Unbekannte, vergessene und geheime Ereignisse und Fakten aus der Welt

  • Hallo an alle ! :wink:


    Natürlich hoffe ich wie jeder der ein neues Thema beginnt, dass es nicht schon existiert und das es Anerkennung findet :oops: !


    Ich such schon seit längeren, leider Vergebens bisher, nach einer Liste im Internet, in der alle möglischen unbekannten, vergessenen und/oder geheimen Ereignissen oder Fakten aus der Welt genannt werden !


    Was ich damit mein, ist eine Liste mit erstaunlichen Geschichten, Ereignissen usw. die man im Alltag nicht kennt .... Ereignisse die im Laufe der Zeit untergegangen sind .... oder in der Weltöffentlichkeit nie genannt wurden !


    Ein paar hab ich schon in Einzellsuche gefunden ! Wäre natürlich schön wenn ihr auch noch ein paar im Kopf hättet .... ich wette das ihr einige davon auch schon selbst wisst .... aber "Die Anderen" Menschen die nicht im Paraportal sind, sind selbst überrascht wenn man von solchen Ereignissen usw. erzählt !


    Gleich noch ein Hinweis .... von mir aus können auch Ereignisse hier gennant werden welche offiziell zwar z.B. für natürlich gehalten werden aber inoffiziell-Stimmen in Richtung Verschwörung und Geheimniskrämerei gehen ... aber dann bitte noch einen Vermerkt dazu ... Danke !!!


    Und hier jetzt meine Ereignisse usw. .... es geht ein wenig Querfeldbett :)) :


    Wusstet ihr, dass


    - es eine größere Nuklearkatastrophe als Tschernobyl gab ? --> Kerntechniche Anlage Majak !


    - die Sowjets am 10. Oktober 1984 mit einem Laser vom "Terra-3" - Laserzentrum vom Boden aus, die Challenger-Raumfähre der
    Amerikaner im All geblendet haben und sogar Teiler der Elektronik beeinflusst haben !?


    - die größte von Menschenhand ausgeführte Explosion die "Zar"-Bombe der Sowjets am 31. Oktober 1961 war !?


    - das der Aralsee von der sowjetischen Industrie fast vollständig ausgetrocknet ist und zudem eine Insel zugänglisch wurde, auf
    der die Sowjets ein Forschungslabor für Biologische Waffen betrieben hatten, welches heute zwar geschlossen aber immernoch
    verseucht ist !?


    - sich in Deutschland auch schon ein schwerer Unfall in einem Kerkraftwerk ereignet hat !? Unzwar im Kernkraftwerk
    Gundremmingen im Block A in dem durch eine fehlerhafte Schnellabschaltung zu viel Wasser gepumt wurde, welcher dann über
    Überdruckventile überlief und den Block 3 Meter unter radioaktivem Wasser setzte !


    - in Frankfurt am Main der weltweit größte Internetknotenpunkt ist !? ... zu Spitzenzeiten fließen da 1 TeraBit pro Sekunde an
    Daten durch (wenn ich richtig gerechnet hab sind das etwa 125 GB/s) ... und das ganze ist nur an 2 Gebäuden untergebracht !


    - China trotz UN-Verbotes Waffen in Länder wie den Kongo verkauft !? ... und ich meine hier nicht das Altmetall aus dem Kalten Krieg !


    - sich die CIA und die US-Regierung mehrfach in anderstaatliche Konflikt eingemischt hat !? ... z.B. gegen die Allende-Regierung
    in Chile, Panama und Guatemala ! (( OK ... ich glaub das wisst ihr ;) ))


    - das Tunguska-Ereignis immernoch nicht vollständig geklärt ist ! ... könnte ja auch von Menschenhand sein !!! - Theorie ! -


    - das am 22. September 1979 der Spionagesatellit "Vela" einen Atombombentest im Südatlantik registriert hat, welcher
    möglischerweise ein gemeinsamer Test zwischen Israel und Südafrika war !? - Theorie ! -


    - Großbritannien im Falklandkrieg in Erwägung gezogen hat, Atomwaffen gegen Argentinien einzusetzten !?


