Paraportal "Usertreffen"

  • hey ;) find so spontan kein Thread hierzu und wollte mal Fragen :)


    Was hält die Liebe Gemeinde hier von nem "Paranormalen" Treffen? :) Alle user dieses forums treffen sich in einer Ausgemachten Stadt und können sich dann mal austauschen etc. :) kennenlernen und vll. ja sogar freundschaften knüpfen *gg* :)


    Natürlich braucht sowas Vorbereitung ;) deshalb sollte man FALLS interesse besteht nicht zu schnell einen Termin machen :)


    Grüßle Krobi :supergut:

  • Ich weiß dass es diesen Gedanken, auch in Form eines Threads bereits gab, war glaub 2007 - 08 rum.
    Habe aber auch nichts mehr dazu gefunden, warscheinlich wurde er beim Umzug des PP zurückgelassen oder damals schon gelöscht^^
    Ich kann mich auch nicht mehr an das Ergebnis dieser Überlegung erinnern :D
    Wenns mit meinem Führerschein klappt, wär ich aber gern dabei^^

    [b][i][size=12]Zigaretten sind wie Hamster. Total harmlos, bis man sie in den Mund nimmt und [color=#000000]anzündet!

  • Ich weiß dass es diesen Gedanken, auch in Form eines Threads bereits gab, war glaub 2007 - 08 rum


    Den Gedanken und auch die Vorbereitungen dazu gab es schon öfters!


    Ich kann mich auch nicht mehr an das Ergebnis dieser Überlegung erinnern


    Das Ergebnis war, daß es immer im Sande verlaufen ist, weil es schlicht nicht möglich war soviele Leute unter einen Hut zu bringen! ;)
    Dem Einen paßte der Treffpunkt nicht, dem Anderen der Termin, wieder Andere konnten nicht kommen, weil keinen Führerschein und der Zug zu teuer, und nochmal Andere konnten nicht, weil nicht volljährig(bzw. erst 15 oder 16) und keine Erlaubnis von den Eltern, etc.... die Liste könnte man fortführen!


    Im Prinzip eine tolle Idee.......aber ob es diesmal klappen könnte........*schulterzuck´*


    ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Im Normalfall scheitern solche Geschichten meist an zu langer Vorbereitung und zu unkonkreten Planungen.
    Gerade wenn Fahrgemeinschaften gebildet werden kommt man recht günstig durch die Republik von Süd nach Nord oder umgekehrt.


    Zur (realistischen) Umsetzung eines Paraportal-Treffens wird also in jedem Falle erst einmal ein Veranstalter benötigt, der sich anbietet zu einem bestimmten Datum eine Räumlichkeit anzubieten - sei das eine Jugendherberge, sei es der eigene große Garten, in dem man ein Lagerfeuer anzünden und grillen kann.
    Auch eine konkrete Preisvorstellung sieht immer gut aus.



    Zum Beispiel weiß ich, dass sich die "Villa Falkenhorst" eine kleine Jugendherberge am Falkensteiner Strand in Kiel für solche Geschichten anbietet. Zu rechnen sind mit etwa 200 Euro pro Nacht bei 20 Leuten. Für 2 Tage und 2 Übernachtungen sollte der geneigte Paraportaler also 20-25 Euro für die Unterkunft plus 10-15 Euro Verpflegungsgeld rechnen. 30-40 Euro würde es also pro Person vor Ort kosten, plus Anreise, plus Slbstkosten. Bettwäsche wäre mitzubringen, alternativ Schlafsack.


    Entscheidend ist jedoch vor allem der Zeitpunkt, denn man sollte gleich mit vier Tagen rechnen, da einige der Anreisenden recht lange unterwegs sind und deshalb wohl einen Urlaubstag für Anreise und einen für Rückreise verbrauchen müssen.




    Generell finde ich eine Idee zu solchen Treffen prima. Dabei ist es aber eben immer abhängig davon, ob sich jemand findet, der es organisiert.
    Hier in Kiel könnte ich das aufziehen. (Ich höre schon die Bayern und Österreicher jaulen. :tempo: )

    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • Aus Meiner Sicht wäre Kiel garnicht sooo Schlecht ;)


    bin zwar auch noch nicht volljährig, wohne aber in Hamburg und in Kiel bin ich eh öfter *gG* :)


    Aber wie du schon sagtest Fahrgemeinschaften :P


    sollte einer Von München aus Starten könnte er/sie ja unterwegs 2-3 andere mitnehm :)


    und ich denk mal um die 30euro können die meisten auftreiben

  • Ich dachte schon oft über ein PP-Treffen nach.
    Es wäre auch nicht der erste Versuch so etwas zu organisieren.


