupt gibt ^_^. Weil ich mal gehört habe, dass manche Menschen sich sowas ähnliches wie 'nen Fuchs halten.


    Ich hatte ja bis vor kurzem noch 'nen Hund, da der aber schon 13 Jahre alt war, ist er vor kurzem gestorben. Ich weiß schon, wie man mit 'nem Tier umgeht, aber ich wollte eher wissen, ob es 'ne Seite gibt, wo man mehr über die spezielle Haltung eben dieser Rasse erfahren kann.


    Ich glaube nicht, dass ich mir in nächster Zeit ein Tier holen werde, aber es ist nur interessant zu wissen, was es da so alles gibt. Da kann ich mir zu den Tieren vielleicht mal ein buch kaufen, wo mehr zu ihnen drin steht ^_^.



    P. S. Ich würde nie ein Tier ins Tierheim schaffen, egal wie anstrengend die sind (und ich hatte schon 'ne Menge anstrengender Tiere ^_^).

    satsujinken katsujinken-Das Schwert, dass tötet, ist das Schwert, dass Leben gibt.


    Der Stellvertreter Gottes auf Erden ist also ein verbitterter, verstockter deutscher Katholik, mit Augenringen wie die Panzerknacker?-Hagen Rether

  • Was es eben auch gibt, sind Menschen die normale Rot-Füchse zu hause halten, z.B nachdem sie das Tier aufgepäppelt haben usw. Ich hab mal in einer Tiersendung bei Vox eine Frau gesehen, die sich den Fuchs wie einen Menschen gehalten hat und der musste auch immer für irgendwelche Fotos posieren. Ich find' das nicht in Ordnung. Es ist schon bei Hunden schwierig, ihren Bedürfnissen gerecht zu werden aber bei Wildtieren, die eigentlich niemals vom Menschen domestiziert worden sind ist es denke ich eine Quälerei.

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Tiere wie ein Plüschtier vor die Kamera zu zerren oder denen irgendwelche doofen Tricks beibringen finde ich auch dumm. Ich will schlie0lich ein Tier haben, und kein Spielzeug. Tiere sollten schon ein bin wenig wild bleiben, sonst ist das unnatürlich und wie du sagst, schädlich.



    Aber 'nen echten Fuchs würde ich nicht versuchen aufzupäppeln, schon weil er viele Parasiten und Krankheiten einschleppen kann, die er sich eingefangen hat. Deswegen will ich ja höchstens einen gezüchteten haben, bei dem das nicht so passieren kann.


    Aber schade, dass die nicht spezielle eine Rasse züchten, die exakt so aussieht wie ein Fuchs, dass fände ich schön, ist was anderes als ein Schäferhund oder so 'nen zerknautschter Mops ^_^.

    satsujinken katsujinken-Das Schwert, dass tötet, ist das Schwert, dass Leben gibt.


    Der Stellvertreter Gottes auf Erden ist also ein verbitterter, verstockter deutscher Katholik, mit Augenringen wie die Panzerknacker?-Hagen Rether