    - das die Amerikaner offiziell 11 Atombomben "verloren" haben !? ... nach Schätzungen von Greenpeace sollen es
    weltweit etwa 50 sein !


    - .... OK das mit dem 11. September ...... weis hier ja wohl jeder das es da eine Verschwörungstheorie gibt ..... aber wie ich es
    mitbekommen hab scheinen es einige Menschen noch nicht zu wissen ... naja ist natürlich - Theorie ! -


    - es ein Land namens "Westsahara" gibt, welches jedoch von Marokko einfach "erobert" und annektiert wurde, ohne das die EU
    oder Amerika was sagen ... abgesehen von der Nichtanerkennung !?


    - am 15. Juni 1996, durch die IRA organisiert, 1.5 Tonnen Sprengstoff auf einem LKW im Zentrum von Manchester explodierte,
    wobei kein Mensch getötet jedoch 206 verletzt wurde (Warum 1 Stunde vorraus) , .... aber das krass ist das zwar 50.000 m2
    Einkaufsfläsche und 25.000 m2 Bürofläsche zerstört wurde, jedoch durch den Wiederaufbau das Zentrum komplett neu gestalltet
    werden konnte und 2003 von der EU den "Preis für den besten Strukturwandel einer europäischen Großstadt" bekam :shock: !?


    - so mehr fällt mir gerade nicht ein !!! Ich lass mich natürlich gerne Berichtigen ;) !!!

  • Ein paar Sachen hören sich echt interessant an, vor allem die Atom-Geschichte, aber ein paar Quellen wären echt nett.
    Zum IRA-Anschlag zb. finde ich nichts, den Rest habe ich noch nicht gesucht.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Schöner Thread, von der Zar-Bombe hab ich erst kürzlich gelessen. Und das mit den verlorenen A-Bomben ist schon harter Stoff.


    Ich hab da auch noch was hinzuzufügen was ich erst letzte Woche gesehen hab.
    Wusstet ihr, dass


    -die Deutsch-Niederländische Grenze nicht völkerrechtlich verankert ist, und die Niederländer deshalb nach dem 2 WK größere Gebiete annektieren wollten.


    Quelle

  • OK .. stimmt ! Ein paar Quellen wären gut gewesen .... ein Großteil ist in Wikipedia und den verlinkten Seiten auffindbar ! Was nicht ganz bewiesen wurde oder zweigeteilte Stimmen hat, ist sowie mit "Theorie" gekennzeichnet ! Anderes hab ich von Dokus und Wissenschaftsmagazinen ! Und manches wurde schon hier im Portal diskutiert ! Ansonsten muss man in Wiki oft nur such !


    Das mit den "verloren" Atombomben steht bei Wiki unter "Kernwaffen" und bei Unfälle !
    Die Kernkraftanlage Majak hat eine eingenen Artikel und es gibt auch Berichte im Spiegel !
    Das mit Manchester wurde ja genannt ... es steht aber auch im Artikel zu der Stadt !
    Das mit dem Laser ist im Artikel "Terra-3" ! Und das mit dem Satellit Vela in "Vela-Zwischenfall" !
    Der Internetknoten heißt "DE-CIX" .... aber hier ist auch die offizielle Seite (sehr interessante Statistik) : http://www.de-cix.net/content/network/statistics.html
    Das mit dem Waffenhandel hab ich aus der Doku "Waffenhandel ein Bombengeschäft" : http://www.youtube.com/watch?v=0vlnxwMp5vQ
    Das mit dem Aralsee ist klar .... aber das mit dem Labor für Biologische Waffen hab ich wo anders gesehen ... ich wer das nochmal suchen und dann hier eintragen !


    -----
    Also das es Mininationen gibt wusste ich ... aber ich kannte nur "Sealand" .... hätte nicht gedacht das es so viele auf der Welt gibt und dazu noch skurile Nationen wie : "Gay & Lesbian Kingdom of the Coral Sea Islands" :D
    Genauso das mit der Grenze ... ich wusste von Deutschland und Polen nach dem 1. Weltkrieg ... aber das ist schon interessant !
    ----


    Ich hab noch ein paar neue Dinge die mir gestern nicht eingefallen sind !