    Alleine schon die teilweise monströsen Distanzen, Kiel wäre für mich kein Zuckerschlecken, wir sprechen hier von 1000 km, das sind 2000 km Strecke, das sind bei gemütlicher Fahrweise gut 250€ Benzinkosten.
    Bei dem Gedanken brauche ich mindestens 2 Tempo. :mrgreen:


    Das nächste ist die Organisation.
    Da kann doch nicht einer das ganze über ein Jahr planen und eventuell sogar schon Sachen buchen oder mieten und dann sagen ihm 2 Tage vorher 10 Leute ab oder sie melden sich gar nicht.


    Man könnte damit im kleinen Kreis anfangen und das dann eventuell ausweiten, so denke ich mir würde das am besten funktionieren.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Nur mal so als Randidee:


    Da es ja unglaubliche Strecken sind, die manche zurück legen müssten... könnte es nicht auch so eine Art Mehrtreff geben?
    Also die Leute aus Brandenburg Sachsen... treffen sich da... Die Leute aus Meck-Pomm Niedersachsen Schleswig-Holstein...treffen sich da....
    Und dann kann man einen Bilderthrea/Thread eröffnen wo die Treffs davon berichten.


    Das wäre nur mal so eine Idee.


    Lg juno :)

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • naja.. die Unterkunft...


    ich würde sagen man überweist z.b jetzt Zensur das Geld für die ÜBernachtung schon vorher :P weil er das ja bucht :)


    und ich denke nicht das dann viele vorher absagen werden.. natürlich gehört da vertrauen ins spiel :p


    nur Zensur ist ja kein "normaler" nutzer hier und somit denke ich schon das ich mein geld sorgenlos überweisen könnte *gg*

  • Es geht mir da gar nicht ums Geld, es geht nur darum das meines Wissens nach noch nie ein Treffen zustande gekommen ist.
    Ein großer Teil der User ist auch noch nicht volljährig oder mobil genug.


    Jeder geht arbeiten oder hat Schule, das ist nicht so einfach unter einen Hut zu bringen. ;)



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Ich möchte aber klar stelle, dass ich bei Organisation des Treffens dies als Privatperson täte und nicht als "Moderator des Paraportals".


    Edit: Das Paraportal selbst nimmt Abstand von derartigen Treffen und übernimmt dahingehend auch keine Haftung.
    Diese Treffen sind von Privatpersonen für Privatpersonen.

    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • Das Ergebnis war, daß es immer im Sande verlaufen ist, weil es schlicht nicht möglich war soviele Leute unter einen Hut zu bringen! ;)

    Es müssen ja nicht alle PPler erscheinen.


    Ich bin in einem Film-Forum und da werden nahezu regelmäßig Treffen veranstaltet. Ich war bisher auf drei Treffen.
    Zwei davon waren quasi Tagestreffen (in Frankfurt), sprich Anreise - Kneipe - Kino - Kneipe - Rückreise. Die kleine Gruppe kam aus Erlangen, Taunusstein, aus dem Vorarlberg, Ludwigshafen (ich), Hofheim, usw. Wir waren beim letzten mal insgesamt zu acht und es hat sehr viel Spaß gemacht.
    Und dann war ich noch auf einem Treffen in Vorarlberg/Österreich. Da waren wir 10 und pennten bei einem Forums-Mitglied. Da kamen die Leute auch von Hamburg angereist. Er hat unterwegs eben noch ein paar Leute aufgegabelt und so den Sprit ein wenig teilen können. Ablauf Anreise - Grillen - pennen - Sightseeing - Kino - Grillen - pennen - Abreise.
    Auch dieses WE ist ein Treffen in Hessen, bei dem ich eigentlich auch dabei sein wollte um danach nach Aachen zu fahren. Aber Aachen ist geplatzt und nun muss ich stattdessen nach Bayern. Bei dem Treffen werden also nur 5 Teilnehmer sein und findet auf einem Grundstück eines Forums-Mitglied statt. Ablauf Anreise - Grillen mit Filmkucken - Pennen - Grillen - Kino (Inception) - Grillen - Pennen - Abreise.


    Es ist also durchaus möglich solche Treffen mit einer Vorlaufzeit von 2 Monaten zu organisieren. Man darf halt nur nicht mit 100 Gästen rechnen.




    Da braucht es ja nicht so offizell in einem Thread stehen. Da reicht es ja schon, in Dies&Das reinzuschreiben: "Ich werde übernächstes Wochenende Grillen. Wer will kann kommen. Wer interesse hat meine Adresse und Telefonnummer per PN nachfragen."