    Wusstet ihr, dass


    - nach der Berechnung einer amerikanischen Firma die Seite Youtube für 10 % des gesamten Internetdatenverkehrs verantworlich sein soll !
    Zudem für 20 % des HTTP-Aufkommens ! (Quelle: Wiki -> Artikel "Youtube")


    - es in der sowjetischen Führung der Atomstreitkräfte den Befehl namens "Perimetr" (zu Deutsch: Tote Hand) gab, welcher im Falle
    eines "Enthauptungsschlages" der Amerikaner gegen die sowjetische Führung sicherstellen sollte, dass es zu einem allumfassenden
    atomaren Gegenschlag kommen sollte !


    - das die Waffen der Taliban in Afghanistan aus amerikanischer, pakistanischer, saudiarabischer und israelischer Finanzierung kam !
    Jedoch damals in den 80ern als die Taliban gegen die Sowjets kämpften welche das Land erobern wollten !
    Nur blöd das die Waffen keinen Unterschied zwischen angestrebten Feind und Finanzierer machen !


    - sooo .... ich glaub das war es jetzt erstmal was ich so kenn !

  • Zumindest bei Wiki hab ich das mit dem Forschungslabor für Biologische Waffen gefunden ... die Insel heißt "Insel der Wiedergeburt" !
    Paradoxer Name für eine Insel mit solch einer Einrichtung ! Aber eigentlich hatte ich eine Doku darüber gesehen ... ich such mal danach !

  • Heute stand in der Tageszeizung ein merkwürduger Atikel über den einstigen Kommunisten Tito.
    Ich nehme an, daß er vielen von Euch gar nicht mehr bekannt ist.


    Eine Schlosser-Karriere voller Rätsel



    • Ein Porträt von Josip Broz Tito in einem Belgrader
      Restaurant. Foto: AFP

    Auch 30 Jahre nach seinem Tod ist das Leben von Tito Gegenstand wilder Spekulationen.


    Vor 30 Jahren starb Josip Broz Tito,Präsident Ex-Jugoslawiens und erfolgreichster Schlosser aller Zeiten. Er war der Schöpfer eines sozialistischen Staates, Feldherr, lebenslanger Präsident und Chef der kommunistischen Partei, der Gründer der Blockfreien-Bewegung und eine der prominentesten Führungsfiguren des 20. Jahrhunderts. Doch wer war Tito wirklich? Bis heute sind seine Herkunft und Identität umstritten. Nach offizieller Version war er der Sohn zweier Kleinbauern aus dem kroatischen Dorf Kumrovac und lernte das Schlosser-Handwerk. Doch daran gibt es beträchtliche Zweifel. "Die Geschichte als Wissenschaft muss seine frühe Biographie rekonstruieren", sagt der Historiker Dragan Vlahovic, der zahlreiche Bücher über Tito geschrieben hat. "Tito selbst hat zur Verwirrung um sein Geburtsdatum beigetragen. In den Biographien sind zwölf unterschiedliche Geburtsdaten angegeben." Vlahovic glaubt, dass der wahre Josip Broz tatsächlich im Jahr 1892 in Kumrovac geboren wurde, jedoch im April 1915 als Soldat im 25. Regiment der 42. Heimatgarde der Habsburger Armee, in der Karpaten-Schlacht, fiel. Er beruft sich dabei auf das Wiener Kriegsarchiv. Raif Dizdarevic, langjähriger Gefährte Titos und später einer der letzten Staatschefs Ex-Jugoslawiens, stimmt zu: "In seinem Arbeitszimmer in der Weißen Villa bewahrte er wichtige Dokumente in einem kleinen Schließfach auf, auch eine Kopie der Todesurkunde von Broz, ausgestellt vom österreichisch-ungarischen Kriegsminister im Jahr 1915." Ein weiterer Publizist, Pero Simic, versichert, dass Tito ein Komintern-Agent war, der das Königsreich Jugoslawien infiltrierte, um die Kommunistische Partei neu zu organisieren. Sein offizieller Bibliograph nimmt an, Tito könnte in Wien geboren worden sein und eine Militärschule in Pecs besucht haben. Der Geheimdienst des Königreichs Jugoslawien sah in ihm den unehelichen Sohn eines polnischen Obersten namens Lebedev. Er selbst hat sich stets in Schweigen gehüllt. Als er 1950 zum Abgeordneten des Parlaments gewählt wurde, forderte ihn das nationale Statistikamt auf, ein Formular mit persönlichen Angaben auszufüllen. Die Antwort war kurz: "Gebe keine Informationen. T." "Der Mann mit dem Namen J.B. Tito wurde in eine aristokratische Familie geboren und pflegte einen entsprechenden Lebensstil: Er spielte gerne Klavier, Billard, Schach und Karten, liebte es zu reiten und zu fechten, er machte Gymnastik, spielte Tennis und sprach mehrere Fremdsprachen. Solch einen Schlosser gab es nie und wird es nie geben" sagte Titos Arzt Alexandar Matunovic in einem Interview nach seinem Tod. Laut Matunovic sagte Tito bei einer der letzten Unterhaltungen zu seinem Arzt: "Wenn Sie denken, Sie wissen, wer ich bin, liegen Sie falsch, Doktor! Sie wissen nicht, wer Tito ist, noch werden Sie es jemals wissen. Niemand hat Tito getroffen oder wird ihn je treffen!" Zu seiner Zeit war Tito eine große Persönlichkeit. Doch was er zurückließ, hatte keinen Bestand: Titos Bundesstaat zerfiel in einer Serie blutiger Kriege. Er war ein Playboy, ein Charmeur, eine Spinne, ein erbarmungsloser Mörder und ein bombastischer Diktator. Das Märchen eines geeinten Jugoslawien hat kein gutes Ende genommen, die sterblichen Überreste seines Schöpfers liegen unter zwei Tonnen Marmor im Mausoleum "Haus der Blumen" in Belgrad. Doch viele Menschen glauben nicht, dass der wahre Tito hier begraben ist es muss jemand anderer sein.


    Vladimir Jokanovic04. /05.10/OTZ


    Schon vor ein paar Jahren, während einer Kroatienreise habe ich von den Zweifeln an der Persönlichkeit dort durch einen Stadtführer erfahren. Er fragte z.B., wo ein Waldarbeiter (also kein Schlosser) meisterhaft Klavierspielen lernt.



    EDIT Cat:
    Beitrag formatiert!

  • Vorallem der letzte Satz ist wieder mal typisch :D ! Tito ist nicht tot ... er lebt mit Elvis und J.F.Kennedy auf einer ruhigen Insel im Südpazifik ! Neee OK kleiner Scherz :D !
    Ich hatte nicht gewusst das Tito so geheimnisvoll ist ! An der Sache ist schon was dran !
    Kein einfacher Schlosser vom Land hat die Möglichkeiten perfekt Klavier spielen und mehrere Fremdsprachen zu lernen !
    Aber ich hätte nicht gedacht das seine Herkunft unbekannt ist ! Vorallem die Spekulationen sind interessant ! Auf der einen Seite ein einfacher Bauer ... auf der anderen Seite der Sohn eines Oberst ! Auch das Tito so ein Geheimnis um seine Herkunft machte wusste ich nicht !
    Aber seine "Taktik" der Geheimhaltung hat genauer Überlegt einen guten Grund ! .... Er war für andere weniger angreifbar ! Er zeigte sozusagen nur seine Vorderseite und lies niemanden hinter sich blicken ! Vieleicht war er auch deswegen ein "bombastischer Diktator" ? ..... das Land konnte er jedenfalls zusammenhalten ..... nur seine Nachfolger nicht !

  • Alnwick Poison Gardens UK=> Streng bewachte Gartenanlage in der Gift und Drogenpflanzen angebaut werden.


    The Submariners Secret Town=> Nur mit dem Heli oder per Schiff zu erreichen. Die Soviets hatten dort ihren größten Atom-U-Boot Stützpunkt. Aber ihr wisst ja die Russen und Uran... die Stadt musste evakuiert werden und ist jetzt eine Geisterstadt.


    The Island Of The Dolls=> Waldgebiet in Mexiko wo tausende von Puppen an den Bäumen befestigt sind. Ist ne ziemlich gruselige Touristenattraktion mit ner super Geistergeschichte dazu.