    Das größere Problem sehe ich eher darin, dass nicht jeder jeden treffen will oder wenn nur UFOlogen oder Kryptozoologen kommen, warum sollte dann ein GH kommen wollen?

  • Hmm stimmt allerdings.. man könnt es ja "alle 3monate" oder so machen :)


    mal da mal dort.. das heißt, iwo kann jeder mal dabei sein :) und die, die zu weit weg wohnen erscheinen halt an nem anderen ort *gg*

  • Mich würds auch interessieren, kann nur anbieten: hab einen Führerschein, aber im Moment kein Auto. Würde mich bei einer Fahrgemeinschaft aus Österreich auch als Fahrer beteiligen, Spritkosten würden sowieso aufgeteilt, natürlich nur wenn ich zu dem Termin Zeit habe. ;)


    Lg
    donnie !

    Zum Sterbenden, der gerade noch die Antwort röcheln kann:
    "Was siehst du? Einen Tunnel? Ein Licht? Beides?"
    "Nur einen Idioten der zuviele Romane gelesen hat."
    Aus "Wanted", österr. Satire von 1999.

  • @ donnie darko


    Das wäre alles kein Problem nur ist Kiel wirklich die absolut nördlichste Stadt die ich kenne.
    München etc. wäre alles kein Problem, aber ich fahre nicht ganz nach Norden rauf, da brauche ich auf den Weg dorthin 3 Service und einen neuen Satz Reifen(leicht übertrieben :mrgreen: ).



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Lexi, das Problem, welches du mit Kiel hast hätte ich mit München. ;)
    Selbst bei einem zentral gelegenem Ort müsste ich noch dreimal nachdenken, ob ich mir das antue. Die weite Strecke (egal wo der Treffpunkt nun sein wird) wird bestimmt für viele User ein Problem darstellen.


    Im Grunde genommen ist so ein Usertreffen eine sehr schöne Idee, und ich würde einige Leute hier aus dem PP gerne mal persönlich kennen lernen, aber ich bezweifle, dass es jemals zu einem gut organisierten Groß-Treffen (User aus allen Himmelsrichtungen) kommen wird. Selbst Mindreader ist doch letztes mal daran gescheitert, und der hat immerhin im Reisebüro gearbeitet.


    Bei den regionalen Treffen bin ich nicht ganz so skeptisch und denke auch das diese eher klappen könnten. Nur schade ist es hierbei wieder, dass man die User aus den anderen Himmelsrichtungen nicht kennen lernt.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Ein "Bayerntreffen" in München könnte sich sicher organisieren lassen. Stelle mich bei ausreichendem Interesse gerne zur Verfügung.

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Fahrgemeinschafen


    Und Städte die füfr alle erreichabr wären


    bsp:


    Köln,Bochum.. wäre für die im norden und süden erreichbar und in keiner hinsicht mehr als 5std fahrt? wenn richtig ausgerechnet *gG* :D


    gruß krobi


    zu fahrgemeinschaften natürlich das spritkosten aufgeteilt werden :D

  • Wie wäre es denn, wenn man das nicht Deutschlandweit, sondern immer nur Bundesland mäßig machen würde?
    Also zum Beispiel erst in Bayern, dann in Niedersachsen, dann in Hessen und so weiter.
    Natürlich müsste man dann auch immer einen User aus dem Bundesland haben, der sich bereiterklären würde, die Planung dafür zu übernehmen :roll:


    LG Amalia

  • In einer Zeit in der ich noch Mod wa, in einer Zeit in der mein nick noch Mindreader war... da hatte ich das auch angeregt. Ich hätte es auch organisiert.


    Ich war bevor ich Soldat wurde gelertner Veranstaltungskaufmann/Eventmanager und hatte schon von Location, Termin, Essen, Anreisewege, Liste, ... ... alles geplant. Auch so das jeder ca. gleich weit reisen muss und das es nicht zu teuer wird aber die Location und Ort von allem gut zum Paraportal passen.
    Wer möchte kann die alten Daten von mir übernehmen, muss aber EIN User machen, wenn das so ne Kollektiv geschichte wird dann klappt das eh nicht.


    JE

  • @ Jagd Elite


    Wenn hier noch ein Interesse besteht, würde ich mir gerne mal ansehen was ich da machen könnte. Kannst mir gerne mal die Daten geben.

    Wir sind doch schon lange allesamt hinüber, die Welt ist doch schon min 30 Mal untergegangen. Wir habens bis jetzt nur immer verpasst...