    The Mysterious Sailing Stones of Death Valley=> Warum 350 kg schwere Steine in der US-Wüste wandern konnte auch noch nicht eindeutig geklärt werden.


    Dancing Forest Russia=> Die Baumstämme wachsen verschnörkselt aus dem Boden... ist schwierig zu beschreiben am besten Bilder gucken. Auf jeden Fall nicht eindeutig geklärt warum dem so ist.


    Ryugyung Hotel Nordkorea=> Hätte 1989 eröffnet werden sollen, nachdem es 92 aber noch immer nicht fertig war wurde Baustopp verhängt. Der 750 Millionen Dollar Wolkenkratzer steht unfertig mitten in der Stadt (von weitem sichtbar) wird aber von der Regierung so sehr totgeschwiegen dass er nichtmal auf koreanischen Straßenkarten verzeichnet ist^^ Naja mittlerweile hat man 2008 einen neuen Versuch gewagt das unbenutzte Hotel fertig zu stellen.


    Crabzilla=> Gerade gesehen eklig. In den UK gibt es eine Krabbe die nicht aufhört zu wachsen.


    Combat Zones that See=> Die DARPA (US-Defense) arbeitet seit ein paar Jahren daran alle öffentlichen Videokameras-Amerikas zentral zu vernetzen um bei urbanen Angriffen besser vorgehen zu können. Erinnert irgendwie an den Film „Der Staatsfeind Nr. 1“.


    Titan. Eine Liebesgeschichte auf hoher See=> Dieses Buch erschien 1898 und ist von der Geschichte und den technischen Angaben oft gleich mit der erst 14 Jahre später gebauten Titanic die ebenfalls wie die Titan unterging. Wobei ich das als Zufall abhacke und nicht als Vision des Autors.


    Legio IX Hispana=> Die Römer haben schon nach ihren Verschwundenen 6000 Mann gesucht und Archäologen tuns heute noch^^


    Roanoke Kolonie=> Was geschah mit der verlorenen Kolonie? Warum verschwanden die Siedler? Bleibt auch weiterhin ungeklärt.


    Angelo Faticoni=> Laut dem NY Herold von 1931 soll es einen Mann gegeben haben der unsinkbar war und alle wissenschaftlichen Tests schaffte so das man Veränderungem am Körper oder Manipulation ausschließen konnte. Ob das stimmt oder nur ne Zeitungsente ist keine Ahnung. Angelo Faticoni hat immer behauptet es ist ein erlernbarer Trick nur leider verstarb er noch bevor er ihn verriet.



    Ich hoffe das sind so Fakten die Du suchst?! Wer Bilder will oder mehr Infos einfach googeln, sorry aber ich bin grad zu faul alles auch noch zu verlinken.


    so on Dean

  • Tobias1324 : Ich muss dir zur Hälfte recht geben ( http://de.wikipedia.org/wiki/D…Arabische_Republik_Sahara ) ! Westsahara ist nur das Gebiet aber nicht das Land .... da hast du Recht ! Aber das Land liegt auf dem Gebiet und die "Demokratische Arabische Republik Sahara" (Sahara) ist ein ausgerufener Staat der jedoch nicht von Marokko (und vielen anderen) anerkannt wird und deshalb weiterhin von Marokko regiert wird ! Diese Streiterei heißt "Westsaharakonflikt" ! P.S.: Bei GoogleMaps steht Westsahara !


    dean : Yup !!! :thumbsup: Genau solche Sachen such ich ! Schon der erste Punkt über den Alnick Castle Garden ist interessant ! Hab auch ein Bild vom Tor gefunden !



    The Submariners Secret Town heißt "Bechyovinka" ! Sehr interesannte Sache ! Aber nach den "Vorfall" mit dem Uran muss ich mal schauen !
    Aber Geisterstädte sind solche Sachen, die voll interessant sind ! Huhhh Gruselgeschichten :D .... wie die "Insel der Wiedergeburt" ! Ich hab noch gute Bilder gefunden !
    http://englishrussia.com/index.php/2010/01/05/bechyovinka-the-submariners’-secret-town/


    Das mit dem Wolkenkratzer ist voll lustig ! "Wird von der Regierung totgeschwiegen" und dann auf keiner karte verzeichnet ... LOL ... das Ding kann man schlecht übersehen !
    Und von der "Legio IX Hispana" hab ich noch nie gehört ! Naja ... eine Geisterarmee ^^ !

  • dean : Yup !!! :thumbsup: Genau solche Sachen such ich ! Schon der erste Punkt über den Alnick Castle Garden ist interessant ! Hab auch ein Bild vom Tor gefunden !


    Hier noch mehr:
    http://www.alnwickgarden.com/thegarden/the-poison-garden
    http://www.thepoisongarden.co.uk/


    The Submariners Secret Town heißt "Bechyovinka" ! Sehr interesannte Sache ! Aber nach den "Vorfall" mit dem Uran muss ich mal schauen !


    Zum Vorfall:

    Zitat

    This plase is abandoned ’cause it’s very harmful. In Soviet Union’s times probably there was a complex of some toxic production. Equipment wasn’t great in that time and there were a lot of crashes. I have some friends from Kamchatka, Sakhalin and the ending plases of Chykotka (Chukchi Peninsula). They told that Soviet government had preferred to leave those plases ’cause it was the cheepest and simplest way in our borderless Motherland. Everybody had been ressetled to an european part of Russia, even to Saint Petersburg and Moscow in fact.
    And nowadays theese plases still are the ghosts of remembering our Soviet Union’s past.


    und hier auch noch ein Eintrag was passierte (Seitenmitte circa): http://webecoist.com/2010/04/1…ed-due-to-disasters-pics/


    Und von der "Legio IX Hispana" hab ich noch nie gehört ! Naja ... eine Geisterarmee ^^ !


    http://de.wikipedia.org/wiki/Legio_VIIII_Hispana


    Wobei sich der Wiki-Artikel nicht ganz abdeckt mit dem was in Büchern steht und ich noch in Geschichte gelernt hab:
    Die 6000 Mann starke Legion hätte einen kleinen Aufstand beenden sollen kam aber beim Feind nie an. Als die Römer nichts von ihnen hörten gingen Sie den Feind fragen was passierte, doch der meinte nur er habe heute keine große Legion auf ihn zumaschieren sehen. Cäsar, angeblich ausser sich vor Wut als er davon erfuhr, wollte alle höheren Legionäre der Truppe den Tieren im Kolosseum zum Fraß vorwerfen nur dazu musste er Sie mal finden. Auf Cäsars Befehl wurde sofort in allen Teilen des königlichen Emperiums nach der Legion gefahndet. Er ließ bis zu seinem tragischen Ende die Legion suchen, es ließ sich aber kein einziger Legionär der von ihm höhnisch benannten „Verfluchte 9te“ je wieder blicken....


    Ob nun die Bücher u. die Schule oder doch Wiki Recht hat... ehrlich gesagt keine Ahnung. Man muss aber dazu sagen das ist solang her das werden wir glaub ich nicht mehr aufklären können. Auf jeden Fall gefällt mir die zweite Story aus der Schule/ Bücher besser. Cäsar wird so dargestellt wie wir ihn von Asterix kennen nämlich immer sehr mies gelaunt bei schlechten Nachrichten und dann das mit den Verrätern den Löwen zum Fraß vorwerfen trau ich ihm zu^^ Gruselig an der Sache ist halt das in der Story alle Mann spurlos vom Boden verschwinden, was natürlich auch ein Hinweis sein könnte das beide Geschichten recht haben; Das es die Legion gab kann man mal stark annehmen da sie zu den ältesten und erfahrensten Legion überhaupt gehörte seiner Zeit. Vielleicht wurde die Legion nach einer großen Schlacht mit vielen Verlusten aufgelöst und die restlichen Soldaten anderen Legionnen zugeordnet. Was ich persönlich stark ausschließe dass alle 6000 Mann im Kampf getötet wurden. Ein Verletzter Römer der sich in Sicherheit bringt wäre sicher zum Militär gegangen und hätte Bericht erstattet. Wer das nicht macht wurde laut römischen Militärstrafgesetz als Deserteur verurteilt. Strafe Amputation beider Beine. Wer artig Bericht erstattet hätte Anspruch auf Erstversorgung gehabt, seinen Sold bekommen und seine Ansprüche auf die Pension nicht verloren.


    Wie gesagt Cäsar wusste nicht was passierte und wir wissens bis heute nicht. Erschwernd zur Recherche kommt noch hinzu die ständigen Namensänderungen der Legion und der Umstand das wir nur vermuten können wie das Enblem der Legion aussah.


    Hoffe Dein Wissensdurst gelöscht zu haben,
    so on Dean

  • Yup die Krabbe ist krass :shock: !


    dean : Ähhhhh ... Yup Wissensdurst gelöscht ... danke für die Infos über die "Submarines Secret Town" :D !
    Aber du hättest mir nicht den Link über die Geisterstädte ( http://webecoist.com/2010/04/15/ghost-to…disasters-pics/ ) schicken dürfen ->
    Hab wieder Wissensdurst :mrgreen: !
    Von der Geisterstadt mit der brennenden Kohlemine sowie "Varosha" und "Kadykchan" hab ich auch noch nie gehört !


    Nochmal zu Alnwick Poison Garden .... hier ein Youtube-Video : http://www.youtube.com/watch?v=hVTq32Tp2dc (die erste Hälfte) ....
    man das würde ich zugerne mal besichtigen :8-): ! Die Blumen sind teilweise wunderschön .... abgesehen von dem kleinen Schilden mit dem Totenkopf die danebenstehen ;) !


    Zur "Legio IX Hispana" muss ich mich mal ein wenig durchlesen ! .... hast aber Recht ! Wie können den 6000 Legionäre einfach so verschwinden !
    Selbst wenn alle in der Schlacht gefallen wären, müsste es ja wenigstens Gräber geben .... und so eine Schlacht ist auch schlecht zu "verstecken" !
    Desweiteren müsste es ein sehr starker Feind sein, der zudem noch in der Überzahl ist, wenn er so eine Einheit einfach zerstört hätte !
    Im 2. Weltkrieg gab es zwar auch Einheiten, welche aus heiterem Himmel kamen und den Feind angegriffen haben, wie z.B. die 7.Panzerdivision,
    aber die haben auch Spuren hinterlassen (OK .. Panzer hinterlassen etwas mehr Spuren :D ) und haben niemals den kompletten Feind ausgelöscht !

  • Vielleicht ist diese Legion einfach mit Mann und Maus geflohen oder übergelaufen? Wäre keine Seltenheit und würde das Verschwinden erklaren.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Flucht oder Überlaufen kann ich nicht glauben.
    Keiner der im Wikipedia-Artikel genannten Gegner war attraktiv genug, daß die "zuvilisierten" römischen Soldaten zu ihnen hätten überlaufen wollen
    Flucht könnte sein. Aber das wäre in den römischen Annalen erwähnt worden, und wenn es nur den anderen Legionen als abschreckendes Beispiel hätte dienen sollen.
    Mir ist kein einziger Fall des Überlaufens römischer Truppen bekannt.
    Der einzige zivilisatorisch interessante Fluchtpartner für die römischen Soldatenwären könnten die Perser (Parther und Sassaniden) gewesen sein.
    Aber das widersprach einem Ehrgefühl römischer Truppen, da diese damals die Rolle eines "Erzfeindes" inne hatten.

  • The Island Of The Dolls=> Waldgebiet in Mexiko wo tausende von Puppen an den Bäumen befestigt sind. Ist ne ziemlich gruselige Touristenattraktion mit ner super Geistergeschichte dazu.


    Hier noch die gruseligen Bilder dazu


    The Mysterious Sailing Stones of Death Valley=> Warum 350 kg schwere Steine in der US-Wüste wandern konnte auch noch nicht eindeutig geklärt werden.


    Hier noch Fotos von den wandernden Steinen


    Was mir noch einfällt was man nicht vergessen sollte den Tankman der sich am 5. Juni 1989 am Tiananmen Platz gegen die chinesische Volksarmee bzw. gegen deren Panzer gestellt hat. Wir wissen leider bis heute nicht wer das war und ob er noch lebt oder von der chinesischen Regierung hingerichtet wurde. Würd mich interressieren wer das war und nen Friedensnobelpreis hätte er auch verdient.


    Habt ihr gewusst dass es ein Tor zur Hölle gibt? Es liegt in Turkmenistan, Darvaza und ist ein 70m großer Krater. Als der Krater noch nicht brannte wurde er von Geologen untersucht die auf ein Gasvorkommen gestoßen sind. In der Angst der Krater könnte einstürzen und sie sich vergiften verließen sie den Krater. Sie dachten nach ein paar Tagen wenn das Gas aus ist wäre alles vorbei und man könnte weiterarbeiten... der Krater brennt jetzt seit 39 Jahren.
    Google Maps oder Earth: 40°15′8″N 58°26′23″E
    YT-Video


    Habt ihr gewusst das bei der Suche nach der verlorenen Stadt Z im Amazonas über 100 Menschen umkamen inkl. Percy Fawcett (die Inspiration für Indiana Jones)? Angeblich wurde die Stadt jetzt gefunden, es muss aber noch überprüft werden ob es auch wirklich die gesuchte Stadt Z ist.


    Wir wissen bis heute nicht genau für was die Carnac Stones in England gut sind. 3000 Megalithen aufgestellt in 12 km langen Linien die perfekt gerade verlaufen könnte dies vielleicht ein Erdbebenfrühwarnsystem gewesen sein, aber das ist nur eine Vermutung.


    Nun mal zu einem nicht ausgegrabenen Schatz. Auf der Oak Island in Kanada ist eine Schatzgrube an den versucht wird seit über 150 Jahre ranzukommen. Die Geschichte ist lang, daher nur ein Link. Hier noch ein Terra X Link mit Bildern. Interressant ist vor allem dieses Bild;



    Man beachte links im Bild den Schacht! Also für mich sieht das nicht natürlich aus. Auf jeden Fall wär es interessant zu wissen ob dort den nun ein Schatz ist und wenn ja welcher!


    Was mich auch schwer interressieren würde ist was in der Stammheimer-Todesnacht mit der 1. Generation der RAF passiert ist. War es nun gemeinsamer Selbstmord um den RAF-Mythos aufrechtzuerhalten oder wurden die Gefangenen vom Staat lautlos hingerichtet? Zuviele ungeklärte Fragen; Wie konnten die Gefangenen in das damals sicherste Gefängnis Deutschlands in den am besten gesichertsten Trakt Waffen reinschmuggeln? Warum war in genau jener Nacht ein Stromausfall in der JVA, der Unbefugten zutritt hätte verschaffen können? Warum hat die Gefängnisaufsicht nichts gemacht um den Selbstmord zu unterbinden wenn ihnen sogar bekannt war das die Gefangenen sich über die Stromleitung unterhielten, zumal Wanzen im ganzen Trakt untergebracht waren? Vielleicht wusste der Staat ja dass die zwei Gefangenen Baader und Raspe Waffen in die JVA reingeschmuggelt hatten und die Gruppe Selbstmord beginge nach Verurteilung, weshalb auch nichts unternommen wurde in der Hoffnung die RAF bald los zu sein.



    Hier noch für unseren Stabshauptmann extra-viele Geisterstädte und verlassene Orte
    das könnte Dir vielleicht auch gefallen: http://www.environmentalgraffi…ite-death-simo-hayh/20951


    so on Dean

  • Eine recht skurile Persönlichkeit muß Joshua Norton gewesen sein. Er war Kaiser der Vereinigten Staaten von Amerika und Schutzherr von Mexiko. ;)


    http://de.wikipedia.org/wiki/Joshua_Norton


    Wir wissen bis heute nicht genau für was die Carnac Stones in England gut sind. 3000 Megalithen aufgestellt in 12 km langen Linien die perfekt gerade verlaufen könnte dies vielleicht ein Erdbebenfrühwarnsystem gewesen sein, aber das ist nur eine Vermutung.

    Carnac liegt doch in der Bretagne in Frankreich. Brittany-Bretagne und Britain-Britannien sind leicht zu verwechseln


    http://www.cirrusmoon.co.uk/images/carnac_brittany_map.png

    EDIT Cat:
    Beitrag zusammengefügt.